30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Verdauung beim Menschen: Die Nährstoffe

Bewertung

Ø 4.4 / 23 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissensdurst
Verdauung beim Menschen: Die Nährstoffe
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Verdauung beim Menschen: Die Nährstoffe

Der Mensch braucht Nahrung nicht nur zum Überleben, sondern auch um Energie zu haben. Die Nahrung, die wir täglich zu uns nehmen, ist aus Nährstoffen aufgebaut. Es gibt die drei Nährstoffgruppen Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. In diesem Video wird außerdem auf die Wirkstoffgruppen (Mineralstoffe, Vitamine und Wasser) eingegangen. Doch was haben die Nährstoffe mit der Verdauung zu tun? Die Nahrung lässt sich bei der Verdauung in die verschiedenen Nährstoffe aufspalten. Was das genau bedeutet, erfährst du in diesem Video. Viel Spaß beim Dazulernen!

Transkript Verdauung beim Menschen: Die Nährstoffe

Ein Mensch verbringt in seinem Leben etwa fünf Jahre nur mit Essen und Trinken. Aber warum essen wir eigentlich? Es schmeckt lecker und macht Freude. Aber das sind nicht die wichtigsten Gründe. In vielen Lebensmitteln stecken Energie und Wirkstoffe, die unser Körper jeden Tag braucht. Doch welche Lebensmittel liefern uns Energie oder Wirkstoffe, und wie kommt der Körper an diese heran? Warum kaufen wir keine Pommes? Kartoffeln sind gesünder als Pommes. Aber Pommes bestehen doch aus Kartoffeln. Da müssten die doch genauso gesund sein. Ja, das stimmt schon. Aber Pommes werden in Fett frittiert, und zu viel Fett ist nicht gesund. David ist nicht klar, warum essen nicht gleich Essen ist. Seine Mutter aber kennt sich mit Ernährung und Verdauung gut aus. Schau, zu den Kartoffeln gibt es frisches Gemüse aus der Region. Es ist wichtig, dass wir uns gesund und abwechslungsreich ernähren. Aber warum ist das denn so wichtig? Weil uns verschiedene Lebensmittel unterschiedliche Stoffe liefern, die wir alle brauchen. Zum Beispiel die Kartoffel hier, die liefern uns Energie. Von anderen Lebensmitteln wie den Tomaten bekommen wir Vitamine. Unser Körper braucht sehr viele unterschiedliche Stoffe, damit wir uns wohl fühlen. Unsere Nahrung besteht aus verschiedenen Nährstoffen. Es gibt drei große Nährstoffgruppen, die dem Körper unter anderem Energie liefern: Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Außerdem braucht der Körper sogenannte Wirkstoffe. Sie liefern jedoch keine Energie, sondern sind für verschiedene Abläufe im Körper wichtig, z.B. stärken sie unser Immunsystem. Zu den Wirkstoffen zählen unter anderem Mineralstoffe, Vitamine und Wasser. Sich ausgewogen zu ernähren, bedeutet, dass der Körper genug Energie und alle Wirkstoffe erhält, die er braucht. Dabei spielt auch die Menge eine große Rolle. Kohlenhydratreiche Nahrungsmittel wie Nudeln oder Reis liefern schnell Energie. Nahrungsmittel mit hohem Fettanteil wie Wurst oder Käse liefern mehr Energie, dafür aber langsamer. Ist da jetzt alles drin, was ich brauche? Ja, genau. Wie holt eigentlich mein Körper Energie und Wirkstoffe aus dem Essen? Bevor du Energie aus der Nahrung verwenden kannst, muss sie in ihre Nährstoffe zerlegt werden. Das nennt man verdauen. Die großen Moleküle von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen müssen erst aufgespalten werden, bevor der Körper sie benutzen kann. Dazu gibt es im Körper kleine Helfer, die sogenannten Enzyme. Die zerkleinerten Bausteine können dann von den Zellen in deinem Körper in neue Energie umgewandelt oder zum Aufbau von neuen Zellen benutzt werden.

3 Kommentare

3 Kommentare
  1. Gut

    Von Rimuru T., vor etwa einem Jahr
  2. ein bisschen kurz
    und nicht sehr gut erklärt

    Von Mja Schwarz 1, vor mehr als 2 Jahren
  3. Hi!! Super gut erklärt habe alles gut verstanden.

    Von Juliaarnold, vor mehr als 3 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.203

Lernvideos

42.392

Übungen

37.415

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden