30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Bewegung und Geschwindigkeit

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 18 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Bewegung und Geschwindigkeit
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Bewegung und Geschwindigkeit

Inhalt

Bewegung und Geschwindigkeit in der Physik

In diesem Text beschäftigen wir uns damit, was Bewegung und Geschwindigkeit sind. Wenn du mit dem Fahrrad oder dem Auto fährst oder vielleicht irgendwann einmal mit einer Rakete fliegst, dann bewegst du dich immer mit einer bestimmten Geschwindigkeit. In diesem Text wird darauf eingegangen, warum Bewegung und Geschwindigkeit zusammenhängen, was Geschwindigkeit ist und wie man sie messen kann.


Zusammenhang von Bewegung und Geschwindigkeit

Es gibt verschiedene Arten, sich zu bewegen. Eine Art ist es, zu Fuß zu gehen.

  • Immer wenn wir uns bewegen, machen wir das mit einer bestimmten Geschwindigkeit.

Auch wenn wir zu Fuß unterwegs sind, bewegen wir uns mit einer bestimmten Geschwindigkeit. Zu Fuß ist man jedoch langsam unterwegs, die Geschwindigkeit ist gering. Schneller ist man zum Beispiel auf einem Fahrrad.

  • Wenn sich etwas schneller bewegt, dann hat es eine höhere Geschwindigkeit.

Mit dem Fahrrad hat man in der Regel eine höhere Geschwindigkeit als zu Fuß. Noch schneller als mit dem Fahrrad ist man mit dem Auto. Man muss dabei auch nicht selbst treten, der Motor erledigt die ganze Arbeit. Schneller als Autos sind Flugzeuge. Diese haben stärkere Motoren.

  • Wenn sich etwas geradeaus bewegt, ohne seine Geschwindigkeit zu ändern, so nennt man das eine gleichförmige geradlinige Bewegung.

Bei dieser gleichförmigen geradlinigen Bewegung spürt man gar nicht, dass man sich bewegt. Ändert sich die Richtung oder wird gebremst oder beschleunigt, so merkt man die Bewegung. Vielleicht ist dir das in einem Zug oder dem Auto schon einmal aufgefallen.


Was ist Geschwindigkeit und wie kann man sie messen?

Bewegt sich etwas schneller, so hat es eine höhere Geschwindigkeit. Fährst du dieselbe Strecke mit dem Fahrrad einmal sehr langsam und dann noch einmal sehr schnell, dann wirst du sehen, dass du in der schnellen Runde für dieselbe Strecke weniger Zeit benötigst.

  • Sich schneller zu bewegen, heißt, sich mit höherer Geschwindigkeit zu bewegen.

Hast du eine höhere Geschwindigkeit, dann benötigst du weniger Zeit, um dich von einem Ort zu einem anderen zu bewegen, als wenn du dich mit niedrigerer Geschwindigkeit bewegst.

Die Geschwindigkeit ist der zurückgelegte Weg geteilt durch die Zeit, die man dafür benötigt:

  • $\text{Geschwindigkeit} = \frac{\text{zurückgelegte Strecke}}{\text{benötigte Zeit}}$

Die Geschwindigkeit wird mit dem Formelzeichen $v$ abgekürzt. Die Strecke kannst du mit einem $s$ und die benötigte Zeit mit einem $t$ angeben. Daraus folgt die Formel für die Geschwindigkeit:

$v = \frac{s}{t}$

  • Legt man einen langen Weg in kurzer Zeit zurück, so ist die Geschwindigkeit hoch. Benötigt man für einen kurzen Weg viel Zeit, so ist die Geschwindigkeit niedrig.

Um die Geschwindigkeit zu messen, wird die zurückgelegte Strecke gemessen und durch die benötigte Zeit geteilt. Ein Messgerät, das die Geschwindigkeit misst, wird Tachometer, kurz Tacho, genannt. Ein Tachometer ist in jedem Auto eingebaut, damit man immer weiß, mit welcher Geschwindigkeit man gerade unterwegs ist. Auch für Fahrräder gibt es Tachometer.

Die Geschwindigkeit kann jedoch auch ohne Tachometer gemessen werden. Dafür muss bekannt sein, wie lang eine Strecke ist. Diese Information steht oft an Straßenschildern oder auf Straßenkarten. Dann wird die Zeit gemessen, die man benötigt, um diese Strecke zu fahren. Mithilfe der Formel kann die Geschwindigkeit berechnet werden. Dabei muss auf die Einheiten geachtet werden. Die Geschwindigkeit kann in Kilometer pro Stunde, kurz $\frac{\pu{km}}{\pu{h}}$, oder in Meter pro Sekunde, kurz $\frac{\pu{m}}{\pu{s}}$, angegeben werden. Ist die Strecke in Kilometern angegeben, dann muss die Zeit in Stunden gemessen werden. Ist die Strecke in Metern gegeben, so muss die Zeit in Sekunden gemessen werden.

Zusammenfassung Bewegung und Geschwindigkeit

Die folgenden Stichpunkte fassen das Wichtigste zu Bewegung und Geschwindigkeit in der Physik noch einmal zusammen.

  • Wenn sich etwas bewegt, macht es dies mit einer bestimmten Geschwindigkeit.
  • Umso schneller sich etwas bewegt, umso höher ist die Geschwindigkeit.
  • Bewegt sich etwas geradeaus ohne eine Änderung der Geschwindigkeit, so nennt man das eine gleichförmige geradlinige Bewegung.
  • Die Geschwindigkeit ist gleich der zurückgelegten Strecke geteilt durch die benötigte Zeit: $v = \frac{s}{t}$.
  • Ein Tachometer ist ein Messgerät, das Geschwindigkeiten misst.

Willst du dein Wissen gleich anwenden, dann findest du hier auf der Seite Übungen und Arbeitsblätter zum Thema Bewegung und Geschwindigkeit.

2 Kommentare
2 Kommentare
  1. Sehr Sehr schönes Video

    Von Ludwig, vor 8 Tagen
  2. interessantes video, hat mir geholfen
    supi!😜😀

    Von Jonah, vor etwa 2 Monaten
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.154

sofaheld-Level

6.572

vorgefertigte
Vokabeln

8.909

Lernvideos

38.903

Übungen

35.008

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden