Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Quantifiers: “no” and “none” (Übungsvideo)

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Gib eine Bewertung ab!
Die Autor*innen
Avatar
Camilla
Quantifiers: “no” and “none” (Übungsvideo)
lernst du im 2. Lernjahr - 3. Lernjahr

Quantifiers: “no” and “none” (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Quantifiers: “no” and “none” (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, ob die Regel für no oder none gilt.

    Tipps

    Hier ein paar Beispiele:

    • None of us knows the rules.
    • There are no clouds. No, there are none.

    Lösung

    Mit der Aufgabe wiederholst du nochmal die wichtigsten Regeln rund um no und none.

    Für no gilt:

    • Steht es vor einem Nomen, wird es mit kein / e / r übersetzt (z. B. He has no reason to be sad).
    • Steht es vor einem Komparativ, wird es mit nicht übersetzt (z. B. I like our teacher Mrs Daniels, but she is no better than Mr. Charles).
    • Es hat eine starke Bedeutung und wird nur dann genutzt, wenn etwas sehr stark betont werden muss.
    Für none gilt:
    • Es wird immer mit kein / e / r übersetzt.
    • Es wird genutzt, um Wiederholungen von Nomen zu vermeiden (z. B. Matty wanted some cookies, but there were none left).
    • Es steht vor of- Konstruktionen (z. B. I like all my aunts, but none of them is as friendly as Aunt Margret).

  • Bilde sinnvolle Sätze mit no und none.

    Tipps

    Vor einem Nomen (z. B. money) wird no mit kein / e / r übersetzt und vor einem Komparativ (z. B. better, worse) mit nicht.

    Lösung

    Um die beiden zusammengehörenden Satzteile zu finden, muss sowohl der Inhalt zusammenpassen, als auch die grammatikalischen Formen. Bei den grammatikalischen Formen ist es wichtig,...

    • dass du daran denkst, dass no vor einem Nomen mit kein / e / r (z. B. I've got no older friend than you) und vor einem Komparativ mit nicht (z. B. She is no better than me) übersetzt wird.
    • dass du no immer dann brauchst, wenn du etwas stark betonen möchtest (z. B. I'm totally sure: There is no money left!)
    • dass none genutzt wird, um die Wiederholung eines Nomens zu vermeiden. Beim Beispiel We were the best team. There was none better hilft none, um sich die Wiederholung des Nomens team zu sparen. Ohne none müsste man sagen There was no better team.
    • dass vor of-Konstruktionen none steht.

  • Entscheide, ob die Sätze mit no oder mit none gebildet werden müssen.

    Tipps

    Judie is no better than me. Kannst du dir aus diesem Satz ableiten was meist vor einem Komparativ stehen muss?

    Was steht hinter no bzw. none? Die sich anschließenden Wörter (z. B. Nomen, of-Konstruktion,...) geben dir einen Hinweis darauf, ob no oder none richtig ist.

    Lösung

    Hast du die Grundregeln für den Gebrauch von no und none im Kopf, kannst du jede Aufgabe schnell lösen.

    1. No steht vor Nomen und wird mit kein / e / r übersetzt: sowohl in Satz 1 als auch Satz 4 folgt je ein Nomen (idea, information). Daher weißt du, dass no richtig ist.
    2. No wird vor Komparativen verwendet: dazu hast du in Satz 5 ein Beispiel.
    3. None wird eingesetzt, um die Wiederholung eines Nomens zu vermeiden: dafür ist Satz 3 ein Beispiel. Um nicht nochmal das Nomen mit Adjektiven (old messages) wiederholen zu müssen, setzt du none ein.
    4. None wird außerdem vor of-Konstruktionen verwendet. Sowohl in Satz 2 als auch in Satz 6 findest du dafür Beispielsätze und weißt damit, dass none die richtige Lösung ist.

  • Ermittle, ob die Sätze der Hörbeispiele mit no oder none vervollständigt werden müssen.

    Tipps

    Hast du auf Groß- und Kleinschreibung geachtet?

    Es gibt zwei Regeln für die Verwendung von none. Kannst du beide ausschließen, weißt du, dass no richtig ist.

    Zur Erinnerung: none brauchst du vor of-Konstruktionen und um die Wiederholung eines Nomens zu vermeiden.

    Lösung
    1. Jess had no money with her. Vor einem alleinstehenden Nomen verwendest du no.
    2. Is there any tea left? - No, none at all. Um die Wiederholung von tea zu vermeiden, verwendest du none.
    3. There were no fewer than 20 chickens in the garden. Hier steht ein Komparativ vor der Lücke. Das bedeutet, dass du no einsetzen musst. Das folgende than ist auch ein Hinweis auf einen Komparativ.
    4. They had so many shorts in the shop, but none fit me. Auch hier geht es darum, die Wiederholung des Nomens (shorts) zu vermeiden. Deshalb setzt du none an dieser Stelle ein.
    5. None of the girls complained. Auf die Lücke folgt direkt eine of-Konstruktion, was immer auf none hinweist. None steht hier am Satzanfang. Achte darauf, dass du die Großschreibung nicht vergisst.
  • Entscheide, welche Sätze mit no und none richtig gebildet wurden.

    Tipps

    Ein Komparativ ist ein Signal für no.

    None brauchst du nur vor of und um Wiederholungen von Nomen zu umgehen.

    Lösung

    Insgesamt sind drei Sätze richtig und drei Sätze falsch. Beim ersten Satz wäre no richtig, denn hier geht es weder um eine of-Konstruktion noch darum ein Nomen zu ersetzen. Die zwei darauffolgenden Sätze sind beide richtig. Einmal erkennst du sofort die of-Konstruktion und weißt, dass du davor none brauchst. Beim anderen Satz geht es um einen Komparativ (better), was ein Hinweis auf no ist. None steht nur in wenigen Fällen vor einem Komparativ, z. B. Of all the dancers, there were none better. Beim vierten Satz hat sich wieder ein Fehler eingeschlichen. Weil hier wieder eine of-Konstruktion folgt, musst du an none denken. Auch beim vorletzten Satz wäre none statt no richtig. Hier ersetzt none die Wiederholung des Nomens ice-cream. Der letzte Satz ist dann wieder korrekt. No wird hier mit keine übersetzt und steht vor einem Adjektiv mit Nomen.

  • Bilde vollständige Sätze und entscheide, ob no oder none richtig ist.

    Tipps

    Achte genau auf den Inhalt der Sätze, damit du Wörter, die inhaltlich nicht passen, sofort ausschließen kannst. Manchmal gibt es zwei Möglichkeiten.

    Stay on our own bedeutet auf Deutsch unter uns bleiben.

    Weißt du noch, welche Wörter auf no oder none folgen können? Dann fällt es dir leichter die passenden Satzteile für die Lücken zu finden.

    Lösung

    Um die Aufgabe richtig lösen zu können, musst du entscheiden, ob no oder none richtig ist und du musst die Sätze so bilden, dass sie inhaltich Sinn ergeben.

    1. Der Erzähler der Aufgabe berichtet über seine Schulklasse. Er beschreibt, dass zwar alle Schüler sportlich sind, aber keiner von ihnen Fußball mag. Um diesen Satz zu bilden, brauchst du auf jeden Fall eine of-Konstruktion und damit none. Auf none folgend kannst du dir dann of them oder of my classmates auszusuchen. Beides ist richtig.
    2. Da sie kein Fußball mögen, spielen sie Hockey. Sie treffen sich dazu jeden Samstag. Allerdings möchte keines der Mädchen teilnehmen. Hier steht nur ein Nomen vor der no/none-Lücke, weshalb du dich für no entscheiden musst.
    3. Der Erzähler erklärt, dass Patrick kein guter Hockeyspieler ist. Am Abschnittsende kannst du lesen, dass es keinen schlechteren Spieler als den Erzähler gibt. Deshalb weißt du, dass die Lücke mit einem Komparativ und dem vorgestellten no gefüllt werden kann (no worse than me).
    4. Die besten Spieler sind Geoff und Jack. Es gibt keine besseren Spieler als die beiden. Vor einem Nomen (hier mit Adjektiv) steht immer no.
    5. Einmal hat das Hockeyteam andere Teams eingeladen, aber niemand kam. Hier brauchst du none zum Vervollständigen der Sätze, da es gebraucht wird, um eine Nomen-Wiederholung zu vermeiden.
    6. Am Ende beschreibt der Erzähler, dass er, als er neu in die Schule kam, keine/-n aus der Klasse kannte. Zum Vervollständigen brauchst du none, da darauf eine of-Konstruktion folgt. Anschließend ist sowohl of them als auch of my classmates richtig. Die vorletzte Lücke füllst du wieder mit no, denn darauf folgt ein Nomen mit vorangestelltem Zahlwort.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.374

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.469

Lernvideos

35.645

Übungen

33.181

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden