Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Französisches Alphabet

Entdecke das französische Alphabet mit seinen besonderen Akzenten und Sonderzeichen. Lerne die richtige Aussprache und entdecke, wie die Buchstaben in verschiedenen Kontexten klingen. Interessiert? Finde alles, was du wissen musst, hier!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.1 / 205 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Französisches Alphabet
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Französisches Alphabet Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Französisches Alphabet kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Wörter werden hier ausgesprochen?

    Tipps

    Die Bilder geben dir einen Hinweis darauf, um welche französischen Vokabeln es sich handelt.

    Achte besonders darauf, wie der Anfangsbuchstabe des jeweiligen Wortes ausgesprochen wird.

    Lösung

    Wenn du genau auf die Aussprache der Wörter geachtet hast, dann solltest du folgende Begriffe erkannt haben:

    • bateau – Schiff
    • cadeau – Geschenk
    • arbre – Baum
    • chien – Hund

    Die Wörter chien und cadeau beginnen zwar mit dem gleichen Buchstaben, werden aber aufgrund der Kombination aus c und h in chien anders ausgesprochen.

  • Wobei handelt es sich um Sonderzeichen des Französischen?

    Tipps

    Die zwei Pünktchen über dem e nennen sich tréma. Es handelt sich dabei um keinen Akzent.

    Zu jeder Kategorie passen je vier Elemente.

    Die Akzenten im Französischen sind der accent grave (`), der accent aigu (´) und der accent circonflexe (^).

    Die sogenannte cédille ist ein Sonderzeichen.

    Auch die Ligatur (Verschmelzung zweier Buchstaben) zählt zu den Sonderzeichen.

    Lösung

    Die Buchstaben des französischen Alphabets entsprechen im Wesentlichen dem deutschen Alphabet.
    Daher zählen a, e, i und y zur ersten Kategorie Buchstaben des Alphabets.


    Nun gilt es, zwischen Buchstaben mit Akzenten und weiteren Sonderzeichen zu unterscheiden.
    Im Französischen gibt es drei Akzente:

    • accent grave (`)
    • accent aigu (´)
    • accent circonflexe (^)
    Somit gehören à, é, â und î in diese zweite Kategorie.


    Die cédille (ç), das Trema (hier bei ë) und die Ligatur (hier bei œ und æ) fallen unter Sonderzeichen.

  • Wie werden die französischen Buchstaben ausgesprochen?

    Tipps

    Einige Buchstaben werden im Französischen ganz anders ausgesprochen als im Deutschen. Dazu zählen zum Beispiel H, W und Y.

    Das französische V klingt wie das deutsche W.

    Lösung

    Hast du alle Kombinationen finden können? Mit der Abbildung kannst du deine Ergebnisse vergleichen.

    Folgende Lösungen sind richtig:

    • H = [aʃ]
    • J = [ʒi]
    • Q = [ky]
    • V = [ve]
    • W = [dubləve]
    • Y = [igʁɛk]

  • Welcher Laut steht am Anfang des jeweiligen Wortes?

    Tipps

    Das h in hôtel ist stumm und wird nicht ausgesprochen. Somit erscheint es nicht in der Lautschrift.

    Das g wird vor i und e als [ʒ] ausgesprochen.

    Lösung

    Einige Wörter lassen sich auch in der Lautschrift gut erkennen, da sie mit dem gleichen Buchstaben beginnen. Dies ist zum Beispiel bei imaginer [i] und mère [m] der Fall.

    Das Wort hôtel enthält zu Beginn ein stummes h, gefolgt von einem geschlossenen o. Daher sieht die Lautschrift dazu so aus: [o].

    Weil das g vor dem Vokal e weich ausgesprochen wird, fängt das Wort géant mit dem Laut [ʒ] an.

    Das Wort cigogne beginnt mit einem c, das als stimmloses s gesprochen wird. Daher ist hier die folgende Lautschrift korrekt: [s].

    Das französische u wird als [y] (ähnlich dem deutschen ü) gesprochen. Somit ist die Kombination aus [y] und uniforme richtig.

  • Bestimme die Reihenfolge der Buchstaben im französischen Alphabet.

    Tipps

    Da das französische Alphabet die gleiche Reihenfolge wie das deutsche Alphabet hat, solltest du die Wörter gut sortieren können.

    Es kann helfen, die Buchstaben des Alphabets laut nacheinander auszusprechen.

    Lösung

    Das französische Alphabet weist die gleichen Buchstaben auf wie das deutsche Alphabet.
    Somit ergibt sich diese Reihenfolge für die Beispielwörter:

    • dimanche – Sonntag
    • école – Schule
    • femme – Frau
    • garçon – Junge
    • hôtel – Hotel
    • mère – Mutter
    • porte – Tür
    • zèbre – Zebra

  • Wie werden diese Wörter korrekt geschrieben?

    Tipps

    Zwei der Wörter enthalten keinen Akzent und kein Sonderzeichen.

    Der Vokal i mit accent circonflexe ist im Französischen sehr selten.
    Dieser Akzent kommt zum Beispiel vor im französischen Wort île – Insel.

    Lösung

    Das Wort sœur enthält eine Ligatur. Das bedeutet, dass die Vokale o und e zu einem Buchstaben verschmelzen.

    Das Wort père wird mit einem accent grave geschrieben, da das e in diesem Fall nicht lang, sondern kurz und offen gesprochen wird.

    Noël zählt zu den wenigen Wörtern des Französischen, die ein Trema, also zwei Punkte über dem Vokal, haben.

    Das Wort hôtel enthält – anders als im Deutschen – einen accent circonflexe.

    Eine cédille findet sich beispielsweise in Wort garçon.

    Die Wörter porte und livre enthalten keine Akzente oder Sonderzeichen.