30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gerundium und Gerundivum - Bildung

Gerundium, Gerundivum - nie gehört? Das sind spezielle Formen im Lateinischen, die hier erklärt werden. Lerne, wie du sie bildest und übersetzt.

Bildungsregel

Gerundium und Gerundivum, die beiden Gerundial- oder nd-Formen, erkennst du daran, dass an den Präsensstamm eines Verbs die Buchstaben -nd- und eine Kasusendung angefügt werden. Für das Verb laudare sieht das so aus:

  • lauda-relauda-nd-o

Dabei wird ein Verb zu einem Substantiv (Gerundium) bzw. Adjektiv (Gerundivum). Das Gerundium nennt man deshalb Verbalsubstantiv , das Gerundivum Verbaladjektiv. Die Formen werden wie Substantive und Adjektive dekliniert (und nicht konjugiert).

Stammt das Verb aus der konsonantischen Konjugation, der i-Konjugation oder der gemischte Konjugation wird der Verbstamm erweitert. D.h., vor -nd- wird der Bindevokal -(i)e- eingefügt:

  • konsonantische Konjugation: vert-erevert-e-nd-o
  • gemischte Konjugation: caperecap-ie-nd-o
  • i-Konjugation: venireveni-e-nd-o

Die Formen des Gerundiums werden nach der o-Deklination dekliniert. Das Gerundivum wird nach der a- und o-Deklination dekliniert.

Gerundium - Formen und Verwendung

Das Gerundium bildet nur die Formen des Genitiv, Dativ, Akkusativ und Ablativ Singular der o-Deklination. Der Nominativ Singular ist der Infinitiv des Verbs.

  • Nominativ: prandere (das Frühstücken)
  • Genitiv: prandendi (des Frühstückens)
  • (Dativ: prandendo (dem Frühstücken)) → Kommt nur sehr selten vor!
  • Akkusativ: ad prandendum (zum Frühstücken)
  • Ablativ: (in) prandendo (durch das/beim Frühstücken)

Frühstück.jpg

Der Dativ des Gerundiums wird dir fast nie begegnen. Der Akkusativ des Gerundiums steht nur in Verbindung mit der Präposition ad.

Wie du an den Übersetzungen in Klammern bestimmt gesehen hast, kannst du das Gerundium als substantivierten Infinitiv übersetzen. Aus dem Verb "singen" wird z.B. das Substantiv "(das) Singen", aus "frühstücken" wird "(das) Frühstücken".

Das Gerundium hat immer aktivische Bedeutung. Dabei musst du häufig auf die Übersetzung mit dem Infinitiv mit "zu" zurückgreifen:

  • Tempus bene vivendi est. (wörtlich: Es ist eine Zeit des gut Lebens. → besser: Es ist Zeit, gut zu leben.)

Das Gerundium (vivendi) steht hier ohne Objekt und kann durch Adverbialia (hier bene) ergänzt werden.

Objekte beim Gerundium

Ein Gerundium kann auch (wie in seiner ursprünglichen Form als Verb) Objekte bei sich haben:

  • tempus bellum gerendi est (wörtlich: Es ist die Zeit des Krieg Führens. → besser: Es ist Zeit, Krieg zu führen.)

Auch hier musst du häufig mit einem Infinitiv mit "zu" übersetzen.

Präpositionen beim Gerundium

Auch die Präpositionen causa, in und ad können beim Gerundium stehen. Achte besonders darauf, wie sie in den folgenden Beispielen übersetzt werden:

  • causa mit Genitiv: legendi causa (wegen des Lesens)
  • in mit Ablativ: in prandendo (beim Frühstücken)
  • ad mit Akkusativ: ad cognoscendum (zum Verstehen/um zu verstehen)

Gerundivum - Formen und Verwendung

Das Gerundivum bildet alle Kasus, Numeri und Genera der o- und a-Deklination.

  • Maskulinum: lauda-nd-us, lauda-nd-i, laudand-o usw.
  • Femininum: lauda-nd-a, lauda-nd-ae, laudand-ae usw.
  • Neutrum: lauda-nd-um, lauda-nd-i, laudand-o usw.

Das Gerundivum hat passivische Bedeutung. Es bringt zum Ausdruck, dass etwas getan werden muss. Ist es verneint, sagt es aus, dass etwas nicht getan werden darf.

Das Gerundivum kann im Satz auf ganz unterschiedliche Weise verwendet werden:

Gerundivum als Prädikatsnomen

Das Gerundivum steht häufig als Prädikatsnomen (mit esse). Achte dabei auf die KNG-Kongruenz zum Bezugswort!

  • Negotia perficienda sunt. (Die Aufgaben müssen erledigt werden.)
  • Negotia non perficienda sunt. (Die Aufgaben dürfen nicht erledigt werden.)

Betrachte die Übersetzungen in Klammern genau: Das Gerundivum drückt einen Zwang aus. Mit einer Verneinung (non) ein Verbot.

Gerundivum mit dativus auctoris

Die Person, die die Handlung des Gerundivums ausführt, steht im dativus auctoris ("Dativ des Urhebers"). Bei der Übersetzung machst du das lateinische Subjekt zum Objekt im deutschen Satz, während der lateinische Dativ zum Subjekt wird:

GerundiumalsPrädikatsnomen.jpg

Gerundivum als satzwertige Konstruktion

Das Gerundivum kann auch in Verbindung mit einem Substantiv stehen. Da du diese Konstruktion mit einem Nebensatz auflösen musst, wird sie satzwertig genannt.

  • Marcus cupidus erat pecuniae habendae. (Marcus war begierig darauf, Geld zu besitzen.)
  • Romani vicerunt navibus flammandis. (Die Römer siegten dadurch, dass sie die Schiffe in Brand setzten.)

Du hast sicher bemerkt, dass auch hier das Gerundivum mit seinem Bezugswort KNG-kongruent ist.

Prädikatives Gerundivum

Als Prädikativum hat das Gerundivum einen finalen Sinn. Es beschreibt also ein Prädikat näher und drückt aus, zu welchem Zweck die Prädikatshandlung geschehen soll.

  • Plinius ad amicum litteras legendas mittit. (Plinius schickt an seinen Freund einen Brief zum Lesen.)

Wozu schickt Plinius einen Brief? Zum Lesen. Das Gerundivum legendas vermittelt also den Zweck der Handlung des Schickens (mittit).

Attributives Gerundivum

Das attributive Gerundivum steht KNG-kongruent zu einem Substantiv. Es drückt aus, dass sich mit dem Bezugswort (einer Person oder Sache) etwas vollziehen soll oder *kann.

  • liber legendus (ein Buch, das gelesen werden soll)
  • mons non ascendendi (ein Berg, der nicht bestiegen werden kann)

Häufig wird das attributive Gerundivum auch nach Präpositionen verwendet, die im Deutschen mit einem Nebensatz wiedergegeben werden können. Dabei wird das Bezugswort des Gerundivum zum Objekt und das Gerundivum zum Prädikat. Die Präpositionen sind causa mit Genitiv, ad mit Akkusativ und in mit Ablativ.

  • in oratione scribenda (während die Rede geschrieben wird/während des Schreibens der Rede)
  • condicionis pacis avertendae causa (weil das Friedensangebot abgelehnt wurde/wegen des Ablehnens des Friedensangebots)
  • ad negotia perficienda (um die Aufgaben zu erledigen/zum Erledigen der Aufgaben)

Bereit zum Üben?

Nun bist du bereit, um die Übersetzung der nd-Formen zu üben.

Übung

Viel Erfolg und vale!