Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Windkraftwerk

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bereit für eine echte Prüfung?

Das Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Bewertung

Ø 3.3 / 16 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Realfilm
Windkraftwerk
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse - Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Windkraftwerk

Die Kraft des Windes wird schon sehr lange von den Menschen genutzt. In diesem Video kannst du mehr darüber erfahren, wie die Menschen sich die Windkraft früher zunutze gemacht haben und wie der Wind heute genutzt wird. Denn noch heute ist er eine wichtige Energiequelle für uns, die in der Zeit, wo wir nach regenerativen und umweltfreundlichen Energien suchen, wieder zunehmend an Bedeutung gewinnt. Du wirst lernen, dass früher Windmühlen gebaut wurden, um kleinere Arbeiten zu verrichten, die trotzdem für den Menschen sehr schwer waren. Heute werden ganze Windkraftanlagen gebaut. Eine solche hast du auf dem Land oder Wasser sicher schon selber gesehen und die Ausmaße erahnen können. Im Video wird dir mehr darüber berichtet. Darüber hinaus wirst du lernen können, wie eine solche Windkraftanlage funktioniert und wie damit letzten Endes Strom aus deiner Steckdose kommen kann. Dabei wirst du den Weg über die Energieumwandlung von kinetischer Energie zu elektrischer Energie und letztendlich ins Stromnetz gezeigt bekommen. Das hört sich bisher alles ganz super an und eine Windkraftanlage hat auch viele Vorteile, die dir ausführlich erklärt werden. Jedoch gibt es auch einige Nachteile, die du ebenfalls kennenlernen wirst. Dazu kommen nämlich neben den Nachteilen, die der Wind an sich mit sich bringt, auch noch die Ausmaße und Eigenschaften der Windräder. Diese findet nämlich nicht jeder schön. Letzten Endes muss immer abgewägt werden, ob der Wind genutzt werden kann oder ob auf andere Energiegewinnungsmöglichkeiten wie ein Kernkraftwerk oder Kernkraftwerk für fossile Brennstoffe zurückgegriffen werden muss. Im Video werden diese drei Möglichkeiten miteinander verglichen und ein Fazit zum Wind als Energieträger geschlossen. Viel Spaß beim Lernen!

Transkript Windkraftwerk

Seit über 2000 Jahren nutzt der Mensch die Kraft des Windes. Die ältesten Windmühlen wurden gebaut, um Wasser zu pumpen und Korn zu mahlen. Heutzutage nutzen wir den Wind, um weit größere Konstruktionen zu betreiben: und zwar Windkraftanlagen. Windkraftanlagen können die Höhe von Wolkenkratzern erreichen, und ihre Rotorblätter können die Länge eines halben Fußballfeldes haben. Durch den Wind drehen sich die Rotorblätter. Diese Bewegungsenergie, auch kinetische Energie genannt, wird in der Windkraftanlage in elektrische Energie umgewandelt, die dann ins Stromnetz eingespeist und so zu den Verbrauchern transportiert wird. Windkraftanlagen für die Stromerzeugung zu nutzen, hat Vor- und Nachteile. Der größte Vorteil besteht darin, dass Wind niemals zur Neige gehen wird. Wind ist ein erneuerbarer Energieträger. Windkraftanlagen produzieren keine schädlichen Abfallstoffe, sie sind also eine umweltfreundliche Art, Strom zu erzeugen. Ihre Wartung ist kostengünstiger als die von Kraftwerken für fossile Brennstoffe und man kann sie vor der Küste im Meer bauen, um Landfläche zu sparen. Diese Vorteile sind der Grund dafür, dass sich die von Windkraftanlagen erzeugte Strommenge in den letzten 10 Jahren beinahe verzwanzigfacht hat. Aber Windenergie hat auch einige Nachteile. Große Windparks können das Aussehen einer Landschaft dramatisch verändern. Die sich drehenden Rotorblätter können Vögeln gefährlich werden. Moderne Windkraftanlagen erzeugen nur wenig Lärm, aber unter bestimmten Umständen können ihre Schatten ein Flackern verursachen, das Menschen, die in ihrer Nähe wohnen, stören kann. Im Moment können Windkraftanlagen noch nicht so viel Strom produzieren wie Kernkraftwerke oder Kraftwerke für fossile Brennstoffe. Heutzutage kann ein großes Kohlekraftwerk ungefähr fünfmal so viele Haushalte mit Strom versorgen wie ein großer Windpark. Und bei Windstille wird gar kein Strom produziert. Aber Windenergie spielt schon seit der Antike eine wichtige Rolle und ganz sicher wird sich ihre Bedeutung als Energieträger in der Zukunft noch vergrößern.

1 Kommentar
1 Kommentar
  1. Die Tigtag Videos sind wirklich die Besten! Habe alles verstanden!

    Von Sila/Sinan/Samira, vor mehr als 2 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.392

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.469

Lernvideos

35.640

Übungen

33.175

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrkräften

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden