Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Die Pflanzenorgane

Pflanzen haben Organe wie Menschen, die lebenswichtige Funktionen erfüllen. Entdecke die verschiedenen Pflanzenorgane: Wurzel, Sprossachse, Blatt und Blüte. Finde heraus, was jedes Organ für das Überleben der Pflanze bedeutet. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 426 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Die Pflanzenorgane
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Die Pflanzenorgane Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Pflanzenorgane kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die jeweiligen Pflanzenorgane.

    Tipps

    Die Wurzeln einer Pflanze sind der Teil, den man normalerweise nicht sehen kann, weil sie sich innerhalb der Erde befinden.

    Lösung

    Eine Blütenpflanze kann in vier verschiedene Organe unterteilt werden:

    • die verzweigten Wurzeln im Boden,
    • die aufrechte Sprossachse,
    • die flächigen Laubblätter und
    • die auffälligen Blüten.

  • Ordne die Funktionen den Organen der Pflanze zu.

    Tipps

    Hier siehst du das Wurzelsystem einer Pflanze.

    Hier siehst du das Fortpflanzungsorgan einer Pflanze.

    Lösung

    Die Wurzel nimmt Wasser und Mineralstoffe aus dem Boden auf.
    Die Sprossachse dient zur Stabilisierung und zum Transport von Stoffen zwischen den weiteren Pflanzenorganen.
    Das Blatt stellt das Hauptorgan der Fotosynthese dar.
    Die Blüte dient der Fortpflanzung.

  • Bestimme, zu welchem Pflanzenorgan die jeweiligen Textelemente gehören.

    Tipps

    Zur Wurzel und zum Spross gehören jeweils zwei der Begriffe. Nur einer der Begriffe gehört zur Blüte.

    Hier siehst du die Oberfläche eines Blattes unter starker Vergrößerung eines Mikroskops.

    Viele Blütenpflanzen sind zur Fortpflanzung auf Insekten angewiesen.

    Chloroplasten enthalten Chlorophyll, das auch als „Blattgrün“ bezeichnet wird.

    Chloroplasten sind der Ort der Fotosynthese.

    Lösung

    Die Wurzel verankert die Pflanze in der Erde. Sie dient außerdem zur Wasser- und Mineralstoffaufnahme.

    Der Spross gibt der Pflanze ihre Form und erfüllt damit eine wesentliche Stützfunktion für die Pflanze. Er ist durchzogen von Leitbündeln. Diese bestehen aus Tracheen und Siebröhren. Sie dienen dem Transport von Stoffen durch die Pflanze.

    Die Blätter besitzen Chloroplasten, in denen die Fotosynthese stattfindet. Zudem haben Blätter Spaltöffnungen, die den Austausch von Kohlenstoffdioxid ($\ce{CO2}$), Sauerstoff ($\ce{O2}$) und Wasserdampf ermöglichen.

    Die Blüten sind speziell umgewandelte Blätter, die zur Fortpflanzung dienen.

  • Gib an, in welchem Pflanzenorgan die beschriebene Aktivität geschieht.

    Tipps

    In dieser Abbildung werden wichtige Prozesse innerhalb der Sprossachse dargestellt.

    In dieser Abbildung wird die Fotosynthese dargestellt.

    Lösung

    Die Pflanze kann nur durch das Zusammenspiel ihrer Grundorgane überleben.

    Mit der Wurzel werden Wasser und Mineralien aus dem Boden aufgenommen.

    In den Blättern wird durch den Prozess der Fotosynthese mithilfe des Sonnenlichts aus Kohlenstoffdioxid und Wasser energiereicher Zucker gebildet. Als Nebenprodukt entsteht Sauerstoff.

    Die Sprossachse transportiert sowohl Wasser und Mineralstoffe über die Tracheen in die oberen Teile der Pflanze als auch die produzierten Nährstoffe aus den Blättern über die Siebröhren in die anderen Organe der Pflanze.

    Die Blüte dient dazu, Bestäuber anzulocken, damit diese zur Fortpflanzung von Pflanze zu Pflanze Pollen transportieren.

  • Bestimme, wobei es sich um pflanzliche Organe handelt.

    Tipps

    Zwei der Antworten sind richtig.

    Tiere, Pflanzen und Pilze bilden verschiedene Reiche des Lebens. Pilze sind also keine Pflanzen.

    Lösung

    Die Organe der Blütenpflanzen sind die Wurzeln, die Sprossachse, die Blätter und die Blüten.

    Der Fruchtkörper des Pilzes und das Ohr des Tieres sind auch Organe, jedoch keine pflanzlichen. Tiere, Pflanzen und Pilze bilden verschiedene Reiche des Lebens.

  • Gib an, welches Pflanzenorgan verzehrt wird.

    Tipps

    Im Bild siehst du, wie aus der Kirschblüte eine Kirschfrucht wird.

    Hast du einen von den beschriebenen Pflanzenteilen zu Hause? Dann nimm ihn in die Hand und schaue, ob du die typischen Merkmale erkennen kannst.

    Lösung

    Wir Menschen nutzen die verschiedenen Pflanzenorgane als Nahrungsmittel.

    Beim Spinat verzehren wir hautsächlich die Blätter.

    Beim Spargel und beim Sellerie verwenden wir die fleischigen Sprossachsen.

    Wir essen von zahlreichen Pflanzen die Früchte, zum Beispiel die der Gurke. Früchte entstehen aus den befruchteten Blüten.

    Manche Pflanzen nutzen die Wurzel als Speicherorgan, zum Bespiel der Meerrettich.