30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Great Britain – political system

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 13 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Great Britain – political system
lernst du im 6. Lernjahr - 7. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Great Britain – political system

Inhalt

The British political system: UK – Monarchie oder Demokratie?

Wer kennt sie nicht: die britischen Royals, mit Queen Elizabeth II. in ihrer Mitte als wichtigste Repräsentantin des britischen Königshauses. Auf regelmäßige Schlagzeilen über die Royals in der internationalen Presse ist Verlass, und viele Britinnen und Briten sind stolz auf ihre Königin.

Aber Moment, gab es im Vereinigten Königreich (UK) nicht auch noch das Parlament, das britische parliament, und den Premierminister, auf Englisch prime minister? Wer repräsentiert also das UK politisch? Gilt es als Monarchie oder Demokratie? Die Antwort auf diese und weitere Fragen zum British political system bekommst du in diesem Video und Text ganz einfach erklärt.

Im folgenden Absatz findest du zunächst einen Überblick über den geschichtlichen Hintergrund des British political system.

The British political system: Geschichte

Auch wenn die britische Monarchie schon Jahrhunderte zurückreicht, musste der regierende Monarch oder die regierende Monarchin wichtige Entscheidungen immer mit dem parliament abstimmen. Ein zentrales Ereignis in der politischen Geschichte des UK war dann 1689 die Verabschiedung der Bill of Rights, wodurch die Einführung der Demokratie besiegelt wurde. Konkret beinhaltete das Gesetz diese Beschlüsse:

  • das Hinzuziehen des Parlaments bei Gesetzesverabschiedungen
  • die Kontrolle des Parlaments über die Armee
  • die freie Wahl der Parlamentsmitglieder

Während das UK also eine Monarchie blieb, machte dieses Gesetz das Vereinigte Königreich gleichzeitig zu einer der ersten Demokratien überhaupt. Was gibt es also für Ämter im britischen Politiksystem und wie sieht das Wahlsystem dort aus?

The British political system: Struktur

Struktur des British political system

Dieses Schaubild zum British political system bietet eine gute Übersicht über die verschiedenen Bestandteile der Regierung.

Begriff Erklärung
monarch Derzeit fungiert Queen Elizabeth II. als das Staatsoberhaupt. Sie wird nicht ins Amt gewählt, sondern durch die Thronfolge der regierenden Dynastie (im UK das Haus Windsor) ins Amt erhoben.
electorate Die Wählerschaft, also das britische Volk.
House of Commons Auch lower house genannt. Dessen Mitglieder werden vom Volk ins Amt gewählt, um seine Interessen zu vertreten.
House of Lords Auch upper house genannt. Die Mitglieder werden vom britischen Königshaus auf Lebenszeit ernannt. Sie sind entweder Lords Temporal oder Lords Spiritual.
parliament Setzt sich zusammen aus den beiden Houses mit insgesamt rund 1 450 Mitgliedern.
prime minister Das Regierungsoberhaupt des UK. Als Premierministerin oder Premierminister wird die oder der Parteivorsitzende der stärksten Partei im House of Commons ernannt. Dieses Amt hält derzeit Boris Johnson inne.
cabinet ministers und non-cabinet ministers Der prime minister trifft Entscheidungen gemeinsam mit den cabinet ministers und non-cabinet ministers (also ministers, die nicht Mitglied in einem der Houses sind). Dieses Amt ist vergleichbar mit den Ministerinnen und Ministern in Deutschland mit verschiedenen Aufgabenbereichen.

The British political system: Besonderheit

Du siehst also: Das Regierungssystem des Vereinigten Königreichs weist in der Tat einige Ähnlichkeiten zu den Regierungssystemen anderer Länder auf. Wie auch in anderen Demokratien finden beispielsweise im UK ganz normale politische Wahlen statt.
Allerdings gibt es auch eine Besonderheit im British political system, und zwar die Tatsache, dass es keine schriftliche Verfassung oder written constitution gibt. Das bedeutet natürlich nicht, dass es keine Verfassung an sich gibt, sondern eher, dass nicht ein bestimmtes Dokument als Grundsatz existiert.

The British political system: Zusammenfassung

  • Das United Kingdom ist sowohl eine parlamentarische Demokratie als auch eine konstitutionelle Monarchie.
  • Das Staatsoberhaupt ist Queen Elizabeth II., das Regierungsoberhaupt ist der Premierminister Boris Johnson.
  • Die Monarchin besitzt nur noch wenig politische Macht. Ihre Aufgaben sind zum Beispiel zeremonieller, diplomatischer oder repräsentativer Art. Allerdings muss im UK jeder Gesetzesentwurf noch von der Queen unterschrieben werden, bevor er in Kraft tritt. Die exekutive Gewalt liegt jedoch beim prime minister, beziehungsweise der Regierung.

In der Grafik zum British political system weiter oben findest du alle wichtigen Elemente der britischen Regierung zusammengefasst. Diese kannst du zum Beispiel für ein Referat über das British political system verwenden.

Transkript Great Britain – political system

This is Buckingham Palace. It’s the residence of the British Queen or King. Because the United Kingdom is still a monarchy but it is a democracy as well. But let’s take it one step at a time. To understand this, we have to go back a few hundred years into the past. The British already had a parliament; the king could not reign by himself but had to consult with the members of Parliament on important decisions. In 1689, one of the most important documents for a democracy was passed: the Bill of Rights. Nicola Morgan: “Although the UK is a democracy, it still has a monarchy. We have a reigning Queen. It is one of the oldest democracies in the world and even before power was properly shared with Parliament, the Monarch would still share power with the most important land owners and have to consult with them. But since 1688, many hundreds of years ago, the Monarch has always had to consult with Parliament about any important decisions, suspending large amounts of taxes, that sort of thing.”Bill of Rights- The Monarch has to consult Parliament first before executing laws.- Parliament should have control over the army.- People are free to choose the members of the Parliament.Of course in the last hundred years, many things have changed in Britain. But what is the role of the Monarch in the United Kingdom today? Nicola Morgan: “And now most of the powers of the Monarch have been handed to the Prime Minister and carried out on her behalf. But the Queen still is part of Parliament, she still signs every law that is made, she still opens Parliament every year and she still makes the speech setting out what laws are going to be passed by that current Parliament, although her role doesn’t have any real political power any longer.”However, the British love their Monarch, the King or the Queen. The Queen’s or King’s official birthday is the selected day on which the birthday of the Monarch is officially celebrated. The birthday of the Monarch is a national holiday in the United Kingdom. What is the political structure of the United Kingdom? What function does Parliament have? And who is the Prime Minister? Nicola Morgan: “Behind me here is the Palace of Westminster, which is also known as the Houses of Parliament. It’s called Houses because it’s made up of the House of Commons and the House of Lords. The House of Lords is known as the Upper House and the House of Commons is known as the Lower House. But actually the most important one is the House of Commons because that’s the one that contains the elected representatives, who have been voted in by the people to represent them.”The Monarch is the Head of State, who is of course not elected but a member of the reigning dynasty. In the United Kingdom, Windsor is the name of the reigning dynasty. The other important part of the political system in the United Kingdom is naturally the people, as in any other European country. The people elect the members of the House of Commons, also called the Lower House. The House of Commons has about 650 members. The other chamber of Parliament is the House of Lords, or the Upper House. Members of the House of Lords are not elected by the people. Most of the approximately 800 members are Lords Temporal, the rest are Lords Spiritual. The House of Lords and the House of Commons constitute Parliament. The head of her Majesty’s government is the Prime Minister. He is appointed by the Queen. Of course, the Queen doesn’t choose anyone herself; she appoints the leader of the strongest party of the House of Commons to become Prime Minister. Naturally the Prime Minister doesn’t govern by himself; there are several minister with various duties and responsibilities, just as in Germany. The Prime Minister chooses about twenty people for the most important positions in the Cabinet, a small executive body within the government. So many things within the political system are similar to Germany’s, but there are some important differences. Especially this one: Nicola Morgan: “Unlike most other counties, Britain does not have a written constitution. That doesn’t mean that Britain doesn’t have a constitution, it just means that there was no one time or event when a group of people in power got together and designed the way that the system would work. It has simply evolved over hundreds and hundreds of years. So it’s an unwritten constitution.”The next time you visit the United Kingdom and watch the Changing of the Guard at Buckingham Palace, take note! This is not merely a tourist attraction! This is the Guard of the Head of the United Kingdom: the Monarch.

5 Kommentare

5 Kommentare
  1. Gut 😌👍🏻

    Von Melina, vor 7 Monaten
  2. Hallo Try Leute Moinmax Hier,
    du hast die allgemeingültigen Umgangsformen auf sofatutor mehrmals verletzt. Solltest du dich weiterhin nicht an die Regeln halten, ist der Lehrer oder die Lehrerin bzw. der Tutor oder die Tutorin berechtigt, unseren Support zu informieren. Unser Support-Team wird sich dann mit dem Inhaber deines Accounts in Verbindung setzen und gegebenenfalls den Zugang zeitweilig sperren lassen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor mehr als 2 Jahren
  3. ohne untertitle verstehe ich nicht . in 12 klasse lernen wir und schreiben wir eine Klausur über monarchy. aber es gibt wenige Information darüber. wir schreiben in 12 klasse einn comment und ein summery. bitte

    Von farah k., vor fast 5 Jahren
  4. gut

    Von salih han b., vor etwa 5 Jahren
  5. Hallo, sehr gute Information, schade ,das sie nicht auch als Text vorliegen.

    Von Mirjam A., vor mehr als 5 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.307

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden