30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Präpositionen und Konjunktionen

Mit Präpositionen kannst du Verhältnisse zwischen Wörtern ausdrücken, mit Konjunktionen Teilsätze verbinden.

Alle Lernjahre

Alle Themen in Präpositionen und Konjunktionen

Themenübersicht in Präpositionen und Konjunktionen

Was sind französische Präpositionen und Konjunktionen?

Willkommen bei den kleinen Wörtern der französischen Sprache! Hier erfährst du, was es mit den Präpositionen und den Konjunktionen im Französischen auf sich hat und wofür du sie brauchst.

Präpositionen

Präpositionen verwendest du meist mit einem Nomen oder Pronomen. Du kannst so ausdrücken, in welchem Verhältnis Wörter zueinander stehen. Es gibt Präpositionen der Zeit, zum Beispiel après (danach) und Präpositionen des Ortes, zum Beispiel chez (bei).

  • Après le cours, je vais jouer. (Nach dem Unterricht gehe ich spielen.) → Präposition der Zeit
  • Paul habite chez Marie. (Paul wohnt bei Marie.) → Präposition des Ortes

wohnzimmer_garten_frontal_tiere.jpg

Anhand dieses Bildes lassen sich gut einige Präpositionen des Ortes üben:

  • Le chien se trouve derrière le chat. → (Der Hund befindet sich hinter der Katze.)
  • Le lapin se trouve sur le canapé. → (Der Hase befindet sich auf der Couch.)
  • Le couchon d'Indie se trouve à côté du chat. → (Das Meerschweinchen befindet sich neben der Katze.)

Attention! Bei der Bildung von Sätzen mit de oder à müssen eine Reihe an Dingen beachtet werden. So zieht man à + le zu au zusammen: Aus de + le wird du.

Wie du in den Beispielen gesehen hast, unterscheidet man zwischen einfachen Präpositionen, die aus nur einem Wörtchen bestehen, und präpositionalen Ausdrücken - das sind Wendungen, die aus mehreren Wörtern bestehen:

  • Je vais à l’école. (Ich gehe in die Schule.) → einfache Präposition
  • Près de l’école, il y a un magasin. → (In der Nähe der Schule gibt es einen Laden.) → Präpositionalausdruck

Attention! Da diese Beispiele einen Vokal vor der Präposition à und de aufweisen, wird kein du oder au verwendet - dies würde die Aussprache zu sehr stören. Stattdessen kommen in diesen Fällen die Teilungsartikel de l' und à l’ zum Einsatz.

Bei Ländernamen werden bestimmte Präpositionen verwendet. Bei allen männlichen Ländern benutzt du à, bei allen weiblichen Ländern en:

  • au Canada (in Kanada)
  • en France (in Frankreich)

Konjunktionen

Konjunktionen ermöglichen es dir, Teilsätze miteinander zu verbinden. Die geläufigste Konjunktion, die du sicher kennst, ist et (und), z.B. Marie et Luc mangent de la salade. (Marie und Luc essen Salat). Im Französischen stellst du einfach die Konjunktion vor den Teilsatz, der Satzbau bleibt gleich!

Man unterscheidet beiordnende Konjunktionen wie et (und) und unterordnende Konjunktionen wie parce que (weil) und comme (wie), die auch Subjunktionen genannt werden.

  • Je bois de l'eau ou du jus. (Ich trinke Wasser oder Saft.) → beiordnende Konjunktionen
  • Paul joue du piano car c'est amusant. → (Paul spielt Klavier, weil es Spaß macht.) → unterordnende Konjunktion

Attention: Manche Konjunktionen lösen den Subjonctif aus, zum Beispiel bien que (obwohl), sans que (ohne) und avant que (bevor).

Manchmal ist es etwas knifflig zu wissen, welche Konjunktion du einsetzen musst, aber mit ein bisschen Übung kannst du bald auch si und quand oder pendant und pendant que sicher voneinander unterscheiden.

Bonne chance!