Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Atmungsorgane des Menschen

Atmungsorgane sind essentiell für unseren Sauerstoffbedarf und den Gasaustausch. Entdecke die Organe, die uns das Atmen ermöglichen und wie sie funktionieren. Erfahre, warum die Länge eines Schnorchels begrenzt ist und teste dein Wissen interaktiv. Interessiert? Das und vieles mehr erfährst du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 172 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Atmungsorgane des Menschen
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse

Atmungsorgane des Menschen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Atmungsorgane des Menschen kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die Hauptaufgabe der menschlichen Atemorgane.

    Tipps

    Fische besitzen Kiemen, um Sauerstoff aus dem Wasser aufnehmen zu können.

    Nur eine Antwort ist korrekt.

    Lösung

    Die Hauptaufgabe der menschlichen Atemorgane ist die Aufnahme von Sauerstoff aus der Luft und die Abgabe von Kohlenstoffdioxid an die Luft.

    Unter Wasser funktionieren die menschlichen Atemorgane nicht.
    Fische besitzen hierfür spezielle Organe: die Kiemen.

    Helium ist ein Edelgas und hat mit der Atmung nichts zu tun.

    Die Produktion von T-Zellen gehört zum menschlichen Immunsystem und geschieht im Thymus.

  • Beschreibe den Aufbau der menschlichen Lunge.

    Tipps

    Bei den Begriffen, die auf -olen enden, handelt es sich um sehr kleine Strukturen.

    Die Flimmerhärchen schützen den Körper vor dem Eindringen von Fremdkörpern aus der Luft.

    Lösung

    Die Luftröhre teilt sich in die zwei Hauptbronchien. Diese sind genau wie die Luftröhre und die Nase mit Flimmerhärchen besetzt.

    Die Bronchien verzweigen sich in den zwei Lungenflügeln immer weiter. Daher nimmt ihr Durchmesser stetig ab. In ihrer kleineren Form werden sie Bronchiolen genannt.

    Diese enden in den winzig kleinen Alveolen, welche eine extrem dünne Zellschicht besitzen und von einem Netz von Blutgefäßen umspannt sind. Hier findet der Gasaustausch zwischen Atemluft und Blut statt.

  • Benenne die Strukturen des menschlichen Atemapparates.

    Tipps

    Die Atemorgane lassen sich unterteilen in die Organe der oberen und der unteren Atemwege. Zu den Organen der oberen Atemwege gehören die Nase, der Mund und der Rachen.

    Zu den Organen der unteren Atemwegen zählen der Kehlkopf, die Luftröhre, die Lungenflügel, die Bronchien, die Bronchiolen und die Lungenbläschen.

    Lösung

    Die Atemorgane lassen sich unterteilen in die Organe der oberen und der unteren Atemwege.

    Zu den Organen der oberen Atemwege gehören die Nase, der Mund und der Rachen.

    Zu den Organen der unteren Atemwege zählen der Kehlkopf, die Luftröhre, die Lungenflügel, die Bronchien, die Bronchiolen und die Lungenbläschen, welche auch Alveolen genannt werden.

  • Beschreibe die Funktion der jeweiligen Struktur des menschlichen Atemapparates.

    Tipps

    Der Kehldeckel kann auf- und zuklappen.

    Lösung

    Die Nase dient zum Weiterleiten, Anfeuchten und Erwärmen der Luft. Zudem wird hier die Luft durch eine Schleimhaut mit sogenannten Flimmerhärchen gereinigt.

    Der Kehldeckel verschließt die Luftröhre beim Schlucken.

    Die Knorpelspangen stabilisieren die Luftröhre.

    Die Hauptbronchien leiten die Luft weiter. Außerdem wird hier die Luft ebenfalls durch eine Schleimhaut mit sogenannten Flimmerhärchen gereinigt.

  • Bestimme, welche Strukturen zu den oberen und welche zu den unteren Atemwegen gehören.

    Tipps

    Es zählen drei Begriffe zu den oberen und drei zu den unteren Atemwegen.

    Stelle dir den Verlauf der Luft beim Atmen vor: Durch welche Strukturen fließt die Luft als Erstes? Bei diesen dreien handelt es sich um die oberen Atemwege.

    Lösung

    Zu den oberen Atemwegen gehören die Nase, der Mund und der Rachen.

    Zu den unteren Atemwegen zählen die Luftröhre, die Bronchiolen und die Alveolen.

  • Erkläre die Aufgaben der Schutzmechanismen des Atemapparates.

    Tipps

    Die Flimmerhärchen sind ständig in Bewegung und können so feste Partikel zum Rachen transportieren, von wo aus sie in den Magen heruntergeschluckt oder ausgeworfen werden können.

    Bei dem Schutz durch die Flimmerhärchen handelt es sich um einen rein mechanischen Prozess, bei dem Feststoffe transportiert werden. Das gilt nicht für Flüssigkeiten oder Gase.

    Lösung

    Die Kombination von Schleimbildung und Flimmerhärchen ermöglicht es, dass sehr kleine Fremdkörper aus dem Atemapparat abtransportiert werden können. Das gilt unter anderem für Viren, Bakterien und potenziell allergene Pollen.

    Da es sich beim Abtransport um einen rein mechanischen Prozess handelt, werden ausschließlich Feststoffe beseitigt.
    Flüssigkeiten und Gase können auf diese Weise nicht abtransportiert werden.