30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Futur Antérieur (Übungsvideo)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 5.0 / 2 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Johanna S.
Futur Antérieur (Übungsvideo)
lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Futur Antérieur (Übungsvideo)

Hallo! Nachdem du dir die Bildung und den Gebrauch der Zeitform "futur antérieur" angesehen hast, kannst du in diesem Video üben. Es gibt drei Aufgabenblöcke. Der erste beinhaltet eine einfache Aufgabe, in dem du Sätze mit Hilfe des futur antérieur ergänzt. Anschließend sollst du Sätze vom Deutschen ins Französische übersetzen und zum Schluss gibt es noch eine schwierige und komplexe Aufgabe, in der du einen Text aus dem Französischen ins Deutsche übersetzen sollst. Das Video hält also mehrere Facetten für dich bereit, um dich mit dem Umgang mit dem futur antérieur vertraut zu machen und um damit zu üben.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Peut-être qu' une petite erreur se sera glissée à cette video (passer avec avoir)?

    Von Stephan Lieberei, vor etwa 7 Jahren

Futur Antérieur (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Futur Antérieur (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die Sätze auf Französisch wieder.

    Tipps

    Kennst du zu den deutschen Wörtern die französischen Vokabeln? Zum Bahnhof passt zum Beispiel la gare. Das hilft dir beim Verbinden der Sätze.

    Im Deutschen wird das futur antérieur mit wird gewesen sein oder wird gemacht haben übersetzt.

    Lösung

    Du merkst in dieser Aufgabe, dass die deutschen Sätze ein wenig merkwürdig klingen. Dies liegt daran, weil das Futur II genauso wie das futur antérieur nur noch selten verwendet wird. Daher ist es etwas schwierig zu übertragen und klingt zum Teil seltsam.

    In der Lösungsansicht siehst du, welche Sätze zueinandergehören. Dies konntest du nicht nur durch die Verbformen, sondern auch die restlichen Vokabeln erkennen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass im Französischen meistens das Hilsverb avoir verwendet wird. Nur bei reflexiven Verben oder Verben der Bewegung, wie aller, rentrer und arriver in der Aufgabe, wird das Hilfsverb être benutzt.

    Wenn in dieser Aufgabe noch unbekannte Vokabeln für dich dabei waren, schaue im Wörterbuch nach und notiere sie dir in deinem Hefter.

  • Beschreibe die Bildung und den Gebrauch des futur antérieur.

    Tipps

    Das futur antérieur entspricht dem deutschen Futur II.

    Bei dieser Zeitform wird eine Verbform in der Zukunft gemeinsam mit einer Verbform in der Vergangenheit verwendet.

    Lösung

    Wenn du die Wörter richtig einsetzt, ergibt sich folgender Merktext:

    Das futur antérieur bezeichnet ein zukünftiges Geschehen, das bereits abgeschlossen ist. Es wird relativ selten verwendet. Außerdem kann man damit eine Vermutung über eine abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit äußern. Diese Zeitform wird aus dem futur simple von avoir oder être und dem participe passé des jeweiligen Verbs gebildet. Die Formen von être werden bei Verben der Bewegung und bei reflexiven Verben verwendet.

    Präge dir diese Merksätze gut ein, wenn du das futur antérieur richtig benutzen willst. Wichtig ist zudem, dass die participe passé-Formen in Kombination mit dem Hilfsverb être an die Person(en) in Geschlecht und Anzahl angeglichen werden müssen. Bei avoir wird hingegen nichts angeglichen.

  • Ordne die Verbformen dem richtigen Hilfsverb zu.

    Tipps

    Die Formen von être oder avoir werden im futur simple gebildet.

    Beim Hilfsverb haben besteht der Verbstamm aus aur...

    Lösung

    Das futur antérieur wird, wie du gelernt hast, mit einer Form von avoir oder être im futur simple und einem participe passé gebildet.

    Das Hilfsverb avoir im futur simple bildet man so:

    • j'aurai
    • tu auras
    • il/elle/on aura
    • nous aurons
    • vous aurez
    • ils/elles auront
    Du siehst, dass der Verbstamm aur- in allen Formen vorhanden ist und nur um die typische futur simple-Endung der jeweiligen Personen ergänzt wird. In der Aufgabe gehören somit diese Beispiele zu avoir: il aura joué, elles auront mangé, j'aurai dormi, vous aurez écrit, tu auras travaillé.

    Être im futur simple wird hingegen folgendermaßen konjugiert:

    • je serai
    • tu seras
    • il/elle/on sera
    • nous serons
    • vous serez
    • ils/elles seront
    Hier lautet der Stamm ser-, an den die regelmäßigen Endungen des futur simple gehängt werden. Diesem Fall müssen in der Aufgabe folgende Beispiele zugeordnet werden: nous serons partis, elle sera allée, tu seras monté, ils seront retournés, je serai tombé. Wie du siehst, wird das participe passé hier an die Anzahl und das Geschlecht der Person(en) angepasst.

    Präge dir diese futur simple-Formen beider Verben gut ein, damit du das futur antérieur ohne Probleme verwenden kannst. Wenn du es noch nicht getan hast, übernimm dir die Übersicht zur Konjugation der Verben in deinen Hefter.

  • Entscheide, in welchen Sätzen eine richtige Form des futur antérieur verwendet wurde.

    Tipps

    Du musst nicht alle Vokabeln in den Sätzen verstehen. Wichtig ist, dass du grob weißt, worum es geht.

    Schaue dir die Verbformen und die Person(en) davor an. Stimmen diese überein?

    Wann nimmt man noch mal avoir und wann être?

    Das participe passé muss bei Verwendung eines bestimmten Hilfsverbs an die Person(en) vor dem Verb angeglichen werden.

    Lösung

    In dieser Aufgabe wurde das futur antérieur nicht immer richtig verwendet. Nicht alle Verben werden gemeinsam mit dem Hilfsverb avoir gebildet. Bei einigen muss man être verwenden und dann auch noch das participe passé an die Person(en) angleichen.

    Somit gehören folgende Sätze zu den richtigen Lösungen: der dritte und der fünfte Satz, da finir mit avoir verwendet wird und passend zum Personalpronomen nous gebildet wurde und weil auch das futur antérieur von faire mit avoir gebildet wird, welches hier richtig konjugiert wurde.

    Den falschen Sätzen können hingegen zugeordnet werden:

    • der erste Satz, da partir zwar richtig zusammen mit être verwendet wurde, weil es ein Verb der Bewegung ist, das participe passé jedoch nicht an das weibliche Geschlecht von Chloé angepasst wurde. Hier fehlt also ein zusätzliches e an parti.
    • der zweite Satz, da boire kein reflexives Verb oder Bewegungsverb ist. Dementsprechend muss es zusammen mit avoir gebildet werden: vous aurez bu.
    • der vierte Satz, da auch fêter nicht reflexiv ist oder eine Bewegung ausdrückt. Somit müsste hier ils auront fêté stehen.
    • der sechste Satz, da die Form von avoir zum Personalpronomen tu am Ende mit einem s geschrieben wird: auras.

  • Nenne einige Formen im futur antérieur.

    Tipps

    Bei welchen Verben nimmt man noch mal das Hilfsverb être?

    Das participe passé muss bei der Verwendung von être angeglichen werden.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du wissen, bei welchen Verben das Hilfsverb être und bei welchen avoir verwendet wird. Zudem muss das participe passé des Verbes beim Gebrauch von être als Hilfsverb an die Person(en) in Zahl und Geschlecht angepasst werden.

    Daraus ergibt sich folgende Lösung:

    • j'aurai vécu, da vivre zu den „normalen” Verben gehört, die mit avoir gebildet werden.
    • elle sera montée, da monter ein Verb der Bewegung ist und damit das Hilfsverb être genutzt wird. Außerdem muss hier das participe passé an das Geschlecht angepasst werden und somit ein zusätzliches e angehängt werden.
    • vous aurez joué, da jouer mit avoir zusammen gebildet wird. Dementsprechend wird auch das participe passé nicht im Plural angepasst, da man dies nur bei Verwendung von être als Hilfsverb tut.
    • ils auront parlé, da auch parler zu den „normalen” Verben gehört, bei denen avoir als Hilfsverb benutzt wird. Somit muss auch kein zusätzliches Plural-s an parlé gehängt werden, auch wenn ils im Plural steht.
    • tu seras allé, da aller wiederum zu den Verben der Bewegung gehört. Daher wird das Hilfsverb être verwendet.
    Wenn du noch Schwierigkeiten bei dieser Aufgabe hattest, kannst du dir selbst noch einige Verben überlegen, die du zu unterschiedlichen Personen passend konjugieren musst.

  • Weise nach, dass du das futur antérieur verwenden kannst.

    Tipps

    Das Verb in Klammern hinter der Lücke muss im futur antérieur gebildet werden. Überlege dir dazu, ob es zu einer bestimmten Gruppe von Verben gehört und ob es daher mit avoir oder être geschrieben wird.

    Die Form von avoir oder être muss im futur simple stehen. Erinnerst du dich an die Endungen der einzelnen Personen?

    Die Verbformen müssen sich immer auf die Person(en) vor der Lücke beziehen. Bei der Verwendung von être als Hilfsverb muss außerdem das participe passé entsprechend angeglichen werden.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du nicht nur entscheiden, welche Form von avoir oder être zusammen mit den Verben verwendet werden muss, sondern auch die Schreibweise beherrschen. Dabei ist es wichtig, dass die futur simple-Formen von être und avoir die richtigen Endungen haben. Außerdem muss das participe passé bei der Verwendung von être an die Person(en) angeglichen werden.

    Folgende futur antérieur-Formen sind daher einzutragen:

    • Im ersten Absatz: sera allé, da aller zu den Verben der Bewegung gehört und daher mit être gebildet wird. Die Form von être muss ohne s geschrieben werden und das participe passé nicht angeglichen werden, da Marc männlich ist. Danach muss das futur antérieur von passer eingetragen werden, welches auront passé lautet. Da passer hier im Sinne von verbringen verwendet wird, muss es zusammen mit avoir geschrieben werden und wird daher auch nicht angeglichen. In die letzte Lücke muss noch die Form serez retournés, da retourner ein Verb der Bewegung ist. Weil Marc und sein Bruder im Plural genannt werden, muss ein zusätzliches s an die Form des participe passé gehängt werden.
    • Im zweiten Absatz müssen als Erstes zwei Formen mit avoir eingetragen werden: aura flirté und auront visité. Flirter und visiter sind „normale” Verben auf -er und da avoir verwendet wird, muss z. B. an visité kein zusätzliches Plural-s angehängt werden. In die letzte Lücke muss das futur antérieur von partir eingetragen werden, welches sich auf das Personalpronomen nous bezieht. Dieses lautet serons partis, da partir ebenfalls ein Verb der Bewegung ist. Hier darf daher auch das Plural-s bei parti nicht vergessen werden.
    • Im letzten Absatz müssen drei verschiedene Verben zusammen mit dem Hilfsverb avoir eingetragen werden: aura donné, auras fini und aurai acheté. Dabei ist es lediglich wichtig, dass die avoir-Formen alle die passenden Endungen für die Personen haben: -a bei son père (= il), -as bei tu und -ai bei je.
    Wenn du noch weitere Übungen mit dem futur antérieur machen willst, kannst du die oben stehenden Texte ins Deutsche übersetzen oder dir umgekehrt eine Geschichte auf Deutsch ausdenken, die du anschließend ins Französische übersetzt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.810

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.128

Übungen

37.236

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden