Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Systematik der Wirbeltiere – was haben Frosch und Wal gemeinsam?

Wirbeltiere haben eine Wirbelsäule, die den Körper stützt und beweglich hält. Es gibt fünf Klassen von Wirbeltieren: Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. Jede Klasse hat spezielle Merkmale und wird in Untergruppen unterteilt. Interessiert? Mehr dazu findest du im folgenden Text.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.0 / 106 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Systematik der Wirbeltiere – was haben Frosch und Wal gemeinsam?
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse

Systematik der Wirbeltiere – was haben Frosch und Wal gemeinsam? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Systematik der Wirbeltiere – was haben Frosch und Wal gemeinsam? kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, welche Merkmale auf alle Wirbeltiere zutreffen.

    Tipps

    Fische gehören zu den Wirbeltieren. Weißt du, mit welchem Organ Fische atmen?

    Fische atmen über Kiemen.

    Zwei Auswahlmöglichkeiten sind korrekt.

    Lösung

    Die Merkmale, die alle Wirbeltiere gemeinsam haben, sind:

    • Besitz eines knöchernen Skeletts mit Schädelknochen
    • Vorhandensein einer Wirbelsäule (mit wenigen Ausnahmen)
  • Bestimme, welche Tierarten zu den Wirbeltieren gezählt werden.

    Tipps

    Alle Wirbeltiere besitzen ein knöchernes Skelett.

    Zwei Tiere gehören nicht zu den Wirbeltieren.

    Lösung

    Die Schnecke und die Fliege verfügen nicht über die Merkmale eines Wirbeltieres: Sie besitzen keine Wirbelsäule und kein knöchernes Skelett mit Schädelknochen. Beide gehören zu den sogenannten wirbellosen Tieren.

  • Stelle Unterschiede von Amphibien und Reptilien tabellarisch gegenüber.

    Tipps

    Der Begriff „Metamorphose“ bedeutet „Gestaltwandlung“.

    Lösung

    Die Entwicklung der Amphibien beginnt im Wasser und sie machen eine Metamorphose (Gestaltwandlung) durch. Erwachsene (adulte) Amphibien atmen über die Haut und mit der Lunge, zu Beginn ihrer Entwicklung besitzen viele Amphibien jedoch Kiemen. Amphibien haben eine feuchte und schleimige Haut. Der Grasfrosch gehört zu den Amphibien.

    Reptilien besitzen trockene Hautschuppen. Sie atmen über Lungen. Die fertig entwickelten Jungtiere schlüpfen aus den befruchteten Eiern. Die Zauneidechse wird zu den Reptilien gezählt.

  • Beschreibe die Merkmale der Fische, Vögel und Säugetiere.

    Tipps

    Die Fledermaus kann zwar fliegen, jedoch gehört sie nicht zu der Klasse der Vögel.

    Achtung: Zwei Begriffe bleiben übrig.

    Lösung

    Fische atmen mit Kiemen. Sie besitzen eine schuppige Haut und ihre Fortpflanzung findet meist durch die Ablage von Eiern ins Wasser statt.
    Zu den Fischen gehören zum Beispiel die Forelle oder der Hai.

    Vögel tragen ein Federkleid und ihre Vordergliedmaßen sind zu Flügeln ausgebildet. Alle Vögel legen Eier.
    Den Vögeln werden zum Beispiel die Amsel und der Pinguin zugerechnet.

    Säugetiere gebären ihre Jungen lebend und säugen sie nach der Geburt.
    Zu den Säugetieren zählen zum Beispiel die Fledermaus und der Hund.

  • Bestimme, zu welcher Wirbeltierklasse die dargestellten Tierarten gehören.

    Tipps

    Wale säugen ihre Jungen.

    Lösung

    Hier siehst du für die traditionellen fünf Wirbeltierklassen je eine Tierart als Beispiel.

  • Ermittle die Systematik der Hauskatze.

    Tipps

    Die Gruppen werden immer spezifischer. Zu den Säugetieren gehören noch ganz viele verschieden Arten, zu den Katzen schon weniger.

    Alle Katzenartigen werden zu den Raubtieren gezählt.

    Der Begriff „Hauskatze“ beschreibt eine bestimmte Tierart.

    Lösung

    Im Bild siehst du die Systematik der Hauskatze.