Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Simple past and past perfect – Unterschiede in Bildung, Verwendung und Frageform (Übungsvideo)

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.6 / 59 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Jacqueline Frank
Simple past and past perfect – Unterschiede in Bildung, Verwendung und Frageform (Übungsvideo)
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Simple past and past perfect – Unterschiede in Bildung, Verwendung und Frageform (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Simple past and past perfect – Unterschiede in Bildung, Verwendung und Frageform (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige die Merksätze zur Verwendung der Zeitformen.

    Tipps

    Erinnere dich an die Regeln zur Verwendung des simple past und des past perfect. Du kannst dir notfalls auch die Video-Hilfe noch ansehen, um diese zu wiederholen.

    Im folgenden Beispiel steht das erste Verb im simple past und das zweite Verb im past perfect. "Before Rory came home he had played football with his friends."

    Lösung

    Das simple past benutzt du, wenn du von einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit redest, oder wenn etwas in einem bestimmten abgeschlossenen Zeitraum in der Vergangenheit passiert ist.

    • "Rory came home at three o'clock."
    • "Between one o'clock and half past two in the afternoon Rory played football with his friends."
    Wenn Handlungen in der Vergangenheit aufeinander folgen, beschreibst du die Handlung, die früher stattfand, mit dem past perfect. Die Handlung, die später stattfand, steht im simple past. Du musst dir also im Satz genau anschauen, was zuerst passiert ist.

    • "Before Rory came home, he had played football with his friends."
    Du wirst merken, dass die Verwendung der beiden Zeitformen gar nicht so schwer ist, wie es jetzt vielleicht scheint. Ein Verb im past perfect steht fast nie alleine, sondern braucht meistens ein anderes Verb im simple past.

  • Bestimme, welche Verben regelmäßig und welche unregelmäßig sind.

    Tipps

    Vergleiche die Sätze: Rory played football with her friends. Rory left her house at twelve o'clock.

    Erinnerst du dich, an welche Verben im simple past -ed oder -d angefügt wird? Hierbei handelt es sich um regelmäßige Verben. Alle Verben, deren Vergangenheitsform anders gebildet wird, sind unregelmäßig.

    Wenn du neue Verben lernst, ist es sinnvoll, sich alle drei Formen zu merken, also den Infinitiv, die simple past-Form und die past participle-Form. So kannst du immer sofort sehen, ob das Verb regelmäßig ist, oder ob es unregelmäßig ist.

    Lösung

    Wie du aus dem Video gelernt hast, werden das simple past und das past perfect aller regelmäßigen Verben gebildet, indem man die Endung -ed anhängt.

    In dieser Übung sind das die Verben to walk, to play, to watch, to arrive und to prepare. An die Verben to arrive und to prepare wird nur noch die Endung -d angehangen, weil ja ihre Grundform bereits auf -e endet.

    Es gibt aber auch viele unregelmäßige Verben im Englischen. Schau dir gerne die Videos dazu an. Sie lassen sich leider nur bedingt sortieren und gruppieren. In dieser Aufgabe waren die unregelmäßgien Verben: "to take, to leave, to forget, to wake up" und "to make".

  • Bilde ganze Sätze aus den Satzteilen.

    Tipps

    Frage dich bei jedem Satz, a) welche Handlung früher stattfand, als die andere und b) ob der Satz auch inhaltlich schlüssig ist.

    Die Sätze enthalten meistens auch Signalwörter. Wenn du dich nicht mehr erinnerst, welche Zeitform auf welches Signalwort normalerweise folgt, kannst du dir gerne nochmal die Übungen in der Videohilfe schauen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du sowohl die Zeitformen der Verben erkennen, als auch die Reihenfolge im Satz herausfinden. In Sätzen, in denen das simple past und das past perfect verwendet werden, ist die Reihenfolge der Zeitformen nicht vorgegeben. Du findest manchmal das simple past zuerst im Satz, manchmal aber auch das past perfect. So sehen die Sätze in deutscher Übersetzung aus.

    • Rory hatte das Abendessen gekocht (past perfect), bevor Peter ankam (simple past).
    • Nachdem sie mit dem Abendessen fertig waren (past perfect), gingen sie (simple past) in Rorys Zimmer.
    • Bevor sie Videospiele spielten (simple past ), riefen sie einen Freund an. (past perfect)
    • Als Rorys Eltern nach Hause kamen, haben die Jungs bereits stundenlang Videospiele gespielt.
    Hier ist es wichtig, dass es um einen genauen Zeitpunkt geht (Rorys Eltern kommen nach Hause), dem ein Zeitraum vorausging, in dem Peter und Rory Videospiele spielten. Aus diesem Grund steht to come im simple past (came) und to play im past perfect (had played).

  • Bestimme die korrekte Zeitform der Verben.

    Tipps

    Achte auf die Signalwörter, vor allem before und after.

    Nicht in allen Sätzen müssen beide Zeitformen verwendet werden.

    Um noch einmal Beispiele für Sätze zu sehen, in denen simple past und past perfect verwendet werden, schau dir gerne die Video-Hilfe an.

    Lösung

    Auch in dieser Übung musstest du bei den Sätzen wieder jeweils darauf achten, ob eine Handlung früher stattfand als die andere, und die früher stattgefundene Handlung ins past perfect setzen. Hier kannst du die richtigen Sätze einmal sehen und vergleichen:

    • Rory was really worried after Peter had left. - Peter ging zuerst nach Hause, danach machte Rory sich Sorgen.
    • He knew that his father didn't like it when he played videogames that much. - Da hier keine Handlung vorzeitig ist, wird nur das simple past verwendet.
    • Rory felt nervous because he and his father had had many discussions before. - Das Signalwort before signalisiert, dass die Diskussionen mit dem Vater früher schon öfters stattgefunden hatten.
    • When he arrived in the living room he was very surprised because his parents had turned on the TV and they were playing a video game!
    • By the time Rory saw them they had already finished many levels.
    Den Fernseher hatten die Eltern bereits eingeschaltet, bevor Rory ins Wohnzimmer kam, weshalb had turned on als korrekte Zeitform angestrichen werden muss. Dasselbe gilt für had already finished.

  • Ordne den Satzteilen die passenden Partner zu.

    Tipps

    Achte auf wichtige Signalwörter.

    In jedem zusammengefügten Satz ist von einer Handlung die Rede, die in der Vergangenheit stattfand, und einer Handlung, die noch früher stattfand.

    Achte darauf, dass in jedem zusammengefügten Satz einmal das simple past und einmal das past perfect vorkommt.

    Lösung

    Lass uns die Sätze aus der Aufgabe noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.

    • Peter took a shower after he had finished his football training.
    Das Signalwort "after" zeigt, dass Peter zuerst Fußballtraining hatte (past perfect) und danach duschte (simple past). Das ergibt ja auch inhaltlich Sinn.

    • Peter had read the English grammar rules one more time before he did his homework.
    Auch hier findest du ein deutliches Signalwort, nämlich "before". Zuerst las Peter noch einmal die englischen Grammatikregeln (past perfect), dann machte er seine Hausaufgaben (simple past).

    • After Peter had finished his homework he chatted with his friend Rory on the computer.
    • When Peter and Rory ended their chat they had made nice plans for the weekend.
    Auch in diesen Sätzen wird das past perfect verwendet, um zu zeigen, das etwas noch vor einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfand.

    In dieser Übung hast du vor allem die beiden häufigsten Satzarten wiederholt, in denen das simple past und das past perfect vorkommen können, nämlich Sätze mit den Wörtern before und after.

  • Entscheide, welche Zeitform verwendet werden muss.

    Tipps

    Verlass dich nicht zu sehr auf Signalwörter. Frage dich stattdessen bei jedem Satz, welche Handlung früher stattfand als die andere.

    Du musst nicht in jedem Satz beide Verbformen verwenden. In einem Satz brauchst du nur das simple past der Verben einzusetzen, weil keine vorzeitige Handlung beschrieben wird.

    Lösung

    Für diese Aufgabe musstest du dich genau an die Regeln für die Verwendung von simple past und past perfect erinnern. Schauen wir uns die Lösung gemeinsam an:

    • The next day Lory went to the bookstore because Peter had told her about his new favourite novel and it had sounded very exciting to her.
    Lory kaufte sich das Buch, weil Peter ihr zuvor davon erzählt hatte und weil es für sie spannend geklungen hatte. Weil du mit dem past perfect immer die Handlungen ausdrückst, die vor einer anderen Handlung in der Vergangenheit stattfanden, muss in der ersten Lücke das simple past stehen und in der zweiten Lücke das past perfect.

    • After Lory had read half of the novel she wrote a message to Peter because she had enjoyed the first part of the story very much. When her mother saw her she was very frustrated because Lory had promised her to spend less time with her cellphone.
    Lory schrieb ihrem Freund Peter erst, nachdem sie bereits das halbe Buch gelesen hatte. In der ersten Lücke muss also das past perfect stehen. Hier konntest du die Zeitenfolge auch gut an dem Signalwort after erkennen. Im zweiten Satz findet das Versprechen vorher statt, also muss das past perfect verwendet werden. In die andere Lücken gehört dann das simple past.

    • By the time Peter arrived Lory had already finished the next chapter. Her mother was not angry anymore because Lory had explained everything to her. For the rest of the evening Lory and Peter talked about the book and read a few more chapters.
    Peter kam, nachdem Lory das nächste Kapitel des Buchs beendet hatte. Da das Beenden des Kapitels also vorher stattfand, muss to finish im past perfect stehen. To arrive musst du hingegen ins simple past setzen. Im letzten Satz findet keine Handlung früher als die andere statt. Deshalb verwendest du hier nur das simple past.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.156

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.455

Lernvideos

35.624

Übungen

33.169

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden