30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 26 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Madame Wormuth
Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“

Inhalt

Die Infinitivsätze mit pour und sans

Infinitivsätze oder Infinitivkonstruktionen sind Satzgefüge, in denen ein Verb im Infinitiv vorkommt. Mit den Präpositionen pour und sans werden im Französischen zwei gängige Ausdrücke gebildet: pour faire quelque chose und sans faire quelque chose. Was diese genau bedeuten und wann du sie verwendest, erfährst du in diesem Video.

Infinitivsätze mit pour einfach erklärt

Die Präposition pour heißt „für“ bzw. „um“. Der Ausdruck pour faire quelque chose bedeutet „um etwas zu tun“. Die Präposition pour mit Infinitiv hat demzufolge eine finale Sinnrichtung, mit der du den Zweck bzw. die Absicht angibst.

Beispiele für Infinitivsätze mit pour

  • Nous cherchons un cadeau pour le donner à Marc. (Wir suchen ein Geschenk, um es Marc zu schenken.)
  • Nous restons dehors pour profiter du soleil. (Wir bleiben draußen, um die Sonne zu genießen.)

Die Verneinung der Infinitivsätze mit pour im Französischen

Die Infinitivkonstruktion mit pour kann auch verneint werden. Nach pour stehen die beiden Verneinungselemente (ne pas, ne … personne, ne … rien etc.) geschlossen vor dem Infinitiv, also pour ne pas faire quelque chose. Das heißt, dazwischen stehen keine anderen Wörter wie Verbformen oder Objektpronomen.

  • Céline se dépêche pour ne pas arriver en retard. (Céline beeilt sich, um nicht zu spät zu kommen.)
  • Florent court très vite pour ne pas manquer le train. (Florent rennt sehr schnell, um den Zug nicht zu verpassen.)

11331_Infinitivsätze_pour_sans.svg

Infinitivsätze mit sans einfach erklärt

Die Präposition sans bedeutet „ohne“, die Infinitivkonstruktion sans faire quelque chose demzufolge „ohne etwas zu tun“. Der Infinitiv nach sans drückt einen Mangel aus, er ist also wie ein verneinter Satz.

Beispiele für Infinitivsätze mit sans im Französischen

  • Ma mère entre toujours sans frapper à la porte. (Meine Mutter kommt immer herein, ohne an der Tür zu klopfen.)
  • Les enfants traversent la rue sans faire attention à la circulation. (Die Kinder überqueren die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten.)

Die Reihenfolge der Teilsätze im Infinitivsatz

Für die Reihenfolge der Teilsätze gibt es im Französischen zwei Möglichkeiten: Als erstes kann der eigentliche Hauptsatz stehen, als zweites der Teilsatz mit pour oder sans. Beginnt der Satz mit einer Infinitivkonstruktion, wird diese mit einem Komma vom Folgesatz getrennt.

Beispiele für Infinitivsätze mit pour und sans

  • Pour aller à la gare, il faut prendre le métro. (Um zum Bahnhof zu kommen, muss man die U-Bahn nehmen.)
  • Oder: Il faut prendre le métro pour aller à la gare. (Man muss die U-Bahn nehmen, um zum Bahnhof zu kommen.)
  • Sans faire de bruit, le voleur s’est enfui par la fenêtre. (Ohne Lärm zu machen, ist der Dieb durchs Fenster geflüchtet.)
  • Oder: Le voleur s’est enfui sans faire de bruit. (Der Dieb ist durchs Fenster geflüchtet, ohne Lärm zu machen.)

Zusammenfassung: Wann benutzt man Infinitivsätze mit pour und sans?

Pour + Infinitiv und sans + Infinitiv werden im Französischen zur Verknüpfung von zwei Sätzen (Hauptsatz und Nebensatz oder Hauptsatz und Hauptsatz), die das gleiche Subjekt haben, verwendet. Dabei wird die gängige Satzstruktur Subjekt + Verb + Ergänzung befolgt. Die darauffolgende Infinitivkonstruktion hat kein Subjekt und kein konjugiertes Verb, sondern nur den Infinitiv als Verbform. Infinitivsätze dienen somit der Vereinfachung der Satzstruktur.

Hauptsatz 1 Hauptsatz 2 Verkürzung mit Infinitivkonstruktion mit pour oder sans
Marie va à la plage. (Marie geht zum Strand.) Elle veut prendre du soleil. (Sie möchte sich sonnen.) Marie va à la plage pour prendre du soleil. (Marie geht zum Strand um sich zu sonnen.)
Quentin va dehors. (Quentin geht raus.) Il ne met pas ses chaussures. (Er zieht seine Schuhe nicht an.) Quentin va dehors sans mettre ses chaussures. (Quentin geht raus, ohne seine Schuhe anzuziehen.)

Rechts neben dem Video findest du noch Übungen zu Infinitivsätzen mit pour und sans, um das Gelernte anzuwenden.

Transkript Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“

Hallo. Bonjour. Ich bin Madame Wormuth. In diesem Video geht es um die Infinitivsätze mit pour und sans. Mit den Präpositionen pour und sans gibt es zwei sehr gängige Ausdrücke. Pour faire quelque chose bedeutet um etwas zu tun. Und sans faire quelque chose bedeutet ohne etwas zu tun. Diese beiden Redewendungen oder Ausdrücke haben eine wichtige Funktion. Mit ihnen kann man zwei Sätze verknüpfen, die das gleiche Subjekt haben. Schauen wir uns mal diese beiden Sätze und ihre Struktur im Einzelnen an. Im einen Teilsatz haben wir einen ganz normalen Satz, bestehend aus Subjekt, Prädikat und eventuell noch Ergänzung oder Objekt. Im zweiten Teilsatz stehen pour oder sans, gefolgt von einem Infinitiv. Faire ist hier ein Platzhalter für irgendeinen Infinitiv. Und weil nach pour oder sans immer ein Infinitiv stehen muss, heißen solche Satzstrukturen Infinitivsätze. Quelque chose, etwas, wiederum ist auch ein Platzhalter für eine mögliche Ergänzung oder ein Objekt. Es ist eigentlich egal, ob zuerst Satz eins oder Satz zwei kommt, denn sie können auch andersherum stehen. Warum, erkläre ich dir später noch. Aber gucken wir uns hierzu ein paar Beispielsätze an. Marie est allée à la plage pour prendre du soleil. Marie ist an den Strand gegangen, um sich zu sonnen. Wörtlich um Sonne zu nehmen. Marie ist das Subjekt, est allée das Prädikat und à la plage eine Ergänzung, eine adverbiale Bestimmung des Ortes. Pour ist unsere Präposition und prendre ist der Infinitiv. Für den Teilsatz “pour prendre du soleil” ist Marie ebenfalls das Subjekt, denn sie will sich ja sonnen. Im Hinterkopf kannst du dir denken: Marie prend du soleil. Marie sonnt sich. Nächstes Beispiel. Nous cherchons un cadeau pour le donner à Marc. Wir suchen ein Geschenk, um es Marc zu schenken. Nous ist das Subjekt, cherchons das Prädikat und un cadeau das Objekt. Pour ist unsere Präposition und le ein Objektpronomen, das un cadeau wieder aufnimmt. Donner ist der Infinitiv. À Marc wäre das Objekt, und zwar das indirekte Objekt. Jetzt kommen einige Beispielsätze mit sans. Quentin va dehors sans mettre ses chaussures. Quentin geht raus, ohne seine Schuhe anzuziehen. Quentin ist das Subjekt, va das Prädikat und dehors die Ergänzung, das Lokaladverb. Sans ist die Präposition, mettre der Infinitiv und ses chaussures ein Objekt, und zwar ein direktes Objekt. Ma mère entre toujours sans frapper à la porte. Meine Mutter kommt immer herein, ohne an die Tür zu klopfen. Les enfants traversent la rue sans faire attention à la circulation. Die Kinder überqueren die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. So, und jetzt tauschen wir die beiden Teilsätze um, denn das geht auch und kommt sogar häufig vor. Aufgepasst. Attention. Wenn der Teilsatz mit pour oder sans als erstes kommt, muss zwischen beiden Teilsätzen immer ein Komma stehen. Pour aller à la gare, il faut prendre le métro. Um zum Bahnhof zu kommen, muss man die U-Bahn nehmen. Pour réussir l’examen, tu dois étudier davantage. Um die Prüfung zu bestehen, musst du mehr lernen. Pour trouver un joli cadeau, j’ai passé l’après-midi en ville. Um ein schönes Geschenk zu finden, habe ich den Nachmittag in der Stadt verbracht. Und jetzt wieder ein paar Beispielsätze mit sans. Sans dire bonjour, Christophe est entré. Ohne guten Tag zu sagen, ist Christophe hereingekommen. Im zweiten Teilsatz, dem Hauptsatz, ist Christophe das Subjekt und est entré das Prädikat. Eine Ergänzung oder ein Objekt gibt es hier nicht. Sans faire de bruit, le voleur s‘est enfuit par la fenêtre. Ohne Lärm zu machen, ist der Dieb durch das Fenster geflüchtet. Le voleur ist das Subjekt, s’est enfuit das Prädikat und par la fenêtre die Ergänzung. Nehmen wir an, du willst aus zwei Teilsätzen einen kompletten Infinitivsatz formulieren und du weißt nicht, welchen du als ersten und welchen als zweiten nehmen sollst. Dann überlege dir folgendes. Beachte den Sinn, den Zusammenhang und die logische Reihenfolge der Handlungen in den Teilsätzen. Wie so oft, kann man auch hier nicht immer alles wörtlich aus dem Deutschen ins Französische übersetzen. Gucken wir uns jetzt einmal die Verneinung bei Infinitivsätzen mit pour an. Hier lernst du eine neue Variante der Verneinung. Nach pour stehen die beiden Verneinungselemente, zum Beispiel ne pas, ne rien und so weiter. Sie werden nicht getrennt, das heißt dazwischen stehen keine anderen Wörter wie Verbformen oder Objektpronomen. Nach dem Verneinungselementen folgt der Infinitiv. Also nochmal. Nach pour kommen die Verneinungselemente und diese stehen geschlossen vor dem Infinitiv. Das schauen wir uns an einem Beispielsatz an. Céline se dépêche pour ne pas arriver en retard. Céline beeilt sich, um nicht zu spät zu kommen. Pour, die beiden Verneinungselemente ne pas und dann der Infinitiv. Nous prenons des notes pour ne rien oublier. Wir machen uns Notizen, um nichts zu vergessen. Und noch ein paar Beispiele mit vertauschten Teilsätzen. Pour ne pas manquer le train, Florent court très vite. Um den Zug nicht zu verpassen, läuft Florent sehr schnell. Pour ne rien oublier, je prends des notes. Um nichts zu vergessen, mache ich Notizen. On a presque fini. Wir sind jetzt fast fertig mit dem Video und fassen nochmal alles im Résumé zusammen. Pour faire quelque chose und sans faire quelque chose sind Redewendungen, mithilfe derer man zwei Sätze, die das gleiche Subjekt haben, verbinden kann. Für die Reihenfolge der beiden Teilsätze gibt es zwei Möglichkeiten. Als erstes kann der eigentliche Hauptsatz mit Subjekt, Prädikat und Ergänzung oder Objekt stehen. Als zweites der Teilsatz mit pour oder sans. Oder es kann genau andersherum sein. Wenn der Teilsatz mit pour oder sans als erstes kommt, muss aber immer zwischen beiden Teilsätzen ein Komma stehen. Und die Verneinung bei pour funktioniert so: Nach pour stehen geschlossen beide Verneinungselemente und dann kommt der Infinitiv. On a fini pour cette fois. Wir sind jetzt fertig mit dem Video. Ich hoffe es hat dir gefallen und dich weitergebracht. Danke fürs Zuschauen. Tschüss, merci bien et au revoir.

4 Kommentare

4 Kommentare
  1. Hallo Britt,
    die Verneinung nach avant bildet sich folgendermaßen: Avant de ne pas faire mes devoirs. Also immer nach dem de.

    Bei sans gibt es keine Verneinung, weil es ja schon negativ ist: Sans faire mes devoirs (Dies ist ganz wichtig). Und bei après de + ne. Hier ist es ähnlich wie bei avant de.

    Nein, die Ausnahme gilt leider nicht. Dies ist nur bei der Konstruktion gegeben, die du genannt hast.

    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als 4 Jahren
  2. was ist denn mit der verneinung nach sans apres und avant de ?und gilt die Ausnahme ne+Infinitiv+personne bei pour auch für die anderen ?

    Von Britt Roberts, vor mehr als 4 Jahren
  3. Super !

    Von Andrea Lietz, vor etwa 6 Jahren
  4. nja

    Von Manuela Engelmohr, vor mehr als 8 Jahren

Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“ kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Merksätze.

    Tipps

    Welche Voraussetzung muss vorliegen, damit man einen zweiten Satz mit einem Infinitiv verkürzen kann?

    Lösung

    Im Französischen wird die Infinitivkonstruktion wesentlich häufiger angewendet als im Deutschen. Sie ist stilistisch auch schöner als eine Satzreihe. Voraussetzung dafür, dass ein Infinitiv einen Nebensatz oder einen zweiten Hauptsatz ersetzen kann, ist die Übereinstimmung des Subjekts in beiden Sätzen.

  • Vervollständige die Sätze mit den richtigen Präpositionen.

    Tipps

    Die Präposition sans drückt einen Mangel aus.

    Die Präposition pour gefolgt von einem Infinitiv gibt dem Satz eine finale Sinnrichtung.

    Lösung

    Die Präposition sans bedeutet ohne und die Infinitivkonstruktion sans faire qc folglich „ohne etwas zu machen“.

    Die Präposition pour heißt für bzw. um; die Infinitivkonstruktion pour faire qc lässt sich also übersetzen mit „um etwas zu tun“. Die Konjunktion „um ... zu“ verleiht dem Satz eine finale Sinnrichtung.

  • Arbeite die korrekte Wortstellung heraus.

    Tipps

    Schau genau auf Großschreibung und Satzzeichen: So kannst du die Position einiger Wörter im Satz gleich bestimmen.

    Die Verneinung steht vor dem Infinitiv.

    Es können auch zwei Infinitivsätze miteinander kombiniert werden.

    Lösung

    Im Französischen wird die Infinitivkonstruktion wesentlich häufiger angewendet als im Deutschen. Voraussetzung dafür, dass ein Infinitiv einen Nebensatz oder einen zweiten Hauptsatz ersetzen kann, ist die Übereinstimmung des Subjekts in beiden Sätzen. Zur Syntax gilt es im Französischen grundsätzlich die Satzstellung Subjekt – Verb – Ergänzung zu befolgen. Da mit der Infinitivkonstruktion der Satz verkürzt bzw. vereinfacht wird, gibt es im Infinitivsatz kein Subjekt und kein konjugiertes Verb (nur den Infinitiv als Verbform).

    Im Französischen steht bei einer Infinitivkonstruktion nur dann ein Komma, wenn diese vor dem Hauptsatz steht.

    Die Infinitivkonstruktion mit pour kann auch verneint werden: In dem Fall steht die Verneinung (ne pas, ne rien etc.) geschlossen vor dem Infinitiv, also pour ne pas faire qc.

  • Bilde Sätze mithilfe von Infinitivkonstruktionen.

    Tipps

    Achte auf den Sinn der Sätze und den logischen Zusammenhang, um die richtige Präposition und den korrekten Satzbau beider Teilsätze zu bestimmen.

    Die Verneinung ne rien entspricht in einer Infinitivkonstruktion sans rien.

    Ein Infinitivsatz ist ein verkürzter Satz, das heißt, er enthält kein eigenes Subjekt.

    Bei Infinitivkonstruktionen gibt es beim Satzbau zwei mögliche Versionen: Der verkürzte Infinitivsatz kann vor oder hinter dem Hauptsatz stehen.

    Lösung

    Im Französischen bietet es sich oft an, eine Satzreihe (zwei Hauptsätze) durch eine Infinitivkonstruktion zu ersetzen, wenn beide Sätze das gleiche Subjekt teilen.

    Mit dem Ausdruck sans faire qc. kann ein verneinter Satz verkürzt werden. Mit der Konstruktion pour faire qc. kann man einem Satz eine finale Sinnrichtung geben, also ein Ziel oder eine Absicht ausdrücken. Dieser Sinn kann auch verneint werden. In einer Infinitivkonstruktion steht die Verneinung geschlossen vor dem Infinitiv, z. B. Pour ne pas perdre son poste, il travaille beaucoup.

    Die Infinitivkonstruktion kann am Satzanfang oder an zweiter Stelle stehen. Beispiel:

    • Il est parti sans rien dire. (Er ist gegangen, ohne etwas zu sagen.)
    • Sans rien dire, il est parti. (Ohne etwas zu sagen, ist er gegangen.)
    Wie du siehst, setzt man hier nur ein Komma, wenn der Satz mit der Infinitivkonstruktion beginnt.

  • Zeige die Sätze auf, die sich durch eine Infinitivkonstruktion mit pour oder sans verbinden lassen.

    Tipps

    Welche Bedeutung haben die Präpositionen pour und sans + Infinitiv?

    Was ist die Voraussetzung, um zwei Sätze mit einer Infinitivkonstruktion zu verbinden?

    Lösung

    Die Verwendung einer Infinitivkonstruktion ist im Französischen eine gängige Möglichkeit, um zwei Sätze miteinander zu verbinden, wenn sie dasselbe Subjekt haben.

    Der Infinitiv steht dann nach einer Präposition:

    • pour faire qc = um etw. zu tun
    • sans faire qc = ohne etw. zu tun

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Achte genau auf Artikel, Pronomen und die Verbformen.

    Steht der Infinitivsatz nach dem Hauptsatz, steht kein Komma. Steht der Infinitivsatz am Satzanfang, trennt man ihn mit einem Komma vom Folgesatz.

    Benutze ein Wörterbuch, wenn dir Wörter und Formulierungen nicht einfallen.

    Ein Infinitivsatz mit sans ist wie ein verneinter Satz; denke daran, dass in einem verneinten Satz nie der Teilungsartikel steht.

    Lösung

    Die Infinitivkonstruktionen mit pour und sans werden im Deutschen mit den Konjunktionen „um ... zu“ und „ohne“ wiedergegeben.

    Zu beachten ist die Kommasetzung auf Französisch: Steht der Infinitivsatz nach dem Hauptsatz, steht kein Komma. Steht der Infinitivsatz am Satzanfang, trennt man ihn mit einem Komma vom Folgesatz.

    Ein Infinitivsatz mit sans ist von der Bedeutung her wie ein verneinter Satz; hier steht also nie der Teilungsartikel, sondern nur die Präposition de/d', z. B. Tu parles le français sans faire de fautes.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.829

vorgefertigte
Vokabeln

10.214

Lernvideos

42.279

Übungen

37.352

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden