30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Pretérito Pluscuamperfecto

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.1 / 36 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Marta Torres
Pretérito Pluscuamperfecto
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Pretérito Pluscuamperfecto

Inhalt

El pretérito pluscuamperfecto – Das spanische Plusquamperfekt

In diesem Video lernst du, wie man das Pluscuamperfecto auf Spanisch bildet, verwendet und was es für Besonderheiten gibt.
Achtung! In diesem Video geht es nur um das Pretérito pluscuamperfecto de indicativo, nicht um das Pretérito pluscuamperfecto de subjuntivo.

Pretérito pluscuamperfecto – Gebrauch

Das Pretérito pluscuamperfecto ist eine Zeitform, die verwendet wird, um Ereignisse in der spanischen Vorvergangenheit auszudrücken. Wenn wir also von Ereignissen in der Vergangenheit erzählen, benutzen wir das Pluscuamperfecto, um deutlich zu machen, dass etwas noch vor den anderen Sachen passiert ist, von denen wir berichten.

Zeitstrahl spanisch

Das Pretérito pluscuamperfecto wird ebenfalls verwendet, wenn etwas in der indirekten Rede mit Zeitverschiebung auf Spanisch wiedergegeben wird. Hier wird das Pluscuamperfecto verwendet, um einen Satz wiederzugeben, der in der direkten Rede im Pretérito indefinido oder im Pretérito perfecto steht.

Pretérito pluscuamperfecto – Bildung

Das Pretérito pluscuamperfecto wird im Spanischen mit haber als Hilfsverb im Pretérito imperfecto und dem Partizip Perfekt (Participio) des Verbs gebildet. Während das Hilfsverb haber an die jeweilige Person angepasst wird, bleibt das Participio immer gleich.

Beispiele zur Bildung des Pretérito pluscuamperfecto

Das Partizip Perfekt bildet man mit dem Wortstamm des Verbs + den folgenden Endungen.

Verb auf -ar -ado Beispiel: llamado
Verb auf -er -ido Beispiel: comido
Verb auf -ir -ido Beispiel: recibido

buscar

haber Participio
yo había buscado
habías buscado
él/ella/usted había buscado
nosotros/nosotras habíamos buscado
vosotros/vosotras habíais buscado
ellos/ellas/ustedes habían buscado

Besonderheiten des Pretérito pluscuamperfecto

Grundsätzlich gibt es im Pretérito pluscuamperfecto keine Unregelmäßigkeiten bei der Bildung. Allerdings können manche Partizipien unregelmäßig sein, auch wenn die Verben ansonsten regelmäßig sind.
Beispiele:

  • abrir → abierto (geöffnet)
  • decir → dicho (gesagt)
  • hacer → hecho (gemacht)
  • morir → muerto (gestorben)
  • escribir → escrito (geschrieben)
  • ver → visto (gesehen)
  • poner → puesto (gestellt)
  • romper → roto (zerbrochen)
  • volver → vuelto (zurückgekehrt)

Pretérito pluscuamperfecto – Beispiele:

  • Mi jefe me llamó porque le había escrito un correo electrónico. (Mein Chef rief mich an, weil ich ihm eine E-Mail geschrieben hatte.)
  • Cuando llegó el camarero, los clientes ya se habían ido. (Als der Kellner kam, waren die Gäste schon gegangen.)
  • Como había terminado el trabajo, me fui a casa. (Da ich meine Arbeit erledigt hatte, ging ich nach Hause.)

Transkript Pretérito Pluscuamperfecto

Hola, soy Marta. ¿Cómo estás? Hallo, ich bin es Marta. Wie geht es dir? Hoy vamos a aprender utilizar el pretérito pluscuamperfecto. En este video explicaré su forma y su uso. Heute lernen wir die Zeitform Plusquamperfekt kennen. In diesem Video erkläre ich die Formen und ihren Gebrauch. Fíjate en estas frases. Schau dir diese Sätze an. Cuando Maria llamó, Luis ya había limpiado. Als Maria anrief, hatte Luis schon geputzt. Tú habías comido cunado mis padres llamaron. Du hattest gegessen, als meine Eltern anriefen. Nosotros habíamos ido al cine cuando ella te vio. Wir waren ins Kino gegangen, als sie dich sah. “Había limpiado”, “habías comido”, “habíamos ido” sind Formen des Pretérito Pluscuamperfecto. Das Pretérito Pluscuamperfecto ist eine zusammengesetzte Zeit der Vergangenheit. Das Pretérito Pluscuamperfecto wird mit den Imperfecto-Formen von „haber“, haben, sein, und dem Partizip Perfekt des entsprechenden Verbs gebildet. Das Partizip bleibt immer gleich. Zum Beispiel „comer“, essen. Yo había comido. Ich hatte gegessen. Tú habías comido. Du hattest gegessen. Él/ ella había comido. Er/ sie hatte gegessen. Nosotros habíamos comido. Wir hatten gegessen. Vosotros habíais comido. Ihr hattet gegessen. Ellos/ ellas habían comido. Sie hatten gegessen. Achtung auf Spanisch wird das Pretérito Pluscuamperfecto immer mit dem Imperfecto von „haber“ gebildet. Es gibt anders als im Deutschen keinen Unterschied zwischen den Verben der Begegnung und anderen Verben. Zum Beispiel „llegar“, ankommen. Yo había llegado. Ich war angekommen. Tú habías llegado. Du warst angekommen. Él/ ella había llegado. Er/ sie war angekommen. Nostros habíamos llegado. Wir waren angekommen. Vosotros habíais llegado. Ihr wart angekommen. Ellos/ ellas habían llegado. Sie waren angekommen. Wir sehen die Bildung des Partizips nochmals durch. Die Verben, die auf „ar“ enden, bilden das Partizip mit dem Stamm des Verbes plus „ado“. Zum Beispiel: llamar, llamado. Die Verben, die auf „er“ enden, bilden das Partizip mit dem Stamm plus „ido“. Zum Beispiel: comer, comido. Die Verben, die auf „ir“ enden, bilden auch das Partizip mit dem Stamm plus „ido“. Zum Beispiel: recibir, recibido. Das Plusquamperfekt an sich hat keine Unregelmäßigkeiten, aber es gibt einige unregelmäßige Partizipien, an die wir uns erinnern müssen. Unregelmäßige Partizipien: abrir, abrierto, geöffnet. Cubrir, cubierto, gedeckt. Decir, dicho, gesagt. Escribir, escrito, geschrieben. Hacer, hecho, gemacht. Morir, muerto, gestorben. Poner, puesto, gestellt. Romper, roto, gebrochen. Ver, visto, gesehen. Volver, vuelto, zurückgekehrt. Gebrauch. Das Plusquamperfekt wird gebraucht, um auszudrücken, dass eine Handlung noch vor einer anderen Handlung der Vergangenheit geschehen ist. Das Plusquamperfekt ist auf Spanisch gleichwertig mit der entsprechenden deutschen Form. Ich hatte gegessen. Cuando llegó el camarero, los clientes ya se habían ido. Als der Kellner kam, waren die Kunden schon gegangen. Como había terminado el trabajo, me fui a casa. Da ich meine Arbeit beendet hatte, ging ich nach Hause. Für die spätere Handlung wird in der Regel das Indefinido benutzt. Das Plusquamperfekt wird auch in der indirekten Rede benutzt. Wenn die direkte Rede im Indefinido oder im Pretérito Perfecto Compuesto steht, wird in der indirekten Rede das Plusquamperfekt verwendet, wenn der Hauptsatz in der Vergangenheit steht. Dijo „no vine porque no tuve tiempo“. Er sagte: „ich bin nicht gekommen, weil ich keine Zeit hatte. Dijo que no había venido porque no había tenido tiempo. Er sagte, dass er nicht gekommen war, weil er keine Zeit gehabt habe. Wenn die direkte Rede im Plusquamperfekt steht, bleibt es in der indirekten Rede enthalten. Yo no había cobrado el sueldo y por eso no pude irme de vacaciones. Ich hatte das Gehalt nicht bekommen, deshalb konnte ich nicht in den Urlaub fahren. Dijo que no había cobrado el sueldo y por es no había podido irse de vacaciones. Er sagte, dass er das Gehalt nicht bekommen hatte und deshalb nicht in den Urlaub fahren konnte. Dies sind die häufigsten Anwendungen des Plusquamperfekt. Jetzt kannst du diese Zeitform bilden und verwenden. ¡Adiós y hasta la próxima! Tschüss und bis zum nächsten Mal.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.009

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.207

Übungen

37.304

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden