30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Verben ir und venir

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.9 / 29 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Spanisch Lehrerin Noemi
Die Verben ir und venir
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Die Verben ir und venir

Inhalt

Die unregelmäßigen Verben ir und venir

In diesem Video lernst du die beiden unregelmäßigen spanischen Verben ir und venir kennen. Auf Deutsch bedeutet venir „kommen“, während sich ir mit „gehen“ übersetzen lässt.

Du kannst nach dem Anschauen dieses Videos ir und venir konjugieren. Außerdem wird auf den Gebrauch von ir und venir eingegangen und du erfährst, welche Unterschiede in der Bedeutung zwischen beiden Verben bestehen. Darüber hinaus findest du Beispiele zu ir und zu venir im Satz.

Danach kannst du im Video eine ir Übung und eine venir Übung machen und dabei deine Kenntnisse überprüfen. Die Konjugation dieser beiden spanischen Verben wird dann kein Problem mehr für dich sein.

Ir und venir Spanisch

Konjugation: ir

Wie wird ir konjugiert? Die Konjugation von ir ist komplett unregelmäßig, weil der Stamm des Verbes vom Stamm des Infinitivs abweicht. Abgesehen von der ersten Person Singular kannst du aber viele dir bereits bekannte Endungen wiederentdecken.

Was sind die Formen von ir?

ir (presente)
voy
vas
va
vamos
vais
van


Venir Konjugation

Wie wird venir konjugiert? 8011_Die_Verben_ir_und_venir.svgBei venir stellen sich die Schwierigkeiten der Konjugation etwas anders dar als bei ir und fallen vielleicht auf den ersten Blick kaum auf. Wie schon bei ir ist auch bei venir die erste Person Singular auffällig. Noch interessanter an diesem Verb ist aber, dass es zu einer Gruppe von Verben gehört, die in bestimmten Personen einen Diphthong bilden.

Du weißt nicht genau was ein Diphthong ist? Dann schau doch mal dieses Video an: Verben mit Diphthongierung e-ie und o-ue: Übungsvideo

Im Infinitiv steht im Verbstamm nur ein e. Dieses verwandelt sich in der zweiten und dritten Person Singular sowie in der dritten Person Plural in ein ie. Die erste und zweite Person Plural hingegen folgen dem regelmäßigen Konjugationschema der Verben auf -ir. Diese Besonderheiten wirst du auch bei anderen Verben antreffen. Damit dir sofort klar wird, wie diese konjugiert werden sollen, kann es sein, dass du in Vokabellisten auf die Angabe e>ie stoßen wirst.

Was sind die Formen von venir?

venir (presente)
vengo
vienes
viene
venimos
venís
vienen

Ir Gebrauch und venir Gebrauch

  • Ir bedeutet (hin)gehen und bezeichnet immer eine Handlung, die vom Sprecher aus, wegführt.

  • Venir bedeutet (her)kommen und bezeichnet immer eine Handlung, die zum Sprecher hinführt.

Beispielsatz ir

Voy con mis amigos al cinema
(Ich gehe mit meinen Freunden ins Kino)

Beispielsatz venir

¿Te gusta venir a mi casa?
(Magst du zu mir nach Hause kommen?)

Durante julio y agosto hay muchos turistas en España que vienen de Alemania.
(Während Juli und August gibt es viele Touristen in Spanien, die aus Deutschland kommen.)

Das Verb ir in verschiedenen Zeiten

In dem Video lernst du die Formen von ir im Präsens kennen. Auch in den anderen Zeiten sind diese Verben unregelmäßig. Deshalb habe ich dir noch für weitere Zeiten die Konjugationstabellen angefügt.

Indicativo

Pretérito indefinido
fui
fuiste
fue
fuimos
fuisteis
fueron
Pretérito perfecto
he ido
has ido
ha ido
hemos ido
habéis ido
han ido
Pretérito imperfecto
iba
ibas
iba
íbamos
ibais
iban
Pretérito pluscuamperfecto
había ido
habías ido
había ido
habíamos ido
habíais ido
habían ido
Futuro simple
iré
irás
irá
iremos
iréis
irán

Condicional

Condicional simple
iría
tú | irías
él/ella/usted | iría
nosotros/nosotras | iríamos
vosotros/vosotras | iríais
ellos/ellas/ustedes | irían


Subjuntivo

Presente de subjuntivo
vaya
vayas
vaya
vayamos
vayáis
vayan
Pretérito imperfecto de subjuntivo
fuera
fueras
fuera
fuéramos
fuerais
fueran

Imperativo

Imperativo afirmativo
/
ve
vaya
vamos
id
vayan
Imperativo negativo
no vayas
no vaya
no vayamos
no vayáis
no vayan

Gerundio
yendo

Das Verb venir in verschiedenen Zeitformen

In dem Video lernst du die Formen von venir im Präsens kennen. Auch in den anderen Zeiten sind diese Verben unregelmäßig. Deshalb habe ich dir noch für weitere Zeiten die Konjugationstabellen angefügt.

Indicativo

Pretérito indefinido
vine
viniste
vino
vinimos
vinisteis
vinieron
Pretérito perfecto
he venido
has venido
ha venido
hemos venido
habéis venido
han venido
Pretérito imperfecto
venía
venías
venía
veníamos
veníais
venían
Pretérito pluscuamperfecto
había venido
habías venido
había venido
habíamos venido
habíais venido
habían venido
Futuro simple
vendré
vendrás
vendrá
vendremos
vendréis
vendrán
Futuro mit ir a
voy a venir
vas a venir
va a venir
vamos a venir
vais a venir
van a venir

Condicional

Condicional simple
vendría
vendrías
vendría
vendríamos
vendríais
vendrían

Subjuntivo

Presente de subjuntivo
venga
vengas
venga
vengamos
vosotros/vosotras | vengáis
vengan
Pretérito imperfecto de subjuntivo
viniera
vinieras
viniera
viniéramos
vinierais
vinieran

Imperativo

Imperativo afirmativo
/
ven
venga
vengamos
venid
vengan
Imperativo negativo
/
no vengas
no venga
no vengamos
no vengáis
no vengan

Gerundio
viniendo

Transkript Die Verben ir und venir

Hola, ¿qué tal? Hallo, wie geht es? Soy Eva María. Ich bin Eva Maria. Y tú, ¿cómo te llamas? Und du, wie heißt du denn? In diesem Video lernen wir die Verben „ir“, gehen, und kommen, „venir“. ¿Vienes? Kommst du mit? Primero. Erstmals solltest du etwas bereits kennen in „Ya sabes“. Danach sehen wir uns die „Conjugación“, sowie Anwendung und Bedeutung in „Uso y significado“. Wir wiederholen in „Repaso“ und üben das Gelerntes in „Ejercicios“. Al final, am Ende dieses Video verstehst du den Unterschied zwischen „ir, gehen“, und „venir, kommen“. Dafür solltest du einiges können. Ya sabes verbos regulares e irregulares. Du solltest die konjugieren können. Denn “la conjugación de ir y venir” weisen Besonderheiten auf. Beim “ir” solltest du etwas Fantasie einsetzen. Yo voy, tú vas, él, ella, usted va, nosotros, nosotras vamos, vosotros, vosotras vais, ellos, ellas van. “Voy” ist völlig unregelmäßig. “As, a, amos, ais, an” entsprechen die Endungen, die du bereits kennst. Bei „venir“ haben wir: yo vengo, tú vienes, él, ella viene, nosotros, nosotras venimos, vosotros, vosotras venís, ellos, ellas vienen. “Vengo” ist ebenso unregelmäßig. Bei „vienes, viene, vienen“ gibt es eine Veränderung des Stammvokals. Aus „e“ wird „ie“. „Venimos, venís“ bleiben gleich. Die Endungen „es, es, imos, ís, en“ entsprechen die, die du bereits kennst von Verben auf „ir“. Aber was soll „ir“ und „venir“ genau heißen? Sehen wir uns dafür „uso y significiado“. Im Gegensatz zum Deutschen ist im Spanischen der Unterschied zwischen „ir“ und „venir“ eindeutig definiert. „Venir“ beinhaltet immer eine Bewegung zum Ort, an dem sich der Sprechende befindet. ¿Vienes? Kommst du mit? ¡Vale! Ok! Por ejemplo. Zum Beispiel. María invita a Raúl a su casa. Maria lädt Raul zu ihr ein. ¿Quedamos hoy? Treffen wir uns heute? ¡Vale! Sie quieres, ven a mi casa. Ok, wenn du willst, komm mal zu mir. Alle Bewegung, die vom Ort des Sprechers entfernen, werden mit „ir“ wiedergegeben. Voy al cine, ¡ersperadme! Ich gehe ins Kino, wartet mal. María se pregunta si va ella o viene Raúl. Maria fragt sich ob sie geht oder Raul kommt zu ihr. Also „ir o venir“? ¿Vienes tú para acá? Kommst du hierhin? Wir verwenden also “venir”. ¿O voy yo a tu casa? Soll ich zu dir gehen? Wir verwenden also “ir”. Fácil, ¿verdad? Es ist einfach, oder? En el repaso spielen wir beim Konjugieren „ir, hingehen“ und „venir, kommen“. Hier hast du die Pronomen: Yo, tú, él, ella, usted, nosotros, nosotras, vosotros, vosotras, ellos, ellas. Wo gehören folgende Verben hin? “Van”, ellos van. “Vienes”, tú vienes. “Vienen“, ellos vienen. “Vas“, tú vas. „Va”, él, ella, usted va. “Venís“, vosotros, vosotras venís. “Viene“, él, ella, usted viene. “Vais“, vosotros, vosotras vais. “Vengo“, yo vengo. “Vamos“, nosotros, nosotras vamos. “Venimos“, nosotros, nosotras venimos. “Voy“, yo voy. “Ir” heißt also “hingehen”. Voy a clase de guitarra. Ich gehe zum Gitarrenunterricht. “Venir” heißt „kommen“. Vengo de un concierto. Ich komme aus einem Konzert. Veamos algunos ejercicios. Sehen wir uns die Übungen dazu an. Después de clase mhm a tu casa. Nach dem Unterricht mhm zu dir. Voy. Después de clase voy a tu casa. ¿Mhm con nosotros a jugar el futbolín? Mhm mit uns Kicker zu spielen. Vienes. ¿Vienes con nosotros a jugar el futbolín? ¡Muy bien! Sehr gut!

Die Verben ir und venir Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Verben ir und venir kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die korrekten Aussagen über die Verben ir und venir an.

    Tipps

    Betrachte folgendes Beispiel:

    • "¿Vienes a mi casa para aprender conmigo?" (Kommst du zu mir nach Hause, um mit mir zu lernen?)
    • "Sí, voy enseguida." (Ja, ich gehe sofort los.)
    Was fällt dir bei der Verwendung und der Übersetzung auf?

    Betrachte folgende Beispiele:

    • "Voy al supermercado." (Ich gehe in den Supermarkt.)
    • "Vengo del supermercado." (Ich komme vom / aus dem Supermarkt.)
    Was fällt dir bei der Konjugation der 1. Person Singular auf?

    Lösung

    Ir und venir sind zwei spanische Verben, die auf den ersten Blick recht ähnliche Bedeutungen haben. Es gibt allerdings einen deutlichen Unterschied, der sich vor allem auf die Position des Sprechenden bzw. dessen Bewegungsrichtung bezieht. Venir bedeutet „kommen“, während ir eher mit „gehen“übersetzt wird. Das heißt, venir beinhaltet eine Bewegung zu dem Ort, an dem der Sprechende sich befindet, während mit ir hingegen Bewegungen ausgedrückt werden, die sich vom Sprechenden entfernen. Bei der Konjugation beider Verben gibt es Auffälligkeiten. Venir wird diphthongiert und erhält zusätzlich eine komplett unregeläßige 1. Person Singular:

    • yo vengo $~\!\!\!$ (ich komme)
    • tú vienes (du kommst)
    • él / ella / uested viene (er / sie / kommt / Sie kommen)
    • nosotros / -as venimos (wir kommen)
    • vosotros / -as venís (ihr kommt)
    • ellos / -as / ustedes vienen (sie / Sie kommen)
    OJO: Wie du siehst, trägt venir in der 1. und 2. Person Plural (wie alle Stiefelverben) keinen Diphthong, aber einen Akzent auf dem i der 2. Person Plural.

    Die Konjugation von ir ist unregelmäßig; es erhält die Endungen der ar-Konjugation. Zusätzlich ist auch bei diesem Verb die 1. Person Singular besonders unregelmäßig:

    • yo voy $~\!\!\!$ (ich gehe)
    • tú vas $~\!\!\!$ (du gehst)
    • él / ella / uested va $~\!\!\!$ (er / sie / geht/ Sie gehen)
    • nosotros / -as vamos $~\!\!\!$ (wir gehen)
    • vosotros / -as vais $~\!\!\!$ (ihr geht)
    • ellos / -as / ustedes van $~\!\!\!$ (sie / Sie gehen)
    OJO: Wie du siehst, trägt ir bei der 2. Person Plural keinen Akzent.

    Am besten lernst du diese Unregelmäßigkeiten von Anfang an mit auswendig.

  • Bestimme die passende Übersetzung.

    Tipps

    Achte genau auf die Personalform der Verben. An welche Person ist es hier angepasst?

    Lösung

    Bei der Konjugation beider Verben gibt es Auffälligkeiten. Venir wird diphthongiert und erhält zusätzlich eine komplett unregeläßige 1. Person Singular:

    • ¿De dónde vienes? (Woher kommst du?)
    • ¿A qué hora vienen? (Um wie viel Uhr kommen sie?)
    Die Konjugation von ir ist unregelmäßig; es erhält die Endungen der ar-Konjugation. Zusätzlich ist auch bei diesem Verb die 1. Person Singular besonders unregelmäßig:

    • Ya voy. (Ich komme schon.) → Ojo: Dieser Satz ist speziell, weil ir ja normalerweise mit „gehen“ übersetzt wird. Wenn du dir die Bewegungsrichtung vorstellst, wird aber klar, warum man hier ir verwenden muss: der / die Sprechende bewegt sich nämlich von seiner / ihrer Position weg. Man verwendet diesen Satz, wenn es z. B. geklingelt oder geklopft hat oder jemand nach einem ruft.
    • $~\!\!\!$ Vais al supermercado para comprar los ingredientes. (Ihr geht zum Supermarkt, um die Zutaten zu kaufen.) → Ojo: Normalerweise trägt die 2. Person Plural einen Akzent, hier aber nicht.
  • Arbeite heraus, welches Verb hier richtig verwendet wurde.

    Tipps

    Stelle dir die Bewegung vor, die mit dem Satz einhergeht.

    Ir beinhaltet eine Bewegung, die sich vom Sprechenden entfernt.

    Lösung

    Ir und venir sind zwei spanische Verben, die auf den ersten Blick recht ähnliche Bedeutungen haben. Es gibt allerdings einen deutlichen Unterschied, der sich vor allem auf die Position des Sprechenden bzw. dessen Bewegungsrichtung bezieht. Venir bedeutet „kommen“, während ir eher mit „gehen“übersetzt wird. Das heißt, venir beinhaltet eine Bewegung zu dem Ort, an dem der Sprechende sich befindet, während mit ir hingegen Bewegungen ausgedrückt werden, die sich vom Sprechenden entfernen.

    • Madre: "¿A dónde vas?" (Wohin gehst du?)
    • Pepe: "Voy a la fiesta de Carmen. Viene Dael por aquí y vamos juntos." (Ich gehe zu Carmens Feier. Dael kommt vorbei und wir gehen zusammen hin.)
    → Da Pepe zu einer Feier geht, die nicht bei ihm zuhause stattfindet, benötigen wir in den ersten beiden Sätzen Formen von ir. Allerdings kommt vor der Party noch sein Freund Dael zu ihm nach Hause; hier stimmt also viene, weil Dael sich zu Pepe hin bewegt. Schließlich gehen beide gemeinsam auf besagte Feier, daher stimmt bei der letzten Auswahl wieder vamos.
    • Durante las vacaciones, vamos a Milán. Cada año elegimos otro país para visitar lo mucho que podemos. Este año también viene mi cuñado con mi sobrina. (In den Ferien fliegen wir nach Mailand. Jedes Jahr suchen wir uns ein anderes Land aus, um so viele wie möglich zu besuchen. Dieses Jahr kommt auch mein Schwager mit meiner Nichte.)
    → Mailand (Milán) befindet sich offensichtlich nicht dort, wo der Sprecher ist, deshalb stimmt im ersten Satz vamos. Im letzten Satz wird erklärt, dass der Schwager sich zum Sprecher hin bewegt, weshalb in diesem Satz dann viene korrekt ist.
  • Entscheide, welche Verbformen in den Texten fehlen.

    Tipps

    Zwei Verbformen bleiben übrig.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Sie gibt dir einen ersten Hinweis darauf, wo die Verben eingesetzt werden müssten.

    Achte darauf, welche Person in den Texten handelt. Das Verb muss entsprechend konjugiert worden sein.

    Lösung

    Da ir eher mit „gehen“ übersetzt wird, beinhaltet es eine Bewegung, die sich vom Sprechenden entfernt. Venir hingegen drückt eine Bewegung aus, die zum Sprechenden hinführt, und wird daher mit „kommen“ übersetzt. Beide Verben zeigen Unregelmäßigkeiten in ihrer Konjugation.

    • Marta: "Hola, Pepe. ¿Tú vas al cumpleaños de Nacho este sábado?" (Hallo, Pepe. Gehst du diesen Samstag zu Nachos Geburtstag?)
    • Pepe: "Claro que sí. Es mi amigo íntimo." (Natürlich. Er ist mein bester Freund.)
    • Marta: "Genial. Yo también. ¿Vamos juntos?" (Genial. Ich auch. Gehen wir gemeinsam hin?)
    • Pepe: "Fantástico. Ven a mi casa antes de la fiesta." (Fantastisch. Komm vor der Feier zu mir nach Hause.)
    • El sábado, hace muy buen tiempo. Marta va a casa de Pepe, pero él lo ha olvidado. Por eso va a casa de Marta. Por suerte, quedan a mitad del camino y así van juntos a casa de su amigo Nacho. (Am Samstag ist sehr schönes Wetter. Marta geht zu Pepe nach Hause, aber er hat das vergessen. Deshalb geht er zu Marta nach Hause. Zum Glück treffen sie sich auf halbem Weg und so gehen sie gemeinsam zu ihrem Freund Nacho.)
  • Vervollständige die Tabelle mit den fehlenden Verbformen.

    Tipps

    Beginne mit den Verbformen, bei denen du dir ganz sicher bist.

    Denke daran, dass die 1. Person Singular bei beiden Verben besonders unregelmäßig ist.

    Lösung

    Beide Verben, die du in diesem Video gelernt hast, zeigen gewisse Unregelmäßigkeiten in der Konjugation.

    Venir ist ein Stiefelverb mit einer 1. Person Singular, die hier nochmal weiter abweicht:

    • yo vengo $~\!\!\!$ (ich komme)
    • tú vienes (du kommst)
    • él / ella / uested viene (er / sie / kommt / Sie kommen)
    • nosotros / -as venimos (wir kommen)
    • vosotros / -as venís (ihr kommt)
    • ellos / -as / ustedes vienen (sie / Sie kommen)
    OJO: Wie du siehst, trägt venir in der 1. und 2. Person Plural (wie alle Stiefelverben) keinen Diphthong, aber einen Akzent auf dem i der 2. Person Plural.

    Ir erhält beim Konjugieren die Endungen der ar-Konjugation. Zusätzlich ist auch bei diesem Verb die 1. Person Singular besonders unregelmäßig:

    • yo voy $~\!\!\!$ (ich gehe)
    • tú vas $~\!\!\!$ (du gehst)
    • él / ella / uested va $~\!\!\!$ (er / sie / geht/ Sie gehen)
    • nosotros / -as vamos $~\!\!\!$ (wir gehen)
    • vosotros / -as vais $~\!\!\!$ (ihr geht)
    • ellos / -as / ustedes van $~\!\!\!$ (sie / Sie gehen)
    OJO: Wie du siehst, trägt ir bei der 2. Person Plural keinen Akzent.

    Am besten lernst du diese Unregelmäßigkeiten von Anfang an mit.

  • Erschließe die fehlenden Verbformen anhand der Audios.

    Tipps

    Denke daran, dass eine der Formen einen Akzent trägt.

    Lösung

    Da ir eher mit „gehen“ übersetzt wird, beinhaltet es eine Bewegung, die sich vom Sprechenden entfernt. Venir hingegen drückt eine Bewegung aus, die zum Sprechenden hinführt, und wird daher mit „kommen“ übersetzt. Beide Verben zeigen Unregelmäßigkeiten in ihrer Konjugation.

    • Juan: "Hola, Manolo. ¿Quieres venir a mi casa a ver el partido de fútbol?" (Hallo, Manolo. Willst du zu mir nach Hause kommen, um das Fußballspiel zu schauen?)
    • Manolo: "Sí. Voy enseguida." (Ja. Ich komme sofort.)
    • Juan: "Genial. Roberto también viene. ¡Hasta luego!" (Genial. Roberto kommt auch her. Bis dann!)
    • Profesor: "Chicos, ¿a dónde vais de vacaciones?" (Kinder, wohin fahrt ihr in den Urlaub?)
    • Mateo: "Yo voy a Alemania. Mis abuelos son alemanes. ¿Y usted?" (Ich fliege nach Deutschland. Meine Großeltern sind Deutsche. Und Sie?)
    • Profesor: "Yo no voy a otro país, pero mis parientes vienen de Colombia." (Ich fliege nirgendwo hin, aber meine Verwandten kommen aus Kolumbien zu mir.)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.291

Lernvideos

42.446

Übungen

37.514

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden