30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Adverbien – Steigerung

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.9 / 38 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Uta
Adverbien – Steigerung
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Adverbien – Steigerung

Inhalt

Die Steigerung von Adverbien auf Französisch

Die regelmäßige Bildung von Adverbien auf Französisch und unregelmäßige Bildung von Adverbien auf Französisch hast du bereits kennengelernt. Aber kann man Adverbien auf Französisch auch steigern? Die Steigerung der Adverbien auf Französisch und ihre Steigerungsformen werden dir in diesem Text erklärt.

Adverbien und Adjektive – Unterscheidung

Zunächst ist es wichtig, den Unterschied zwischen Adverbien und Adjektiven im Französischen zu kennen.

Adjektive beschreiben Zustände oder Eigenschaften und beziehen sich daher immer auf Nomen. Da sie beschreiben, wie jemand oder etwas ist, werden sie in der Regel mit Verben wie être (sein), sembler (scheinen/wirken), paraitre (scheinen/erscheinen) oder avoir l’air (wirken/den Anschein haben) verwendet.

Beispiele:

  • Elle est rapide. (Sie ist schnell.)
  • Il semble triste. (Er wirkt traurig.)

Adverbien werden im Französischen verwendet, um Tätigkeiten oder Umstände näher zu beschreiben, und beziehen sich daher auf Verben, Adjektive, Adverbien oder ganze Sätze, jedoch niemals auf Nomen.

Beispiele:

  • Elle écrit rapidement. (Sie schreibt schnell.)
    → Das Verb écrire wird durch das Adverb rapidement näher bestimmt.
  • Il est vraiment triste. (Er ist wirklich traurig.)
    → Das Adverb vraiment beschreibt das Adjektiv triste.
  • Nous avons certainement bien chanté. (Wir haben sicherlich gut gesungen.)
    → Hier wird das Adverb bien durch das zweite Adverb certainement ergänzt.
  • Heureusement, le soleil brille. (Glücklicherweise scheint die Sonne.)
    → In diesem Fall bezieht sich das Adverb heureusement auf den kompletten nachfolgenden Satz.

Die Steigerung der Adverbien im Französischen – einfach erklärt

Wie steigert man Adverbien im Französischen? Im Prinzip funktioniert die Steigerung der Adverbien im Französischen genauso wie die Steigerung der Adjektive.

Es gibt in beiden Fällen zwei Vergleichsstufen:

  • den Komparativ (le comparatif)

und

  • den Superlativ (le superlatif).

Wenn du dich noch erinnerst, wie der Komparativ im Französischen und der Superlativ im Französischen bei Adjektiven gebildet wird, sollte dir der Gebrauch der Komparativ- und Superlativformen bei den Adverbien nicht schwerfallen.

Steigerung Adverbien Französisch

In der folgenden Tabelle sind die Steigerungsformen für Adverbien im Französischen zusammengefasst:

Adverb Komparativ Superlativ
vite plus vite que le plus vite (de)
facilement moins facilement que le moins facilement (de)
clairement aussi clairement que

Da Adverbien im Gegensatz zu Adjektiven unveränderlich sind, erfolgen hier keine Angleichungen. Somit heißt es im Superlativ immer le plus bzw. le moins.

Die Steigerung der Adverbien im Französischen – Ausnahmen

Bei der Steigerung der Adverbien im Französischen gibt es jedoch auch ein paar Ausnahmen zu beachten. Es folgen ein paar Beispiele für die unregelmäßige Steigerung der Adverbien im Französischen.

  • Madame Charpentier gagne plus que Madame Martinez.
    (Madame Charpentier verdient mehr als Madame Martinez.)
  • Natalie chante le mieux de tous.
    (Natalie singt am besten von allen.)
  • Philippe mange moins que son frère.
    (Philippe isst weniger als sein Bruder.)

Die nachstehende Tabelle fasst noch einmal die unregelmäßigen Steigerungsformen der Adverbien beaucoup, peu und bien zusammen.

Adverb Komparativ Superlativ
beaucoup plus / autant / moins le plus
peu moins / autant / plus le moins
bien mieux / aussi bien / moins bien le mieux / le moins bien

Rechts neben dem Video findest du wie immer Übungen zur Steigerung der Adverbien im Französischen. Damit lässt sich das Gelernte ganz leicht überprüfen!

9 Kommentare
9 Kommentare
  1. gut

    Von Edu75, vor fast 2 Jahren
  2. danke

    Von Lennyschnitzer, vor fast 5 Jahren
  3. ganz toll erklärt

    Von Anhoer, vor mehr als 5 Jahren
  4. hat mir sehr geholfen ,danke;)

    Von Fragen, vor fast 7 Jahren
  5. Total gutes Video! Weiter so!

    Von Taha Toukabri, vor mehr als 7 Jahren
Mehr Kommentare

Adverbien – Steigerung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adverbien – Steigerung kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, in welchen Sätzen ein gesteigertes Adverb vorkommt.

    Tipps

    In dieser Aufgabe ist es wichtig, den Unterschied zwischen Adverb und Adjektiv zu kennen.

    Im Französischen haben Adverb und Adjektiv unterschiedliche Formen.

    Lösung

    Im Französischen unterscheiden sich Adjektive und Adverbien in ihrer Form, im Deutschen haben beide Wortarten oft dieselbe Form.

    Adjektive und Adverbien unterscheiden sich grundsätzlich in ihrer Funktion:

    1. Ein Adjektiv beschreibt immer ein Nomen. Es ist veränderlich, da es in Geschlecht und Zahl an das Nomen angeglichen wird, auf das es sich bezieht, z. B. in Ma sœur est moins sportive que moins.
    2. Ein Adverb hingegen kann Folgendes beschreiben:
    • eine Handlung , z. B. in Lucie court plus vite que Paul.
    • ein anderes Adverb
    • ein anderes Adjektiv
    • einen ganzen Satz
    Sowohl Adjektive als auch Adverbien können gesteigert werden:
    • positiv mit plus (que)
    • negativ mit moins (que)

  • Zeige, welche Steigerungsform zu welchem Adverb gehört.

    Tipps

    Welche Grundbedeutung haben diese Adverbien im Deutschen?

    Lösung

    Im Französischen gibt es drei Adverbien, die zur Steigerung eine eigene Form haben: Die Steigerung steckt hier in dieser einen Form (in einem Wort) und braucht kein weiteres Vergleichswort:

    1. Beaucoup (viel) – plus (mehr) – le plus (am meisten). Beaucoup kann nur positiv gesteigert werden.
    2. Bien (gut) – mieux (besser) – le mieux (am besten). Auch bien kann nur positiv gesteigert werden.
    3. Peu (wenig) – moins (weniger) – le moins (am wenigsten). Das Adverb peu kann nur negativ gesteigert werden.

  • Erschließe die Steigerungsformen.

    Tipps

    Versuche zunächst, die Satzaussage zu verstehen.

    Lösung

    Um die Adverbien dieser Aufgabe richtig zu steigern ist es wichtig, zunächst die Aussage der Sätze zu verstehen, denn oft erscheint die Steigerung dann viel logischer.

    Bei fast allen Adverbien brauchst du zur Steigerung sogenannte Vergleichswörter (plus, moins, aussi und que). Du kennst diese bereits von der Steigerung von Adjektiven. Mit ihnen kannst du einen Satz steigern und Vergleiche anstellen, z. B. Un avion vole plus vite qu'un ballon (Ein Flugzeug fliegt schneller als ein Ballon).

    Drei Adverbien kommen allerdings ohne diese Vergleichswörter aus:

    1. beaucoup (viel) – plus (mehr) – le plus (am meisten).
    2. bien (gut) – mieux (besser) – le mieux (am besten).
    3. peu (wenig) – moins (weniger) – le moins (am wenigsten).
    Denke immer daran, dass im Französischen Adjektive und Adverbien zwei unterschiedliche Formen besitzen und verschiedene Funktionen erfüllen, also z. B. Le français se parle moins difficilement (und nicht: moins difficile) que le chinois.

  • Leite die Steigerungen her.

    Tipps

    Zu den Symbolen:

    • + bezeichnet den positiven Komperativ
    • - bezeichnet den negativen Komperativ
    • ++ bezeichnet den Superlativ im positiven Sinn
    • -- bezeichnet den Superlativ im negativen Sinn

    Denke an die Ausnahmen bei der Steigerung.

    Vergiss nicht, den Punkt am Satzende zu setzen.

    Lösung

    Um ein Adverb auf Französisch zu steigern, brauchst du - wie bei der Steigerung von Adjektiven - Vergleichswörter:

    • plus ... que (+)
    • moins ... que (-)
    • le plus (++)
    • le moins (--)
    Es gibt auch besondere Adverbien, die keine Vergleichswörter brauchen, z. B. bien. Hier lautet die Steigeurng mieux (besser) und le mieux (am besten).

  • Gib die richtige Satzstellung an.

    Tipps

    Achte beim Sortieren der Wörter auf die Groß- und Kleinschreibung und die Satzzeichen.

    Lösung

    Wird ein Adverb gesteigert, so steht es an derselben Stelle in einem Satz wie in der Grundform, also in der Regel nach dem Verb, auf das es sich bezieht.

    Ein Verb steht im Französischen immer nach dem Subjekt, denn die Satzstellung lautet: SubjektVerbErgänzung.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Denke an die Ausnahmen bei der Steigerung.

    Ein Adverb wird nie in Genus und Numerus angeglichen.

    Das Adverb steht nach dem Verb.

    Denke an den Punkt am Satzende.

    Lösung

    Um diese Sätze zu übersetzen, musstest du zunächst dir unbekannte Wörter klären. In der Übung steckten drei besondere Steigerungformen:

    1. besser ist die Steigerung von „gut“ (bien) und lautet auf Französisch mieux.
    2. weniger ist der Komperativ von „wenig“ (peu) und bedeutet moins.
    3. am meisten ist der Superlativ von „viel“ (beaucoup), auf Französisch le plus.
    Außerdem gibt es eine Besonderheit beim Adverb „schnell“: Hier gibt es zwei synonyme Adverbien auf Französisch:
    • einmal das von rapide abgeleitete Adverb rapidement
    • und das einfache Adverb vite
    Beide Varianten sind natürlich als Antwort in dieser Aufgabe richtig. Zudem lässt sich der dritte Satz sowohl mit dem Verb conduire als auch mit dem Verb rouler bilden.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.200

sofaheld-Level

6.572

vorgefertigte
Vokabeln

8.912

Lernvideos

38.911

Übungen

35.014

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden