30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Sprechen in verschiedenen Situationen

Ob du dich mit deinen Freunden, deinen Eltern, deinen Lehrern, oder der Polizei unterhältst macht einen großen Unterschied. So brauchst du auch in einer Fremdsprache ein passendes Vokabular für verschiedene Situationen. Wie du dir dieses sortieren kannst, erfährst du hier.

Alle Lernjahre
  1. 1. Lernjahr
  2. 2. Lernjahr
  3. 3. Lernjahr
  4. 4. Lernjahr
  5. 5. Lernjahr

Alle Themen in Sprechen in verschiedenen Situationen

Themenübersicht in Sprechen in verschiedenen Situationen

Sprechen in verschiedenen Situationen

Wie du es aus dem Deutschen kennst, brauchst du auch im Englischen verschiedene Wörter, Satzstrukturen und auch Sprichwörter, wenn du in verschiedenen Situationen sprichst. In der Schule sprichst du meist ein ganz anderes Deutsch als unter deinen Freundinnen und Freunden. So ist es auch im Englischen und dafür ist es wichtig, dass du dich auf verschiedene Situationen vorbereitest.

...ein Regal mit vielen Schubladen

Stell dir dies wie ein Regal mit vielen Schubladen vor, die du nacheinander auf- und zumachen kannst. Dieses Regal steht in deinem Kopf und du legst fest, was in das Regal und in welches Schubfach hinein kommt. Man nennt diese Schubfächer auch Register, also besonders geeignete Wörter und Ausdrücke für bestimmte Situationen. Die Schubfächer sind unendlich groß, so dass du keine Angst haben brauchst, dass das Regal irgendwann einmal überläuft. Du kannst sehr viel darin aufbewahren.

Alltägliche Situationen

Wir beginnen dafür mit ganz alltäglichen Situationen: zum Beispiel, wie du jemanden auf Englisch begrüßt, also Hallo zu sagen. Wenn du zum Beispiel gerade im Supermarkt bist, ist es gut, wenn in deinem Kopf die Schublade mit Wörtern und Redensarten beim Einkaufen aufgeht. Damit fällt es dir leichter, dich in der Situation zurecht zu finden.

Ähnlich ist es auch, wenn du in einer fremden Stadt bist und dich nicht auskennst. Dann ist es wichtig, dass du Nach dem Weg fragen kannst. Auch dafür brauchst du die richtigen Wörter und Redewendungen. Wenn du dich verlaufen hast, fällt es dir vielleicht schwer dich zu konzentrieren, weil du etwas aufgeregt und unsicher bist. Dabei kann es dir helfen, wenn du dich auf deine Schublade im Kopf verlassen kannst und dir die richtigen Wörter im passenden Moment einfallen.

Fortgeschrittenes Englisch und außergewöhnlichere Situationen

Ganz ähnlich ist es, wenn du eine Präsentation auf Englisch halten sollst. Für die Zuhörenden der Präsentation ist es angenehmer, wenn du frei, also ohne einen fertigen Text als Vorlage sprichst und nicht jedes zweite Wort abliest. So kann man dir leichter folgen und deine Gedanken nachvollziehen. Damit du dabei nicht ins Stocken kommst, hilft es dir, wenn du einige Redewendungen und Vokabeln in einer Schublade in deinem Kopf hast, die du dann nur öffnen musst und direkt loslegen kannst zu sprechen.

Vortrag.jpg

Auch, wenn du mit jemandem Am Telefon sprichst, verwendest du eine bestimmte Art der Sprache. Zuhören und Sprechen sind die beiden wichtigsten Kompetenzen, die du dafür mitbringen solltest. Gängige Sätze und Redewendungen dafür können dir eine Hilfe sein. Du solltest dir dabei immer vor Augen führen, wen du vor dir hast, damit du deine Sprache auf dein Gegenüber oder dein Publikum anpassen kannst.