30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Was sind Reflexivpronomen?

Im Englischunterricht wirst du eine Reihe von unterschiedlichen Pronomen kennenlernen, darunter die Reflexivpronomen (reflexive pronouns). Diese beziehen sich auf das Subjekt. Reflexiv bedeutet nämlich rückbezüglich. Übersetzt werden die Reflexivpronomen im Sinne von (sich) selbst.

  • He sees himself in the mirror. - Er sieht sich (selbst) im Spiegel.
  • I cut myself while cooking. - Ich habe mich beim Kochen geschnitten.

chloé_genervt

Zu jedem Personalpronomen gibt es ein Reflexivpronomen. Gebildet werden diese mit den Endungen -self (Singular) bzw. -selves (Plural). Die Betonung liegt übrigens immer auf dieser zweiten Silbe.

    1. Person Sing.: myself
    1. Person Sing.: yourself
    1. Person Sing., männlich: himself
    1. Person Sing., weiblich: herself
    1. Person Sing., sächlich: itself
    1. Person Pl.: ourselves
    1. Person Pl.: yourselves
    1. Person Pl.: themselves

reflexive pronouns

Wie verwende ich die Reflexivpronomen?

Reflexivpronomen beziehen sich also auf das Subjekt im Satz und betonen dieses. Schau dir einmal diese beiden Sätze an und vergleiche:

  • She is teaching herself French. - Sie bringt sich selbst Französisch bei.
  • She is teaching her French. - Sie bringt ihr Französisch bei.

Im ersten Satz wird ein Reflexivpronomen verwendet, Subjekt (she) und Objekt (herself) beziehen sich also auf dieselbe Person. Im zweiten Satz dagegen verändert das Personalpronomen die Satzaussage völlig. Das Objekt (her) bezieht sich nicht auf das Subjekt und ist damit nicht rückbezüglich (=reflexiv).

Verstärkende Verwendung

Wir verwenden Reflexivpronomen auch, wenn wir betonen möchten, dass jemand etwas allein (also ohne fremde Hilfe) gemacht hat. Das nennt man auch die verstärkende Verwendung. Hierbei übersetzt du das Reflexivpronomen mit selbst, selber oder auch allein.

  • She painted the picture herself. - Sie hat das Bild ganz allein gemalt.
  • I spoke to Johnny Depp myself. - Ich habe selbst mit Johnny Depp gesprochen.

Außerdem kannst du eine Person besonders hervorheben:

  • I spoke to Johnny Depp himself. - Ich habe mit Johnny Depp selbst gesprochen.

Johnny_Depp

Unterschiede zum Deutschen

Im Gegensatz zur deutschen Sprache gibt es im Englischen gar nicht so viele reflexive Verben. Das heißt, oftmals brauchst du für eine Übersetzung ins Englische kein Reflexivpronomen.

  • Ich erinnere mich an unseren letzten Urlaub.
  • I remember our last vacation.

Hier einige englische Verben, die reflexiv sind:

  • to introduce oneself - sich vorstellen: I introduced myself.
  • to enjoy oneself - sich amüsieren: Enjoy yourselves at the party!
  • to hurt/cut oneself - sich verletzen/schneiden: She cut herself.
  • to behave oneself - sich benehmen: The kids behaved themselves.

Was sind reziproke Pronomen?

Der Unterschied zwischen den reflexiven und den reziproken Pronomen sorgt manchmal für Verwirrung. Die reziproken Pronomen each other und one another drücken eine Gegenseitigkeit zwischen zwei oder mehreren Personen aus. Beide kannst du mit sich gegenseitig, einander übersetzen.

  • They are looking at each other in the mirror. - Sie schauen sich gegenseitig im Spiegel an.
  • They are looking at themselves in the mirror. - Sie schauen sich selbst im Spiegel an.

Im zweiten Satz handelt es sich um ein Reflexivpronomen. Beachte hierbei, dass reziproke Pronomen nur im Plural angewendet werden, weil sich immer mindestens zwei Personen im Satz auf einander beziehen.

mädchen_unterhalten_sich

Alle Videos im Thema

Videos im Thema

Reflexivpronomen (1 Video)

Alle Arbeitsblätter im Thema

Arbeitsblätter im Thema

Reflexivpronomen (1 Arbeitsblatt)