Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Radioisotope (Radionuclide)

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.4 / 9 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
André Otto
Radioisotope (Radionuclide)
lernst du in der Oberstufe 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Radioisotope (Radionuclide) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Radioisotope (Radionuclide) kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere folgende Begriffe.

    Tipps

    $\alpha$-Strahlung

    $\gamma$-Strahlung hat eine sehr hohe Frequenz, ($v$) nach $E = h \cdot v$

    Lösung

    Nuklide sind Atomsorten mit einer bestimmten Anzahl an Protonen und Neutronen. Als Radionuklide werden sie bezeichnet, wenn sie dazu instabil, d.h radioaktiv, sind. Die Nuklide unterteilen sich in einige Gruppen, wie z.B. Isotone (gleiche Neutronenzahl), Isobare oder Iostope. Isotope sind Arten von Atomen, die in ihrem Atomkern gleich viele Protonen (gleiche Ordnungszahl), aber verschieden viele Neutronen enthalten. Deswegen haben sie unterschiedliche Massenzahlen, stellen aber das gleiche Element dar.

    Ein Radionuklid kann entweder Alphastrahlung (ionisierende Strahlung durch Aussendung von ${}^4_2He$-Kernen), Betastrahlung (ionisierende Aussendung von Positronen ${}^0_{+1}e$ oder Elektronen ${}^0_{-1}e$) oder Gammastrahlung (elektromagnetische Wellen) aussenden.

  • Bestimme die Anwendungsbereiche folgender Radionuklide.

    Tipps

    Strahlentherapien werden mit $\beta$- oder $\gamma$-Strahlen durchgeführt.

    Damit ein Nuklid ein Betatstrahler ist, muss er neutronenreich oder protonenreich sein.

    Lösung

    Ein Tracer (eng. trace → Spur) ist eine künstliche, meist radioaktive markierte Substanz, die nach Einbringung in den Körper am Stoffwechsel teilnimmt. Die Tracer können körpereigen oder körperfremd sein und erleichtern bzw. ermöglichen unterschiedliche Untersuchungen. Sie dienen zur Beobachtung von Atomen und Atomgruppen in Molekülen.

    In der Strahlentherapie werden Radiopharmaka (Nuklide) eingesetzt, die $\beta$-, $\gamma$- oder X-Strahlen aussenden. Diese wirken dann zielgerichtet auf bestimmte Zellen, wobei gesunde Zellen weniger gestört werden als bösartige Zellen.

    Zur Aussendung von Betastrahlung muss ein neutronenreiches oder protonenreiches Nuklid vorliegen. Alpha-Strahlung - zur Traceranwendung - senden schon sehr kleine Nuklide, wie z.B. ${}^{14}_6C$, aus. Deswegen werden bei der Strahlentherapie vor allem die Nuklide mit relativ großen Ordnungszahlen angewendet, wie z.B. ${}^{90}_{38}Sr$.

  • Bestimme die Zerfallsprodukte bei einer Strahlentherapie mit Yttrium-90.

    Tipps

    Ein $\beta$-Strahler kann sowohl Positronen ${}^0_{+1}e$ als auch Elektronen ${}^0_{-1}e$ freisetzen.

    Lösung

    Der $\beta$-Zerfall ist ein radioaktiver Zerfall von einem Atomkern. Während des Zerfalls verlassen entweder ein Elektron und ein Antineutrino oder ein Positron und ein Neutrino den Kern. Je nach Art der abgegebenen Teilchen wird zwischen dem Beta-Minus-Zerfall und dem Beta-Plus-Zerfall unterschieden:

    • Der ${\beta}^+$-Zerfall tritt bei protonenreichen Atomen auf. Dabei wird ein Proton des Kerns in ein Neutron umgewandelt, wobei ein Positron ($e^+;~{}^0_{+1}e$) und ein Neutrino ($v_e$) freiwerden. Nach dem ersten Zerfall hat der Kern zwar ein Neutron mehr, aber ein Proton weniger, deswegen bleibt die Massenzahl (A) gleich, aber die Kernladungszahl (Z) nimmt um 1 ab.
    • Der ${\beta}^-$-Zerfall findet bei einen Überschuss an Neutronen statt. Dabei wird ein Neutron in ein Proton umgewandelt unter Freisetzung eines Elektrons ($e^-;~{}^0_{-1}e$) und eines Antineutrinos ($\overline{v_e}$). Da sich nach dem Zerfall zwar ein Neutron weniger, aber ein Proton mehr im Kern befindet, bleibt die Massenzahl konstant und die Kernladungszahl steigt um 1 an.
    $\begin{array}{c|c} {\beta}^+ & {\beta}^- \\ \hline \text{Zerfall}~{}^1_1p & \text{Zerfall}~{}^1_0n \\ \hline {}^1_1p \rightarrow {}^1_0n~+~e^+~+v_e & {}^1_0n \rightarrow {}^1_1p~+~e^-~+ \overline{v_e}\\ \hline {}^A_ZX \rightarrow {}^A_{Z-1}Y~+~e^+~+~v_e & {}^A_ZX \rightarrow {}^A_{Z+1}Y~+~e^-+~ \overline{v_e} \\ \end{array}$

  • Ermittle das Alter des Fundstücks.

    Tipps

    Nur bei einer Reaktion 1. Ordnung ist die Halbwertszeit unabhängig von der Konzentration.

    Lösung

    Jeder radioaktive Zerfall folgt dem Gesetzen der Reaktion 1. Ordnung. Für eine Reaktion $A~\rightarrow~B$ ergibt sich das Geschwindigkeitsgesetz aus:

    1. Geschwindigkeitsgesetz: $\frac{d[A]}{dt} = - k [A]$
    2. Trennung der Variablen: $\frac{d[A]}{[A]} = -k~\cdot~t$
    3. Integration: $ln \left( \frac{[A]}{[{A_0}]} \right) = -k~\cdot~t$
    Um das Alter zu berechnen, fehlt aus dem Geschwindigkeitsgesetz nur noch die Größe der Geschwindigkeitskonstanten k. Diese kann über die Halbwertszeit bestimmt werden. Das Gesetz für die Halbwertszeit ergibt sich definitionsgemäß durch Einsetzen von $c = \frac{c_0}{2};~ t = t_{1/2}$:

    1. Halbwertszeit: $ln \left( \frac{\frac{[{A_0}]}{2}}{[{A_0}]} \right) = -k~\cdot~t_{1/2}$ → $ln2 = k \cdot t_{1/2}$
    2. Geschwindigkeitskonstante: $k = \frac{ln2}{t_{1/2}} = \frac{0,6931}{5730~a} = 1,21 \cdot 10^{-4} \frac{1}{a}$
    3. Altersbestimmung: $t = -~ln \left( \frac{\frac{[A]}{[{A_0}]}}{k}\right) = -a~ln \left( ~\frac{\frac{100%}{72%}}{1,21 \cdot 10^{-4}}\right) = 2714 a$
    Damit hat das Fundstück ein Alter von 2714 Jahren.

  • Bestimme die Nuklide mit gleicher Protonenzahl.

    Tipps

    Isotope sind Atome mit der gleichen Anzahl an Protonen und unterschiedlicher Anzahl an Neutronen.

    Eisen-54 und Eisen-56 sind zueinander Isotope.

    Lösung

    Isotope sind Arten von Atomen, die in ihrem Atomkern gleich viele Protonen (gleiche Ordnungszahl), aber verschieden viele Neutronen enthalten. Deswegen haben sie unterschiedliche Massenzahlen, stellen aber das gleiche Element dar.

  • Ergänze folgende Kernreaktionsgleichungen.

    Tipps

    Alphastrahlung ist die Aussendung von einem Kern mit 2 Protonen und einer Massenzahl von 4.

    Lösung

    Wie bei allen Reaktionsgleichungen müssen die Zahlen auf der rechten und linken Seite vom Reaktionspfeil übereinstimmen. Das bedeutet, dass die Summe der Massen- und Ordnungszahlen auf beiden Seiten gleich groß sein muss.

    Die aufgeführten Reaktionen sind $\alpha$- oder $\beta$-Zerfallsreaktionen (${\beta}^-$).

    $\begin{array}{c|c|c} {\beta}^+ & {\beta}^- & {\alpha} \\ \hline \text{Zerfall}~{}^1_1p & \text{Zerfall}~{}^1_0n & \text{Abspaltung}~{}^4_2He \\ \hline {}^1_1p \rightarrow {}^1_0n~+~e^+~+v_e & {}^1_0n \rightarrow {}^1_1p~+~e^-~+ \overline{v_e} & -\\ \hline {}^A_ZX \rightarrow {}^A_{Z-1}Y~+~e^+~+~v_e & {}^A_ZX \rightarrow {}^A_{Z+1}Y~+~e^-+~ \overline{v_e} & {}^A_ZX \rightarrow {}^{A-4}_{Z-2}Y~+~{}^4_2He\\ \end{array}$

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.264

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.466

Lernvideos

35.632

Übungen

33.169

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden