30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Future Progressive

Das Future Progressive ist eine Zeitform mit der man zukünftige, schon begonnene, noch nicht abgeschlossene Handlungen beschreiben kann.

Das Future Progressive – eine weitere Zeitform der Zukunft

Neben dem will und going-to future, gibt es noch viele weitere Futurformen, mit deren Hilfe du über Gegebenheiten in der Zukunft reden kannst und alle werden für unterschiedliche Situationen genutzt. Sicher hast du schon gemerkt, dass sich mit dem will- und going-to future nicht alles genauso gut wiedergeben lässt, wie du es aus deiner Muttersprache kennst. Also wird es Zeit, dass du dir das future progressive genauer ansiehst.

future progressive

Bildung

Doch wie wird das future progressive gebildet? Dafür brauchst du das Hilfsverb will, das du auch beim will-future verwendest, be und das present participle. Die Regel der Bildung sieht also folgendermaßen aus: will + be + verb + ing. Hier ein Beispiel:

  • Harry will be playing soccer at 4 o'clock. - Harry wird um 16 Uhr Fußball spielen.

Eigentlich ziemlich simpel, nicht wahr? Jetzt musst du nur noch genauer wissen, wann du es verwenden kannst.

Junge_spielt_Fußball.jpg

Verwendung

Das future progressive verwendest du, wenn du ausdrücken möchtest, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft gerade im Verlauf ist. Die folgenden Sätze sind Beispiele für die Anwendung des future progressive.

  • Harry will be sleeping tomorrow at 12 o'clock. - Harry wird morgen um 12 Uhr schlafen.
  • This time next week Harry will be lying in the sun. - Nächste Woche, um diese Zeit, wird Harry in der Sonne liegen.

Uhr_und_Grammatik.jpg

Fällt dir etwas auf? Genau, beide Handlungen werden in der Zukunft bereits im Verlauf sein, also stattfinden. Das heißt, dass Harry nicht erst um 12 Uhr versuchen wird zu schlafen, sondern bereits am Schlafen sein wird. Beim future progressive hat also eine Handlung in der Zukunft schon angefangen und du beschreibst den Prozess der Handlung. Zudem ist sie noch nicht abgeschlossen. Würdest du das future progressive als solches direkt ins Deutsche übersetzen wollen, dann würdest du so etwas sagen wie: Harry wird um 12 Uhr bereits/schon schlafen. Du musst dir also mit Adverbien helfen, die den anhaltenden Prozesscharakter der Handlung ausdrücken.

Das future progressive kannst du übrigens auch dazu benutzen, wenn du zwei gleichzeitig stattfindende, unvollendete, zukünftige Handlungen ausdrücken möchtest: At 5 o'clock, Paul is reading a book and John is playing the piano.

Aber ACHTUNG: Das future progressive darf nicht in time clauses, also Temporalsätzen, verwendet werden! Das sind Sätze, die auf Wörter wie when, while, before, after folgen. Hier wird IMMER das simple present verwendet: I will be sleeping when my mother gets home. - Ich werde schon schlafen, wenn meine Mutter nach Hause kommt.

Schlafender_Junge.jpg

Das Future Perfect im Vergleich

Das future perfect ist übrigens eine weitere spannende Zeitform der Zukunft. Sie wird aus will + have + past participle gebildet. Mit ihr kannst du, im Gegensatz zum future progressive, zukünftig abgeschlossene Ereignisse beschreiben. Wenn du also etwas ausdrücken möchtest, was zu einem bestimmten Punkt in der Zukunft schon abgeschlossen sein wird, dann nimmst du das future perfect. Wenn du aber etwas ausdrücken möchtest, das zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft schon begonnen hat und nicht abgeschlossen ist, dann nimmst du das future progressive.

Wenn nun die Anwendung am Anfang noch nicht so ganz funktioniert, macht das gar nichts. Mit ein bisschen Übung wirst du die Unterschiede schnell verstehen. Let’s go