30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Präpositionen por und para - Teil 1

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.4 / 27 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Juju86
Die Präpositionen por und para - Teil 1
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Die Präpositionen por und para - Teil 1

In diesem Video lernst du die Regeln zu den Präpositionen por und para kennen. Vor allem geht es um die Anwendung bei Tageszeiten, Ziel und Zweck sowie Grund und Ursache. Para bedeutet meistens für und por bedeutet "durch", "wegen" oder "pro". Anhand vieler Beispiele wird dir auf einfache Weise die Verwendung der Präpositionen por und para erklärt. Anschließend kannst du dein Wissen in dem Video "Die Präpositionen por und para - Teil 2" erweitern. Viel Spaß!

Transkript Die Präpositionen por und para - Teil 1

Name der Datei: Die Präpositionen por und para – Teil 1 Hola! Yo soy Patricia. Hallo, ich bin Patricia. In diesem Video wollen wir uns mit den Präpositionen por und para beschäftigen. Hören wir uns doch mal ein Telefonat zwischen Jose und Martín an. Si? Hola Martín. Soy José. Hola, qué tal? Te llamo por mi cumple. Quería invitarte a mi fiesta de cumpleanyos. Qué bien! Gracias por la invitación. Sabes dónde vivo yo? Sé que vives por la Zona de Triana. Si, tienes razón. En la calle Evangelista número uno. Vale, muy bien. Necesitas algo para la fiesta? Para tomar tenemos zumo, cerveza y limonada. También hay algo de comer. Julia ya vendrá por la manyana para ayudarme a preparer todo. Estupendo. Entonces nos vemos en la fiesta. En la fiesta. El regalo es para ti. Gracias. Quieres una cerveza? No, gracias. Manyana por la manyana nos vamos para la playa. Tenemos que levantarnos temprano. Por eso no quiero beber alcohol. Pero zumo seriá genial. Que bien! Tenéis que pasar por las nuevas tiendas que están alli. So wann benutzen wir denn nun por und para. Schauen wir uns dazu einmal die Regeln an und versuchen die Verwendung von por und para in den einzelnen Sätzen zu erklären. Nach den Regeln. Por benutzt man bei Tageszeiten, bei bestimmten Verben der Bewegung, bei Danksagung, Grund und Ursachen und bei vagen Ortsangaben. Para benutzt man bei Angaben des Ziel und Zwecks, zur Bestimmung und bei Verben der Bewegung. Schauen wir uns nun die Verwendung in der Praxis an. Te llamo por mi cumple. Ich rufe dich wegen meines Geburtstages an. Der Grund für meinen Anruf ist mein Geburtstag. Deshalb die Präposition por. Gracias por la invitación. Danksagung für die Einladung steht immer mit por. Sé que vives por la zona de Triana. Por la zona – in der Gegend, keine genaue, eine vage Ortsangabe. Tenemos que levantarnos temprano. Por eso no quiero beber alcohol. Der Grund für das nicht Alkohol trinken, ist das frühe Aufstehen. Der Grund wird mit der Präposition por ausgedrückt. Julia ya vendrá or la manyana para ayudarme a preparar todo. Por wird bei Tagesangaben verwendet – morgens. So auch bei por la tarde oder por la noche. Para steht hier mit dem Infinitiv. Im deutschen ist es der erweiterte Infinitiv mit zu. Er wird hier übersetzt mit um zu. El regalo es para ti. Das Geschenk ist für dich. Para drückt das Ziel aus, für wen das Geschenk bestimmt ist. Nos vamos para la playa. Para wird nach Verben wie irse, partir und salir verwendet. Hier könnte auch die Präposition a stehen. Fassen wir noch einmal zusammen, wann por und wann para verwendet wird. Por steht bei Grund und Ursachen, bei vagen Ortsangaben, bei Tageszeiten und bestimmten Verben der Bewegung. Para drückt Ziel und Zweck aus, die Bestimmung und wird auch bei Verben der Bewegung eingesetzt. So, dann bis zum nächsten Mal. Hasta la próxima! Adiós!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.307

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden