Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Französische Akzente und Sonderzeichen

Bereit für eine echte Prüfung?

Das Sonderzeichen Im Französischen Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 65 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Französische Akzente und Sonderzeichen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Französische Akzente und Sonderzeichen

Die Sonderzeichen im Französischen

Im Französischen gibt es einige Sonderzeichen, die wir im Deutschen nicht kennen. In diesem Video wird erklärt, welche französischen Sonderzeichen es gibt, wie französische Sonderzeichen die Aussprache verändern und wie du sie mit der Tastatur schreiben kannst.

Die Akzente

Es gibt im Französischen drei verschiedene Akzente, die auf den Buchstaben a, e, o und u vorkommen können: der Accent aigu ´, der Accent grave ` und der Accent circonflexe ^.

Wenn diese Akzente auf dem e verwendet werden, verändert sich die Aussprache. Auf den restlichen Vokalen kann ein Akzent die Bedeutung des Wortes verändern.

die französischen Akzente

Das Trema

Als Trema (frz. tréma) bezeichnet man die zwei Punkte über einem Vokal. Wenn zwei Vokale aufeinanderfolgen und einer davon ein Trema besitzt, werden die beiden Vokale getrennt voneinander ausgesprochen, wie zum Beispiel bei l’égoïste (der Egoist) oder Noël (Weihnachten).

Die Cédille

Die Cédille (frz. cédille) ist der kleine Haken, der im Französischen an das große oder kleine C angehängt werden kann. Durch die Cédille wird ein c wie ein s ausgesprochen, auch wenn es vor einem a, o oder u steht. Zum Beispiel bei Ça va ? (Wie geht’s?) oder le garçon (der Junge).

Französische Sonderzeichen

Wie schreibe ich französische Sonderzeichen?

Den Accent aigu und den Accent grave findest du auf der Tastatur neben dem Fragezeichen. Drücke zuerst die Taste des Accent und dann des Buchstabens, der den Accent erhalten soll. Genauso funktioniert es mit dem Accent circonflexe. Dieser befindet sich links oben auf deiner Tastatur, gleich neben der Zahl 1.

Es gibt verschiedene Arten, die restlichen Sonderzeichen im Französischen auf der Computertastatur zu schreiben. Wenn du einen Mac nutzt oder deine PC-Tastatur einen Ziffernblock hat, kannst du folgende Tastenkombinationen benutzen:

PC Mac
Ç Alt + 0199 alt + shift + C
ç Alt + 135 alt + C
ë Alt + 0235 E gedrückt halten, dann 4
ï Alt + 139 I gedrückt halten, dann 2
Teste dein Wissen zum Thema Sonderzeichen Im Französischen!

1.215.161 Schülerinnen und Schüler haben bereits unsere Übungen absolviert. Direktes Feedback, klare Fortschritte: Finde jetzt heraus, wo du stehst!

Vorschaubild einer Übung

Transkript Französische Akzente und Sonderzeichen

Was haben denn diese ganzen Zeichen zu bedeuten? Wer soll DAS denn verstehen? Keine Sorge, das ist alles nicht so schwierig, wie es aussieht. Wir schauen uns jetzt die "Akzente und Sonderzeichen" im Französischen an. Die französische Sprache hat einige Akzente und Sonderzeichen, die manchmal, aber nicht immer die Aussprache verändern. Fangen wir aber erstmal mit den Akzenten an. Es gibt im Französischen drei verschiedene Akzente.Den "accent aigu" , den "accent grave" und den "accent circonflexe". Der "accent aigu" wird auf Französisch auf dem verwendet und führt von unten links nach oben rechts. Er sorgt dafür, dass das nicht als [ə], sondern als [e] ausgesprochen wird – wie in "été". Der "accent grave" kommt auf den Buchstaben e, a und u vor. Er wird von links oben nach rechts unten geschrieben. Auf dem sorgt er dafür, dass es als [ɛ] ausgesprochen wird. Bei dem Wort "élève" kannst du den Unterschied zwischen accent aigu und accent grave ganz gut hören. Über und dient der accent grave nur dazu, zwischen Wörtern zu unterscheiden, die sonst vollkommen gleich geschrieben werden. Die Aussprache verändert sich dadurch nicht. Auf dem hilft der Akzent zwischen der Präposition "à" und der dritten Person Singular von "avoir" zu unterscheiden. Auf dem macht er den Unterschied zwischen "ou" (oder) und "où" (wo) klar. Auch der "accent circonflexe" ist bedeutungsunterscheidend. Er sieht aus, wie ein kleines Dach über den Buchstaben a, e, i, o und u. Der accent circonflexe zeigt vor allem an, dass nach dem Vokal im Altfranzösischen mal ein stand. So wurde aus "fenestra" "fenêtre", aus "hospital" "hôpital" und aus "forest" "forêt". Auf dem a, dem i und dem u verändert der accent circonflexe die Aussprache nicht. Auf dem steht der accent circonflexe in Wörtern wie "gâteau" oder "bâtiment". Auf dem kennst du ihn von Wörtern wie "île" oder "maître". Auf dem wird er zum Beispiel verwendet, um zwischen sur (auf) und sûr (sicher) oder auch zwischen der Präposition "du" und dem Participe passé von devoir "dû" zu unterscheiden. Auf dem sorgt der Akzent dafür, dass das als geschlossenes ausgesprochen wird, bei dem die Lippen ganz spitz sind, wie in "hôpital" oder "bientôt". Ohne den Akzent würde man das o in diesen Wörtern als offenes [ɔ] aussprechen. Wenn ein accent circonflexe über einem steht, wird das , wie beim accent grave als [ɛ ausgesprochen. Zum Beispiel bei "vêtements" oder "tempête". Ein weiteres Sonderzeichen der französischen Sprache ist die Cedille. Die Cedille sieht ein bisschen aus wie eine kleine fünf, die man an das anhängt. Sie wird verwendet, wenn ein c eigentlich [k] ausgesprochen werden würde, aber als [s] ausgesprochen werden soll. So wie bei "ça" oder "français". Das letzte Sonderzeichen, das wir uns anschauen ist das "Trema". Das sind die zwei Punkte, die über Vokalen und dem stehen können. Im Deutschen machen sie aus Vokalen Umlaute, wie ü oder ä. Auf Französisch sorgt das Trema dafür, dass zwei Vokale nicht zusammen, sondern als einzelne Laute ausgesprochen werden. Wie in "naïf" oder "Noël". Bevor wir aber anfangen von Weihnachten zu träumen, schauen wir uns die Zusammenfassung an. Es gibt verschiedene Sonderzeichen im Französischen. Sie können die Aussprache und auch die Bedeutung bestimmter Wörter beeinflussen. Die französische Sprache hat drei verschiedene Akzente. Der Accent aigu kommt nur auf dem e vor und verändert die Aussprache von [ə] zu [e]. Der accent grave kann über a, e und u stehen, verändert aber nur beim e die Aussprache zu [ɛ]. Bei allen anderen genannten Vokalen, unterscheidet er verschiedene Wortbedeutungen. Der dritte Akzent, der accent circonflexe, beeinflusst ebenfalls Aussprache und Bedeutung und kann auf allen Vokalen vorkommen. Auf dem e und o verändert er die Aussprache zu [ɛ] und einem geschlossenen [o]. Auf a und u hilft der Akzent, die Bedeutungen zweier Wörter zu unterscheiden. Das Trema sorgt dafür, dass zwei aufeinanderfolgende Vokale einzeln ausgesprochen werden. Die cedille nutzt man, wenn ein c als [s] ausgesprochen werden soll, obwohl darauf ein a, o oder u folgt. Und damit kennst du auch schon alle französischen Sonderzeichen und kannst sie richtig benutzen.

7 Kommentare
7 Kommentare
  1. Gut erklärt

    Von Elyesa, vor einem Tag
  2. Man schreibt cool glaube ich mit c und nicht mit k…😂
    Tolles Video, hat sehr geholfen. Jetzt muss ich es mir nur noch merken. 👍🏽

    Von Lotti, vor 3 Monaten
  3. kool und super

    Von Elyesa, vor 3 Monaten
  4. Super

    Von Sophia , vor 5 Monaten
  5. Super

    Von Emma, vor 6 Monaten
Mehr Kommentare