Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Wie verwende ich das Relativpronomen „dont“?

Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 29 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Französisch-Team
Wie verwende ich das Relativpronomen „dont“?
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Wie verwende ich das Relativpronomen „dont“? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie verwende ich das Relativpronomen „dont“? kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die Wortart der Vokabeln.

    Tipps

    Ein Substantiv bezeichnet man auch als Nomen.

    Ein Verb drückt eine Tätigkeit, ein Geschehen oder einen Zustand aus.

    Ein Adjektiv ist ein Eigenschaftswort und beschreibt näher, wie etwas ist.

    Lösung

    Im Französischen gibt es eine Reihe von Verben, auf die immer eine Präposition folgen muss. Diese Präposition kann z.B. à oder de sein.

    Es ist wichtig, die jeweilige Präposition immer mit einer neuen Vokabel mitzulernen. Dann weißt du nicht nur, wie du ein Substantiv, Verb oder Adjektiv in einem Relativsatz durch ein Relativpronomen ersetzt, sondern zum Beispiel auch, ob ein Objektanschluss im Satz direkt oder indirekt erfolgt.

  • Bestimme die korrekte Satzstellung.

    Tipps

    Die Verwendung von dont verändert die Satzstellung nicht, weder im Hauptsatz noch im Relativsatz.

    Die französische Satzstellung lautet: Subjekt, Prädikat, Objektergänzung.

    Lösung

    Verschaffe dir zunächst einen Überblick über die vorliegenden Wörter und ordne sie ihren Wortarten zu.

    • Wo findest du Substantive, Prädikate, Präpositionen, adverbiale Bestimmungen des Ortes und der Zeit?
    • Welches Wort übernimmt welche Funktion im Satz?
    • Welches Wort ist Subjekt, welches Objekt?
    • An welche Stelle setzt du im Französischen Adjektive, adverbiale Bestimmungen und Präpositionen?

  • Ermittle alle Verben, Adjektive und Substantive, die in einem Relativsatz mit dont ersetzt werden können.

    Tipps

    Suche zunächst nach der Präposition de in den Sätzen. Analysiere die Wörter, die vor de stehen: Handelt es sich um ein Verb, um ein Adjektivoder um ein Nomen?

    Wenn du gleich noch etwas mehr üben willst, versuche doch mal, die Sätze um Relativsätze zu erweitern, in denen du dont verwendest.

    Lösung

    In Relativsätzen mit dem Relativpronomen dont würden die Sätze folgendermaßen lauten:

    • Stéphane dont il est le meilleur copain ne lui parle plus. La copine dont il a besoin est Sophie.
    • La situation dont Jonathan parle est compliquée.
    • Les choses dont les deux discutent sont très délicates. La solution dont Jonathan rêve est simple.
    • Le problème dont Sophie est responsable est très difficile. Les propositions dont elle se sert sont très bonnes.
  • Bilde korrekte Sätze.

    Tipps

    Das Relativpronomen dont ersetzt Verben, Substantive oder Adjektive, die von der Präposition de gefolgt werden.

    Dont wird verwendet, wenn ein Bezug zu Gegenständen hergestellt wird - bei Personen verwendet man eher qui. Bei de laquelle bzw. duquel oder dont kannst du ganz frei entscheiden, welches Relativpronomen du verwenden möchtest.

    Erinnere dich an die Regeln zum Gebrauch der anderen Relativpronomen, die du schon kennst - qui, que und zum Beispiel.

    Lösung

    Achte darauf, wie du die Sätze übersetzen würdest. Für dont gibt es – je nach Kontext – viele Übersetzungsmöglichkeiten, z.B.: dessen, deren, wovon, von dem, über den, in den. Erinnere dich auch an die Regeln, die du zu den anderen Relativpronomen kennst:

    • Qui ist immer das Subjekt des Nebensatzes und kann gleichermaßen für Personen und für Dinge stehen. Es folgt darauf immer ein Objektpronomen oder ein Verb.
    • Que steht immer für das direkte Objekt und kann sich auf Sachen und Personen beziehen. Nach que folgt immer ein Subjekt.
    • Das Relativpronomen hat die Funktion einer Ortsbestimmung.

  • Vervollständige die Definition zum Relativpronomen dont.

    Tipps

    Ein Relativsatz wird durch ein Relativpronomen eingeleitet.

    Ein Relativsatz ist ein Nebensatz.

    Vier der Antwortmöglichkeiten bleiben über.

    Lösung

    Das Relativpronomen dont leitet einen Relativsatz ein und wird im Französischen sehr häufig verwendet.

    Es ersetzt Verben, Adjektive und Substantive, die von der Präposition de gefolgt werden.

    Es gibt mehrere Übersetzungsmöglichkeiten für dont - dies wirst du feststellen, wenn du dir verschiedene Sätze mit dont anschaust.

  • Ermittle die fehlenden Relativpronomen.

    Tipps

    Qui ist immer das Subjekt des Nebensatzes und kann sich auf Personen und Sachen beziehen. Es folgt darauf immer ein Objektpronomen oder ein Verb.

    Que stellt immer das direkte Objekt eines Nebensatzes dar und kann sich auf Sachen und Personen beziehen. Nach que folgt immer ein Subjekt.

    Das Relativpronomen hat die Funktion einer Ortsbestimmung.

    Lösung

    Ein Relativsatz ist ein Nebensatz, der durch ein Relativpronomen eingeleitet wird.

    Das Relativpronomen bezieht sich immer auf eine Person oder eine Sache, die zuvor bereits genannt wurde und die durch den Relativsatz näher beschrieben wird.

    Wichtige Relativpronomen im Französischen sind qui, que, , alle Formen von lequel mit Präposition und dont.