Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Der Hund als Zuchttier

Vom Wolf zum Haushund: Entdecke, wie Hunderassen entstanden sind! In diesem Text erfährst du, wie die Züchtung von Wölfen zum heutigen Haushund führte. Finde heraus, warum Rassehunde besonders anfällig für Krankheiten sind. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 206 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Bio-Team
Der Hund als Zuchttier
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse

Der Hund als Zuchttier Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Hund als Zuchttier kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die Entwicklungsgeschichte des Hundes wieder.

    Tipps

    Der Hund stammt von einem wilden Tier, dem Wolf, ab.

    Überlege dir, in welchen Schritten die Entwicklung vom Wolf zu unseren Hunden abgelaufen sein könnte.

    Lösung

    Vor 30 000 Jahren lebten Mensch und Wolf im selben Gebiet. Dabei wurde gelegentlich ein Wolfsjunges von Menschen aufgezogen. Diese Wölfe wurden gezähmt und gewöhnten sich an die Menschen. Die Menschen begannen mit der Züchtung. Wenn man z.B. einen besonders zahmen jungen Wolf und eine besonders zahme junge Wölfin paarte, dann hoffte man, dass ihre Nachkommen auch besonders zahm wurden. Später wurde auch auf andere Eigenschaften geachtet, z.B. Fellfarbe oder Größe der Tiere, sodass schließlich die heutigen Hunderassen entstanden.

  • Nenne typische Eigenschaften der Hunderassen.

    Tipps

    Pittbull-Terrier wurden ursrpünglich für Hundekämpfe gezüchtet.

    Die hängenden Augenlider des Basset-Hound führen oft zu gesundheitlichen Problemen.

    Lösung

    Der Golden Retriever gilt als guter Familienhund, da er besonders kinderfreundlich, ruhig und geduldig ist.

    Der Dackel wird als Familien- oder Jagdhund gehalten. Eigensinn und Sturheit sind kennzeichnende Charaktereigenschaften.

    Der Basset Hound wird manchmal als Qualzucht bezeichnet, da er durch seine hängenden Augenlider gesundheitliche Probleme, wie z.B. eine Bindehautentzündung, haben kann.

    Der Pitbull-Terrier wurde früher für Hundekämpfe gezüchtet. Daher hat er viel Energie und eine hohe Bisskraft.

  • Stelle Mischling und Rassehund gegenüber.

    Tipps

    Die Nachkommen zweier Dackel werden sicherlich nicht besonders groß.

    Wenn Tiere, die miteinander verwandt sind, Nachwuchs bekommen, spricht man von Inzucht.

    Lösung

    Mischlinge gelten als robuster und weniger krankheitsanfällig als Rassehunde. Bei Rassehunden spielt oft das Problem der Inzucht eine Rolle. Der Vorteil von Rassehunden ist, dass man über das Aussehen und die Charaktereigenschaften des Nachwuchses genau Bescheid weiß. Bei Mischlingen kann man dies nicht so genau vorhersagen.

  • Erläutere Probleme der Rassehundezucht.

    Tipps

    Hundewelpen mit sehr großem Kopf passen nicht durch den Geburtskanal. Nur eine Operation kann dann die Mutter und die Jungen retten.

    Lösung

    Die stark verkürzte Schnauze beim Mops ist Ursache für Atemprobleme. Die hängenden Augenlider des Basset-Hounds führen oft zu Bindehautentzündung. Viele Deutsche Schäferhunde leiden unter Hüftproblemen, die ihre Ursache in einem schräg abfallenden Rücken haben. Der sehr große Kopf von einigen Bulldoggen erschwert eine normale Geburt.

  • Gib an, von welchem Wildtier der Hund abstammt.

    Tipps

    Hunde zeigen viele ähnliche Verhaltensweisen wie Wölfe.

    Lösung

    Der Hund stammt vom Wolf ab. Vor etwa 30 000 Jahren zähmten Menschen einzelne Wölfe. Später wurden besonders zahme Wölfe miteinander verpaart. Über viele Generationen hinweg entstand so der Hund.

  • Erkläre die Problematik der Modehunde.

    Tipps

    Mit der Zucht und dem Verkauf von Modehunden kann man viel Geld verdienen.

    Lösung

    Wenn viele Menschen unbedingt einen Hund einer bestimmten Rasse haben möchten, spricht man von einem Modehund. Oft werden Modehunde dann massenhaft gezüchtet. Auf die Gesundheit und den Charakter wird dabei nur wenig geachtet, es geht vielmehr darum, möglichst schnell viel Geld zu verdienen. Daher kommt es oft zu Krankheiten oder Verhaltensproblemen. Auch die unüberlegte Anschaffung eines Hundes ist problematisch: Oft landet das Tier schließlich im Tierheim.