30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie liest man einen Sachtext?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.1 / 312 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Deutsch Grundschulteam
Wie liest man einen Sachtext?
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Wie liest man einen Sachtext?

Inhalt

Einen Sachtext lesen und verstehen

In einer Geschichte können wahre oder erfundene Begebenheiten erzählt werden. Sie enthalten meist spannende Momente und oft fiebert man richtig mit der Hauptperson mit. Sachtexte sind da ganz anders: Sie informieren über ein bestimmtes Thema, die Sätze sind meist etwas komplizierter aufgebaut und es gibt keine spannenden Momente.

Trotzdem macht es Spaß, einen Sachtext in der Grundschule zu lesen und danach Fragen dazu beantworten zu können. Das ist ein bisschen wie Detektivarbeit.

Aber wie lese ich einen Sachtext nun am besten? Wir zeigen dir, wie man mit dem Sachtext arbeitet. Dazu gehört, den Sachtext genau zu lesen, bestimmte Aussagen zu markieren und sich erste Gedanken zu notieren. Außerdem lassen sich Überschriften zu den einzelnen Abschnitten bilden und sprachliche Mittel benennen.

Aber eins nach dem anderen … Jetzt lernst du erst einmal einen Sachtext kennen, mit dem wir dann die Übungen und Erklärungen zum Lesen und Verstehen umsetzen können.

Einen Sachtext lesen

Schritt für Schritt einen Sachtext lesen – einfach erklärt

Mithilfe der folgenden Schritte kannst du dir Sachtexte einfach und clever erarbeiten. Die beiden ersten Schritte kannst du übrigens austauschen: Entweder du liest erst und machst dir im Anschluss daran Gedanken zur Überschrift oder du konzentrierst dich erst auf die Überschrift und liest dann.

  1. Genau lesen
    Lies dir den Sachtext einmal oder zweimal aufmerksam durch.

  2. Überschrift untersuchen
    Der Pinguin – ein schwimmender Vogel
    In der Regel sagt dir bereits die Überschrift, welches Thema im Text behandelt wird. In diesem Text geht es um den Pinguin. Oft erfährst du auch schon etwas mehr über das genaue Thema. Hier weißt du jetzt, dass Pinguine zu den Vögeln gehören und schwimmen können.

  3. Unbekannte Wörter verstehen
    In Sachtexten werden oft besondere Fachwörter eingesetzt – manche kennst du vielleicht, andere nicht. Markiere die dir unbekannten Wörter. Du kannst sie mit Bleistift und Lineal unterstreichen oder farbig hervorheben. Danach suchst du ihre Erklärung im Internet oder im Lexikon.
    Beim Pinguintext könntest du eine Erklärung für Antarktis und Krill herausfinden. Im Internet und auch im Lexikon wird die Antarktis als Land und Meeresgebiet rund um den Südpol beschrieben. Krill sind kleine Krebstiere. Die Erklärung kannst du neben den Text schreiben.

  4. Abschnitte und Überschriften bilden
    Sachtexte geben dir viele verschiedene Informationen. Da ist es hilfreich, den Text in Abschnitte zu unterteilen. Der Pinguintext beginnt mit der Beschreibung, wo der Pinguin lebt. Bis zu den Galapagosinseln könnte dein erster Abschnitt gehen. Und die passende Überschrift könnte lauten: Lebensraum und Verbreitung.
    Lass uns das weiter üben. Ab dem dritten Satz beginnt der zweite Abschnitt. Bis wohin würdest du den zweiten Abschnitt markieren? Und welche Überschrift passt dazu? Lies die drei folgenden Sätze. Hier geht es also um Aussehen und Merkmale von Pinguinen.
    Nach dem Schwimmen und Tauchen folgt der dritte Abschnitt. Welche Überschrift wählst du? Da würde Größter und kleinster Pinguin gut passen, findest du nicht?
    Und die beiden kürzeren Informationen zum Schluss könntest du als vierten Abschnitt unter der Überschrift Nahrung und Fortpflanzung zusammenfassen.

  5. Weitere Besonderheiten auswerten
    Jetzt bist du fast am Ende deiner Detektivarbeit. Den Text hast du schon ziemlich gut verstanden, oder? Gibt es noch irgendwelche Besonderheiten? Meistens wird ein Sachtext durch ein Bild begleitet, das könnte zum Beispiel – wie hier dargestellt – die Verteilung der Pinguinarten auf der Welt zeigen.

Verbreitung von Pinguinarten

Bilder werden oft als Zusammenfassung für den Text eingesetzt oder geben über den Text hinaus weitere Informationen zum Thema.

Sachtexte lesen und verstehen – auf einen Blick

Hier sind alle wichtigen Schritte noch einmal in einer übersichtlichen Tabelle dargestellt.

Schritte Sachtexte lesen und verstehen
1. Schritt: lesen
2. Schritt: Überschrift untersuchen
3. Schritt: unbekannte Wörter verstehen
4. Schritt: Abschnitte und Überschriften bilden
5. Schritt: weitere Besonderheiten auswerten

Im Anschluss an das Video findest du Übungen und Arbeitsblätter zum Thema Sachtexte lesen und verstehen. In dem Video Was ist ein Text wird dir noch einmal erklärt, was ein Text ist und wie du Sachtexte und andere Textarten unterscheiden kannst.

Transkript Wie liest man einen Sachtext?

Hallo! Teo und Pia finden Pinguine ganz toll. Darum haben sie im Internet Informationen über diese Vögel gesucht. Doch der Text, den sie gefunden haben, ist ziemlich lang und sie verstehen nicht alles sofort. In dem Sachtext sind einige unbekannte Wörter und auch der Satzbau ist manchmal kompliziert. Heute will ich Teo und Pia und DIR darum zeigen, wie ihr einen Sachtext leichter lesen und verstehen könnt. Schauen wir uns dazu einmal den Artikel an, den Teo und Pia gefunden haben. Der Pinguin – ein schwimmender Vogel. Pinguine leben fast ausschließlich auf der südlichen Erdhalbkugel. Sie sind vor allem in der Antarktis, aber auch in Neuseeland, Australien, Südafrika und bis hinauf zu den Galapagosinseln heimisch. Sie sind gut zu erkennen an ihrem schwarzen Frack und der weißen Bauchseite. Dieses Kostüm schützt sie nach oben und unten vor Angreifern, denn so sind sie nicht gut zu erkennen. Pinguine können nicht fliegen, aber sehr gut schwimmen und tauchen. Der größte Pinguin heißt Kaiserpinguin und wird bis zu 1,20 Meter groß. Der kleinste Pinguin ist der Zwergpinguin mit einer durchschnittlichen Größe von 30 Zentimetern und 1 bis 1,5 Kilo Gewicht. Pinguine ernähren sich von Fischen und Krillen. Wie alle Vögel legen Pinguine Eier, die sie ausbrüten. Bei manchen Arten übernimmt das das Männchen, während das Weibchen auf die Jagd geht. Um den Text zu verstehen, machen wir uns erst einmal ein paar Notizen zur Überschrift: "Der Pinguin – ein schwimmender Vogel". Du erfährst hier schon, dass es im Text um Pinguine geht, dass diese zur Art der Vögel gehören und dass sie schwimmen können. Als Nächstes könntest du unbekannte Worte nachschlagen, zum Beispiel die Begriffe "Antarktis" und "Krill". Du kannst ins Internet schauen oder in ein Lexikon. Dort erfährst du, dass mit "Antarktis" das Land und die Meeresgebiete rund um den Südpol bezeichnet werden. "Krille" sind kleine Krebse. Pia und Teo haben sich jetzt daran gemacht, den Text in Abschnitte zu unterteilen. Schau mal: Teo hat sich überlegt, dass es in den vier Abschnitten um folgende Themen geht. Im ersten Abschnitt geht es um den Lebensraum und die Verbreitung der Pinguine. Im zweiten dann um das Aussehen und die Merkmale von Pinguinen. Der dritte Abschnitt erzählt uns etwas über den größten und kleinsten Pinguin. Und der vierte und letzte etwas über deren Nahrung und Fortpflanzung. Danach kannst du dir noch zu jedem Abschnitt ein paar Stichworte aufschreiben. Das könnte dann so aussehen: Erstens: Lebensraum und Verbreitung der Pinguine: Antarktis und andere Gebiete. Zweitens: Aussehen und Merkmale: Schwarz-Weiß, kann nicht fliegen, aber gut schwimmen. Drittens: Der größte und kleinste Pinguin: Kaiserpinguin: 1,20 Meter, Zwergpinguin: 30 Zentimeter. Viertens: Nahrung und Fortpflanzung: Fische und Kleinkrebse. Brütet Eier aus, manchmal macht das Männchen das. Fassen wir noch einmal die Tipps für ein besseres Verständnis von Sachtexten zusammen: Lies dir den Text mehrmals durch. Such dir unbekannte Wörter aus dem Lexikon oder dem Internet raus. Unterteile den Text in sinnvolle Abschnitte und überlege dir Überschriften dazu. Mach dir ein paar Notizen zu jedem der Abschnitte. Teo und Pia wissen jetzt über Pinguine super Bescheid. Und auch du bist gut vorbereitet, um längere und schwierige Sachtexte Schritt für Schritt zu verstehen. Tschüs!

52 Kommentare

52 Kommentare
  1. toll

    Von Maierverena03, vor etwa 2 Monaten
  2. echt gut gemacht das text ist nicht lang

    Von Kaan, vor 7 Monaten
  3. 😋😋😋😋😋😋😋😎😶😑.

    Von Kristian, vor 8 Monaten
  4. ❤️ 💓 👍

    Von La mivia008, vor 8 Monaten
  5. Jetzt habe ich es besser verstanden

    Von La mivia008, vor 8 Monaten
Mehr Kommentare

Wie liest man einen Sachtext? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie liest man einen Sachtext? kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie kann Teo den Text einteilen? Bestimme die Abschnitte.

    Tipps

    Der Lebensraum der Pinguine befindet sich dort, wo du Pinguine in der Natur sehen kannst.

    Ein wichtiges Merkmal des Pinguins ist, dass er nicht fliegen, aber sehr gut tauchen und schwimmen kann.

    Lösung

    Dieser Text über Pinguine ist ziemlich lang und steckt voller Informationen.

    Wenn du den Text in Abschnitte einteilst, bekommst du einen besseren Überblick. Am besten überlegst du dir Überschriften für die Abschnitte.

    • Die Orte, an denen die Pinguine leben, sind eine wichtige Information. Diesen Abschnitt kannst du gut als Lebensraum und Verbreitung bezeichnen.
    • Der nächste Abschnitt beschreibt das Aussehen der Pinguine. Du erfährst hier also mehr über Aussehen und Merkmale.
    • Danach lernst du die größte und kleinste Art der Pinguine kennen.
    • Im letzten Abschnitt lernst du etwas über die Nahrung und Fortpflanzung der Pinguine. Findest du es nicht auch interessant, dass oftmals auch die Männchen die Eier ausbrüten? Und wusstest du schon, dass Pinguine Fische und Krillen fressen ?
    Super! Jetzt kommt dir der Text bestimmt garnicht mehr so lang und schwierig vor.

  • Wie lauten die Informationen zu den Textabschnitten? Bestimme sie.

    Tipps

    Der größte Pinguin heißt Kaiserpinguin.

    Lösung

    Teo hat es ganz richtig gemacht. Er hat zuerst den Text gelesen. Dann hat er sich die Überschrift angesehen und schwierige Wörter nachgeschaut. Er konnte nun den Text in Abschnitte einteilen und ihnen Überschriften geben. Zu den Abschnitten hat er sich Stichpunkte gemacht.

    • Lebensraum und Verbreitung: Er lebt in der Antarktis und anderen Gebieten.
    • Aussehen und Merkmale: Er ist schwarzweiß, kann nicht fliegen, aber gut schwimmen.
    • Der größte und der kleinste Pinguin: Der größte Pinguin ist der Kaiserpinguin mit 1,20 m, der kleinste der Zwergpinguin mit 30 cm.
    • Nahrung und Fortpflanzung: Der Pinguin frisst Fische und Kleinkrebse. Er brütet Eier aus.
    So bekommst du eine gute Übersicht über die Details im Text. Außerdem hast du so mit dem Text gearbeitet und verstehst ihn noch besser.

  • Wie lässt sich der Sachtext gliedern? Bestimme die Abschnitte.

    Tipps

    Überlege: Welche Informationen kannst du in den Abschnitten sammeln?

    Lösung

    Wenn du einen Sachtext in Abschnitte einteilst, erhältst du einen guten Überblick über die vielen Informationen.

    Nahrung: Der Hund frisst Fleisch.

    Abstammung & Vorkommen: Hunde stammen vom Wolf ab und leben überall.

    Aussehen und Rassen: Sie haben vier Beine und Pfoten mit Krallen. Es gibt große und kleine Hunderassen.

    Nutzung: Sie werden als Haustiere, Schutzhunde oder Blindenhunde genutzt.

  • Welche Informationen sind richtig? Entscheide.

    Tipps

    Ein Blindenhund ist speziell ausgebildet, um seinem blinden Besitzer zu helfen.

    Auch die Polizei hat Hunde. Oftmals werden sie als Schutzhunde bezeichnet.

    Fleisch schmeckt Hunden am besten.

    Lösung

    Das ist ein sehr spannender Text über Hunde. Findest du nicht? Auch hier ist es wichtig, dass du ihn zuerst gut liest und verstehst. Dann kannst du dir Abschnitte überlegen und dazu Stichpunkte machen. Natürlich musst du darauf achten, dass die Stichpunkte auch korrekt sind.

    Richtig ist, dass Hunde bei der Polizei arbeiten oder für Blinde da sind, als Blindenhunde. Es gibt große Hunde wie den Bernhardiner, aber auch kleine Hunde. Hunde sind Fleischfresser, denn sie fressen vor allem Fleisch. Hunde leben überall auf der Welt und stammen vom Wolf ab.

  • Wie liest Teo den Sachtext? Bestimme.

    Tipps

    Achte auf die Wörter am Satzananfang. Sie helfen dir, die Sätze in die richtige Reihenfolge zu bringen.

    Du beginnst immer mit dem Lesen eines Sachtextes.

    Lösung
    • Zuerst liest du den Sachtext gründlich durch.
    • Als nächstes markierst du unbekannte Wörter und findest heraus, was sie bedeuten.
    • Dann gliederst du den Text in Abschnitte und überlegst dir Überschriften dazu.
    • Zum Schluss machst du dir noch Stichpunkte zu den Abschnitten.
  • Wie lauten die Antworten? Benenne sie.

    Tipps

    Um Fragen zu einem Text zu beantworten, musst du den Text zuerst gründlich lesen.

    Lösung

    Teo hat den Sachtext ein paarmal durchgelesen und weiß nun viel über Hunde.

    Den Mund von Hunden nennt man Schnauze. Ihre Füße heißen Pfoten. Hunde stammen vom Wolf ab. Es gibt sehr große Rassen wie den Bernhardiner. Einige Hunde arbeiten auch bei der Polizei.

    Wenn du einen Text durchliest und dir Notizen machst, kannst du auch ganz schnell alle Fragen dazu beantworten.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.234

Lernvideos

42.259

Übungen

37.357

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden