Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Bild und Spiegelbild 03:55 min

Textversion des Videos

Transkript Bild und Spiegelbild

Hallo! Schau mal, Lilli und Niko kommen auf ihrem Rückweg an einem großen Schaufenster vorbei. In dem Fenster sehen sie sich selber. Wie kann das sein? Heute wirst du etwas über Bilder und Spiegelbilder lernen. Lilli und Niko finden das sehr interessant. Du auch? Bevor wir aber mit dem Spiegel anfangen, schauen wir uns doch gemeinsam dieses Klecksbild an, das Niko uns mitgebracht hat. Niko erklärt Lilli, dass er auf der einen Seite Kleckse gemalt hatte. Danach hat er das Bild gefaltet und darüber gestrichen und es anschließend wieder aufgeklappt. So hat er dieses schöne Klecksbild erhalten. Er hat die Kleckse von der einen Seite an der Faltlinie auf die andere Seite gespiegelt. Das Gleiche passiert auch mit Lilli und Niko vor dem Schaufenster. Statt einer Faltlinie gibt es hier jedoch einen Spiegel, der die gleiche Aufgabe hat wie die Faltlinie. Nämlich das Bild von der einen Seite auf die andere Seite zu kopieren. Lilli und Niko werden durch den Spiegel auf der anderen Seite gespiegelt. Mit einem Spiegel kann man alles spiegeln, was man möchte. Man kann sich selber spiegeln, man kann ein Kleid in den Spiegel halten und das dann spiegeln. Und man kann auch geometrische Körper spiegeln. Der Spiegel stellt dabei immer die Grenze zwischen dem echten Bild und dem gespiegelten Bild dar. Ich baue jetzt einen Turm mit einem Quader, einem Zylinder und mit einer Pyramide. Nun halte ich einen Spiegel davor. Und was passiert? Genau, ich bekomme das gleiche Bild auf der anderen Seite. Nun möchte ich diese Karte mit den fünf Plättchen spiegeln. Ich halte die Karte vor den Spiegel und was passiert? Ich sehe nun noch einmal fünf Plättchen in dem Spiegel. Insgesamt sind nun also zehn Plättchen zu sehen. Übrigens, als Plusaufgabe können wir hier aufschreiben: 5+5=10. Jetzt halte ich vor den Spiegel diese Karte mit vier Plättchen. Ich sehe nun auf dem Spiegel noch einmal vier Plättchen. Insgesamt sind nun also acht Plättchen zu sehen. Als Plusaufgabe können wir also aufschreiben: 4+4=8. Lilli geht ein Licht auf. Ihr fällt auf, dass sich alles verdoppelt, was man vor einen Spiegel hält. Aus den vier Plättchen wurden acht Plättchen, aus den fünf Plättchen wurden zehn Plättchen. Aus dem Turm aus einem Quader, einem Zylinder und einer Pyramide wurden zwei Türme aus einem Quader, einem Zylinder und einer Pyramide. Und als Lilli und Niko selbst vor dem Spiegel standen, hat man zwei Lillis und zwei Nikos gesehen. Stell du dich doch auch mal vor den Spiegel und schau genau hin. Was siehst du alles doppelt? Ich bin mir sicher, das werden bestimmt ganz viele unterschiedliche Dinge sein. Probiere es doch mal aus. Tschüss und bis zum nächsten Mal.

19 Kommentare
  1. bisschen schwieriger machen.

    Von Sylviekazak, vor 3 Monaten
  2. Hallo Olotu Judith 1,
    Lilli ist eine Figur aus unseren Videos. Sie ist ein Pluszeichen und mit Niko befreundet.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Anna Theresa Kowalke, vor etwa einem Jahr
  3. Was ist Lili?

    Von Olotu Judith 1, vor etwa einem Jahr
  4. Habe Stof für die 5. Klasse eingegeben das ist erste Klasse

    Von #1 Stein, vor etwa einem Jahr
  5. Zu leicht finde ich .Ich hatte das in der 2 Klasse.

    Von Majalangbehn 1, vor etwa einem Jahr
Mehr Kommentare

Bild und Spiegelbild Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Bild und Spiegelbild kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie kannst du ein Spiegelbild selbst erzeugen?

    Tipps

    Fertige selbst ein Klecksbild an.

    Lösung

    Wow, so ein schönes Klecksbild hat Nico hergestellt!
    Und es funktioniert wirklich wie ein Spiegel.
    Aber wie hat Nico das Klecksbild gemacht?

    1. Zuerst hat sich Nico ein Blatt Papier geholt.
    2. Dann hat er bunte Kleckse auf eine Seite des Papiers gemalt.
    3. Anschließend hat er das Blatt in der Mitte gefaltet und zusammengedrückt.
    4. Zuletzt hat er das Bild aufgeklappt und sieht sein schönes, gespiegeltes Klecksbild.
    Toll, nun kannst du selbst so ein schönes Klecksbild herstellen.

  • Wie müssen die Aufgaben zu den Spiegelungen lauten?

    Tipps

    Wie viele Plättchen sind im Spiegel zu sehen und wie viele vor dem Spiegel?
    Rechne zusammen.

    Alles, was man vor einen Spiegel hält, verdoppelt sich.

    Lösung

    Nico und Lilly haben einiges herausgefunden.
    Ein Spiegel verdoppelt alles, was man vor den Spiegel hält.

    Sie halten 5 Plättchen vor den Spiegel und im Spiegel erscheinen weitere 5 Plättchen. Zusammen sind das 10 Plättchen.
    Lilly und Nico rechnen diese Aufgaben:
    5 + 5 = 10
    4 + 4 = 8

    Und wenn Lilly und Nico vor dem Spiegel stehen, dann rechnen sie
    2 + 2 = 4.

  • Wie sieht das Spiegelbild aus?

    Tipps

    Das Spiegelbild sieht genau so aus wie das, was wir vor den Spiegel halten.

    Hier siehst du einen anderen Turm und sein Spiegelbild.
    Was fällt dir auf?

    Lösung

    Timo und Amelie haben ein tolles Experiment gemacht. Timo hat den Turm gebaut und Amelie hat das Spiegelbild erzeugt.
    Sie stellen fest:

    • Das Spiegelbild sieht genauso aus wie der echte Turm.
    • Unten ist ein blauer Würfel.
    • Auf dem Würfel steht ein roter Quader.
    • Dann kommt ein blauer Zylinder.
    • Ganz oben steht eine rote Pyramide.
    Genau den gleichen Turm sieht man auch im Spiegelbild.
    Toll, so einfach kann man ein Spiegelbild erzeugen.

  • Wie viele Plättchen sieht Lukas?

    Tipps

    Rechne die Plättchen vor dem Spiegel zusammen mit den Plättchen im Spiegelbild.

    Folgende Aufgabe musst du rechnen:
    6 + 6 = ?

    Lösung

    Lukas hält 6 Plättchen vor den Spiegel.
    Er erkennt, dass auch im Spiegelbild 6 Plättchen auftauchen.

    Er will wissen, wie viele Plättchen es insgesamt sind.
    Dafür rechnet er die Aufgabe:
    6 + 6 = 12.
    Lukas sieht also insgesamt 12 Plättchen, 6 Plättchen hält er in der Hand und die anderen 6 Plättchen sieht er im Spiegel.

  • Welche Eigenschaften hat ein Spiegel?

    Tipps

    Such dir einen Spiegel in der Wohnung und probiere selbst mal ein wenig aus.

    Wenn sich etwas halbiert, dann ist nur noch eine Hälfte davon da.

    Lösung

    Lilly hat viel über Spiegel herausgefunden. Sie hat richtig viel ausprobiert.
    Lilly weiß jetzt so einiges über Spiegel:

    • Alles, was man vor einen Spiegel hält, verdoppelt sich.
    • Man kann Menschen, Gegenstände und geometrische Körper spiegeln.
    Spiegelexperimente machen eine Menge Spaß!

  • Wie viele Plättchen sind es insgesamt?

    Tipps

    Rechne zuerst die Plättchen auf den Bildern zusammen.
    Dann hörst du dir die Lösungen an und schaust, ob dein Ergebnis dabei ist.

    Alles, was man vor einen Spiegel hält, verdoppelt sich.

    Hier siehst du ein Beispiel:

    Wenn ich 2 Plättchen vor den Spiegel halte, dann verdoppelt sich die Anzahl.
    2 Plättchen halte ich in der Hand und weitere 2 Plättchen tauchen als Spiegelbild auf. Ich kann auch rechnen:
    2 + 2 = 4
    .

    Lösung

    Annika hat unterschiedlich viele Plättchen vor den Spiegel gehalten.
    Egal, wie viele Plättchen es waren, der Spiegel hat die Anzahl immer verdoppelt.

    Annika hat sich ausgerechnet, wie viele Plättchen insgesamt zu sehen waren:

    • Wenn sie 9 Plättchen vor den Spiegel hält, sieht sie insgesamt 18 Plättchen, denn 9+9=18.
    • Wenn sie 3 Plättchen vor den Spiegel hält, sieht sie insgesamt 6 Plättchen, denn 3+3=6.
    • Wenn sie 1 Plättchen vor den Spiegel hält, sieht sie insgesamt 2 Plättchen, denn 1+1=2.
    • Wenn sie 7 Plättchen vor den Spiegel hält, sieht sie insgesamt 14 Plättchen, denn 7+7=14.
    Toll, so viele Aufgaben hat sie mit dem Spiegel gelöst!