30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.0 / 21 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Madame Wormuth
Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2)
lernst du im 2. Lernjahr - 3. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2)

In diesem Video erfährst du alles über Satzkonstruktionen mit „avant de faire qc.“ und „après avoir fait qc.“, die dem deutschen „bevor“ beziehungsweise „nachdem“ entsprechen. Hier lernst du, wie man Sätze mithilfe dieser Wendungen verbindet, wie man solche Infinitivsätze bildet und was es sonst noch zu beachten gibt. Nebenbei geht es auch wieder mal um die allseits beliebte Angleichung des Participe Passé.

Transkript Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2)

Hallo. Bonjour. Ich bin Madame Wormuth. In diesem Video geht es um Infinitivsätze mit „avant“ und „après“. Du lernst hier, was diese Ausdrücke bedeuten, wie man Sätze mit ihnen bildet und was es sonst noch zu beachten gibt. Voraussetzungen: Du solltest etwa im zweiten Lernjahr sein und wissen, welche Verben mit „avoir“, und welche mit „être“ gebildet werden. Du solltest das Participe passé gängiger Verben bilden können und auch über die Angleichung des Participe passé bei être-Verben Bescheid wissen. Es ist sinnvoll, wenngleich nicht zwingend notwendig, vorher das Video über die Infinitivsätze mit „pour“ und „sans“ zu sehen. Genau wie bei „pour“ und „sans“ kann man auch mit „avant“ und „après“ Sätze verknüpfen, die das gleiche Subjekt besitzen. “Avant de faire quelque chose” bedeutet bevor - bevor man etwas tut, tat, getan hat. “Après avoir fait quelque chose” bedeutet nachdem - nachdem man etwas getan hat. An dieser Stelle möchte ich dich schon einmal darauf hinweisen, dass statt „avoir“ auch „être“ stehen kann. Dann folgt das Participe passé eines être-Verbs, aber darauf gehe ich später noch einmal ein. Die Redewendungen mit „avant“ und „après“ dienen dazu, zwei Sätze zu verknüpfen, die das gleiche Subjekt besitzen. „Avant“ und „après“ leiten Nebensätze ein, die man im Deutschen mit „bevor“, beziehungswiese „nachdem“ beginnen würde. „Bevor“ und „nachdem“ sind Konjunktionen, die temporale Nebensätze einleiten. Sie sind auf die Zeit bezogen und drücken Nachzeitigkeit, beziehungsweise Vorzeitigkeit aus. Kucken wir uns jetzt mal die Bildung der Ausdrücke an. Die Bildung mit „avant“ ist ziemlich leicht. „Avant de“ plus Infinitiv. Das „de“ bitte keinesfalls vergessen. Bei „après“ müssen wir zwei Möglichkeiten unterscheiden. „Après“ plus „avoir“ plus Participe passé. So ist es bei den Verben, die mit „avoir“ konjugiert werden. Oder: „après“ plus „être“ plus Participe passé. Und so ist es bei den Verben, die mit „être“ konjugiert werden. Die Kombination von „avoir“ oder „être“ plus Participe passé nennt man auch Infinitiv der Vergangenheit. Aufgepasst! Attention! Bei den être-Verben musst du auf die Angleichung des Participe passé achten. Es richtet sich nach dem Subjekt des Hauptsatzes. Bezüglich der Stellung im Satz verhalten sich „avant“ und „après“ im Grunde wie „pour“ und „sans“. Der Teilsatz mit dem Hauptsatz, also Subjekt, Prädikat und eventuell Ergänzung oder Objekt-. -kann an erster Stelle stehen. Und der Teilsatz mit „avant de faire quelque chose“ oder „après avoir fait quelque chose“ an zweiter Stelle. Statt „avoir“ kann das natürlich auch ein Satz mit „être“ sein. Sehr oft hat man jedoch die umgekehrte Reihenfolge. -erst den Nebensatz mit „avant“ oder „après“ und dann den Hauptsatz. Bei dieser Stellung muss zwischen Nebensatz und Hauptsatz ein Komma stehen. Wir machen jetzt ein paar Beispielsätze. Dann wird dir alles klar. Voilà des exemples. Anne prend le petit-déjeuner. Anne frühstückt. Avant, elle s’habille. Vorher zieht sie sich an. Wir verbinden jetzt diese beiden Sätze. Übrigens: Beachte, dass beim Einser-Satz kein „de“ nach dem „avant“ steht. „Avant, elle s’habille“ ist also eigentlich die erste Handlung und „Anne prend le petit-déjeuner“ die zweite Handlung. Wir beginnen den Satz mit „avant de“. Hier gehört das „de“ immer dazu. Als nächstes brauchen wir von „prend“ den Infinitiv. –„prendre“. Avant de prendre le petit-déjeuner, Anne s‘habille. Bevor Anne frühstückt, zieht sie sich an. Hieran siehst du wieder, dass man nicht alles wörtlich übersetzen kann. Im Deutschen würde man auch durchaus sagen: „Vor dem Frühstück zieht Anne sich an.“ Hier haben wir also die Stellung, erst Nebensatz mit „avant“, dann Hauptsatz. Wenn wir das umdrehen, sieht der gleiche Satz so aus. Anne s’habille avant de prendre le petit-déjeuner. Anne zieht sich an, bevor sie frühstückt. Oder: Anne zieht sich vor dem Frühstück an. Machen wir jetzt ein Beispiel mit „après“. Anne prend le petit-déjeuner. Après, elle va à l’école. Anne frühstückt. Danach geht sie zur Schule. Wir verbinden jetzt diese beiden Sätze. Wir beginnen mit „après“. Après avoir-. Wir nehmen hier „avoir“, denn „prendre“ ist ein avoir-Verb. Und jetzt brauchen wir das Participe passé von „prendre“ - „pris“. Après avoir pris le petit-déjeuner, Anne va à l’école. Nachdem Anne gefrühstückt hat, geht sie zur Schule. Denkt an das Komma zwischen Neben- und Hauptsatz. Hier haben wir wieder die Stellung, erst Nebensatz mit „après“, dann Hauptsatz. Und wenn wir es umdrehen, sieht der Satz so aus: Anne va à l’école après avoir pris le petit-déjeuner. Anne geht zur Schule, nachdem sie gefrühstückt hat. Weitere Beispielsätze: Fabien va au jardin. Fabien geht in den Garten. Avant, il a fait ses devoirs. Vorher hat er seine Hausaufgaben gemacht. Wir beginnen wieder mit „avant de“. Dann brauchen wir den Infinitiv von „va“ –„aller“. Da „aller“ mit Vokal beginnt, wird das „de“ apostrophiert. Avant d’aller au jardin, Fabien a fait ses devoirs. Bevor er in den Garten geht, hat Fabien seine Hausaufgaben gemacht. Und wieder die Stellung - erst Nebensatz mit „avant“, dann Hauptsatz. Und umgedreht hieße der Satz so: Fabien a fait ses devoirs avant d‘aller au jardin. Ich schreibe den Satz jetzt nicht noch einmal auf, denn ich denke, du hast das Prinzip verstanden. Neues Beispiel. Fabien rentre à la maison. Ensuite, il va au jardin. Fabien kehrt nachhause zurück. Dann geht er in den Garten. Hier möchte ich dir zeigen, dass in einem solchen Satz nicht immer „après“ stehen muss. Es kann auch „ensuite“ oder „puis“ sein oder ein Wort, das auch „dann“, -„danach“ bedeutet. So... Wir beginnen wieder mit „après“ und dann kommt nicht „avoir“, sondern „être“, denn „rentrer“ ist ein être-Verb. Von „rentrer“ brauchen wir wiederum das Participe passé - „rentré“. Après être rentré à la maison, Fabien va au jardin. Nachdem Fabien nachhause zurückgekehrt ist, geht er in den Garten. Ich hatte ja schon vorher gesagt, dass du bei den être-Verben auf die Angleichung des Participe passé achten musst. Hier braucht es nicht angeglichen zu werden, denn Fabien ist Einzahl und männlich. Aber wie sieht es aus, wenn das Subjekt weiblich ist? Zum Beispiel: Marie rentre à la maison. Ensuite, elle va au jardin. Hier müssen wir ein weiteres „e“ an das Participe passé anhängen, denn Marie ist weiblich und Einzahl. Après être rentrée à la maison, Marie va au jardin. Also, noch einmal. Encore une fois. Marie ist das Subjekt - Singular, feminin. Und hier hinein muss das Participe pasé angeglichen werden. Damit dir wirklich ganz klar ist, wie das mit der Angleichung funktioniert, machen wir noch einmal zwei Beispiele. Charlotte et Marc arrivent à la fête. Après, ils saluent tout le monde. Charlotte und Marc kommen auf der Party an. Dann begrüßen sie alle. Après être. Und dann das Participe passé „arrivé“. Charlotte und Marc, das ist Plural, männlich und weiblich gemischt. Deshalb hängen wir noch ein „s“ an. Après être arrivés à la fête, Charlotte et Marc saluent tout le monde. Nachdem Charlotte und Marc auf der Party angekommen sind, begrüßen sie alle. Und das letzte Beispiel. Amélie et Aurélie se lavent. Amélie und Aurélie waschen sich. Après, elles s’habillent. Danach ziehen sie sich an. „Se laver“ ist ein reflexives Verb - wird also mit „être“ konjugiert. „s’habiller“ übrigens auch. Das Reflexivpronomen „se“ muss also im Infinitivsatz auch erscheinen. Und vor „être“ wird es apostrophiert. Après s’être lavé. Amélie und Aurélie sind zwei weibliche Personen. Deshalb müssen wir für feminin und Plural „es“ ans Participe passé anhängen. Après s’être lavées, Amélie et Aurélie s’habillent. Nachdem Amélie und Aurélie sich gewaschen haben, ziehen sie sich an. Wir sind jetzt fast fertig mit dem Video und fassen noch einmal das Wichtigste im Resümee zusammen. Die Bildung von Infinitivsätzen mit „avant“ ist sehr einfach. „Avant de“ plus Infinitiv. Und es bedeutet „bevor“. Für die Sätze mit „après“ gibt es zwei Möglichkeiten: „après“ plus „avoir“ plus Participe passé. So ist es bei den Verben, die mit „avoir“ konjugiert werden. Oder: „après“ plus „être“ plus participe passé. Und so ist es bei den Verben, die mit être konjugiert werden. Die Bedeutung ist bei beiden „nachdem“. Beachte, dass du bei den être-Verben das Participe passé ans Subjekt angleichen musst. Bei der Stellung der beiden Teilsätze gibt es zwei Möglichkeiten. Erst den Hauptsatz und als zweites den Nebensatz mit „avant“ oder „après“. Oder umgekehrt, was auch häufig vorkommt. Erst den Nebensatz und dann den Hauptsatz. Im letzten Fall muss zwischen beiden Sätzen ein Komma stehen. Wir sind jetzt fertig mit dem Video. Ich hoffe, es hat dir gefallen und dich weitergebracht. Als nächstes schau dir am besten das Übungsvideo zu den Infinitivsätzen mit „pour“, „sans“, „après“ und „avant“ an. Danke fürs Zuschauen. Tschüss. Merci bien. Und au revoir

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Hallo!!!
    Super Video. Aber gibt es bei den Infinitivsätzen mit apres avoir und avant de auf Verneinungen? Also wie werden solche Sätze Verneint?
    Am Beispiel mit Apres s'etre lavees, elles s'habillent.
    ---> Apres ne pas s'etre lavees, oder Apre ne s'etre pas lavees?

    Grüße

    Von Skyliner88, vor fast 9 Jahren
  2. sehr gut! :)

    Von Sarahleinjae 98, vor fast 9 Jahren

Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Infinitivsätze mit „avant“ und „après“ (2) kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Regeln.

    Tipps

    Welche Grundbedeutung haben die Präpositionen avant und après?

    Lösung

    Infinitivkonstruktionen sind im Französischen eine gängige Möglichkeit, ein Satzgefüge zu vereinfachen, da das Verb im Nebensatz nicht konjugiert werden muss (nur bei après muss der Infinitif Passé gebildet werden). Voraussetzung für eine Infinitivkonstruktion ist immer, dass das Subjekt von Haupt- und Nebensatz dasselbe ist.

  • Ermittle die korrekte Satzstellung.

    Tipps

    Großschreibung und Satzzeichen geben dir bereits einen Hinweis darauf, wo bestimmte Wörter stehen.

    Der Infinitiv steht nach der Präposition, die ihn einleitet.

    Lösung

    Bei einer Infinitivkonstruktion kann der Infinitivsatz dem Hauptsatz vorausgehen oder ihm folgen; die Reihenfolge kommt auf den Zusammenhang bzw. die Sprechabsicht an. Steht der Infinitivsatz nach dem Hauptsatz, steht kein Komma. Steht der Infinitivsatz am Anfang, wird er mit einem Komma vom Hauptsatz abgetrennt.

    Im französischen Satz gilt grundsätzlich die Stellung Subjekt – Verb – Ergänzung. Da mit der Infinitivkonstruktion der Satz verkürzt bzw. vereinfacht wird, gibt es im Infinitivsatz kein Subjekt und kein konjugiertes Verb (nur den Infinitiv als Verbform). Im Infinitif Passé, der mit der Präposition après steht, besteht der Infinitiv aus dem Hilfsverb avoir / être und dem Participe Passé.

  • Bilde die Formen des Infinitif Passé.

    Tipps

    Der Infinitif Passé besteht aus dem Infinitiv des Hilfsverbs und dem Participe Passé.

    Denke an die Bildung des Passé Composé, um zu entscheiden, mit welchem Hilfsverb der Infinitif Passé gebildet wird.

    Bei reflexiven Verben steht im Infinitiv immer das Reflexivpronomen der 3. Person Singular.

    Lösung

    Nach der Präposition après steht der Infinitiv der Vergangenheit (Infinitif Passé).

    Die Bildung erfolgt aus dem Infinitiv des Hilfsverbs avoir oder être und dem Participe Passé.

    Wie beim Passé Composé und anderen zusammengesetzten Zeiten bilden die Verben der Bewegungsrichtung sowie mourir, naître und die reflexiven Verben den Infinitif Passé mit dem Hilfsverb être. Angeglichen wird hier an das Subjekt des Hauptsatzes, welches ja dem im Infinitivsatz entspricht.

  • Leite die Infinitivkonstruktionen her.

    Tipps

    Denke logisch: Welcher Satzteil wird zum Infinitivsatz? Wo steht die Präposition?

    Schau genau auf die unverbundenen Sätze - hier siehst du z. B. bereits, mit welchem Hilfsverb der Infinitif Passé gebildet werden muss.

    Der Infinitivsatz steht bei den Sätzen dieser Aufgabe am Satzanfang. Danach steht ein Komma.

    Lösung

    Um zwei Sätze mit einer Infinitivkonstruktion zu verbinden, müssen sie dasselbe Subjekt haben. Ist dies gegeben, gilt es auf die Logik des Zusammenhangs zu achten.

    Mit après + Infinitif Passé ( = nachdem) wird eine Vorzeitigkeit zum Hauptsatz ausgedrückt.

    Mit avant de + Infinitiv ( = bevor) wird eine Nachzeitigkeit ausgedrückt.

    Im Infinitivsatz steht kein eigenes Subjekt. Es ist vom Sinn her dasselbe Subjekt wie im Hauptsatz. Wird der Infinitif Passé mit être gebildet, kommt es zur Angleichung des Participe Passé, z. B. Après être descendus à l'hôtel, ils ont visité la ville.

    Steht der Infinitivsatz vor dem Hauptsatz, wird zudem ein Komma gesetzt - bei umgekehrter Reihenfolge nicht.

  • Vervollständige den Text.

    Tipps

    Welche Präposition steht zusammen mit de?

    Welche Präposition zieht immer den Infinitif Passé nach sich?

    Nicht jede Lücke muss gefüllt werden.

    Lösung

    Die Infinitivkonstruktionen unterscheiden sich in ihrer Bildung:

    Die zusammengesetzte Präposition avant de (bevor) steht mit einem einfachen Infinitiv. Die Präposition avant steht in diesem Kontext immer gefolgt von de.

    Die Präposition après zieht einen Infinitiv Passé nach sich, der die Vorzeitigkeit ausdrückt.

  • Arbeite die Sätze auf Französisch heraus.

    Tipps

    Nimm dir ein Wörterbuch zu Hilfe, wenn dir Wörter bzw. Wendungen nicht einfallen.

    Denke auch an die genaue Übersetzung von Adverbien, Begleitern und Pronomen.

    Bei der Bildung des Infinitif Passé und anderen zusammengesetzten Zeiten der Verben mit être musst du an die Angleichung an das Subjekt denken.

    Steht der Infinitivsatz vor dem Hauptsatz, steht ein Komma zwischen den Teilsätzen. Denke in jedem Fall an den Punkt am Satzende.

    Achte auf die vorgegebene Zeitenfolge.

    Lösung

    Temporale Nebensätze der Vor- und Nachzeitigkeit, die dasselbe Subjekt haben, werden im Französischen mit einer Infinitivkonstruktion übersetzt.

    Der Infinitivsatz wird mit après (nachdem) oder avant de (bevor) eingeleitet und hat kein eigenes Subjekt. Im Infinitivsatz gilt daher als Sinnsubjekt das Subjekt des Hauptsatzes, nach dem sich das Participe Passé auch bei der Angleichung richtet, z. B. Après s'être levés, les garçons ont joué au foot.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.583

sofaheld-Level

5.866

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.290

Übungen

37.364

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden