sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Los Angeles 03:32 min

Textversion des Videos

Transkript Los Angeles

Sprecherin: Wir verlassen das Death Valley. Unser nächstes Ziel ist Kalifornien, der Sonnenstaat an der Pazifikküste. Los Angeles ist die zweitgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten. Hier im Großraum von L.A. leben etwa 17 Millionen Menschen. Das Klima ist subtropisch. Das ganze Jahr herrscht quasi T-Shirt-Wetter, auch im Januar. Ursprünglich waren Kalifornien sowie Arizona und New Mexico mexikanisches Staatsgebiet. Mitte des 19. Jahrhunderts kam es zum Krieg zwischen Mexiko und Amerika. Die Vereinigten Staaten gewannen und New Mexico, Arizona und Kalifornien wurden an die USA abgetreten. Der mexikanische Einfluss ist in Kalifornien auch heute noch überall spürbar. In manchen Gebieten kann man sich auf Spanisch besser verständigen als auf Englisch. Etwa 40 Prozent der kalifornischen Bevölkerung sind Hispanics. Viele von ihnen sind jedoch illegal hier. Herr Batista: Ich lebe unter einer Brücke auf der Straße, ich bin obdachlos. Ich habe nichts, keinen Pass, keine Sozialversicherung, keinen Job. Der Herr Jesus Christus ist hier meine Familie. In den USA ist alles anders als zu Hause. Ich und andere werden diskriminiert, egal, ob sie aus Indonesien, den Philippinen oder aus Afrika kommen. Sprecherin: Neben den Latinos gibt es aber auch noch andere ethnische Gruppen. Etwa zehn Prozent der Bevölkerung von Los Angeles sind Asiaten. Südlich des Zentrums, in South Central L.A., leben viele Afroamerikaner. Sie stellen etwa zwölf Prozent der Bevölkerung von Los Angeles. In den Vierteln Watts und Compton sind sowohl die Arbeitslosigkeit als auch die Kriminalität relativ hoch. Los Angeles erlangte vor allem wegen der Medienindustrie Weltruhm. Kaum ein anderer Wirtschaftszweig wird international so vermarktet wie die amerikanische Spielfilm Industrie. Diese siedelte bereits in den 1920er Jahren von New York nach Hollywood, wegen des Klimas und der ganzjährig guten Lichtverhältnisse. Bis heute erwirtschaften die großen Filmstudios Jahr für Jahr Milliardenbeträge. Einmal im Jahr werden hier in Hollywood die Oscars für die besten Filme und Schauspieler vergeben. Die Treppe, die die Stars alljährlich hinauf schreiten, ist für Touristen ein beliebtes Fotomotiv. Ein weiteres Highlight: der Walk of Fame mit seinen über 2000 Sternen.