30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Team work and giving feedback

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.3 / 76 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Team work and giving feedback
lernst du im 2. Lernjahr - 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Team work and giving feedback

Inhalt

Team work and giving feedback – Einführung

Im Unterricht erfolgreiche Gruppenarbeiten mit Mitschülerinnen und Mitschülern zu organisieren, ist oftmals gar nicht so einfach. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Fähigkeit, sich gegenseitig hilfreiches Feedback geben zu können. Damit du deinen Mitschülerinnen und Mitschülern mit konstruktiven Rückmeldungen zur Seite stehen kannst, findest du hier Beispiele und Phrasen zum Feedback geben im Englischunterricht. Außerdem bekommst du die wichtigsten Grundlagen effektiver Zusammenarbeit einfach erklärt.

Team work and giving feedback – Vokabeln

Gewisse englische Vokabeln kommen im Zusammenhang von Gruppenarbeiten und gegenseitigem Geben von Feedback besonders häufig vor. Die nachfolgende Tabelle listet einige dieser grundlegenden Begriffe mit ihren deutschen Übersetzungen auf.

Englisch Deutsch
team work Gruppenarbeit
feedback Rückmeldung/Feedback
to work together zusammenarbeiten
to lay down rules Regeln festlegen
to collect ideas Ideen sammeln
to ask for an opinion nach einer Meinung fragen
to make a suggestion einen Vorschlag machen
to agree zustimmen
to disagree widersprechen
positive/negative feedback positive/negative Rückmeldung
schedule Zeitplan
to find a compromise einen Kompromiss finden
to assign roles Rollen verteilen
course of action Vorgehensweise
to define a goal ein Ziel bestimmen
to do research Nachforschungen anstellen
review Rückblick/Überprüfung
  • Our group has to find a compromise.
    (Unsere Gruppe muss einen Kompromiss finden.)

  • Nadine asked her brother for his opinion.
    (Nadine hat ihren Bruder nach seiner Meinung gefragt.)

Team work – Gruppenarbeiten planen

Ablauf einer Gruppenarbeit

Team work ist vor allem dann von Erfolg gekrönt, wenn sie einem bestimmten Ablauf folgt. Im Vorhinein sollten Regeln (rules) festgelegt werden, um einen respektvollen Umgang miteinander zu gewährleisten. Anschließend kann damit begonnen werden, gemeinsam Ideen (ideas) zu sammeln. Folgend findest du eine Vokabelliste mit Formulierungshilfen für die Phase der Ideenfindung.

Englisch Deutsch
What do you think about ... ? Was hältst du von ... ?
I have got an idea. We could ... Ich habe eine Idee. Wir könnten ...
Yes, we should do that. Ja, das sollten wir tun.
I don't think that's a good idea. Ich denke nicht, dass das eine gute Idee ist.
It would be better to ... Es wäre besser, ...

Bei der Ausarbeitung selbst sollte jedem Teammitglied eine konkrete Rolle (role) zugeteilt werden. So weiß jeder ganz genau, für welche Aufgabe sie oder er zuständig ist. Einen Zeitplan aufzustellen (making a schedule) kann dabei helfen, die einzelnen Aufgaben zeitgerecht zu erledigen. Zuletzt darf das review nicht fehlen. In diesem Schritt wird der Arbeitsprozess nochmals reflektiert und feedback unter den Mitgliedern des Teams ausgetauscht.

Giving feedback – Tipps und Phrasen

Möchtest du einer anderen Person zielgerichtetes Feedback auf Englisch geben, gibt es einiges zu beachten.

Um relevante und hilfreiche Verbesserungsvorschläge zu machen, hältst du dich am besten stets an die Punkte, zu denen Rückmeldung gegeben werden soll. Es ist immer von Vorteil, wenn du deine Kritik zusätzlich auch begründest. Wichtig ist, dass du dabei immer höflich und respektvoll bleibst. Das gilt sowohl wenn positives als auch wenn negatives Feedback auf Englisch gegeben wird. Erhältst du selbst Verbesserungsvorschläge von einer Mitschülerin oder einem Mitschüler, dann solltest du diese auch annehmen.

Auf folgende englische Phrasen kannst du zurückgreifen, wenn du Feedback bekommst oder jemandem eine Rückmeldung geben möchtest. Diese Formulierungshilfen können bei Gruppenarbeiten genutzt werden, aber auch wenn du Feedback zu einer Präsentation auf Englisch geben möchtest.

Verwendung Englisch Deutsch
positives Feedback geben I really liked ... because ... Mir hat ... sehr gut gefallen, weil ...
positives Feedback geben I can see that you have put a lot of work into ... Ich kann sehen, dass du sehr viel Arbeit in ... gesteckt hast.
kritisches Feedback geben You could make ... even better if you ... Du könntest ... noch besser machen, indem du ...
kritisches Feedback geben I noticed that you have difficulties ... Ich habe bemerkt, dass du Schwierigkeiten hast, ...
Feedback annehmen Thank you. I will do that next time. Dankeschön. Ich werde das beim nächsten Mal tun.

Team work and giving feedback – Übungen

Ganz gleich welche Art von Feedback du auf Englisch geben möchtest – kurzes oder langes, positives oder negatives – nach diesen Beispielsätzen und Erklärungen bist du bestens darauf vorbereitet. Deinen neu erworbenen Wortschatz kannst du jederzeit mit unseren Arbeitsblättern und englischen Übungen zum Feedback geben überprüfen. Viel Spaß dabei!

Transkript Team work and giving feedback

At Lake Tahoe summer camp,the Blackbeards have come together for an emergency meeting. The Moby Dicks have stolen their flag and now it's time for revenge. The team must work together to reclaim their flag and restore the team's honour. Die Blackbeards nutzen die folgenden Schritte, um ihre Mission - die Rückeroberung der Flagge - zu planen. Jax, Spex, Nicky und Dicky legen zuerst die Regeln der Mission fest. Jax ist es z.B. wichtig, dass sich das Team gegenseitig unterstützt. Spex möchte, dass alle Aufgaben pünktlich und zügig erfüllt werden. Nicky stellt die Regel auf, einander zuzuhören und die anderen ausreden zu lassen. Dicky schlägt vor, unterschiedliche Meinungen und verschiedene Lösungen zu diskutieren. Um in deiner Gruppe Kompromisse zu finden und Meinungen zu diskutieren, können dir folgende Phrasen behilflich sein: "What do you think about...?" - Was hältst du von...? "I've got an idea. Can we..." - Ich habe eine Idee. Können wir... "Yes, we should do that." - Ja, das sollten wir tun. "I don't think that's a good idea. It would be better to..." - Ich halte das für keine gute Idee. Es wäre besser... Jetzt beginnen die Freunde, Ideen für ihre Mission zu sammeln. Dafür hat Nicky eine Mindmap angelegt. Jede und jeder aus dem Team schreibt dazu DIE Gedanken auf, die ihm oder ihr zuerst zum Thema "recapture the flag" ("Flagge zurück erobern") einfallen. Die Blackbeards halten zum Beispiel folgende Stichpunkte in ihrer Mindmap fest. "Course of action" – Vorgehensweise, "Ladder" – Leiter, "Underpants" – Unterhose, "Site map" – Lageplan, "Distraction tactic" – Ablenkungsmanöver, "Firecrackers" – Feuerwerkskörper. Mithilfe der Mindmap können die Blackbeards Arbeitsschritte festlegen. Damit man gemeinsam auf etwas hinarbeiten kann, sollte man zuerst ein Ziel definieren. Die Blackbeards wollen z.B. ihre Flagge zurückerobern. Grundlegend für jede Teamarbeit ist außerdem Recherche. Die Freunde erstellen einen Lageplan des Camps. Nutzt eure Stärken und arbeitet als Team zusammen. Die Blackbeards müssen gemeinsam ein Ablenkungsmanöver starten, um die gestohlene Flagge zurückzuerobern. Ein wichtiger Punkt ist außerdem die Besorgung von notwendigen Hilfsmitteln. Für ihre Mission brauchen die vier Freunde z.B. Feuerwerkskörper, eine Leiter und eine Unterhose. Um als Team erfolgreich zu sein, ist es hilfreich, Rollen zu verteilen. Die Blackbeards achten dabei auf ihre Interessen und persönlichen Fähigkeiten. Für die vier Freunde ist die Aufgabenverteilung allerdings schnell klar: Jax, aka "the coordinator", behält den Überblick über die Mission und die genaue Vorgehensweise. Spex, aka "the researcher", ist dafür verantwortlich, alle nötigen Informationen zu sammeln und an das Team weiterzugeben. Nicky, aka "the layouter", soll die Mission und ihre Planung visuell festhalten. Dicky, aka "the watchdog", hat die Aufgabe, einzelne Arbeitsschritte zu prüfen und gegebenenfalls zu verbessern. Gute Teamarbeit verlangt außerdem einen Zeitplan. Jax, Spex, Nicky und Dicky schreiben dazu hinter ihre Arbeitsschritte eine Einschätzung, wie lange sie für ihre Aufgabe brauchen. Nicky trägt sich für die Gestaltung der Karte zum Beispiel eine Stunde ein. Außerdem wird festgehalten, bis zu welchem Zeitpunkt die Arbeitsschritte erledigt sein müssen. Bevor Jax z.B. die Mission planen kann, muss Spex erstmal die wichtigsten Informationen sammeln. Anhand des Zeitplans weiß das Team, welche Aufgaben weniger und welche mehr Zeit in Anspruch nehmen. Eine wichtige Sache dürfen die Blackbeards nicht vergessen: den Rückblick. Sie wollen sich nach der Mission noch einmal zusammensetzen, um zu besprechen, was gelungen ist und worauf sie bei ihrer nächsten Mission achten müssen. But now it's time to reclaim the flag! Die Blackbeards haben es geschafft! Zeit, die Mission zu reflektieren. Eine besondere Rolle spielt dabei, einander Feedback zu geben. Feedback geben bedeutet, jemanden für etwas zu loben, dass er oder sie gut gemacht hat und Hinweise zu geben, wo Verbesserungen möglich sind. Musst du in der Schule Rückmeldung geben, so solltest du drei wesentliche Punkte berücksichtigen. 1. Halte dich an die Punkte, zu denen du Rückmeldung geben sollst und begründe deine Einschätzung. 2. Gib dein Feedback immer mit Respekt - niemand soll sich angegriffen fühlen. Meistens ist es gut, zuerst positive Punkte anzusprechen und dann auf Verbesserungsvorschläge einzugehen. 3. Erhältst du selbst Rückmeldung, überdenke die Vorschläge gut. Arbeite dann an den Stellen nach, wo es nötig ist. Die Freunde sind sichtlich stolz auf ihre gelungene Mission. "Nicky, I really liked your site map because it was so clear and detailed." "You could make it even better if you add the names of the other houses." "Thanks, Jax! I will do that next time."

19 Kommentare

19 Kommentare
  1. Super cool 👌👏🏻

    Von Rayna, vor 4 Monaten
  2. Voll cool 😎👩🏾‍🎤

    Von Valentina, vor 6 Monaten
  3. supervidio

    Von Paula, vor 6 Monaten
  4. Sehr gutes video hat mir sehr gefallen

    Von Simsei1, vor 7 Monaten
  5. Sehr lustig
    Die Sprecherin ist echt gut

    Von Simsei1, vor 7 Monaten
Mehr Kommentare

Team work and giving feedback Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Team work and giving feedback kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die wichtigen Arbeitsschritte bei einer Gruppenarbeit.

    Tipps

    Als Erstes braucht man einen festen Rahmen der festlegt, wie man in der Gruppe zusammenarbeiten möchte.

    Bevor man die einzelnen Rollen verteilt, ist es sinnvoll, erst einmal Ideen zur Aufgabenstellung zu sammeln.

    Lösung

    Soll man eine Gruppenarbeit erledigen, weiß man oft gar nicht, wie und wo man am besten anfangen soll. Dabei ist Folgendes sinnvoll:

    $~$1. Regeln festlegen

    In den Regeln wird festgelegt, wie ihr als Gruppe zusammenarbeiten möchtet. Solange sich jeder an diese Regeln hält, werdet ihr euch hoffentlich nicht streiten oder mit der Arbeitsweise unzufrieden sein.

    $~$2. Ideen sammeln

    Wenn ihr möchtet, könnt ihr dazu eine Mindmap anlegen oder einfach eure Ideen in Stichpunkten festhalten.

    $~$3. Rollen verteilen

    Jede*r in der Gruppe sollte eine Rolle übernehmen. So wissen alle genau, was sie zu tun haben, und jede*r braucht sich nur auf eine Sache zu konzentrieren, statt von allem ein bisschen zu machen. Dann geht das Arbeiten für alle schneller voran.

    $~$4. Zeitplan erstellen

    Der Zeitplan sollte realistisch sein. Jede*r im Team sollte für die eigene Aufgabe einschätzen, wie lange sie oder er dafür brauchen wird. Das ist auch wichtig, um die Deadline im Auge zu behalten, wann ihr zum Beispiel eure Gruppenarbeit abgeben oder präsentieren sollt.

    $~$5. Rückblick

    Hier wird Feedback gegeben: Auch wenn die eigentliche Arbeit schon hinter euch liegt, ist es wichtig zu überlegen, was gut und was weniger gut gelaufen ist, und anderen Rückmeldung dazu zu geben. So läuft es dann beim nächsten Mal noch besser.

  • Zeige auf, was mit den Sätzen ausgedrückt wird.

    Tipps

    Die Bedeutung von to disagree kannst du dir vom Verb to agree ableiten.

    To suggest something heißt „etwas vorschlagen“.

    To improve something means making something better than it was before.

    Lösung

    Oft lautet die Anweisung der Lehrkraft, sich auch während der Teamarbeit nur auf Englisch zu unterhalten.

    Mit der Frage What do you think about ...? könnt ihr nach der Meinung der anderen Gruppenmitglieder fragen: Sie halten dies entweder für eine gute Idee bzw. sie stimmen dir zu (Yes, we should do that!). Oder sie finden sie nicht so gut und machen einen Gegenvorschlag: they disagree: I don't think we should do that. It would be better to ...

    Jede*r sollte außerdem eigene Vorschläge einbringen (making suggestions): I've got an idea. Can we ...?

    Positives Feedback geben könnt ihr, indem ihr darauf verweist, was jemand gut gemacht hat: I really liked it, because ...
    Meint ihr, dass man beim nächsten Mal noch etwas verbessern könnte, könnt ihr das zum Beispiel so ausdrücken: You could make it even better if ...

  • Leite das passende englische Wort her.

    Tipps

    Der Begriff zum ersten Satz wird im Bild zur Aufgabe dargestellt: ein Wachhund.

    Eine map ist immer eine Art von Karte. Aber natürlich gibt es unterschiedliche Karten.

    Lösung

    Bei einer Gruppenarbeit sind viele Dinge zu beachten und zu entscheiden, zum Beispiel wenn es um die Rollenverteilung im Team geht.

    Da kann es zum Beispiel den watchdog geben: The person who is responsible for monitoring individual steps of your team work and suggesting improvements.
    Dieser sollte auch die deadline im Auge behalten: The latest date by which you have to finish your teamwork. Und er sollte sicherstellen, dass ihr euer Ziel (goal) nicht aus den Augen verliert: Something that you try to achieve or reach together as a group. You should define it at the beginning of your teamwork.

    Der oder die researcher ist für die Informationsbeschaffung zuständig.

    Gemeinsam solltet ihr vorher Ideen sammeln, festgehalten beispielsweise in einer mindmap: A drawing in which you collect ideas for your project.

    Am Ende gibt es dann feedback für alle: What you give each other after your team work. It can be positive or negative.

  • Arbeite die wichtigen Informationen heraus.

    Tipps

    Achte genau auf das vorgegebene Thema: Alle Informationen, die nichts direkt mit diesem Thema zu tun haben, sind unwichtig.

    Deine Recherche beschränkt sich auf New York. Darum ist es nicht angebracht, Informationen über andere Städte zu sammeln.

    Lösung

    Als researcher ist es wichtig, nicht nur Informationen zu suchen, sondern auch zu entscheiden, welche davon wirklich wichtig sind für eure Aufgabe und euer gemeinsames Ziel als Gruppe.
    Da es bei dieser Teamarbeit um das Thema New York City geht, sind hier auch wirklich nur die Informationen wichtig, die sich genau mit diesem Thema befassen.

    Andere Informationen, zum Beispiel zur amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C., zu Hollywood oder zur Einwohnerzahl Berlins, sind hier nicht wichtig.

  • Stelle die wichtigen Aspekte einer Gruppenarbeit dar.

    Tipps

    Sich auf sich selbst zu konzentrieren ist in einer Gruppenarbeit nicht die richtige Herangehensweise.

    Wenn jemand die Rolle des layouters übernimmt, müssen nicht alle etwas zeichnen, sondern nur die Person, die am besten zeichnen kann.

    Lösung

    Das Wichtigste bei der Teamarbeit ist, dass man zusammenarbeitet (work together) und nicht gegeneinander. Dazu gehört auch, dass nicht jede*r für sich selbst arbeitet (work on their own), sondern dass man sich gut abspricht und Aufgaben oder Rollen verteilt.
    Dazu sollte man zunächst ein gemeinsames Ziel definieren (define your goal) und sich anschließend auf eine Vorgehensweise (course of action) einigen.
    Nach Ende der Gruppenarbeit ist ein Rückblick ganz wichtig: Jede*r sollte in der Lage sein, Feedback und Verbesserungsvorschläge anzunehmen (accept feedback).

  • Arbeite die fehlenden Wörter heraus.

    Tipps

    Es gibt bestimmte Verben, die zusammen mit anderen Wörtern verwendet werden müssen, zum Beispiel to think about something.

    Wenn ihr euch in einer Gruppe ein Ziel setzen wollt (to define a goal), ist ein guter Plan zum Erreichen dieses Ziels notwendig.

    Lösung

    In dieser Aufgabe wird noch einmal die Vorgehensweise beschrieben, die euch dabei helfen kann, effizient und als gutes Team zusammenzuarbeiten. Dazu zählt, sich gegenseitig nach der Meinung (opinion) zu fragen: What do you think about ...?

    Findest du die Idee der anderen nicht so toll, kannst du einen eigenen Vorschlag (suggestion) machen. Diesen formulierst du am besten mit should.
    Ebenso ist es wichtig, ein gemeinsames Ziel (goal) zu definieren, um dann zu recherchieren (do research) und gemeinsam notwendige Materialien, Hilfsmittel und Gegenstände (items) für eure Gruppenarbeit zu beschaffen. Das können Poster, Bilder oder Ähnliches sein. Dann klappt es auch mit dem positiven (positive) Feedback.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.233

Lernvideos

42.252

Übungen

37.351

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden