30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Weihnachtszeit in London

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.2 / 68 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Weihnachtszeit in London
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Weihnachtszeit in London

Dieses Video spielt in London in England zur Weihnachtszeit. Bevor du einen Einblick in Hamleys, dem berühmten Spielzeugladen bekommst, erfährst du, wie die Weihnachtstradition nach England gekommen ist. Im Charles Dickens Museum in London erfährst du, wie Weihnachten durch seine Bücher geprägt wurde und wovon die Weihnachtsgeschichte handelt. Auf dem Trafalgar square siehst du den größten Weihnachtsbaum Londons. Dir wird im Video erklärt, woher dieser stammt. Der letzte Teil des Films spielt im Hamleys, wo du erfährst, was der Unterschied zwischen Happy Christmas und Merry Christmas ist.

Transkript Weihnachtszeit in London

Am nächsten Tag reisen wir weiter nach London. Eigentlich wollten wir sofort zu Hamleys, dem berühmten Spielzeugladen in der Regent Street. Dort trifft sich die ganze Welt zu Weihnachten. Wir dachten uns aber, es wäre nett, zuerst mit einem Doppeldeckerbus zum Buckingham Palace zu fahren. Wir wollten sehen, ob uns die Mutter von Prinz Charles, Queen Elizabeth, vielleicht einige der alten Bilder von damals zeigen würde, als ihre Vorfahren deutsche Weihnachtsbräuche nach England brachten. Sie ist zwar da, was man an dieser wehenden Fahne sehen kann, hat aber leider keine Zeit für uns. Durch das Tor können wir aber wenigstens einen kurzen Blick auf einen der königlichen Weihnachtsbäume, einen Royal Christmas Tree werfen. Als nächstes besuchen wir das Charles Dickens Museum in der Doughty Street. Der Schriftsteller Charles Dickens erlebte, wie der Weihnachtsbaum in England immer populärer wurde. Die Zeitungen waren voll mit Berichten und Bildern, wie Königin Victoria mit ihren neun Kindern und ihrem Mann Prinz Albert von Saxon, Coburg und Gotha unter dem geschmückten Tannenbaum Weihnachten feierte. Dickens nannte den Weihnachtsbaum, jenes nette deutsche Spielzeug, the pretty German toy. Das bekannteste Buch von Dickens ist „A Christmas Carol“, eine Weihnachtsgeschichte. Florian Schweizer erzählt. Charles Dickens hat unsere Auffassung von Weihnachten durch seine Bücher sehr geprägt. Er war sehr berühmt, und viele Menschen hielten ihn für den Vater des Weihnachtsgedankens. Seine Auffassung von Weihnachten als dem Fest der Liebe und der Familie halt die Menschen damals stark beeinflusst. Bis heute wird Dickens Weihnachtsgeschichte rund um die ganze Welt aufgeführt. Der Schauspieler Jonathan Gillard Daly zeigt uns, was der Hauptfigur Ebenezer Scrooge widerfährt. Weihnachten, dummes Zeug, es ist der trostloseste Tag des Jahres, voll von schlechten Erinnerungen, falschen Hoffnungen und einem Haufen verlogenen Unsinns. Scrooge wird von drei Geistern besucht. Dem Geist der Vergangenheit, dem Geist der Gegenwart, und dem Geist der Zukunft. Durch den Besuch des letzten Geistes wandelt sich Scrooge vom Weihnachtshasser zum Mann der Nächstenliebe. Ich werde Weihnachten aus tiefstem, Herzen ehren. Der Geist der Liebe und des Friedens soll in mir leben, auf ewig und für alle Zeit. Hier auf dem Trafalgar Square steht der größte Weihnachtsbaum in London. Er ist ein Geschenk aus Norwegen, ein Dank für den beistand Englands im Zweiten Weltkrieg. Auf der Westminster Uhr ist es bereits nach vier. Es wird schon dunkel, und wir machen uns endlich auf den Weg zu Hamleys in der Regent Street. Einkaufen wollen wir eigentlich nicht, wir suchen dort eher eine Antwort auf eine einfache Frage. Father Christmas müsste sie kennen. Uns ist nämlich aufgefallen, dass man in England sowohl Happy Christmas, als auch Merry Christmas sagt. Gibt es da einen Unterschied? „I always say Merry Christmas, I think I prefer Merry Christmas. That's what I say.” “Is there a difference between Happy Christmas and Merry Christmas?” “Well I think, both are happy and both are merry. But merry Christmas is a little bit happier I think.” Ach so, Merry Christmas ist also noch fröhlicher als Happy Christmas? „Merry Christmas to all the boys and girls in Germany, I hope you have lots of merry Christmases.”

8 Kommentare

8 Kommentare
  1. Das Video ist soooooooo toll weil es so Weihnachtlich bald ist ja Weinachten .vielen dank für das tolle Video Danke Danke Danke Danke Danke Danke Danke😀😀😊😊

    Von Coco, vor 9 Monaten
  2. It is very nice

    Von Sofa-Schwein, vor etwa einem Jahr
  3. mir hat das Video sehr geholfen

    Von Dr N Gut, vor mehr als einem Jahr
  4. Hallo Patrick,
    gerne! Wir wünschen dir viel Spaß mit den Videos & Übungen unserer Plattform.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor mehr als 2 Jahren
  5. Mir hat das Video sehr gefallen danke da für :)

    Von Seidler Patrick, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.810

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.128

Übungen

37.236

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden