30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Reflexive Verben im Präsens – Bildung

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.0 / 115 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Laurent
Reflexive Verben im Präsens – Bildung
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Reflexive Verben im Präsens – Bildung

Inhalt

Reflexive Verben im Präsens

Dieses Video erklärt dir, wie man reflexive Verben im Französischen bildet. Du erfährst, was Pronoms réflechis (Reflexivpronomen) sind und welche Unterschiede es im Deutschen und Französischen gibt.

Wann benutzt man reflexive Verben im Französischen?

Die Verbes pronominaux (reflexive Verben), sind Verben, die mit einem Reflexivpronomen stehen, das sich auf die handelnde Person rückbezieht. Ob im Französischen Verben im Satz reflexiv sind oder nicht, kann man ihnen nicht ansehen – man muss es beim Vokabellernen mitlernen. Der Infinitiv steht immer mit dem Reflexivpronomen se (sich).

  • se laver (sich waschen)
  • s’habiller (sich anziehen)
  • se dépêcher (sich beeilen)

Wie kann man reflexive Verben im Französischen konjugieren?

Die Verbes pronominaux werden immer mit einem Reflexivpronomen, das sich auf das Subjekt bezieht, gebildet. Dabei handelt es sich um eine Form von se. Beachte, dass die Reflexivpronomen mit me, te und se vor Vokalen (a, e, i, o, u) und stummem h apostrophiert werden.

Reflexivpronomen Reflexivpronomen vor Vokalen (a, e, i, o, u) und stummem h
me (mich) m‘
te (dich) t‘
se (sich) s‘
nous (uns) nous
vous (euch) vous
se (sich) s‘

Du musst dein Reflexivpronomen an das Subjekt anpassen und das Verb wie gewohnt in der richtigen Person konjugieren. Dabei steht das Reflexivpronomen vor der konjugierten Verbform.

se laver s’amuser
je me lave je m’amuse
tu te laves tu t’amuses
il/elle se lave il/elle s’amuse
nous nous lavons nous nous amusons
vous vous lavez vous vous amusez
ils/elles se lavent ils/elles s’amusent

reflexive Verben französisch

Weitere Beispiele für reflexive Verben im Französischen

  • se concentrer (sich konzentrieren): Marc se concentre sur son travail. (Marc konzentriert sich auf seine Arbeit.)
  • s’informer (sich informieren): Vous vous informez sur la situation actuelle. (Ihr informiert euch über die aktuelle Situation.)
  • se reposer (sich ausruhen): Julie et Manon se reposent sur le canapé. (Julie und Manon ruhen sich auf dem Sofa aus.)
  • se cacher (sich verstecken): Ils se cachent sous la table. (Sie verstecken sich unter dem Tisch.)
  • se disputer (sich streiten): Nous nous disputons à cause de la vaisselle. (Wir streiten uns wegen des Geschirrs.)

Verneinung der reflexiven Verben im Französischen

Die Verneinung ne…pas umschließt das Reflexivpronomen und das konjugierte Verb.

  • Il ne se concentre pas. (Er konzentriert sich nicht.)
  • Vous ne vous dépêchez pas. (Ihr beeilt euch nicht.)

Unterschiede zwischen reflexiven Verben im Deutschen und Französischen

Nicht alle im Deutschen reflexive Verben sind auch im Französischen reflexiv:

  • changer (sich verändern)
  • divorcer (sich scheiden lassen)
  • séjourner (sich aufhalten)

Umgekehrt gibt es Verben, die im Französischen reflexiv sind und im Deutschen nicht:

  • se marier (heiraten)
  • se baigner (baden)
  • se promener (spazieren gehen)
  • s’appeler (heißen)

Wenn du das Gelernte anwenden möchtest, findest du rechts neben dem Video weitere Übungen zu reflexiven Verben im Französischen.

29 Kommentare

29 Kommentare
  1. super Erklärung

    Von MERIEM.AR, vor 12 Monaten
  2. Schlechte Audioqualität

    Von Luis , vor mehr als einem Jahr
  3. danke, ich habe es endlich verstanden. :-)

    Von Thomaskersten, vor fast 2 Jahren
  4. Ich finde die audioqualität nur akkzeptabel. aber ansonsten sehr informativ. Und die aussprache ist manchmal komisch.

    Von Marta W., vor fast 3 Jahren
  5. lol

    Von MM T., vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare

Reflexive Verben im Präsens – Bildung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Reflexive Verben im Präsens – Bildung kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Reflexivpronomen.

    Tipps

    Die Reflexivpronomen der 1. und 2. Person Plural lauten wie die Subjektpronomen derselben Person.

    Denke daran, dass die Pronomen, die auf -e enden, vor Vokal apostrophiert werden.

    Lösung

    Das Besondere an reflexiven Verben ist, wie der Name schon sagt, dass sie mit einem Reflexivpronomen stehen, das sich auf die handelnde Person rückbezieht.

    Im Französischen gibt es fünf Reflexivpronomen, die mit den unterschiedlichen Personen gebraucht werden. Sie stehen zwischen Subjektpronomen und Verbform:

    • me für die 1. Person Singular
    • te für die 2. Person Singular
    • se für die 3. Person Singular und Plural
    • nous für die 1. Person Plural
    • vous für die 2. Person Plural
    Reflexive Verben werden genau gleich wie nicht-reflexive Verben konjugiert.

  • Bestimme die Bedeutung der Verben.

    Tipps

    Von einigen Verben kennst du bestimmt die Grundbedeutung, sodass du das deutsche Pendant erschließen kannst.

    Lösung

    Es gibt eine Reihe von Verben, die im Französischen reflexiv gebraucht werden, im Deutschen aber nicht. Dieser Gebrauch unterliegt keinen bestimmten Regeln, sondern ist ein Aspekt, den man sich beim Vokabellernen einprägen muss.

    Zu diesen Verben zählt auch die sehr häufige Wendung s'en aller, was im Deutschen weggehen bedeutet. So sagt man z. B. je m'en vais (ich gehe weg). Vergiss beim Konjugieren nicht das Adverbialpronomen en, welches immer vor dem konjugierten Verb steht.

    Auch se douter de qc ist eine besondere Formulierung, die wir im Deutschen mit etwas ahnen übersetzen. Je ne me doutais de rien bedeutet: Ich habe nichts geahnt.

  • Arbeite den korrekten Satzbau heraus.

    Tipps

    Achte auf die Klein- und Großschreibung und die Satzzeichen, um den korrekten Satzbau leichter zu ermitteln.

    Im futur composé steht das Reflexivpronomen vor dem Infinitiv.

    Die Verneinung umklammert das konjugierte Verb inklusive Reflexivpronomen.

    Lösung

    Beim Satzbau mit Sätzen mit reflexiven Verben gilt es ein paar Grundregeln zu beachten:

    1. Das Reflexivpronomen steht vor dem konjugierten Verb.
    2. Die Verneinung umschließt das Reflexivpronomen und das konjugierte Verb.
    3. Im futur composé steht das Reflexivpronomen vor dem Infinitiv, die Verneinung umklammert das konjugierte Verb aller. Verneinen wir also den zweiten Satz dieser Aufgabe, lautet er: Mes grands-parents ne vont pas se promener ce soir.
    Steht wie bei der Wendung s'en aller ein Adverbialpronomen, so bleibt dieses – wie im Infinitiv auch – zwischen Reflexivpronomen und Verb stehen, auch bei der Verneinung: Ils ne s'en vont pas.

  • Ermittle die reflexiven Verben.

    Tipps

    Achte auf das Subjektpronomen, um zu erkennen, welches Reflexivpronomen du verwenden musst.

    Auch die erforderliche Verbform kann man mithilfe des Subjektpronomens bestimmen.

    Lösung

    Die Bezeichnung reflexive Verben verdeutlicht, dass sich diese Verben durch ein Reflexivpronomen auf ihr Subjekt rückbeziehen. Das Subjekt im Satz ist also entscheidend für die Wahl des Reflexivpronomens und – wie bei allen Verben – auch der Verbform. Die reflexiven Verben folgen im Präsens denselben Regeln der Konjugation wie die nicht-reflexiven Verben.

  • Ergänze, wo nötig, die Reflexivpronomen.

    Tipps

    Reflexive Verben stehen immer mit einem Reflexivpronomen. Ob ein Verb reflexiv ist oder nicht, kann man ihm nicht ansehen – man muss es beim Vokabellernen mitlernen.

    Die gesuchten Verben sind teils im Französischen reflexiv, teils im Deutschen. Eins der Verben ist in beiden Sprachen reflexiv.

    In dieser Aufgabe stehen alle Verben im Infinitiv – das fehlende Pronomen lautet also se bzw. sich.

    Lösung

    Nicht jedes Verb, das im Deutschen reflexiv ist, ist es auch im Französischen. Deshalb musst du dir einige Verben besonders einprägen, um Fehler bei der Bildung zu vermeiden.

    Dazu zählen:

    • bouger – sich bewegen
    • changer – sich verändern
    • divorcer – sich scheiden lassen
    • séjourner – sich aufhalten
    Ebenso gibt es Verben, die im Französischen reflexiv sind und im Deutschen nicht:

    • se marier – heiraten
    • se baigner – baden
    • se douter de qc – etwas ahnen
    • s'endormir – einschlafen
    Natürlich gibt es auch Verben, die in beiden Sprachen reflexiv gebraucht werden, wie z. B. se retrouver – sich befinden.

  • Bestimme die Übersetzungen der Verbformen auf Französisch.

    Tipps

    Denke an das richtige Subjektpronomen, welches hier kleingeschrieben werden soll.

    Nicht jede Verbform wird auf Französisch reflexiv gebildet.

    Lösung

    Um die Verbformen richtig zu bilden, musst du dir zunächst den Infinitiv des Verbs ins Gedächtnis rufen.

    Nicht jedes Verb, das im Deutschen reflexiv ist, ist es im Französischen auch, siehe zum Beispiel:

    • sich bewegen – bouger
    • sich scheiden lassen – divorcer
    • weggehen – s'en aller
    Das Reflexivpronomen ändert sich mit der grammatikalischen Person, in der das Verb steht.

    Die Präsensform der reflexiven Verben unterscheidet sich in der Bildung nicht von den nicht-reflexiven Verben. Du musst auf die Endung des Verbs achten und überlegen, ob es regelmäßig oder unregelmäßig konjugiert wird.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.232

Lernvideos

42.246

Übungen

37.345

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden