30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.0 / 8 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Französisch-Brigitte F.
Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France

TGV, métro, avion...? In diesem Video schauen wir uns einige Verkehrsmittel in Frankreich an sowie ihre deutsche Übersetzung. Du lernst heute, was z.B. vélo, voiture, ferry und scooter bedeuten und wie man auf Französisch ausdrückt, mit welchem Verkehrsmittel man zur Schule, zum Kino oder in den Urlaub fährt. Dabei braucht man meistens das Verb "prendre" (nehmen). Anschließend kannst du das Gelernte in einer kleinen Übung anwenden und die Frage beantworten: "Quel moyen de transport prends-tu ?"

Transkript Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France

Bonjour. Je m’appelle Brigitte. Aujourd’hui je vais te présenter les moyens de transport en France. En Allemand, les moyens de transport, c’est: die Verkehrsmittel. Je vais te présenter le verbe prendre au présent. Je vais utiliser la question: Quel moyen de transport prends-tu? En Allemand, c’est welches Verkehrsmittel nimmst du? Les moyens de transport en France. Das Fahrrad, le vélo. Das Tandem, le tandem. Der Motorroller, le scooter. Das Motorrad, la moto. Der Wagen, la voiture. Das Auto, l‘auto. L’auto est feminin. Der Bus, le bus. Die Straßenbahn, le tramway, le tram. Der Zug, le train. Der Hochgeschwindigkeitszug, le train à grande vitesse, le TGV. Die U-Bahn, die Metro, le métro. Das Motorboot, le canot à moteur. Das Segelboot, le bateau à voile. Die Fähre, le ferry. Die Seilbahn, le funiculaire. Die Seilbahn, le téléphérique. Der Hubschrauber, l’hélicoptère. L’hélicoptère est masculin. Das Flugzeug, l’avion. L’avion est masculin. Der Airbus, l’airbus. L’Airbus est masculin. L’airbus est une coopération franco-allemande. Der Airbus ist eine deutsch-französische Zusammenarbeit. Der Ballon, la montgolfière. Der Zeppelin, le dirigeable, le zeppelin. Et maintenant, voix ici la conjugaison du verbe prendre. L’infinitif est prendre. Je prends, tu prends, il, elle, on prend, nous penons, vous prenez, ils, elles prennent. Voix ici un exemple. Pour aller à l’école, Lars prends son vélo. Um zur Schule zu fahren, nimmt Lars sein Fahrrad. Die Frage ist, welches Verkehrsmittel nimmst du? La question est, quel moyen de transport prends-tu? La réponse est je prends mon vélo. Die Antwort ist ich nehme mein Fahrrad. Et maintenant, voix aussi une exercice. Jetzt kommt eine Übung. Quel moyen de transport prends-tu? Schaue dir das gezeigte Verkehrsmittel an. Drücke auf Pause und vervollständige den Satz. Danach erfährst du die richtige Lösung. Los geht es. Et maintenent à toi. Un, pour aller au travail, um zur Arbeit zu fahren. Je prends la voiture. Deux, pour aller en Corse, um nach Korsika zu fahren. Je prends le ferry. Troix, pour aller à l’école, um zur Schule zu fahren. Je prends mon vélo. Quatre, pour aller au cinéma, um ins Kino zu fahren. Je prends mon scooteur. Um nach Guadeloupe zu fliegen. Je prends l’avion. Six, pour aller au travail, um zur Arbeit zu fahren. Je prends le métro. Fin de l’exercice. Voici le résumé, les moyens de transport en France. Le vélo, le tandem, le scooter, la moto, la voiture, l’auto, le bus, le tram, le train, le TGV, le métro, le canot à moteur, le bateau à voile, le ferry, le funiculaire, le téléphérique, l’hélicoptère, l’avion, l’airbus, le ballon, le dirigeable, le zeppelin. Le verbe prendre. Je prends, tu prends, il prend, nous prenons, vous prenez, ils prennent. La question est quel moyen de transport prends-tu? La réponse est, pour aller au cinéma, je prends mon scooter. Pour dire en français: Ich fahre zur Schule mit dem Fahrrad, tu peux regarder la vidéo les moyens de transport avec le verbe aller. Um auf Französisch zu sagen: Ich fahre zur Schule mit dem Fahrrad kannst du das Video anschauen, les moyens de transport avec le verbe aller, die Verkehrsmittel mit dem Verb gehen, fahren, fliegen. C’est fini pour aujourd’hui. Pour rentrer à la maison, je prends le bus. Um nach Hause zurückzukehren, nehme ich den Bus. Au revoir, et à bientôt.

Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Verkehrsmittel in Frankreich – les moyens de transport en France kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Endungen des Verbs prendre im Präsens.

    Tipps

    Attendre wird ähnlich gebeugt.

    Lösung

    Das Verb prendre hat die Endungen -s, -s, -, -ons, -ez, -ent im Präsens. Das Verb hat drei verschiedene Stämme: prend-, pren- und prenn-.

  • Bestimme den Artikel.

    Tipps

    L' steht vor jedem Nomen, das mit einem Vokal anfängt.

    Das h wird auf Französisch nicht ausgesprochen, man konzentriert sich also auf den darauffolgenden Vokal.

    Lösung

    Die meisten Verkehrsmittel sind männlich auf Französisch. Aber la voiture, la moto sind weiblich. Pass auf l' auf! Wenn ein Wort mit einem Vokal oder einem h anfängt, wird der Artikel apostrophiert.

  • Ermittle die korrekte Antwort.

    Tipps

    Suche dir die Antwort aus, die am meisten Sinn ergibt.

    Es sind auch mehrere Antworten möglich.

    Lösung

    Nach dem Verb prendre benutzt man ein direktes Objekt, das heißt, es gibt keine Präposition danach. Die Antwort beginnt also immer direkt mit dem Artikel.

    In die Schule kann man mit dem Fahrrad (le vélo) fahren, das Boot und das Flugzeug sind eher ungeeignet.

    In den Urlaub fährt man mit dem Flugzeug (l'avion) und den Zug (le train).

    Man fährt selten mit dem Flugzeug oder dem Boot ins Restaurant, sondern eher mit dem Taxi.

    Um in den Supermarkt zu gehen, nimmt man in der Regel das Auto (la voiture), aber mit dem Bus geht es natürlich auch.

  • Ermittle das passende Verkehrsmittel.

    Tipps

    Ergänze so, dass es auch Sinn ergibt. Nach Mexiko wird man bestimmt nicht zu Fuß laufen.

    Schau dir an, was für ein Wort vor der Lücke steht.

    Lösung

    In dieser Aufgabe ist es wichtig, sich die Umgebung der Lücke genauer anzuschauen. Nach l' kann nur ein Nomen mit Vokal oder h kommen, also nur avion und hélicoptère. Nach Mexiko wird man mit einem Flugzeug fliegen (Satz eins), und auf einen Vulkan mit einem Hubschrauber (Satz fünf).

    Nach der Präposition à kommt ein Verkehrsmittel, bei dem man draußen ist, also vélo oder pied. Nehmen (prendre) kann aber nur das Fahrrad, nicht seinen Fuß. Deswegen läuft man im Satz drei und im Satz vier radelt man.

    Nach der Präposition en kommt ein Verkehrsmittel, in dem man drinnen sitzt, also zum Beispiel ein Auto (la voiture), so wie im Satz zwei.

  • Gib diese Verkehrsmittel an.

    Tipps

    Stütze dich auf Ähnlichkeiten im Deutschen oder Englischen.

    Lösung

    Viele Wörter für Verkehrsmittel sind mit dem Deutschen verwandt: le bus, le tram, le bateau oder mit dem Englischen: le train, l'hélicoptère. Merke dir immer den Artikel, der einhergeht.

  • Bestimme das gehörte Verkehrsmittel.

    Tipps

    Denk an l'.

    Der Zug wird im Französischen wie im Englischen geschrieben.

    Lösung

    Nach New York fliegt man. Vergiss nicht, dass avion mit einem Vokal anfängt und deswegen der Artikel zu l' wird (Satz zwei), genauso wie hélicoptère im Satz vier. Hubschrauber landen auf Krankenhäusern. Train wird genauso wie im Englischen geschrieben. Bateau schreibt man mit -eau, obwohl man nur [o] hört.

    Hör dir nach dieser Aufgabe nochmal den Hörtext an und sprich die Sätze nach!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.009

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.201

Übungen

37.298

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden