Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Wegbeschreibung 08:12 min

Wegbeschreibung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wegbeschreibung kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme die korrekten Übersetzungen.

    Tipps

    Versuche zunächst, die Nomen zu übersetzen. Sie erkennst du leichter an den Artikeln.

    Histórico bedeutet „historisch“.

    Lösung

    Im Lösungsweg findest du die zusammengehörenden Paare mit passenden Beispielen:

    • la playa (der Strand) → Perdonen, buscamos la playa. (Entschuldigen Sie, wir suchen den Strand.)
    • el museo (das Museum) → Estamos perdidos. ¿Dónde está el museo de arte contemporaneo? (Wir haben uns verlaufen. Wo ist das Museum für zeitgenössische Kunst?)
    • el casco histórico (die Altstadt) → Disculpa. ¿Cómo podemos llegar al casco histórico? (Entschuldigung. Wie kommen wir zur Altstadt?)
    • todo recto (geradeaus) → Van todo recto por la calle mayor. (Sie gehen immer geradeaus durch die Straße Mayor.)
    • a la izquierda (links) → Giráis a la izquierda y ya podéis ver la playa. (Ihr biegt links ab und könnt schon den Strand sehen.)
    • la avenida (der Boulevard) → Sigue todo recto hasta llegar a la avenida Colón. (Geh hier weiter geradeaus, bis du zum Boulevard Colón kommst.)
  • Ergänze die passenden Verbformen.

    Tipps

    Achte auf die Endungen der Verbformen, die bei der entsprechenden Person schon bei den anderen Verben stehen. Sie geben dir einen Hinweis auf die fehlenden Verbformen.

    Denke daran, dass ir ein unregelmäßiges Verb ist.

    Lösung

    Hier findest du die richtig zugeordneten Verbformen.

    Als Erinnerung: Die Personalendungen werden normalerweise an den sogenannten Verbstamm angehängt. Diesen erhältst du, wenn du die Infinitivendungen -ar, -er bzw. -ir entfernst. Das, was vom Verb übrig bleibt, ist der Verbstamm. Die Personalendungen im Spanischen lauten:

    • yo → -o
    • tú → -as bzw. -es
    • él / ella / usted → -a bzw. -e
    • nosotros / -as → -amos bzw. -emos bzw. -imos
    • vosotros / -as → -áis bzw. -éis bzw. -ís
    • ellos / -as / ustedes → -an bzw. -en
    Ausnahmen von dieser Konjugation stellen die sogenannten Stiefelverben (die z.B. eine Diphthongierung oder einen Vokalwechsel erhalten) und andere unregelmäßige Verben dar. Diese Besonderheiten lernst du am besten einfach mit auswendig.

    Die Verben aus der Übung werden wie folgt konjugiert:

    • llegar
    • yo llego
    • tú llegas
    • él / ella / usted llega
    • nosotros / -as llegamos
    • vosotros / -as llegáis
    • ellos / -as / usted llegan
    • girar
    • yo giro
    • tú giras
    • él / ella / usted gira
    • nosotros / -as giramos
    • vosotros / -as giráis
    • ellos / -as / usted giran
    • seguir
    • yo sigo
    • tú sigues
    • él / ella / usted sigue
    • nosotros / -as seguimos
    • vosotros / -as seguís
    • ellos / -as / usted siguen
    • ir
    • yo voy
    • tú vas
    • él / ella / usted va
    • nosotros / -as vamos
    • vosotros / -as vais
    • ellos / -as / usted van
    OJO: Die erste Person Singular (yo) von seguir verliert das -u-, da es lediglich aus Aussprachegründen vorhanden ist. Vor -e und -i wird ein g weich ausgesprochen, also eher wie ein -ch. Damit es weiterhin wie ein hartes g ausgesprochen wird, wird das -u- ergänzt. Dies ist vor einem -o nicht nötig, daher benötigt man das -u- in der ersten Person Singular nicht.

  • Analysiere, welche Sätze korrekt sind.

    Tipps

    Achte auf die Kongruenz der Verben, also darauf, ob die Verben zu den handelnden oder angesprochenen Personen passen.

    Achte außerdem darauf, ob die Richtungsanweisungen korrekt formuliert wurden.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an.

    • Disculpa. ¿Me puedo ayudar? Estoy perdida. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da das Verb poder an die angesprochene Person angepasst sein müsste, nicht an die sprechende. Richtig hieße es also: Disculpa. ¿Me puede [oder puedes oder pueden] ayudar? Estoy perdida. (Entschuldigung. Können Sie (Sg.) [oder „Kannst du“ oder „Können Sie (Pl.)“] mir helfen? Ich habe mich verlaufen.)
    • Irene, Manuel, ¿podéis ir al supermercado? Solo tenéis que ir todo recto en la calle Calderón y al final giras a la izquierda. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da das Verb girar ebenfalls an Irene und Manuel angepasst sein müsste. Richtig hieße es also: Irene, Manuel, ¿podéis ir al supermercado? Solo tenéis que ir todo recto en la calle Calderón y al final giráis a la izquierda. (Irene, Manuel, könnt ihr zum Supermarkt gehen? Ihr müsst nur in der Straße Calderón geradeaus gehen und am Ende biegt ihr links ab.)
    • Bueno, mira. Tú vas todo recto por la calle Lima y el centro comercial queda a la mano derecha. (Gut, schau mal. Du gehst in der Straße Lima geradeaus und dann befindet sich das Einkaufszentrum auf der rechten Seite.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • Cruza la avenida Santa Ana y sigue todo recto. Así usted llega al parque. (Überqueren Sie den Santa-Ana-Boulevard und gehen Sie weiter geradeaus. So kommen Sie zum Park.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • Después de la cafetería Luna vas todo derecha y ya estás. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da die Richtungsangabe falsch formuliert wurde. Richtig hieße es also: Después de la cafetería Luna vas todo recto y ya estás. (Nach dem Café Luna gehst du geradeaus und schon bist du da.)
    • Vosotros tenéis que ir hasta el final de la avenida Mayor. Giráis a la derecha y seguís todo recto. (Ihr müsst bis zum Ende des Mayor-Boulevards gehen. Ihr biegt rechts ab und geht weiter geradeaus.) → Dieser Satz ist korrekt.
  • Entscheide, welche Wörter in den Lücken fehlen.

    Tipps

    Estar de vacaciones bedeutet „im Urlaub sein“. Außerdem ist fotos im Spanischen feminin. Pasar por heißt „durch / hindurch gehen“.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Sie gibt dir einen ersten Hinweis auf die passenden Ausdrücke.

    Erinnere dich an die Ausdrücke für die Richtungsanweisungen.

    Lösung

    Hier findest du die vollständigen Sätze.

    Lückentext 1

    • Marta y Rosa están de vacaciones en París. Tienen un hotel que está un poco lejos de la ciudad, pero así es muy tranquilo. A Rosa le gusta hacer muchas fotos de su amiga y de curiosidades turísticas. (Marta und Rosa sind im Urlaub in Paris. Sie haben ein Hotel, das ein bisschen außerhalb der Stadt ist, aber so ist es sehr ruhig. Rosa gefällt es sehr Fotos von ihrer Freundin und den Sehenswürdigkeiten zu machen.)
    Lückentext 2
    • "Disculpa. ¿Cómo podemos llegar al Louvre?" (Entschuldigung. Wie kommen wir zum Louvre?)
    • "Ah, está muy lejos. Tomáis el metro hasta la estación Pont Neuf. Seguís la calle Quai du Louvre todo recto, giráis a la derecha siguiendo por la calle Rue du Louvre y el museo está a la mano izquierda." (Ah, das ist ganz schön weit. Ihr nehmt die Metro bis zur Station Pont Neuf. Ihr folgt der Straße Quai du Louvre geradeaus, biegt rechts ab und folgt der Straße Rue du Louvre und das Museum befindet sich auf der linken Seite.)
    Lückentext 3
    • En la ciudad tienen que preguntar por el camino otra vez. (In der Stadt müssen sie nochmal nach dem Weg fragen.)
    • "Perdón, estamos perdidas. Buscamos el museo Louvre. ¿Nos puede ayudar?" (Entschuldigung, wir haben uns verlaufen. Wir suchen den Louvre. Können Sie uns helfen?)
    • "Claro que sí. Seguís todo recto hasta el final de la calle Place du Châtelet y giráis a la izquierda. Pasáis por la calle Rue de Rivoli hasta la estación del metro Louvre - Rivoli y ya podéis ver el museo." (Natürlich. Ihr geht weiter geradeaus bis zum Ende der Straße Place du Châtelet und biegt nach links. Ihr geht durch die Straße Rue de Rivoli bis zur Metrostation Louvre - Rivoli und dort könnt ihr das Museum schon sehen.)
    Lückentext 4
    • Al final, tienen hambre y preguntan por una cafetería. (Zum Schluss haben sie Hunger und fragen nach einem Café.)
    • "Perdona, ¿dónde podemos encontrar una cafetería?" (Entschuldigung, wo können wir ein Café finden?)
    • "Ahh, vais todo recto por la Rue de l'Amiral de Coligny hasta llegar a la calle Quai du Louvre, giráis a la izquierda y la cafetería Coffee Crepes queda a la mano izquierda." (Ahh, ihr geht in der Rue de l'Amiral de Coligny geradeaus, bis ihr in der Straße Quai du Louvre ankommt, biegt links ab und das Café Coffee Crepes befindet sich auf der linken Seite.)

  • Erstelle sinnvolle Sätze.

    Tipps

    Denke an die Reihenfolge sujeto - verbo - complemento.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung.

    Auch die Satzzeichen können dir einen Hinweis auf die Wortstellung im Satz geben.

    Lösung

    Die Sätze im Spanischen folgen normalerweise dem Satzbau sujeto - verbo - complemento, also Subjekt - Prädikat - Ergänzung (z.B. Objekte). Manchmal stecken die Subjekte lediglich in den Personalendungen der Verben und werden nicht noch einmal separat erwähnt. Außerdem beginnen Fragen immer mit dem Fragewort (Interrogativpronomen).

    Satz 1

    • El castillo está muy cerca. (Die Festung ist sehr nahe.)
    Satz 2
    • Siguen por toda la calle hasta llegar al hotel Maya. (Gehen Sie in dieser Straße weiter, bis Sie das Hotel Maya erreichen.)
    Satz 3
    • ¿Cómo podemos llegar al museo? (Wie kommen wir zum Museum?)
    Satz 4
    • Necesitamos ayuda porque estamos perdidos. (Wir brauchen Hilfe, weil wir uns verlaufen haben.)
    Satz 5
    • Allí siguen todo recto y entonces giran a la derecha. (Dort gehen Sie weiter geradeaus und dann biegen sie rechts ab.)
    Satz 6
    • El museo del oro queda a la mano izquierda. (Das Museum des Goldes befindet sich auf der linken Seite.)

  • Erschließe die fehlenden Wörter anhand der Audios.

    Tipps

    Schau dir die Richtungsangaben genau an. Oft kann man an den restlichen Wörtern erkennen, welches Wort fehlt.

    Lösung

    Hier findest du die vollständigen Hörtexte.

    Hörtext 1

    • Quiero ir al Museo Nacional, pero no conozco el camino. ¿Me puedes ayudar? (Ich möchte zum Nationalmuseum gehen, aber ich kenne den Weg nicht. Kannst du mir helfen?)
    Hörtext 2
    • Claro que sí. No te preocupes, el camino es muy fácil. Sigues esta calle hasta el final. Giras a la derecha y vas todo recto hasta la Plaza Mayor. (Natürlich. Mach dir keine Sorgen, der Weg ist sehr einfach. Du folgst dieser Straße bis zum Ende. Du biegst rechts ab und gehst geradeaus bis zum Plaza Mayor.)
    Hörtext 3
    • Allí ya puedes ver una iglesia grande. Sigues por la avenida de Velázquez hasta el semáforo. Desde ahí ya verás el museo. (Dort kannst du schon eine große Kirche sehen. Du folgst dem Boulevard de Velázquez bis zur Ampel. Von dort aus wirst du das Museum schon sehen.)
    Hörtext 4
    • Hm, estoy en la Plaza Mayor, pero no encuentro la avenida de Velázquez. Estoy perdido. Necesito ayuda. Disculpa, ¿me puedes explicar el camino al Museo Nacional? (Hm, ich bin auf der Plaza Mayor, aber ich kann den Boulevard de Velázquez nicht finden. Ich habe mich verlaufen. Ich brauche Hilfe. Entschuldigung, kannst du mir den Weg zum Nationalmuseum erklären?)
    Hörtext 5
    • Con gusto. Sigues por la segunda calle a la derecha. A la mano derecha encontrarás un supermercado y allí vas todo recto. El museo queda a la izquierda. (Gerne. Du folgst der zweiten Straße rechts. Auf der rechten Seite wirst du einen Supermarkt finden und dort gehst du weiter geradeaus. Das Museum befindet sich links.)