40%

Black Friday-Angebot – nur bis zum 27.11.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

The quantifiers “few” and “little” – wenig(e)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 112 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
The quantifiers “few” and “little” – wenig(e)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema The quantifiers “few” and “little” – wenig(e)

Inhalt

The quantifiers few and little

Stell dir vor, einer deiner britischen Freunde möchte von deinen fish and chips essen. Du möchtest aber ungern teilen: So selten hast du die Möglichkeit, deine Lieblingsmahlzeit zu genießen. Du bist dir sicher, dass dein Freund das verstehen würde – wenn du es ihm nur erklären könntest. Aber wie drückt man bloß auf Englisch aus, dass von etwas nur wenig vorhanden ist?

Keine Bange – zum Glück hast du ja hierher gefunden und bekommst nun erklärt, wie du die quantifiers few und little benutzen kannst. Mit ihnen kannst du genau das ausdrücken.

Quantifiers: englische Mengenangaben

Du verwendest quantifiers vor Substantiven im Satz, um über Mengen zu sprechen. Neben bestimmten Mengenangaben wie one pound (ein Pfund) und four pieces (vier Stück), gibt es auch unbestimmte Mengenangaben. Zu den unbestimmten Mengenangaben des Englischen zählen etwa much, many, a lot of sowie auch few und little.

The quantifier few vor zählbaren Substantiven

Die englische Mengenangabe few wird nur vor countable nouns (zählbaren Substantiven) im Plural benutzt. Sie wird auf Deutsch mit „wenige“ übersetzt.

  • Few people liked the new movie.
    (Wenige Personen mochten den neuen Film.)
  • Luisa has few friends at school.
    (Luisa hat wenige Freunde in der Schule.)

Sieh dir die beiden folgenden Sätze an. Fällt dir etwas auf?

  • There are few people in the audience.
    (Es sind wenige Menschen im Publikum.)
  • There are a few people in the audience.
    (Es sind ein paar Menschen im Publikum.)

Wenn du den unbestimmten Artikel a vor few setzt, ändert sich die Bedeutung des Wortes und der Satz klingt dadurch etwas positiver. Übersetzt wird a few mit einige oder ein paar.

So, do you use few or a few? Das hängt davon ab, was genau du ausdrücken möchtest.

The quantifier little vor unzählbaren Substantiven

Die englische Mengenangabe little verwendest du ausschließlich vor uncountable nouns (unzählbaren Substantiven). Wie auch few wird little auf Deutsch mit „wenig(e)“ übersetzt.

  • There is little time left.
    (Es ist wenig Zeit übrig.)
  • Samuel paid little attention to the teacher.
    (Samuel schenkte dem Lehrer wenig Aufmerksamkeit.)

Eine weitere Gemeinsamkeit, die die quantifiers few and little teilen, ist, dass sich die Bedeutung von little ebenso ins Positive wendet, wenn der unbestimmte Artikel a davor gestellt wird. A little wird mit „ein wenig“ oder „etwas“ übersetzt.

  • I have little money in my wallet.
    (Ich habe wenig Geld in meiner Geldbörse.)
  • I have a little money in my wallet.
    (Ich habe ein wenig Geld in meiner Geldbörse.)

Achte darauf, die Mengenangabe little nicht mit dem adjective little zu verwechseln. Im Unterschied zum Adjektiv little kann die Mengenangabe little nicht durch das Synonym small ersetzt werden.

The quantifiers few and little: abschließender Überblick

Du hast jetzt gelernt, dass du die englische Mengenangabe few vor countable nouns (zählbaren Substantiven) und little vor uncountable nouns (unzählbaren Substantiven) benutzen kannst, um zu beschreiben, dass von etwas wenig vorhanden ist. Außerdem hast du erfahren, dass die Ausdrücke a few und a little durch den unbestimmten Artikel a positiver als few und little klingen.

The quantifiers few and little

In der nachfolgenden Tabelle findest du noch die englischen Steigerungsformen der quantifiers few and little. Die Steigerung von Mengenangaben ähnelt der comparison of adverbs und comparison of adjectives, ist aber von dieser zu unterscheiden. Bedenke außerdem, dass little unregelmäßig gesteigert wird.

Quantifier Comparative grade Superlative grade
few (wenige) fewer (weniger) fewest (am wenigsten)
little (wenig) less (weniger) least (am wenigsten)

The quantifiers few and little – Übungen

Jetzt, wo du deinem Freund erklären kannst, weshalb du deine Lieblingsmahlzeit nur ungern teilen würdest, hat er bestimmt Verständnis dafür. After all, there is only little of your fish and chips left.

Mit a little practice (etwas Übung) wirst du bald zum Profi. Dafür stehen dir a few exercises (ein paar Übungen) und unser Arbeitsblatt zu den quantifiers few and little zur Verfügung. Viel Spaß!

The quantifiers few and little – Häufig gestellte Fragen

Was heißt „few“ auf Deutsch?
Wann benutzt man „little“ und wann „few“?
Worin liegt der Unterschied zwischen „little“ und „few“?

Transkript The quantifiers “few” and “little” – wenig(e)

The quantifiers "few" and "little". Es ist Polarwinter und die Eule Minerva und ihre Freundin, die Elster Maggie, sind in ihrer Baumhöhle eingeschneit. So, we're stuck. Yup! Die gefiederten Freunde beschließen, ihre Vorräte zu checken. So ein Polarwinter kann immerhin ziemlich lange dauern. Maggies Laune ist im Keller. Sie hält die Situation für aussichtslos. We've got few nuts! Das Wort "few" ist ein sogenannter quantifier. Du nutzt es für unbestimmte Mengenangaben. Hier bedeutet es "wenige" – Wir haben wenige Nüsse. Wichtig ist, dass "few" nur vor einem zählbaren Substantiv, countable noun, verwendet wird. Zur Erinnerung: Countable nouns haben eine Singular- und eine Pluralform: "nuts" – Nüsse und "nut" – Nuss. Außerdem kann vor einem zählbaren Substantiv im Singular der unbestimmte Artikel a und im Plural eine Zahl, zum Beispiel "three", stehen. Minerva ist noch ganz entspannt. At least we've got so much snow! Das Wort "much" kennst du bereits. Es ist ebenfalls ein quantifier für unbestimmte Mengenangaben. Es bedeutet aber genau das Gegenteil, nämlich "viel": Aber immerhin haben wir so viel Schnee! "Much" darf allerdings nur vor unzählbaren Substantiven, uncountable nouns, stehen. Die erkennst du daran, dass sie nur eine Form im Englischen haben – hier zum Beispiel "snow". Außerdem kann man vor unzählbare Substantive keine Zahl setzen. "Three snow?" – Das geht nicht! Maggie findet das überhaupt nicht lustig. But look! There are only few batteries left! Wieder steht "few" mit einem countable noun und bedeutet "wenige". Aber schau! Es sind nur noch wenige Batterien übrig! Die Eule sieht das anders. Chin up! There are a few batteries left! Durch das Hinzufügen des unbestimmten Artikels a ändert sich die Bedeutung von "few" ein kleines bisschen. Der Satz klingt jetzt positiver. Es sind noch einige Batterien übrig! "A few" bedeutet also "einige" oder "ein paar". Maggies Laune scheint sich zu bessern. Ah I totally get you! We've got so many silver spoons! – Wir haben so viele Silberlöffel! Schau, noch ein quantifier, den du bereits kennst! "Many" hat die gleiche Bedeutung wie "much", steht allerdings -genau wie "few" – nur vor zählbaren Substantiven, countable nouns. But we've got little food. Das Wort "little" hat dieselbe Bedeutung wie "few". Du nutzt es, um anzugeben, dass von etwas wenig vorhanden ist. Aber wir haben wenig Essen. "Little" steht allerdings nur vor uncountable nouns, hier also "food". Vorsicht! Verwechsle eine Mengenangabe mit “little” nicht mit dem Adjektiv “little”. Maggie entdeckt die letzten Gegenstände in der Höhle. Look, we've got so many golden cups! – Wir haben so viele goldene Becher! But we've only got little water! – Aber wir haben nur wenig Wasser! Natürlich steht "little" wieder vor einem uncountable noun "water". Die Bedeutung von "little water" – "wenig Wasser" verändert sich auch hier durch den unbestimmten Artikel a. "A little water" heißt "ein wenig Wasser" und klingt somit etwas positiver als "little water" – wenig Wasser. Summary: Um zu beschreiben, dass von etwas wenig vorhanden ist, nutzt du im Englischen "few" und "little". Obwohl beide die gleiche Bedeutung haben, steht "few" nur vor zählbaren Substantiven, countable nouns, zum Beispiel "few nuts". "Little" verwendest du hingegen nur vor unzählbaren Substantiven, uncountable nouns, zum Beispiel "little food". Sie sind damit die Gegensatzwörter zu "many" und "much", die "viele" und "viel" bedeuten. Durch den unbestimmten Artikel a verändert sich die Bedeutung von "few" und "little" ins Positive. There's one thing we have a lot of now. Do you want to know what it is? No! Time!

23 Kommentare

23 Kommentare
  1. Sehr gut

    Von Magnus, vor etwa einem Monat
  2. :)

    Von Ren, vor 5 Monaten
  3. Wow

    Von Julius, vor 6 Monaten
  4. Gut erklärt!!!!!! ENDLICH VERSTANDEN!!!!!!!!

    Von Ella, vor 11 Monaten
  5. Ich liebe die Videos mit Maggy und Minerva! Sie helfen mir echt weiter!!!

    Von Samira, vor 12 Monaten
Mehr Kommentare

The quantifiers “few” and “little” – wenig(e) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video The quantifiers “few” and “little” – wenig(e) kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige die Regeln zu den Mengenwörtern few und little.

    Tipps

    Setze zuerst die Wörter ein, bei denen du dir sicher bist.

    Der erste Absatz handeln von einem der quantifier (Mengenwörter), der zweite von dem anderen quantifier.

    Es gibt hier zwei Paare:

    • wenig – viel
    • wenige – viele

    Lösung

    Der erste Absatz behandelt den quantifier few (wenige). Du benutzt ihn bei countable nouns (zählbaren Substantiven): We've got few nuts. Das Gegenteilwort ist many (viele).

    Vor uncountable nouns (unzählbaren Substantiven) verwendest du little (wenig): We've got little food. Das Gegensatzwort dazu ist much (viel).

    Wenn du vor diese quantifier den unbestimmten Artikel a setzt, verändert sich die Bedeutung ins Positive: We've got a little water – Wir haben ein wenig Wasser.

  • Bestimme, welcher quantifier verwendet werden muss.

    Tipps

    Teste, ob das Substantiv zählbar oder unzählbar ist, indem du ein Zahlwort davor setzt.

    Wenn Substantive im Plural auf -s enden, sind sie meist zählbar.

    Vor unzählbaren Substantiven, den uncountable nouns, schreibst du little, zum Beispiel little sunshine.

    Few benutzt du vor zählbaren Substantiven, den countable nouns, zum Beispiel few potatoes.

    Lösung

    Erinnere dich noch einmal daran, wann du welchen quantifier benutzt:

    1. Das Mengenwort few verwendest du bei countable nouns, den zählbaren Substantiven. Du erkennst sie daran, dass sie einen Singular und einen Plural haben. Der Plural endet meist auf -s. Vor den Plural kannst du auch ein Zahlwort setzen, zum Beispiel three spoons.
    2. Für uncountable nouns, unzählbare Substantive, verwendest du little. Sie haben nur eine Form, also keinen Plural. Vor diese Substantive kannst du keinen unbestimmten Artikel und auch kein Zahlwort setzen. Ein Beispiel: little time.

  • Entscheide, welche Übersetzung passt.

    Tipps

    Schau dir besonders die quantifiers ganz genau an.

    Betrachte das Substantiv hinter dem quantifier: Ist es zählbar oder unzählbar? Das entscheidet darüber, welcher quantifier benutzt wird.

    Für unzählbare Substantive benutzt man die quantifier little und a little.

    Setzt du vor few oder little den unbestimmten Artikel a, verändert sich die Bedeutung ins Positive.

    Lösung

    Zuerst überlegst du: pens (Stifte) ist ein countable noun (zählbares Substantiv), du übersetzt hier „wenige“ mit few.

    Das Substantiv money (Geld) ist ein uncountable noun (unzählbares Substantiv). Hier musst du „wenig“ mit little übersetzen.

    Achtung, der unbestimmte Artikel a verändert die Bedeutung zu „ein paar, ein wenig“. Du musst also ganz genau hinschauen!

  • Erschließe, welcher quantifier in den Hörbeispielen fehlt.

    Tipps

    Höre genau hin: Welches Substantiv steckt im Satz? Ist es zählbar oder unzählbar?

    Manchmal findest du hinter der Lücke einen Hinweis auf den gesuchten quantifier.

    In den Hörbeispielen sind diese Substantive, die einen quantifier suchen:

    • sweets, food, juice, mistakes, cars

    Wenn du ausdrücken möchtest, dass von etwas ein wenig/ein paar vorhanden ist, setzt du den unbestimmten Artikel a davor: a few oder a little.

    Den quantifier little verwendest du für unzählbare Substantive.

    Du benutzt few für zählbare Substantive.

    Lösung

    Höre genau hin, von welchem Substantiv gesprochen wird. Ist es zählbar? Dann musst du few einsetzen. Die Substantive sweets (Süßigkeiten) und mistakes (Fehler) lassen sich zählen.

    Für das uncountable noun (unzählbares Substantiv) food setzt du little ein.

    Achtung: Bei zwei Substantiven musst du die positive Variante des quantifiers mit dem unbestimmten Artikel a benutzen:

    • a little juice (unzählbar)
    • a few cars (zählbar)

  • Gib an, welche Regeln zu few und little richtig sind.

    Tipps

    Klicke zunächst die Aussagen an, bei denen du ganz sicher bist, dass sie stimmen.

    Es sind immer nur kleine Unterschiede zwischen den ähnlichen Sätzen. Versuche, sie zu erkennen.

    Wenn du dir sicher bist, dass eine Aussage nicht richtig ist, könnte eine ähnliche Aussage richtig sein.

    Lösung

    Zuerst musstest du überlegen, welche Regeln für die quantifiers, Mengenwörter, few und little gelten. Danach musstest du die Sätze ganz genau lesen, denn auch ein kleines Wort konnte die Bedeutung des Satzes verändern.

    Merke dir:

    • few und little haben die gleiche Bedeutung
    • vor unzählbaren Substantiven (uncountable nouns) benutzt du little oder auch much (wenig – viel)
    • für zählbare Substantive (countable nouns) verwendest du die Mengenwörter few oder many (wenige – viele)
    • der unbestimmte Artikel a vor einem der quantifier verändert seine Bedeutung hin zu „ein wenig, ein paar“. Das lässt den Satz etwas positiver klingen

  • Bilde Sätze mit englischen Mengenwörtern.

    Tipps

    Achtung: Manche Substantive sind in einer Sprache zählbar aber in der anderen Sprache unzählbar!

    Achte hier auf die Endung des englischen Plurals. Zählbare Substantive enden meist auf -s.

    Die quantifiers much und many bedeuten „viel, viele“. Dabei ist much das Gegenteil von little und many das Gegenteil von few.

    Willst du sagen, dass ein wenig/ein paar/einige von etwas vohanden ist, benutzt du a little oder a few.

    Betrachte das Substantiv: Ist es zählbar? Dann benutzt du few, a few oder many.

    Für unzählbare Substantive benutzt du little, a little oder much.

    Lösung

    Die quantifier few, a few (wenige, ein paar) und many (viele) benutzt du für countable nouns (zählbare Substantive) wie glasses und messages.

    Für unzählbare Substantive verwendest du die quantifier little, a little und much. Dazu gehört das Substantiv money. Auch wenn man Geldscheine oder Münzen zählen kann, das Wort Geld ist unzählbar!

    Achtung: Manche Substantive sind in einer Sprache zählbar aber in der anderen Sprache unzählbar!

    1. Im Deutschen können wir Hausaufgaben zählen aber im Englischen ist homework unzählbar.
    2. Auch Schwierigkeiten sind zählbar, jedoch ist difficulty unzählbar.
    3. Kleidung ist im Deutschen ein unzählbares Substantiv, im Englischen sind clothes allerdings zählbar.
    Meist enden zählbare Substantive im Englischen auf -s. Achte also auf die Endung!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.276

Lernvideos

42.345

Übungen

37.412

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden