30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Freizeitbeschäftigungen (1)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.9 / 55 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Dori23
Freizeitbeschäftigungen (1)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Freizeitbeschäftigungen (1)

Inhalt

Hobbys auf Französisch beschreiben

Zeichnen, reiten oder ein Instrument spielen – sicher hast auch du ein Hobby oder sogar mehrere. Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, wie du deine Hobbys auf Französisch vorstellen kannst. Im folgenden Text lernst du mit Hilfe der drei Jugendlichen Julie, Lucie und Simon, die ganz unterschiedliche Interessen haben, Hobbys auf Französisch anhand von Beispielen kennen. So erfährst du, wie du auch deine eigene Freizeit auf Französisch beschreiben kannst. Dabei geht es um Freizeitaktivitäten auf Französisch aus drei Bereichen: Sport (le sport), Musik (la musique) und Kunst (les arts).

Les sports (die Sportarten)

Julie liebt Sport. Sie mag es, Fahrrad zu fahren (faire du vélo), Fußball zu spielen (jouer au foot) und zu joggen (faire du jogging).

Außerdem spielt sie gern Tennis (jouer au tennis), reitet (faire de l’équitation) und schwimmt gern (faire de la natation).

La musique (die Musik)

Und was macht Lucie in ihrer Freizeit? Lucie liebt Musik und kann mehrere Instrumente spielen. Sie kann Klavier spielen (jouer du piano), Geige spielen (jouer du violon), Gitarre spielen (jouer de la guitare) und Flöte spielen (jouer de la flûte). Außerdem kann sie gut singen (chanter).

Les arts (die Künste)

Simon mag keinen Sport und kann kein Instrument spielen. Was macht er stattdessen in seiner Freizeit? Simon liebt Kunst. Er mag es, zu zeichnen (dessiner), zu malen (peindre) und Skulpturen herzustellen (faire de la sculpture).

Jouer oder faire?

Wie dir vielleicht aufgefallen ist, kannst du auf Französisch zwei Formen benutzen: jouer au/à la und faire du/de la. Wann benutzt man jouer und wann faire?

Schauen wir uns dazu ein Beispiel an.

  • Je joue au tennis.

  • Je fais du tennis.

Beide Sätze sind korrekt. Jouer benutzt man für eine konkrete Aktion, wie z. B.: Hier, j’ai joué au tennis.

Wenn du allgemeiner ausdrücken möchtest, dass du Tennis spielst, und keinen konkreten Zeitpunkt meinst, benutzt du faire wie in diesem kleinen Beispieldialog:

  • Lucie : « Que fais-tu comme sport ? » („Welchen Sport treibst du?”)

  • Julie : « Je fais du tennis et de l’équitation. » („Ich spiele Tennis und ich reite.”)

Beachte auch, dass man das Verb jouer mit der Präposition à benutzt, wenn man über ein Spiel oder eine Sportart spricht, und mit der Präposition de, wenn es um das Spielen eines Musikinstruments geht.

Auf Französisch Hobbys beschreiben – Zusammenfassung

Nun bekommst du noch einmal eine Übersicht bzw. eine Liste der Hobbys auf Französisch und der Vokabeln aus dem Text. Neben den französischen Vokabeln zu den Sportarten findest du in der Liste die erwähnten Vokabeln zu musikalischen und künstlerischen Hobbys.

Französisch Deutsch
le sport der Sport
la musique die Musik
les arts die Künste
faire du vélo Rad fahren
jouer au foot Fußball spielen
faire du jogging joggen; laufen
jouer au tennis Tennis spielen
faire de l'équitation reiten
faire de la natation schwimmen
jouer du piano Klavier spielen
jouer du violon Geige spielen
jouer de la guitare Gitarre spielen
jouer de la flûte Flöte spielen
chanter singen
dessiner zeichnen
peindre malen
faire de la sculpture eine Skulptur herstellen

in meiner Freizeit Französisch

Wenn du noch mehr über die Freizeitaktivitäten auf Französisch erfahren möchtest, findest du rechts unter dem Video zu Hobbys auf Französisch weitere Sätze sowie Arbeitsblätter.

Transkript Freizeitbeschäftigungen (1)

Salut, was für ein schöner Tag. Die Sonne scheint. Was kann man heute machen? Julie, Lucie und Simon sind drei Freunde und wollen etwas unternehmen. Aber sie haben nicht die gleichen Hobbys. In diesem Video werden wir die Vokabeln lernen, mit denen man die Freizeitaktivitäten erklärt. Wir werden drei Themen anschneiden, le sport, la musique, les arts. Julie liebt Sport, sie mag Fahrradfahren faire du vélo, Fußball spielen, jouer au foot, Joggen, courir, sie mag auch gern Tennis spielen, jouer au Tennis, Reiten, faire de l’équitation, Schwimmen, faire de la natation. Attention. Auf Französisch können wir zwei Formen benutzen jouer au à la, faire du de la. Wann benutzt man jouer? Wann benutzt man faire? Exemple je joue au tennis je fais du tennis. Jouer benutzt man für eine konkrete Aktion. Hier, j’ai joué au tennis. Aber, je fais du tennis ist allgemeiner. Que fais-tu comme sport? Je fais du tennis et de l’équitation. Et Lucie, was macht sie in ihrer Freizeit? Lucy aime faire de la Musique. Welches Instrument kann sie spielen? Lucie sait jouer de plusieurs instruments, elle joue du piano, du violon, de la guitare et de la flûte, elle sait aussi chanter. Simon mag keinen Sport und kann kein Instrument spielen. Was macht er denn dann in seiner Freizeit? Simon begeistert sich für die Kunst. Il aime dessiner, peindre, faire de la sculpture. Et toi, que fais-tu pendant ton temps libre? Allez, à la prochaine, Tschüss.

11 Kommentare

11 Kommentare
  1. Für mich persönlich wären mehr Übersetzungen und umpfangreicheres erklären leichter und besser gewesen! Trotzdem ganz gut

    Von Emma, vor 8 Monaten
  2. Ich komme nach den
    Sommerferien in die 5.Klasse und ein neues Fach das hinzukommt ist
    Französisch.
    Ich finde die Übungen und Videos sind super zum lernen.

    Von Playerlol2020, vor etwa einem Jahr
  3. es wäre besser wenn man alle wörter auch auf deutsch übrsetzt wei aus den zeichnungen versteht man nichts

    Von Zeren k., vor mehr als einem Jahr
  4. Ich finde es besser man erklärt es länger und befasst sich mit dem Thema länger weil kurze Videos bringen mir nicht so viel

    Von Chuckybabe, vor mehr als 5 Jahren
  5. danke

    Von Bennet K., vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Freizeitbeschäftigungen (1) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Freizeitbeschäftigungen (1) kannst du es wiederholen und üben.
  • Zeige auf, zu welchem Thema die Freizeitbeschäftigungen passen.

    Tipps

    Vielleicht kannst du die Bedeutung einiger Nomen erkennen, die in der Aktivität vorkommen, und so den Ausdruck erschließen.

    Lösung

    Wenn man über Freizeitbeschäftigungen spricht, dann kommen neben einfachen Verben wie courir (laufen) oder chanter (singen) auch Verben mit einem Präpositionalausdruck vor:

    • jouer au (etwas spielen), wenn es um eine Sportart geht.
    • jouer de (etwas spielen), wenn es um ein Musikinstrument oder ein Spiel geht.
    • faire de (etwas machen).
    Danach steht immer ein Nomen mit dem bestimmten Artikel le, la oder l', das heißt, die Präpositionen de und à verschmelzen mit dem bestimmten Artikel zu den Formen:
    • jouer du violon, jouer de la flûte, jouer de l'accordéon
    • jouer au foot, jouer à la roulette
    • faire du vélo, faire de la sculpture, faire de l'équitation

  • Bestimme, welche dargestellte Aktivität gemeint ist.

    Tipps

    Verbinde zuerst die Aktivitäten, bei denen du dir sicher bist bzw. die du dir erschließen kannst.

    Lösung

    Ähnlich wie im Deutschen die Verben machen und spielen verwendet man im Französischen auch die Verben faire und jouer, wenn man über Freizeitaktivitäten spricht. Im Französischen benutzt man aber dabei die Präpositionen à und de und das entsprechende Nomen, welches die Aktivität konkretisiert.

    Einige Aktivitäten kann man sich erschließen, wie z. B. faire de la sculpture oder jouer du piano.

    Andere Verben, die eine Aktivität ausdrücken, muss man einfach lernen, wie z. B. chanter (singen) oder peindre (malen).

  • Erschließe, wie die Sätze richtig lauten.

    Tipps

    Der Satz beginnt mit einem Wort mit Großbuchstaben.

    Es kommen auch zwei Inversionsfragen vor, bei denen das Subjekt und das Verb vertauscht und mit einem Bindestrich verbunden werden.

    Lösung

    Für einen Aussagesatz gilt im Französischen die Reihenfolge: Subjekt – Verb – Ergänzung. Sprichst du von Freizeitaktivitäten, so musst du bei der Stellung beachten, dass, wenn eine Präposition vorkommt, diese entweder mit dem bestimmten Artikel eines Nomens verschmilzt bzw. davor steht. Braucht man ein Adverb, z. B. bien (gut), um eine Handlung näher zu beschreiben, so steht dieses Adverb nach dem konjugierten Verb.

    Um mit anderen über ihre Hobbys zu sprechen, kannst du auch Fragen stellen und diese mit est-ce que oder der Inversionsfrage bilden, wie z. B. Que fais-tu comme sport ? oder Que fais-tu pendant ton temps libre ?.

  • Entscheide, welche Präposition in die Lücke gehört.

    Tipps

    Handelt es sich um eine allgemeine oder eine konkrete Aktivität?

    Welches Geschlecht hat das Nomen hinter dem Artikel?

    Lösung

    Wenn man über Freizeitbeschäftigungen spricht, dann stehen oft die Verben faire und jouer mit einem Präpositionalausdruck:

    • jouer au (etwas spielen), wenn es um eine konkrete Sportart geht, z. B. jouer au basket.
    • jouer de (etwas spielen), wenn es um ein Musikinstrument oder ein Spiel geht, z. B. jouer de la batterie.
    • faire de (etwas machen), wenn es um eine allgemeinere Aktivität geht, z. B. faire de la sculpture, faire de l'équitation oder faire de la musique.

  • Vervollständige den Merksatz.

    Tipps

    Versuche dich an ein Beispiel aus dem Video zu erinnern, wenn du dir nicht sicher bist, welches Wort in die Lücke gehört.

    Lösung

    Die Verben jouer und faire werden im Französischen häufig gebraucht, um eine Freizeitaktivität zu beschreiben. Sie stehen dann entweder mit der Präposition à oder de und einem Nomen mit bestimmten Artikel, der dann mit der entsprechenden Präposition verschmilzt.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Achte darauf, das Verb richtig zu konjugieren. Wenn du dir bei der Konjugation unsicher bist, kannst du es auch in einem Wörterbuch nachschlagen.

    Denke an die richtige Präposition.

    Beginne den Satz mit einem Großbuchstaben.

    Lösung

    Neben einfachen Verben wie courir (laufen, joggen) oder dessiner (zeichnen) gibt es auch noch Verben mit Präpositionalausdrücken, die eine Freizeitbeschäftigung beschreiben.

    • Faire du+ Nomen, faire de la + Nomen oder faire de l' + Nomen steht bei allgemeinen Aktivitäten
    • Jouer au + Nomen, jouer à la + Nomen oder jouer à l' + Nomen steht bei konkreten Aktivitäten, die eine Sportart oder ein Spiel beschreiben
    • Jouer du + Nomen, jouer de la + Nomen oder jouer de l' + Nomen verwendet man für das Spielen eines Musikinstruments.
    Wichtig ist, dass du also die Konjugationen von faire und jouer kennst sowie das Geschlecht des Nomens, welches mit dem Verb steht, damit du den richtigen Artikel kennst.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.232

Lernvideos

42.246

Übungen

37.345

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden