Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Ampere – Was ist das?

Exkurs

Wie groß ein Ampere ist und nach wem es benannt ist.

Definition des Amperes

Die Stärke des Stroms wird in der Basiseinheit Ampere ($[\text{A}]$) angegeben. Die Stromstärke $I$ ist die Ladungsmenge $\Delta Q$, die in einer Zeitdauer $\Delta t$ durch den Querschnitt eines Leiters fließt. Diese wird mit einem Amperemeter gemessen.

Ein Ampere ist festgelegt bzw. definiert als ein Coulomb pro Sekunde. Ein Coulomb entspricht einer Ladungsmenge von etwa $Q=6,25 \cdot 10^{18}$ Elektronen. Dies ist die aktuellste Definition und gilt offiziell ab dem 20. Mai 2019. Seit 1948 galt eine Definition über ein theoretisches Experiment zur Lorentzkraft.

Die Einheit Ampere ist nach dem französischen Physiker und Mathematiker André-Marie Ampère benannt, dem Begründer der Elektrodynamik.

Davon abgeleitete Einheiten sind Volt (el. Spannung) und Watt (el. Leistung). Bei Gleichspannung gilt folgende Formel für die Einheiten: Watt ist Volt mal Ampere.

Durch diese errechnet sich bei einer üblichen Netzspannung von etwa $230\text{V}$ z. B. bei $16 \text{A}$ eine elektrische Leistung von $3,68 \text{kW}$.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Ampere – Was ist das? (1 Video)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Ampere – Was ist das? (1 Arbeitsblatt)