Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Mensch – Wirbelsäule und Wirbel

Bereit für eine echte Prüfung?

Das Menschliche Wirbelsäule Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 168 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Mensch – Wirbelsäule und Wirbel
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Mensch – Wirbelsäule und Wirbel

Wirbelsäule und Wirbel der Menschen

Wusstest du schon, dass das Skelett des Menschen aus etwa 206 Knochen besteht? Das Skelett eines Säuglings besteht sogar aus 214 Knochen – zumindest solange die Wirbel des Kreuzbeins und des Schädelknochens noch nicht verwachsen sind. Durch das Zusammenspiel von Knochen, Gelenken und Muskeln werden uns Bewegungen ermöglicht.
In diesem Text wird dir der Aufbau der menschlichen Wirbelsäule einfach erklärt. Unter anderem wirst du Antworten auf die Fragen, wie viele Wirbel ein Mensch hat, was die Funktion der menschlichen Wirbelsäule ist und in welche Abschnitte sich die Wirbelsäule teilen lässt, erhalten. Außerdem wirst du einige Erkrankungen kennenlernen, die mit der Wirbelsäule zusammenhängen.

Der Aufbau der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule bildet die knöcherne Mitte und ist die Hauptstütze des Körpers. Sie ist ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Körpers, da sie auch alle anderen Teile des Skeletts miteinander verbindet.
Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass die Wirbelsäule nicht gerade, sondern etwas gekrümmt ist. Man bezeichnet ihre Form als doppelte S-Form, da sie unten in einem Bogen mit dem Becken und oben in einem zweiten Bogen mit dem Kopf verbunden ist. Durch die doppelte S-Form ist die Wirbelsäule beweglicher und kann Stöße besser abfedern.
Im Folgenden schauen wir uns den Aufbau der Wirbelsäule genauer an. Insgesamt setzt sich die Wirbelsäule des Menschen aus 34 Einzelknochen, den Wirbeln, zusammen. Davon sind 24 Wirbel frei – das bedeutet, dass sie nicht verwachsen sind. Die Wirbelsäule kann von oben nach unten in fünf einzelne Abschnitte unterteilt werden:

  • Halswirbelsäule mit sieben Wirbeln
  • Brustwirbelsäule mit zwölf Wirbeln
  • Lendenwirbelsäule mit fünf Wirbeln
  • Kreuzbein mit fünf verschmolzenen Wirbeln
  • Steißbein mit vier bis fünf verwachsenen Wirbelrudimenten (zurückgebildete Wirbel, die miteinander verwachsen sind)

Beschriftete Abbildung vom Aufbau der Wirbelsäule

Jeder Wirbel besteht wiederum aus Dornfortsatz, Querfortsatz, Wirbelkanal und Wirbelkörper. Im Inneren des Wirbelkanals liegt das Rückenmark, es hat eine lange, röhrenartige Struktur.

Beschriftete Abbildung vom Aufbau eines Wirbelkörpers

Die Funktion von Wirbelkörpern

Die Wirbelkörper haben die Aufgabe, die Wirbelsäule zu stützen. Darüber hinaus haben sie jedoch noch eine weitere wichtige Aufgabe: Wie viele andere größere Knochen des Körpers bilden auch sie in ihrem Inneren mithilfe des Knochenmarks die Zellen des Bluts.

Funktion und Aufbau von Bandscheiben

Bestimmt hast du schon einmal von den Bandscheiben gehört. Doch weißt du auch, wo diese liegen?
Die Bandscheiben liegen jeweils zwischen zwei Wirbelkörpern und bestehen aus Faserknorpel mit einem festen äußeren Ring aus Bindegewebe, dem Faserring, und einem weichen inneren Kern, dem Gallertkern. Die Bandscheiben haben die Funktion, Stöße und Erschütterungen abzudämpfen und eine bewegliche Verbindung zwischen den einzelnen Wirbeln zu schaffen.

Abbildung vom Aufbau einer Bandscheibe

Erkrankungen der Wirbelsäule

Schauen wir uns einmal Erkrankungen an, die in einem direkten Zusammenhang mit der Wirbelsäule stehen.
Frakturen, also Brüche der Wirbelsäule, können zu einer Kyphose, das bedeutet zu einer Krümmung der Wirbelsäule, führen. Wenn das Rückenmark dabei geschädigt wird, kommt es zu einer Querschnittslähmung.
Bei einem Bandscheibenvorfall sind die Bandscheiben geschädigt, sodass sie ihre Aufgabe, die Abdämpfung von Stößen, nicht mehr erfüllen können. Dadurch reiben die Wirbel aufeinander, was zu großen Schmerzen führen kann.
Eine weitere Erkrankung ist das Wirbelgleiten, bei dem die Wirbel nicht mehr in ihrer ursprünglichen Position liegen, sondern hervorstehen oder schief sitzen. Auch diese Erkrankung wird von starken Schmerzen begleitet. Entzündungen, wie sie z. B. bei rheumatischen Erkrankungen der Fall sind, führen zu großen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Ein Beispiel hierfür ist Morbus Bechterew.
Auch Skoliose ist eine Erkrankung der Wirbelsäule. Dabei handelt es sich um Deformationen, also Verwachsungen der Wirbelsäule.

Dieses Video

In diesem Video werden die unterschiedlichen Abschnitte der Wirbelsäule, ihre Lage und die Anzahl der Wirbel in den jeweiligen Abschnitten dargestellt und erklärt. Aufbauten von Wirbeln und der Bandscheiben werden anhand von Zeichnungen und Modellen veranschaulicht. Außerdem wird die Funktion der einzelnen Bestandteile verdeutlicht. Zusätzlich werden Erkrankungen der Wirbelsäule aufgezählt und verständlich erklärt. Auch zum Thema Wirbelsäule und Wirbel in der Biologie gibt es interaktive Übungen und Arbeitsblätter. Du kannst dein neu gewonnenes Wissen also direkt testen.

Teste dein Wissen zum Thema Menschliche Wirbelsäule!

1.215.161 Schülerinnen und Schüler haben bereits unsere Übungen absolviert. Direktes Feedback, klare Fortschritte: Finde jetzt heraus, wo du stehst!

Vorschaubild einer Übung

Transkript Mensch – Wirbelsäule und Wirbel

Wirbel sind sowas von toll!: Schoko-Cookie-WIRBEL, herumWIRBELnde Hunde wie dieser coole Dude, WasserWIRBEL von Jetskis und und und. Ja, Mensch, wenn du das auch so siehst, biste hier genau richtig. Es geht um "Wirbel" und in der "Wirbelsäule des Menschen" finden sich ziemlich viele davon. Und WAS haben die nicen Wirbel-Videos jetzt mit unserer Wirbelsäule und den darin liegenden Wirbeln zu tun? Na gut, eigentlich nicht viel, aber all zu langweilig sind diese knöchernen Dinger auch nicht, versprochen! Also bleib dran! Bevor wir loslegen: Du weißt, wo sich die Wirbelsäule im Körper befindet, oder? Falls dem nicht so ist, wiederhole gern noch mal das Thema "Skelett des Menschen". Also: hiiier ist das Ding. Die Wirbelsäule ist Teil des Stütz- und Bewegungssystems und bildet als knöcherne Mitte die Hauptstütze des Körpers. Sie sorgt unter anderem für unseren aufrechten Gang, unsere Beweglichkeit, sie trägt den Kopf und verbindet außerdem weitere Teile des Skeletts miteinander. Ok, einmal die Rundumsicht bitteeee Stop! Wie du sicher erkennen kannst, ist die Wirbelsäule nicht gerade, sondern weist eine sogenannte DOPPEL-S-Form auf. Erstes S, zweites S. Hast du eine Idee, wofür diese Form gut sein könnte? Sagen wir mal so: Gerade und steif wie ein Stock, würde die Wirbelsäule nicht nur unbeweglich sein, sondern auch Belastungen nicht lange standhalten können. Die besondere Form der Wirbelsäule federt und dämpft zudem Stöße besser ab. Was kennzeichnet den Bau der Wirbelsäule noch? Die Wirbelsäule besteht aus einzelnen Wirbeln. Kannst du an deinem Rücken die Anzahl deiner Wirbel erfühlen? Wird schwierig, aber probier ruhig mal! Zweiunddreißig bis vierunddreißig Wirbel sind es insgesamt. Grundsätzlich lässt sich die Wirbelsäule gliedern in Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Kreuzbein und Steißbein. Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule bestehen aus insgesamt – sieben plus zwölf plus fünf – vierundzwanzig FREIEN Wirbeln, die über Bandscheiben beweglich verbunden sind. Acht bis zehn weitere Wirbel beziehungsweise Wirbelrudimente – das sind zurückgebildete Wirbel – sind zu Kreuz- und Steißbein verwachsen. Jetzt nehmen wir mal einen einzelnen Wirbel genauer unter die Lupe. Jeder Wirbel besteht aus dem Wirbelkörper und einem Wirbelbogen mit einem Dornfortsatz und zwei Querfortsätzen. In der Mitte liegt das Wirbelloch. Alle übereinanderliegenden Wirbellöcher bilden zusammen einen Kanal, durch den das Rückenmark verläuft. Das Rückenmark überträgt Signale zwischen Körper und Gehirn. Wie bereits erwähnt, liegen zwischen den einzelnen Wirbeln die Bandscheiben. Sie bestehen aus einem äußeren festen Ring aus Bindegewebe, dem Faserring, und einem weichen Kern, dem Gallertkern. Die Bandscheiben sind somit sehr elastisch, wodurch die Beweglichkeit der Wirbelsäule erhöht wird. Sie wirken außerdem wie Stoßdämpfer und vermeiden die Reibung der Wirbelkörper aneinander. Da haben wir schon ganz schön viel über die menschliche Wirbelsäule gelernt, eine Sache wollen wir dir außerdem nicht vorenthalten. Der Bandscheibenvorfall ist eine bekannte Erkrankung der Wirbelsäule, es kursieren jedoch ein paar Missverständnisse rund um das Thema. Pass auf: bei einem Bandscheibenvorfall flutscht nicht die ganze Bandscheibe zwischen den Wirbeln hervor. Entgegen dieser Vorstellung führen zum Beispiel dauerhafte Fehlbelastungen dazu, dass der Gallertkern durch den Faserring der Bandscheibe bricht und somit auf die Nerven im Wirbelkanal drücken und Schmerzen verursachen kann. Auaaaa, du solltest deine Wirbelsäule also schützen: regelmäßige Bewegung, nicht zu viel sitzen, nicht zu schwer tragen und so weiter. Wird gemacht! Fassen wir noch einmal zusammen. Die Wirbelsäule des Menschen besteht aus zweiunddreißig bis vierunddreißig Wirbeln und lässt sich in verschiedene Abschnitte gliedern. Sie ist gekennzeichnet durch eine Doppel-S-Form und DADURCH sowie dank der elastischen Bandscheiben so beweglich. Ein Wirbel ist SO aufgebaut. Da die Wirbelsäule so unglaublich wichtig ist für unsere Bewegungsfähigkeit und Gesundheit, sollten wir sie schützen, sodass Erkrankungen wie ein Bandscheibenvorfall nicht entstehen. Wenn du das beachtest, kannst du dich auch weiterhin in die Küche schwingen und all die coolen Wirbel in deiner Umgebung genießen.

6 Kommentare
6 Kommentare
  1. SUPEER!!!

    Von Maxim, vor einem Tag
  2. Das ist ein echt gutes Video! Weiter so, Sofatutor-Freunde!
    (Ich geh mir mal Wirbel anschauen🤣)

    Von Das MinchenBinchen, vor 5 Monaten
  3. Ich finde es sehr toll.Es ist sehr gut erklärt.So habe ich an 1 Tag das alles Auswendiglernen

    Von Isabella, vor 5 Monaten
  4. Ich finde das Video echt super. Ich habe viel gelernt und alles was in diesem Video rangekommen ist kam auch in meiner Klassenarbeit dran.

    Von Aaron, vor etwa einem Jahr
  5. Ich finde diese App auch richtig toll.

    Von Phoebe, vor etwa einem Jahr
Mehr Kommentare

Mensch – Wirbelsäule und Wirbel Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Mensch – Wirbelsäule und Wirbel kannst du es wiederholen und üben.
  • Lokalisiere die Wirbelsäule im menschlichen Körper.

    Tipps

    Die Wirbelsäule besteht aus einer Vielzahl einzelner Wirbel.
    Kannst du in dem Bild in der Aufgabe die einzelnen Wirbel erkennen?

    In dem Wort „Wirbelsäule“ steckt auch ein Begriff, den man vor allem aus der Architektur kennt. Dort beschreibt er ebenfalls eine Stütze.

    Lösung

    Die Wirbelsäule ist als knöcherne Mitte die Hauptstütze des menschlichen Körpers.
    In der Abbildung siehst du sie rot dargestellt.

  • Nenne Eigenschaften der menschlichen Wirbelsäule.

    Tipps

    Vier der Antworten sind richtig.

    Lösung

    Unsere Wirbelsäule ist ein wichtiger Teil des Stütz- und Bewegungssystems.
    Sie ist die Hauptstütze des Körpers und sorgt sowohl für den aufrechten Gang als auch für die Beweglichkeit. Außerdem trägt sie den Kopf und verbindet die weiteren Teile des Skeletts miteinander.

  • Stelle dar, wie ein einzelner Wirbel aufgebaut ist.

    Tipps

    Die Wirbelsäule besitzt einen hohlen Wirbelkanal, durch welchen die Nervenbahnen laufen.

    Jeder Wirbel hat zwei Querfortsätze zu den Seiten und einen Dornfortsatz nach hinten. Diesen kann man bei manchen Menschen auch von außen sehen wie auf diesem Foto.

    Im Querschnitt macht der Wirbelkörper den Großteil des Wirbels aus.

    Lösung

    Jeder Wirbel besteht aus dem Wirbelkörper und einem Wirbelbogen. An dem Wirbelbogen befinden sich ein Dornfortsatz und zwei Querfortsätze.
    In der Mitte liegt das Wirbelloch. Alle übereinanderliegenden Wirbellöcher bilden zusammen einen Kanal, durch den das Rückenmark verläuft.

  • Skizziere den Aufbau der Wirbelsäule.

    Tipps

    Hier siehst du, welche Wirbel zu Abschnitten zusammengefasst werden.

    Hier siehst du eine Fotografie des Kreuzbeins.

    Lösung

    Die Wirbelsäule kann in fünf Abschnitte unterteilt werden:

    Von oben nach unten kommt zuerst die Halswirbelsäule, bestehend aus sieben freien Wirbeln.
    Es folgt die Brustwirbelsäule, welche zwölf freie Wirbel umfasst.
    Danach kommt die Lendenwirbelsäule mit fünf freien Wirbeln.
    In den nächsten zwei Abschnitten sind die Wirbel miteinander verwachsen:
    Das Kreuzbein besteht aus fünf verwachsenen Wirbeln, welche deutlich als Wirbel erkennbar sind.
    Zum Steißbein zählen drei bis fünf verwachsene Wirbelrudimente.

  • Gib wieder, woraus die menschliche Wirbelsäule aufgebaut ist.

    Tipps

    Nur eine der Antworten ist richtig.

    Lösung

    Die Wirbelsäule des Menschen besteht aus 24 freien Wirbeln und acht bis zehn Wirbeln, die zu Kreuz- und Steißbein verwachsen sind.

  • Beschreibe die unterschiedlichen Verletzungen der Wirbelsäule und ihre Folgen.

    Tipps

    Die Nerven sind dafür verantwortlich, dass wir Informationen im Körper schnell weiterleiten können.

    Fünf der Antworten passen in keine der Lücken.

    Hier siehst du schematisch, wie ein Bandscheibenvorfall abläuft.

    Lösung

    Eine gesunde Wirbelsäule ist wichtig für ein uneingeschränktes Leben. Es gibt verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule:

    Bei einem Bandscheibenvorfall flutscht nicht eine ganze Bandscheibe zwischen den Wirbeln hervor, wie viele meinen: Wegen dauerhafter Fehlbelastungen kommt es dazu, dass der Gallertkern durch den Faserring der Bandscheibe bricht, auf die Nerven im Wirbelkanal drückt und so Schmerzen verursacht. Du kannst dem vorbeugen, indem du dich regelmäßig bewegst und nicht zu viel sitzt oder zu schwer trägst.

    Eine sehr ernsthafte Folge der Beschädigung der Wirbelsäule ist die Querschnittslähmung. Hierbei kommt es tatsächlich dazu, dass die Verbindung des Rückenmarks unterbrochen wird. Das kann infolge eines Unfalls geschehen, aber auch infolge bestimmter Krankheiten wie Multiple Sklerose. Dadurch können ganze Bereiche des Körpers gelähmt werden.