30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Spanien

Spanien ist ein Land der kulturellen, sozialen, aber auch politischen Vielfalt. Hier lernst du neben wichtigen wirtschaftlichen und historischen Basisfakten auch einflussreiche Künstler und Autoren kennen.

Alle Lernjahre
  1. 2. Lernjahr
  2. 3. Lernjahr
  3. 4. Lernjahr
  4. 5. Lernjahr

Themenübersicht in Spanien

Spanisch- eine Sprache der Kultur und Vielfalt

Spanisch ist eine der elf weltweit gesprochenen romanischen Sprachen, die derzeit von 470 Millionen Muttersprachlern (lengua materna) aktiv gesprochen wird. Als offizielle Sprache (lengua oficial) gilt sie in Europa (Spanien), Lateinamerika, Afrika und auf den Philippinen. Wenn du wissen willst, wo es die größte Zahl an hispanohablantes gibt, schaue dir die Videos zu der Lektion Regionen, Städte und Bevölkerung an und du wirst überrascht sein, was es zu entdecken gibt.

In einer kleinen Reise durch Spaniens Hauptstadt Madrid entdeckst du die Plaza Mayor, du wirst verstehen, warum die Kinder und Jugendlichen im Sommer länger Schulferien haben und erfahren, wo du die berühmen Kunstwerke Relojes deformados von Salvador Dalí bewundern kannst. Außerdem schauen wir uns die siestas in Madrid an sowie die uvas, die an Silvester (Nochebuena) gegessen werden. ¡Qué te diviertas!

weintrauben.jpg

Dialekte und Sprachvarietäten

Die Iberische Halbinsel ist in 17 Comunidades Autónomas gegliedert, darunter Katalonien, Galizien und Andalusien. Hier sprechen die Menschen unterschiedliche Dialekte, el catalán, el gallego oder el vasco / euskadi im país vasco. Außerdem lernst du mehr über die Varietäten im Spanischen: Durch die enorme geographische Verbreitung der spanischen Sprache weist diese große Unterscheide auf, z.B. in Wortschatz und Grammatik, aber auch in der Aussprache: So ist beispielsweise una guagua in Chile ein Baby, auf Cuba hingegen ein Bus. Während man auf der Iberischen Halbinsel meist das Pretérito Perfecto als übliche Erzählzeit der Vergangenheit verwendet, kommt dafür in Lateinamerika vornehmlich das Indefinido zum Einsatz. Und die Argentinier, vor allem aus Buenos Aires, zeichnen sich innerhalb der spanischen Sprachwelt durch eine besondere Aussprache aus.

Typisch Spanisch

Wenn du an Spanien denkst, fällt die bestimmt sofort der typische Tanz Flamenco als andalusische Tradition ein, ein rhythmischer Tanz mit Gesang (el cante) und Gitarrenspiel (guitarra flamenca). Ebenso stellen wir dir die typisch spanischen bebidas (Getränke) und Delikatessen vor, wie die süßen, frittierten churros.

Politik, Wirtschaft, Geschichte

Der Themenbereich política actual erklärt dir anschaulich, wie der Spanische Staat (el reino de España) organisiert ist, welche wichtigen partidos políticos derzeit vertreten sind und wie die Wahl des rey in einer monarquía parlamentaria durchgeführt wird. Seit dem Jahr 2014 vertritt Felipe VI das Amt des spanischen Königs, als Thronfolger seines Vaters Carlos I.

Die im Jahr 2007 eingesetzte Internationale Finanzkrise hat auch Spanien in seiner wirtschaftlichen Struktur tief getroffen und soziale wie politische Missstände mit sich gebracht. Wusstest du, dass die economía española die fünftgrößte Wirtschaft Europas ist, jedoch die Arbeitslosenquote bei über 26 % liegt? Wie es um die Wirtschaft in Spanien bestellt ist, lernst du in den Videos zum Thema Wirtschaft.

España - un país de movimientos

Politische Demonstrationen und Unruhen wie die movimiento de los indignados (Bewegung der Empörten), auch bekannt unter dem Namen 15-M, sind Reaktionen auf die politischen und sozialen Missstände der seit 2011 in Spanien andauernden Krise. Erfahre, wer hinter den Initiatoren steckt, woher die politischen Beweggründe stammen, wie sich die Protestanten organisieren und was genau ihre Ideale sind.

Leider muss die jüngste, spanische Geschichte auf düstere Ereignisse zurückblicken: Bedingt durch Rassismus und Terrorismus, kommt es am 11. März 2004 zu einem brutalen Bombenanschlag in Madrider Zügen. Insgesamt sterben 191 Menschen, 2051 werden zum Teil schwer verletzt.

Spanische Persönlichkeiten aus Kunst und Literatur

Kennst du das berühmte Bild Guernica oder das Werk Les demoisselles d´Ávignon? Der berühmte, malguensische Künstler Pablo Picasso (1881-1973) machte sich nicht nur durch seine kubistischen und surrealistisch geprägten Werke einen Namen, sondern er war auch berüchtigt für seine zahlreichen Liasons mit Frauen, die er in seinen Bildern immer wieder malte. Künstler.jpg Weitere Künstler wie El Greco, der Surrealist Salvador Dalí und der Filmregisseur und Zeitgenosse Dalís, Luis Buñel (el perro andaluz), werden dir in den historischen Videos in Leben und Werk vorgestellt.

Zurück in der spanischen Geschichte, im späten 19. Jahrhundert, wird der talentierte Dichter und Schriftsteller Frederico García Lorca in Granada geboren. Zeit seines Lebens schuf er wichtige Werke wie den Gedichtband der Romanceros gitanos und das Drama La casa de Bernada Alba. Er war ein enger Freund Salvador Dalís und wurde trotz politischer Enthaltung von Offizieren Francos 1936 hinterrücks erschossen.

Die aktuellen spanischen Medien

Das letzte Thema in der Lektion Spanien widmet sich der spanischen Medienlandschaft und du erfährst, welche canales (Fernsehkanäle) es gibt und welche unterschiedlichen Inhalte sie ausstrahlen. Ebenso schauen wir uns die meistgelesenen Tageszeitungen (el diario) Spaniens an, wie El País, oder die katalanische, linksliberale Vanguardia.

35_zeitung.jpg

Con estas lecciones sacarás muchas informaciones sobre el país español. Qué interesante, ¿no?