Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

„Die Räuber“ – Inhaltsangabe (Schiller)

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 17 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Deutsch-Team
„Die Räuber“ – Inhaltsangabe (Schiller)
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

„Die Räuber“ – Inhaltsangabe (Schiller) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video „Die Räuber“ – Inhaltsangabe (Schiller) kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne, welche inhaltlichen Elemente man in „Die Räuber” wiederfindet.

    Tipps

    Vater Moor liebt Karl über alles. Hilft dir das weiter?

    Überlege noch einmal, ob Franz mit seinen Avancen um Amalia Erfolg hat.

    Lösung

    „Die Räuber” ist eine Tragödie von Friedrich Schiller. Er wurde mit dem Stück berühmt.

    • Als Maximilian von Moor einen von Franz veränderten Entschuldigungsbrief von Karl erhält, will er, dass Franz ihm zurückschreibt, ohne seinen Bruder in die Verzweiflung zu treiben.
    • Statt der Anweisung seines Vaters zu folgen, schreibt Franz, dass der Vater Karl verstoßen will.
    • Karl lässt sich daraufhin aus Verzweiflung zum Anführer einer Räuberbande wählen.
    • Ein anderes Mitglied der Räuberbande, Spiegelberg, möchte selbst der Anführer sein und hat nichts Gutes im Sinn. Karl hingegen wollte sich für die Armen einsetzen.
    • Amalia möchte lieber sterben, als Karl untreu zu sein. Selbst als Franz versucht, sie für sich zu gewinnen, geht sie nicht darauf ein.
    • Franz hat den Vater im Hungerturm einsperren lassen und ihn damit in den Wahnsinn getrieben. Sein Herz wurde durch die Lügen gebrochen, die Franz über Karl verbreitet hat.
  • Fasse kurz den Handlungsverlauf von „Die Räuber” zusammen.

    Tipps

    Überlege noch einmal, was die Ursache allen Unmuts auf Franz' Seite ist.

    Überlege noch einmal, warum Karl sich einer Räuberbande anschließt.

    Lösung

    Friedrich Schiller hat mit „Die Räuber” ein komplexes Stück geschrieben.

    1. Franz' und Karls Mutter stirbt bei Franz Geburt.
    2. Maximilian von Moor, der Vater der beiden, bringt Franz keine Liebe entgegen. Dafür verhätschelt er Karl umso mehr.
    3. Karl studiert in Leipzig und lässt es sich gutgehen. Er genießt das Studentenleben in vollen Zügen und verschuldet sich sogar.
    4. Franz verändert einen von Karl geschriebenen Brief. Er stellt es dar, als hätte Karl die Familienehre verletzt.
    5. Franz setzt für seinen Vater einen Brief an Karl auf. Obwohl der Vater ihn bittet, Karl nicht in die Verzweiflung zu treiben, tut Franz genau das mit dem Brief.
    6. Karl schließt sich einer Räuberbande an, weil er den Armen helfen will.
    7. Franz sperrt den Vater in den Hungerturm und reißt die Herrschaft an sich. Als Karl seinen Vater dort findet, erkennt er ihn nicht einmal wieder.
  • Charakterisiere die Figuren in „Die Räuber”.

    Tipps

    Überlege noch einmal, ob Amalia auf Franz' Annäherungsversuche reagiert.

    Lösung
    • Maximilian von Moor ist mit der Erziehung seiner Kinder schlichtweg überfordert. Gerecht als Herrscher, aber ungerecht als Vater, vernachlässigt er den jüngeren Sohn stark.
    • Karl von Moor ist idealistisch. Er möchte den Menschen helfen und schließt sich einer Räuberbande an. Dann muss er erkennen, dass nicht alle seine Absichten teilen.
    • Franz von Moor kann man als kaltherzig bezeichnen. Durch den Liebesentzug seines Vaters konnte er nie lernen, wie man andere Menschen liebevoll behandelt.
    • Amalia ist eine treue Person. Sogar als Franz versucht, sie für sich zu gewinnen, steht sie Karl zur Seite. Er ist zwar nicht bei ihr, aber sie vergisst ihn trotzdem nicht.
    • Spiegelberg ist äußerst bösartig. Er hat Spaß daran, andere zu töten und ist nur deshalb in der Räuberbande. Darum will er auch Anführer sein und es kommt zum Streit mit Karl.
  • Stelle einen Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung einzelner Handlungsstränge in „Die Räuber” her.

    Tipps

    Überlege noch einmal, was für Amalia das einzig Wichtige ist.

    Karl flieht aus Angst vor Franz. Warum hat er Angst?

    Lösung
    • Franz von Moor entwickelt sich kalt und heimtückisch, da sein Vater ihm nie Liebe entgegengebracht hat. Für ihn ist es schwer, etwas zu zeigen, was ihm selbst nie gezeigt wurde.
    • Karl von Moor schließt sich aus Verzweiflung über den von Franz geschriebenen Brief einer Räuberbande an. Mit der Bande will er eigentlich Gutes vollbringen.
    • Doch es entsteht ein Streit zwischen Karl und Spiegelberg, da Spiegelberg keine guten Absichten hat. Im Gegenteil, er will nur Leute ermorden. Karl wird desillusioniert.
    • Karl kehrt zum Schloss seines Vaters zurück. Dort hat in der Zwischenzeit Franz die Herrschaft an sich gerissen. Karl flieht vom Schloss, als Franz seine Maskerade erkennt.
    • Als Karl sich vor seinem Vater und Amalia zu erkennen gibt, kann Maximilian den Schock nicht vertragen und stirbt. Zuvor hat ihn Franz in den Wahnsinn getrieben.
    • Karl kann wegen des Schwures an die Räuber nicht mit Amalia zusammen sein. Amalia will lieber sterben, als ohne Karl zu leben. Für sie ist Karl das Wichtigste auf der Welt.
  • Gib wieder, wie die ersten Reaktionen auf „Die Räuber” ausfielen.

    Tipps

    Überlege noch einmal, wofür geballte Fäuste stehen.

    Warum schrien die Leute auf?

    Lösung

    Aus der „Chronik des Herzöglichen Hof- und Nationaltheaters Mannheim” gehen die Publikumsreaktionen bei der Uraufführung 1782 hervor.

    • „Die Räuber” versetzte die Leute in großen Aufruhr.
    • Viele Menschen wurden wütend, als sie das erste Mal „Die Räuber” sahen.
    • Suizide löste das Stück nicht aus. Das war aber zum Beispiel bei Goethes „Die Leiden des jungen Werther” eine erschreckende Reaktion.
    • Die starke Wirkung wurde durch die emotionale Handlung ausgelöst.
    • Mit dem Stück lehnte sich der 22-jährige Schiller gegen die Hierarchie und geltende Werte auf.
    Das Stück verhalf Schiller zu großem Ruhm. Er wurde als der deutsche Shakespeare bezeichnet.

  • Skizziere den Aufbau von „Die Räuber” mit Hilfe des Dreiecks nach Gustav Freytag.

    Tipps

    Am Ende steht die Katastrophe. Hilft dir das weiter?

    Lösung

    Das Drama ist klassisch im Stil einer Tragödie aufgebaut. Es besteht aus fünf Akten.

    • Im ersten Akt nimmt die Handlung ihren Lauf. Franz fälscht den Brief seines Vaters. Die ganze Ausgangssituation gehört somit zur Vorgeschichte.
    • Es baut sich Spannung auf. Karl schließt sich der Räuberbande an und versucht darin seine Bestimmung zu finden.
    • Der Höhepunkt des Geschehens ist erreicht, als Karl zum Schloss zurückkehrt. Dort erfährt er, dass Franz die Herrschaft an sich gerissen hat und sein Vater im Hungerturm einsperrt wurde.
    • Das retardierende Moment ist erreicht, als Karl erneut flieht. Der/die Leser/-in gewinnt noch einmal Hoffnung, als Amalia und er aufeinander treffen.
    • Am Ende sterben jedoch alle Beteiligten. Die Katastrophe ist erreicht.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

7.938

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.432

Lernvideos

35.482

Übungen

33.031

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden