30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Anglicismes en français

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Gib eine Bewertung ab!

Die Autor*innen
Avatar
Laurent
Anglicismes en français
lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Anglicismes en français

Wer hat behauptet, dass die Franzosen alles tun, um ihre Sprache gegen das "böse" Englische zu verteidigen? In diesem Einführungsvideo erfährst du, dass das Französische in Wahrheit viele Anglizismen besitzt. Nachdem du lernen wirst, was Anglizismen genau sind, wirst du die Geheimnisse einiger Beispielwörter und -ausdrücke erfahren. Trois, deux, un, go !

Transkript Anglicismes en français

Salut ! Beaucoup d’Allemands pensent que les Français ne savent pas parler anglais. Pire encore, ils s’imaginent que les Français ont créé l’académie française pour éviter l’invasion des mots anglais dans la langue française. Bon, ça suffit avec les clichés. Le français, comme presque toutes de langues du monde, emprunte à l’anglais. Mais avant le 18ème siècle, c’était le contraire. L’anglais emprunte énormément de mots et d’expressions à la langue française. Aujourd’hui, il existe beaucoup d’anglicismes en français. Et c’est ce donc je me parlerai aujourd’hui. La vidéo s’intitule Anglicismes en français – Introduction. Mais qu’est que c’est exactement, un anglicisme ? Un anglicisme est un mot ou une expression que l’on emprunte à l’anglais. Par exemple le mot le week-end. Mais faire un anglicisme n’a pas le même sens. C’a d’ailleurs même un sens péjoratif. Cela signifie traduire une phrase ou un mot directement de l’anglais en français, ce qui le plus souvent n’est pas correcte, par exemple, les élèves anglais apprenons le français disent je suis 15 ans au lieu de j’ai 15 ans. Dans cette vidéo d’introduction, je vais présenter quelques anglicismes en français de plus court. Commençons par le parking. Le parking est le lieu où l’on stationne son véhicule. Mais on ne dit pas no parking, mais stationnement interdit. Et on ne dit pas parker sa voiture mais garer sa voiture. Garer est aussi un verbe réflexif. On peut dire je me gare. Voici une phrase d’exemple avec l’anglicisme le parking : Je gare ma voiture dans le parking et j’arrive tout de suite ! Le shopping est un autre anglicisme. On dit faire du shopping quand on achète des chaussures ou des vêtements par exemples au contraire de faire les courses qui signifie faire les achats courants. Un exemple : Cet après-midi, j’ai fait du shopping avec Marie au centre commercial. Le week-end, un anglicisme que nous avons déjà vu. Le week-end n’a pas tout à fait le même sens que la fin de semaine. La fin de semaine à l’école, par exemple, c’est le vendredi. Et le week-end, c’est strictement le samedi et le dimanche. Un exemple : - Tu fais quoi ce week-end ? - Je vais faire du camping avec mes copains. Tiens, camping, ça aussi, c’est un anglicisme. Passons à présent à l’anglicisme le pressing. Cet anglicisme et particulier. Pressing, ça n’existe pas en anglais. On dit plutôt dry cleaner’s. On français, il existe certe un mot, la teinturerie, mais il est très démodé, il est très vieux, il n’est plus vraiment utilisé. Dans le domaine du sport, on utilise aussi cet anglicisme. On dit par exemple faire un pressing, ça signifie en allemand Pressing spielen. Un exemple avec l’anglicisme le pressing : J’apporte ma veste au pressing. Elle est très sale. Un dernier anglicisme pour la vidéo d’aujourd’hui, le footing. Comme le mot pressing, footing a été inventé par les Français. En anglais, on dirait plutôt jogging. En français, il y a certe le verbe courir, mais il n’est pas très précis. Voici un exemple avec l’anglicisme le footing : - Romain, tu veux faire un footing demain matin ? - Oui, avec plaisir ! Résumons maintenant ce que tu as appris sur les anglicismes. Un anglicisme, c’est un mot ou une expression que l’on emprunte à l’anglais, par exemple le week-end. Mais un anglicisme peut être aussi un mot ou une expression inventé à connotation anglaise, par exemple le footing. C’est donc terminé pour cette vidéo d’introduction et si ce sujet t’intéresse, et bien, regarde les prochaines vidéos. Salut ou bien comme disent certains Français, bye-bye !

0 Kommentare

Anglicismes en français Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Anglicismes en français kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere den Begriff anglicisme im Französischen.

    Tipps

    Das Wort anglicisme hat denselben Beginn (angl) wie das Wort anglais (= englisch).

    Emprunter qc. à qn. bedeutet etwas von jemandem übernehmen / leihen.

    Lösung

    Im Video hast du gelernt, dass un anglicisme (auf Deutsch: ein Anglizismus) ein Wort bzw. ein Ausdruck ist, den man vom Englischen übernommen hat. Dazu gehört beispielsweise le week-end.

    Anglizismen sind jedoch auch Wörter, die erst in der französischen Sprache ausgedacht wurden, im Englischen daher gar nicht existieren und trotzdem eine englische Konnotation bzw. Schreibweise haben. Dazu kann man z.B. le footing (= das Jogging) zählen, das es im Englischen so nicht gibt.

    Die Franzosen haben inzwischen viele englische Wörter in ihren Wortschatz aufgenommen. Es gibt aber auch ein französisches Institut, die Académie française, welche sich für die Wahrung und Pflege der französischen Sprache einsetzt und versucht, viele englische Begriffe durch französische Wörter zu ersetzen, um so den immer größer werdenden Einfluss der englischen Sprache zu reglementieren.

    Anglizismen gibt es übrigens in vielen Sprachen, so auch im Deutschen: Internet, cool, Baby oder Chips sind nur einige der zahlreichen Beispiele von Anglizismen in der deutschen Sprache. Du bist also täglich von Anglizismen umgeben.

  • Nenne einige Anglizismen der französischen Sprache.

    Tipps

    Die hier vorkommenden Anglizismen wurden im Video erklärt. Erinnerst du dich an sie?

    Kennst du für die aufgeführten englischen Wörter entsprechende französische Vokabeln, die das Gleiche bedeuten? Dann sind es keine Anglizismen.

    Lösung

    Die in dieser Aufgabe versteckten Anglizismen in der französischen Sprache sind:

    • le pressing = die (chemische) Reinigung. Dieses Wort existiert in dieser Bedeutung im Englischen gar nicht, wird aber genauso geschrieben. Es wurde vermutlich von pressing = das Bügeln / Pressen abgeleitet. Außerdem gibt es le pressing auch im Sport, wo es mit das Drängen übersetzt wird und einen bestimmten Spielzug beschreibt.
    • le shopping = das Shopping / der Einkaufsbummel, bezieht sich jedoch, wie im Deutschen auch, nur auf den vergnüglichen Einkauf von Kleidung etc. und nicht auf das alltägliche Einkaufen von Lebensmitteln / Gebrauchsgegenständen.
    • le camping = das Campen / Zelten.
    • le footing = das Jogging / joggen gehen. Dieses Wort gibt es wiederum nicht in der englischen Sprache, es wurde nur in Anlehnung an diese erfunden.
    • le parking = der Parkplatz. Ein anderes, seltener verwendetes französisches Wort dafür ist le stationnement.
  • Bestimme die Bedeutung der französischen Anglizismen.

    Tipps

    Einige Anglizismen kannst du dir vielleich ableiten: So zum Beispiel le pressing von to press = etwas drücken / pressen. Zu welchem Wort passt dies?

    Andere Anglizismen gibt es so auch im Deutschen, daher kennst du sie sicher.

    Lösung
    • Du siehst, dass du einige Anglizismen auch aus der deutschen Sprache kennst: So zum Beispiel camping. Auch die nicht im Video erwähnten Anglizismen le coach und le prime time kennst du sicher auch aus dem deutschen Sprachgebrauch.
    • Das Wort week-end benutzt du außerdem sicherlich sehr häufig in der englischen Sprache.
    • Andere Anglizismen kannst du dir vielleicht ableiten: Zum Beispiel le pressing kommt vom englischen pressing, was auf Deutsch mit
    das Bügeln / Pressen übersetzt wird und daher einen ähnlichen Vorgang wie die Reinigung beschreibt. Außerdem gibt es pressing auch im Fußball, wo es einen besonderen Spielzug benennt.
    • Auch le footing kannst du dir ableiten, da foot auf Englisch der Fuß bedeutet und somit eine Bewegung mit dem Fuß beschreibt.
  • Ermittle die Anglizismen in den Sätzen.

    Tipps

    In der Aufgabe sind einige Anglizismen enthalten, die nicht im Video besprochen wurden, doch auch diese kennst du vielleicht aus dem deutschen Sprachgebrauch.

    Schaue unbekannte Wörter, die du zum Lösen der Aufgabe brauchst, im Wörterbuch nach.

    Lösung

    In den Sätzen werden die Anglizismen auf Französisch erläutert oder kommen in einem Beispiel vor.

    • Es werden auch neue Anglizismen verwendet, die du im Video nicht kennen gelernt hast, so zum Beispiel le remake. Auch le club de fitness ist ein Anglizismus, der im Französischen häufig verwendet wird. All diese Wörter kennst du aber sicherlich auch aus dem deutschen Sprachgebrauch, denn auch im Deutschen werden diese Wörter gebraucht: ein Remake wird z.B. nicht übersetzt (nur im Bereich des Fernsehens sagt man auch Neuverfilmung), während man zu prime time auch Hauptsendezeit sagen kann.
    • Wie du siehst, werden die Anglizismen in den französischen Satzbau integriert: Aus de + le shopping wird du shopping, da die Wendung faire du shopping (= shoppen (gehen)) heißt. Und aus à + le pressing wird au pressing, da man etwas zum Pressing bringt.
  • Gib die korrekte Schreibweise der Anglizismen wieder.

    Tipps

    Die Anglizismen dieser Aufgabe enden alle mit der Silbe -ing.

    Die Schreibweise der Anglizismen ist an der englischen Orthographie orientiert.

    Lösung

    Ein Anglizismus ist nicht nur ein Wort oder ein Ausdruck, der vom Englischen entlehnt bzw. übernommen wurde, sondern kann auch ein Wort mit einer englischen Konnotation bzw. Schreibweise sein.

    Dementsprechend werden die Anglizismen orientiert an der englischen Schreibweise geschrieben: So enden sie beispielsweise auf die Silbe -ing oder enthalten doppelte Vokale wie in le footing oder le week-end, die es im Französischen so nicht gibt.

  • Wende die Anglizismen an.

    Tipps

    Um die Sätze zu verstehen und zu ermitteln, welches Wort gesucht wird, kannst du sie auf Deutsch übersetzen. Ein Wörterbuch hilft dir dabei.

    Die Anglizismen müssen mit dem Artikel bzw. dem Teilungsartikel angegeben werden - zusammen mit der Präposition à oder de, wenn Tätigkeiten oder Richtungsbewegungen angegeben werden.

    Die Anglizismen in der Aufgabe stehen immer entweder mit ihrem Artikel oder mit dem Teilungsartikel mit à oder de.

    Lösung

    In dieser Aufgabe werden einige der Anglizismen aus dem Video verwendet. Welche eingetragen werden müssen, ergibt sich aus dem Kontext des Satzes. Außerdem helfen dir auch die Bilder bei der Ermittlung der Lösungen.

    • Wichtig ist, dass du zum einen die Schreibweise der Anglizismen beherrschst, die sich klar an der englischen Schreibweise orientiert: Dazu gehört auch, dass fast alle Anglizismen auf die Silbe -ing enden.
    • Zudem musst du daran denken, dass nach vielen Tätigkeiten mit faire der Teilungsartikel mit der Präposition de verwendet wird: so bei faire du shopping oder faire du camping, denn der Artikel le verschmilzt mit der Präposition de zu du. Bei Richtungsangaben wird zudem häufig die Präposition à benutzt, welche ebenfalls mit dem Artikel verschmelzen kann, so in arriver au parking (à + le = au).
    Wie du siehst, werden die Anglizismen in vielen unterschiedlichen Kontexten verwendet und spielen im alltäglichen französischen Sprachgebrauch eine wichtige Rolle. Neben diesen Anglizismen gibt es noch viele weitere, die im Französischen gebraucht werden, beispielsweise le newsletter, le marketing, le fitness, le tennis etc.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.201

Übungen

37.298

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden