30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Le Passé Antérieur – Gebrauch

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Madame Wormuth
Le Passé Antérieur – Gebrauch
lernst du im 4. Lernjahr - 5. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Le Passé Antérieur – Gebrauch

Dieses Video ist der zweite Teil zum Passé antérieur. Im ersten Teil, den du vorher gesehen haben solltest, wird die Bildung des Passé antérieur erklärt, hier in diesem Video geht es um den Gebrauch dieser Zeitform. "antérieur" bedeutet "vorherig, früher" und so kannst du dir schon denken, dass das Passé antérieur für die Vergangenheit verwendet wird. Das Passé antérieur ist ein literarisches Erzähltempus der Vergangenheit und ich erläutere dir hier, was das im Einzelnen bedeutet. Ebenso lernst du, was es bei der Verwendung in Haupt- und Nebensätzen zu beachten gibt und warum die Zeitangaben so wichtig sind. Bis gleich im Video!

Transkript Le Passé Antérieur – Gebrauch

Name der Datei: Le Passé Antérieur – Gebrauch Hallo! Bonjour! Ich bin Madame Wormuth. Dieses Video ist der zweite Teil zum Passé antérieur. Hier erfährst du einiges über den Gebrauch des Passé antérieur. Voraussetzungen: Du solltest bereits das Vorgängervideo Passé antérieur 1 Bildung gesehen und verstanden haben. Auch andere Tempora oder Zeitformen der Vergangenheit wie das Passé Simple und Imparfait sollten dir schon geläufig sein. Bei den Beispielsätzen vergleiche ich oft das passé antérieur mit dem passé simple beziehungsweise dem Plus Que Parfait. Außerdem solltest du gängige französische Zeitangaben kennen, temporale Adverbien und Konjunktionen. Alors, on y va! Das Passé antérieur ist ein Tempus der Vergangenheit, antérieur bedeutet nämlich vorherig, vorderer, früher. Außerdem ist es ein literarisches Tempus, das heißt es wird in der gehobenen, geschriebenen Sprache gebraucht. In der Alltagssprache beziehungsweise im mündlichen Sprachgebrauch, wird es nicht verwendet wie übrigens auch das Passé Simple. Das Passé Antérieur wird auch als Tempus des récit bezeichnet, ist also ein Erzähltempus. Das Passé Antérieur findet sowohl im Hauptsatz, als auch im Nebensatz Verwendung. Der Nebensatz wird übrigens oft auch Gliedsatz genannt. Es drückt eine vergangene Handlung aus, die unmittelbar vor einer anderen Handlung der Vergangenheit geschehen ist. Das Passé Antérieur bringt zum Ausdruck, dass beide Handlungen unmittelbar aufeinander folgen. Die Handlung im Passé Antérieur wird von den nachfolgenden und der vorherigen Handlung begrenzt oder eingerahmt. Un exemple pour une phrase principale: Beispiel für einen Hauptsatz: Bientôt, Jeanne fût entrée au couvent. Bald war Jeanne in einem Konvent, eine Klosterschule eingetreten. Un exemple pour une subordonné: Beispiel für einen Nebensatz: Lorsque Jeanne fut entrée au couvent, elle y fit rapidement des amis. Als Jeanne in die Klosterschule eingetreten war, fand sie dort schnell Freundinnen. Das Passé antérieur kann hier in beiden Sätzen auch durch eine Form im Passé Simple ersetzt werden. Bientôt, Jeanne entra au couvent. Lorsque Jeanne entra au couvent, elle y fit rapidement des amis. Allerdings gibt es hier einen Unterschied zwischen Funktion und Ausdruck, aber dazu komme ich später noch. Wir gucken uns jetzt Hauptsatz und Nebensatz gesondert an. Alors, d’abord la phrase principale. Zunächst zum Hauptsatz. Es muss immer eine Zeitangabe im Satz vorhanden sein, also eine adverbiale Bestimmung der Zeit oder auch Temporaladverb, beispielsweise très vite, bientôt, en une journée, en un instant, enfin, au bout de quelques jours, Jeanne eût fait la connaissance de toutes les filles de son dortoir. Nach einigen Tagen hatte Jeanne die Bekanntschaft aller Mädchen ihres Schlafsaals gemacht. Welche Eigenschaft oder Funktion hat hier das Passé antérieur? Was drückt es aus oder betont es? Das Passé Antérieur sagt neben dem Zeitpunkt auch etwas über die Schnelligkeit oder Langsamkeit der Handlung und des Geschehens aus. Der Ersatz mit dem Passé Simple ist grundsätzlich möglich, aber es drückt dann lediglich den Zeitpunkt des Geschehens aus. Das Passé antérieur hingegen, ist da facettenreicher. Passons à la subordonnée. Kommen wir zum Gebrauch des Passé antérieur im Nebensatz. Es wird meist nur in temporalen Nebensätzen verwendet. Das Passé antérieur drückt hier eine einmalige Handlung aus, die in der Vergangenheit abgeschlossen ist und unmittelbar vor der Handlung des Hauptsatzes liegt. Das ist vergleichbar mit den Handlungsketten beim Passé composé. Wie im Hauptsatz muss auch hier im Nebensatz eine Zeitangabe vorhanden sein in Form einer temporalen Konjunktion. Temporale Konjunktionen sind beispielsweise quand, lorsque, dèsque, après que, aussitôt que, a peine que. Un exemple: Quand Jeanne eût déballée sa malle, et range ses affaires, elle alla dans le jardin du couvent. Als Jeanne ihre Reisetruhe ausgepackt und ihre Sachen weggeräumt hatte, ging sie in den Klostergarten. Du siehst, im Nebensatz, der von der temporalen Konjunktion quand eingeleitet wird, steht die erste Handlung. Jeanne eût déballée sa mals, et range ses affairs. Sie steht im Passé antérieur und findet unmittelbar vor der Handlung des Hauptsatzes statt, die Hauptsatzhandlung elle alla dans le jardin, folgt darauf und steht hier im Passé Simple. Schauen wir uns einen weiteren Beispielsatz an.Jeanne regarda par le fenêtre, et aussitôt qu’elle l’eût aperçu sa mère, elle se pencha dehors et l’appela.Jeanne schaute aus dem Fenster, und sobald, sie ihre Mutter erblickt hatte, beugte sie sich hinaus und rief sie.Hier gibt es drei Handlungen: die erste: Jean regarda par la fenêtre. Sie steht im Passé simple.Die Zweite Handlung: Elle l’eût aperçu sa mère. Im Passé antérieur. Sie kommt unmittelbar vor der dritten Handlung, der Handlung des Hauptsatzes. Et l'appel a, die Handlung im Passé antérieur wird also von der vorherigen oder der nachherigen Handlung begrenzt oder eingerahmt. ES gibt also so eine Art Handlungskette, wie du es schon vom Passé Composé kennst. Nach dem Ausdruck à peine que, kaum dass, wird das Passé antérieur inzwischen immer häufiger durch das Plus Que Parfait ersetzt. A peine Jeanne fût elle arrivée au couvent, quand l’eût montrasse son lit et son armoir dans le dortoir. Kaum, dass Jeanne im Konvent angekommen war, zeigte man ihr ihr Bett und ihren Schrank im Schlafsaal. Mit plus que parfait statt passé antérieur heißt es dann, à peine Jeanne est arrivée au couvent, quand l’eût montrasse son lit et son armoir dans le dortoir. Wir sind jetzt fast fertig mit dem Video und fassen nochmal das Wichtigste im Résumée zusammen. Das Passé antérieur ist ein literarisches Tempus der Vergangenheit. Es gehört der gehobenen Schriftsprache an und findet keine mündliche Verwendung. Es wird auch als Tempus des récit bezeichnet, ist also auch ein Tempus für Erzählungen. ES findet Verwendung in Hauptsätzen und Nebensätzen. In beiden muss zwingend eine Zeitangabe vorhanden sein, temporale Adverbien, oder temporale Konjunktionen. Das passé antérieur sagt nicht nur etwas über den Zeitpunkt, sondern auch etwas über die Schnelligkeit oder Langsamkeit des Geschehens und der Handlung aus. Wir sind jetzt am Ende des Videos angelangt. Ich hoffe es hat dir gefallen und dich weitergebracht. Danke fürs zuschauen. Tschüß merci bien et au revoir!

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Ah, Madame Wormuth, Sie hatten Recht, das Video "Gebrauch des Passé antérieur", dessen Ankündigung mir unerklärlicherweise entschlüpft war (pardon!), hat alle meine Fragen beantwortet; insbesondere die, ob eine Kombination zwischen Plus-que-parfait und passé simple möglich ist.
    Merci !

    Von Eemilelv, vor etwa 7 Jahren

Le Passé Antérieur – Gebrauch Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Le Passé Antérieur – Gebrauch kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige die Merksätze.

    Tipps

    Einige der Informationen kannst du dir bereits aus dem Begriff Passé Antérieur selbst erschließen.

    Lösung

    Das Passé Antérieur drückt eine Vorvergangenheit aus, also eine Handlung, die unmittelbar vor einer anderen stattgefunden hat.

    Da das Passé Antérieur als literarische Zeitform ausschließlich im schriftlichen Französisch vorkommt, steht es meist in Kombination mit dem Passé Simple (das ebenfalls nur im Schriftlichen vorkommt):

    Lorsqu'il fut terminé (Passé Antérieur) ses recherches, il publia (Passé Simple) un essai.

  • Zeige auf, welche Zeitangaben im Haupt- oder Nebensatz mit dem Passé Antérieur stehen.

    Tipps

    Ein Nebensatz wird durch eine Konjunktion eingeleitet.

    Im Hauptsatz steht ein Temporaladverb oder eine adverbiale Bestimmung der Zeit.

    Lösung

    Im Passé Antérieur ist die Verwendung einer Zeitangabe obligatorisch.

    Wird das Passé Antérieur im Hauptsatz gebraucht, drückt es einen raschen Vollzug der Handlung aus und steht immer mit einer Zeitangabe in Form eines Temporaladverbs bzw. einer adverbialen Bestimmung:

    • bientôt = bald
    • très vite = sehr schnell
    • en un instant = in einem Aufgenblick
    • enfin = schließlich
    Wird das Passé Antérieur im Nebensatz gebraucht, drückt es eine unmittelbar vorzeitige Handlung in der Vergangenheit aus und wird mit einer temporalen Konjunktion eingeleitet:
    • après que = nachdem
    • aussitôt que = sobald / gleich nachdem, dass
    • dès que = sobald
    • lorsque = als
    • quand = als

  • Bestimme, in welchen Sätzen ein Passé Antérieur vorkommt.

    Tipps

    Das Passé Antérieur ist eine zusammengesetzte Zeitform.

    Das Passé Antérieur steht immer zusammen mit einer Zeitangabe.

    Lösung

    Das Passé Antérieur ist, wie auch das Passé Composé und das Plus-Que-Parfait, eine zusammengesetzte Zeitform:

    • Es wird gebildet aus einer Form von avoir / être im Passé Simple und dem Participe Passé eines Verbs.
    Das Passé Antérieur wird...
    • entweder in einem temporalen Nebensatz gebraucht, der eine unmittelbare Vorzeitigkeit ausdrückt, wie z. B. Quand le père fut rentré à la maison, tout le monde se mit à table.
    • oder in einem Hauptsatz, in dem ausgedrückt wird, dass eine Handlung rasch vollzogen wurde, z. B. En un jour, nous eûment peint toute la salle de séjour.
  • Erschließe die fehlenden Verben.

    Tipps

    Welche Zeit steht im Hauptsatz? Welche Zeitenfolge gilt es zu beachten?

    Achte darauf, dass die Verbform zum Subjekt des Satzes passt.

    Lösung

    Um die Vorvergangenheit in einem temporalen Nebensatz auszudrücken, benutzt man...

    • entweder das Passé Antérieur
    • oder das Plus-que-Parfait.
    Das Passé Antérieur drückt eine unmittelbare Vorzeitigkeit aus und wird nur im Schriftlichen gebraucht. Es steht dann mit einem Passé Simple im Hauptsatz, z. B. Lorque j'eus déplacé le marteau, le miroir tomba par terre.

    Das Plus-Que-Parfait drückt ebenfalls die Vorzeitigkeit aus und wird sowohl im Schriftlichen als auch im Mündlichen verwendet; im Hauptsatz steht dann...

    • entweder ein Imparfait, z. B. Après que j'avais fait du sport pendant deux heures, je mourais de soif.
    • oder ein Passé Composé, z. B. J'ai rélu le journal que j'avais écrit il y a 10 ans.
    Sowohl das Passé Antérieur als auch das Passé Composé und das Plus-Que-Parfait sind zusammengesetzte Zeiten; das Tempus des Hilfsverbs (avoir oder être) hängt von der Zeitform ab:
    • Passé Composé: avoir oder être im Präsens
    • Passé Antérieur: avoir oder être im Passé Simple
    • Plus-Que-Parfait: avoir oder être im Imparfait

  • Gib die korrekte Zeitenfolge an.

    Tipps

    Welche Zeiten können miteinander kombiniert werden, um die Vorvergangenheit auszudrücken?

    Achte beim Verbinden der Satzteile auch auf den Sinn / Inhalt der Sätze.

    Lösung

    Beim Gebrauch der Vergangenheitstempora im Satzgefüge gibt es gewisse Zeitenfolgen, die man im heutigen Französischen automatisch verwendet. Will man eine unmittelbare Vorvergangenheit ausdrücken, so gibt es zwei Optionen:

    1. Die Zeitenfolge Passé Composé (Hauptsatz) – Plus-que-Parfait (Nebensatz); diese Zeitenfolge ist sowohl im Mündlichen als auch im Schriftlichen üblich, z. B.: Aussitôt que le facteur avait vu le chien, il a laissé tomber le paquet.
    2. Die Zeitenfolge Passé Simple (Hauptsatz) – Passé Antérieur (Nebensatz); diese Zeitenfolge ist nur im Schriftlichen gebräuchlich, z. B.: À peine fûmes-nous arrivés sur la plage qu'il se mit à pleuvoir. (Beachte: Steht die Konjunktion à peine ... que (kaum) am Satzanfang, wird eine Inversion gemacht, also fûmes-nous arrivés anstatt nous fûmes arrivés.)
  • Bilde die Sätze auf Deutsch.

    Tipps

    Nimm dir ein Wörterbuch zu Hilfe, wenn du dir Wörter nicht erschließen kannst.

    Gib die Zeitenfolge richtig wieder: Das Passé Antérieur drückt die Vorvergangenheit aus.

    Lösung

    Das Passé Antérieur hat zwar im Deutschen keine direkte Entsprechung, wird aber in der Regel mit einem Plusquamperfekt wiedergegeben.

    Im temporalen Satzgefüge wird das Passé Antérieur (Nebensatz) zusammen mit einem Passé Simple (Hauptsatz) gebraucht; diese Zeitenfolge ist im Französischen weitgehend automatisiert. Im Deutschen verwenden wir hier die Zeitenfolge Perfekt (Hauptsatz) und Plusquamperfekt (Nebensatz).

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.201

Übungen

37.298

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden