Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Eulen

Eulen sind nachtaktive Jäger, die sich auf Säugetiere, Vögel, Amphibien und Insekten spezialisiert haben. Ihr lautloser Flug und ausgezeichnetes Gehör helfen bei der Jagd. Entdecke ihre Anpassungen, Ernährung und Lebensraum! Bist du interessiert? Das und mehr kannst du im nächsten Abschnitt finden.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.1 / 45 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Bio-Team
Eulen
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse

Eulen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Eulen kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die Arten der Eulen.

    Tipps

    Den Uhu kannst du an seinem kräftigen Kopf mit den großen Federohren erkennen.

    Lösung

    Du kennst nun bereits die Waldohreule, die Schleiereule, den Waldkauz, den Steinkauz und den Uhu. Vielleicht kannst du ja bei einem abendlichen Waldspaziergang eine dieser Arten entdecken? Den Uhu erkennt man häufig an seinem typischen Ruf, der ihm seinen Namen gab. Die Schleiereule fällt durch ihr helles Gefieder am Kopf auf. Der Steinkauz ist die kleinste unter diesen Eulen. Auf den Waldkauz triffst du am wahrscheinlichsten, denn er kommt in unseren Wäldern am häufigsten vor.

  • Erkläre den Jagdvorgang der Eulen.

    Tipps

    Das lautlose Fliegen ermöglicht der Fransenkamm.

    Lösung

    Eulen sind Jäger, die perfekt an die Nacht angepasst sind. Die Eule wartet auf einem Baum an einer Waldlichtung, bis sie ein Beutetier (zum Beispiel eine Maus) erspäht hat. Sie stürzt dann auf das Beutetier zu und kann sich dabei dank der Fransenkämme ihrer Flügel vollkommen lautlos bewegen. Die Eule klappt schließlich ihre Wendezehe nach hinten und kann so die Maus mit ihren Greiffüßen greifen. Die Maus wird schließlich zum Kröpfplatz gebracht und dort gefressen.

  • Beschreibe die Brut der Eulen.

    Tipps

    Der Uhu hat die längste Brutzeit.

    Mulden sind leichte Vertiefungen im Boden.

    Lösung

    Eulen bauen im Gegensatz zu vielen anderen Vögeln keine Nester. Steinkauz und Schleiereule brüten ausschließlich in Höhlen. Teilweise brüten Eulen auch in alten Nestern oder offen und scharren nur kleine Mulden. Das Weibchen legt die Eier innerhalb von zwei Tagen ab. Während der Brutzeit wird das Weibchen von Männchen mit Nahrung versorgt. Die durchschnittliche Brutzeit beträgt einen Monat.

  • Bestimme verschiedene Ordnungen der Vögel.

    Tipps

    Die Ordnung der Eulen hast du bereits kennengelernt.

    Lösung

    Die Vertreter der Vögel lassen sich in verschiedene Ordnungen einteilen. Dabei können wir hier Eulen, Greifvögel, Hühnervögel, Spechtvögel und Taubenvögel unterscheiden.

  • Beschreibe charakteristische Körpermerkmale der Eulen.

    Tipps

    Besonders wichtig für die Eule ist ihr Hörsinn.

    Lösung

    Die Eule ist perfekt an die Jagd in der Nacht angepasst. Ihre großen Augen sind sehr lichtempfindlich, dies ermöglicht es der Eule auch in der Dunkelheit sehr gut zu sehen. Den Kopf kann die Eule um 270° drehen. Dies ermöglicht ihr ein weites Gebiet im Blick zu haben. Der Hörsinn ist der Leitsinn der Eule. Ihr Gesichtsschleier fungiert als eine Hörröhre, die den Schall aufnimmt und zu den Ohren weiterleitet.

  • Vergleiche Eulen und Greifvögel.

    Tipps

    Greißvögel reißen Fleischstücke aus der Beute.

    Lösung

    Die Eulen wurden lange zu den Greifvögeln gezählt. Sie unterscheiden sich jedoch in wesentlichen Dingen.

    Die Jungen der Eulen kommen blind und mit geschlossenen Ohren auf die Welt, die Jungen der Greifvögeln nicht.

    Außerdem verschlingen Eulen ihre Beute im Ganzen, Greifvögel reißen kleinere Stücke aus dem Beutetier heraus.

    Zudem können Eulen anders als Greifvögel keine Knochen verdauen. Sie scheiden diese im „Gewölle" wieder aus.