30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Was sind Basen?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.4 / 21 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
André Otto
Was sind Basen?
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Was sind Basen?

Basen sind Hydroxide, die in wässriger Lösung in positiv geladene Metall-Ionen und negativ geladene Hydroxid-Ionen dissoziieren. Die Dissoziationsgleichungen einiger wichtiger Basen werden gezeigt. Im Vorfeld werden noch einmal die wichtigsten Basen vorgestellt und die Summenformeln gezeigt. Wenn man zum Beispiel Natriumhydroxid dissoziieren lässt entstehen ein einfach positiv geladenes Natriumkation und ein negativ geladenes Hydroxid- Iod. Wenn man Basen betrachtet die aus zweiwertigen Kationen gebildet wurden, dann erfolgt die Dissoziation in ein zweifach positiv geladenes Kation und zwei negativ geladene Hydroxid-Ionen. Basen sind daher chemische Verbindungen, die in wässriger Lösung in positiv geladene Metall-Ionen und einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen dissoziieren.

Transkript Was sind Basen?

Guten Tag! Herzlich willkommen zum Video Basen Teil 2. Wir werden heute die Frage klären: Was sind Basen?

Im ersten Teil des Videos habe ich die wichtigsten Basen vorgestellt. Es sind dies: Natriumhydroxid NaOH, Kaliumhydroxid KOH, Magnesiumhydroxid Mg(OH)2, Calciumhydroxid Ca(OH)2 und Aluminiumhydroxid Al(OH)3. Die Definition der Basen ergibt sich aus einem Konzept, dass wir bereits bei den Säuren benutzt haben. Es geht hier um die Dissoziation. Bei der Dissoziation, möchte ich erinnern, ging es darum, dass in wässriger Lösung neutrale Teilchen in Ionen mit unterschiedlicher Ladung zerfallen sind.

Beginnen wir also mit dem Natriumhydroxid NaOH. Natriumhydroxid NaOH dissoziiert in wässriger Lösung in 1 positiv geladenes Natrium-Ion und 1 negativ geladenes Hydroxid-Ion. Die Analogie der Formel lässt schlussfolgern, dass es auch eine Analogie der Dissoziationsgleichungen gibt. Das heißt, Kaliumhydroxid KOH wird ähnlich dissoziiert wie Natriumhydroxid. Wir schreiben also, Kaliumhydroxid KOH dissoziiert in wässriger Lösung in 1 positiv geladenes Kalium-Ion und 1 negativ geladenes Hydroxid-Ion.

Magnesiumhydroxid Mg(OH)2 Magnesiumhydroxid Mg(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Magnesium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen. Wir stellen wieder die Analogie zwischen Magnesiumhydroxid und Calciumhydroxid in den Formeln fest und formulieren daher für die Dissoziationsgleichungen. Calciumhydroxid Ca(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Calcium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen.

Und zuletzt die Dissoziation des Aluminiumhdydroxids Al(OH)3. Aluminiumhdydroxid Al(OH)3 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 dreifach positiv geladenes Aluminium-Ion und in 3 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen.

Was stellen wir fest? Bei der Dissoziation der Basen bilden sich positiv geladenen Metall-Ionen und eine unterschiedliche Zahl an einfach negativ geladenen Hydroxid-Ionen. Diese Tatsache verleitet uns, eine Definition für die Basen zu formulieren: Basen sind chemische Verbindungen, die in wässriger Lösung in positiv geladene Metall-Ionen und einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen dissoziieren. Beispiel: Calciumhydroxid Ca(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Calcium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen. Diese Definition ist eine ganz wichtige, die einfachste Definition für Basen. Wir werden sie in Zukunft noch erweitern, aber für unsere nächsten Betrachtungen und chemischen Überlegungen ist sie voll und ganz ausreichend.

Danke für eure Aufmerksamkeit! Auf Wiedersehen!

7 Kommentare

7 Kommentare
  1. Danke, super erklärt! :D

    Von Etmoeller, vor etwa 2 Jahren
  2. Sehr gutes Video

    Von Deleted User 185772, vor mehr als 6 Jahren
  3. Für den Anfänger - Unterricht ausreichend.
    Man nennt die Hydroxide auch Basen nach "Arrhenius".
    Wer Chemie intensiver erlernen will, wird es dann mit den "Brönsted - Basen" zu tun bekommen.
    Wer studiert, erhält (auch im Nebenfach) den nützlichen Begriff der "Lewis - Basen" vermittelt.
    Bis zum Ende der 9. Klasse (meist auch bis zum Ende der 10. Klasse) reihen aber meist schon die "Arrhenius - Basen" oder einfach "Basen".
    Alles Gute

    Von André Otto, vor mehr als 6 Jahren
  4. Danke☺

    Von Uta M., vor mehr als 6 Jahren
  5. suuuuuuuuuuuuuuuuuuper

    Von yasmine a., vor etwa 9 Jahren
Mehr Kommentare
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.569

sofaheld-Level

5.760

vorgefertigte
Vokabeln

10.215

Lernvideos

42.295

Übungen

37.364

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden