40%

Black Friday-Angebot – nur bis zum 27.11.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Die fraktionierte Destillation

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.5 / 13 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Realfilm
Die fraktionierte Destillation
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Die fraktionierte Destillation

Aus Erdöl werden viele wichtige Stoffe unseres Alltags hergestellt. Als Gemisch aus vielen verschiedenen Molekülen können wir es jedoch nicht direkt verwenden. Um aus Erdöl Kraftstoff, Plastik oder andere praktische Stoffe zu gewinnen, muss das Erdöl zunächst in seine Bestandteile aufgetrennt werden. Ein einfaches und doch geniales Verfahren dazu ist die fraktionierte Destillation. Sie nutzt die unterschiedlichen Siedepunkte der Bestandteil des Erdöls, um die Stoffe getrennt aufzufangen.

Transkript Die fraktionierte Destillation

Das Benzin für unsere Autos, die Flaschen für unsere Getränke und das Schmiermittel auf unseren Fahrradketten entstehen alle aus einer Flüssigkeit: Rohöl. Mithilfe von Ölplattformen wird es aus den Tiefen der Erdkruste geholt. Aber wie entstehen alle diese nützlichen Produkte aus dieser zähflüssigen, braunen Masse? Die Antwort darauf ist ein genialer Vorgang: die fraktionierte Destillation. Bei einer normalen Destillation wird ein Gemisch aus verschiedenen Flüssigkeiten erhitzt. Die Flüssigkeit mit dem niedrigsten Siedepunkt verdampft zuerst. Dieser Dampf wird extrahiert und abgekühlt. So entsteht die reine Flüssigkeit. Die fraktionierte Destillation is eine Spezialversion diese Vorganges. Ein Gemisch wird in viele verschiedene Teile aufgetrennt, die Fraktionen. Der perfekte Mechanismus, um Rohöl in die verschiedenen Kohlenwasserstoffe, aus denen es besteht, zu trennen. Denn sie haben alle verschiedene Siedepunkte. Der Hauptgrund hierfür ist, dass ihre Moleküle aus einer unterschiedlichen Anzahl von Kohlenstoffatomen aufgebaut sind. Je länger die Kette der Kohlenstoffatome, desto höher der Siedepunkt. Das Rohöl wird verdampft und in einen großen Turm gepumpt, die Kolonne. Sie ist am Boden heiß und an der Spitze kühler. Am Boden kondensieren die Fraktionen, die aus langen Kohlenstoffatomketten bestehen. Sie haben hohe Siedepunkte. Fraktionen mit kurzen Ketten, also niedrigeren Siedepunkten, kondensieren an der Spitze. Die kondensierten Flüssigkeiten werden extrahiert. Jede Fraktion hat unterschiedliche Eigenschaften. Solche mit kleinen Molekülen, wie Benzin, sind leicht entzündlich. Deshalb sind sie gute Treibstoffe. Solche mit großen Molekülen, wie Bitumen, sind reaktionsträge und zähflüssig. Sie werden als Schmiermittel, für Imprägnierungen oder Straßenbeläge genutzt. In den Fraktionen dazwischen findet man Kerosin, einen Flugzeugtreibstoff, und Naphtha. Es wird unter anderem benutzt, um Kunststoffe herzustellen. Dieses Sammelsurium an Stoffen, ohne die wir nur schwer existieren könnten, wird mit einem genial einfachen Verfahren hergestellt: der fraktionierten Destillation.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Danke für das Video.
    Nur was heißt Fraktioniert?

    Von J.Kamali, vor mehr als 3 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.276

Lernvideos

42.345

Übungen

37.412

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden