30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie übersetze ich "werden"?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 7 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Marion91
Wie übersetze ich "werden"?
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Wie übersetze ich "werden"?

Inhalt

Die Übersetzung von „werden“ im Spanischen

Das Wort „werden“ wird im Deutschen sehr viel verwendet. Wir sagen zum Beispiel: Meine Freundin ist sehr erwachsen geworden. Was möchtest du später werden? Er ist Witwer geworden. Du siehst: „Werden“ wird in verschiedenen Kontexten benutzt. Daher stellt sich nun die Frage: Wie übersetze ich „werden“ auf Spanisch?

Es ist nicht leicht, dieses Wort ins Spanische zu übersetzen. Denn im Spanischen nutzt man verschiedene Verben für das deutsche „Werden“. Wichtig ist im Spanischen der Kontext. In diesem Text wird die Verwendung von „werden“ im Spanischen einfach erklärt.

Was heißt „werden“ auf Spanisch?

In der spanischen Grammatik kann „werden“ mit unterschiedlichen Verben übersetzt werden:

  • volverse
  • hacerse
  • ponerse
  • quedarse
  • convertirse en
  • llegar a ser

All dies sind spanische Verben der Veränderung. In den folgenden Abschnitten folgt eine Erklärung, welches deutsche „werden“ die spanischen Übersetzungen bedeuten.

„Werden“ auf Spanisch: volverse

Sprechen wir über einen lang anhaltenden Wandel, verwenden wir das spanische Verb volverse. Dabei geht es in der Regel um tiefgreifende Prozesse. Oft wird volverse benutzt, wenn sich der Charakter von jemandem ändert. Dabei beschreibt volverse eine passive Veränderung. Das bedeutet: Die Person oder die Sache führt die Veränderung nicht gezielt herbei.

Beispiele:

  • Tu hermana se ha vuelto muy adulta.
    (Deine Schwester ist sehr erwachsen geworden.)
  • Mi tío se ha vuelto un poco loco.
    (Mein Onkel ist ein wenig verrückt geworden.)
  • Me vuelves loco.
    (Du machst mich verrückt.)
  • La política de Nicaragua se ha vuelto un tema de debate en otros países.
    (Die Politik Nicaraguas ist ein Thema geworden, das in anderen Ländern debattiert wird.)

„Werden“ auf Spanisch: hacerse

Geht es um eine schrittweise Veränderung, die die Person selbst aktiv herbeiführt, verwendet man das Verb hacerse. Typische Beispiele sind: Berufe, Weltanschauungen oder Religionen.

Beispiele:

  • Juan se hizo amigo de Rafael.
    (Juan ist Rafaels Freund geworden. / Juan hat sich mit Rafael angefreundet.)
  • Mira era atea pero después de su viaje a Tibet se hizo budista.
    (Mira war atheistisch, aber nach ihrer Reise nach Tibet ist sie Buddistin geworden.
  • Enrique se hizo bombero.
    (Enrique ist Feuerwehrmann geworden.)

Zudem wird hacerse benutzt, wenn ein Abend lang wird:

  • Se hizo tarde ayer.
    (Gestern ist es spät geworden.)

„Werden“ auf Spanisch: ponerse

Plötzliche und vorübergehende Veränderungen werden auf Spanisch mit ponerse angegeben. Dabei steht ponerse immer in Verbindung mit einem Adjektiv. Beispiele für die Verwendung von ponerse sind: krank werden, rot werden oder böse werden.

Beispiele:

  • Si sigue lloviendo, me voy a poner enferma. (Wenn es weiter regnet, werde ich krank werden.)
  • Al ver a su abuela, el chico se puso contento. (Als er seine Großmutter sah, wurde er zufrieden / war er zufrieden.)
  • ¿Te da vergüenza? Te pusiste roja. (Ist dir das peinlich? Du bist rot geworden.)

„Werden“ auf Spanisch: quedarse

Quedarse beschreibt einen Zustand, der sich verändert hat. Dieser Zustand steht im Fokus, wenn wir quedarse benutzen. Meist ist die Veränderung dauerhaft. Sie kann in bestimmten Fällen aber auch vorübergehend sein.

Beispiele:

  • Sonia se quedó embarazada. (Sonia ist schwanger geworden.)
  • El esposo de Marcel se murió. Marcel se quedó viudo. (Marcels Mann ist gestorben. Marcel ist Witwer geworden.)
  • Su marido se separó de ella y ella se quedó sin dinero. (Ihr Mann hat sich von ihr getrennt und sie war ohne Geld / blieb ohne Geld zurück.)

„Werden“ auf Spanisch: convertirse en

Wenn ein entscheidender Wandel stattfindet oder sich etwas radikal verändert, nutzt du im Spanischen das Verb convertirse. In der Regel wird es mit Substantiven verwendet, wobei die Präposition en vor dem Substantiv steht.

Beispiel:

  • En los cuentos los pobres siempre se convierten en los ricos y poderosos. (In den Geschichten werden die Armen immer zu den Reichen und Mächtigen.)
  • Tal vez tus sueños se convierten en realidad. (Vielleicht werden deine Träume wahr.)

Zudem kann convertirse en auch als Synonym für transformarse en benutzt werden. Dann bedeutet es „übergehen in“ oder „sich verwandeln in“.

Beispiel:

  • La oruga se convirtió en una mariposa. (Die Raupe/Schmetterlingslarve wurde zu einem Schmetterling.)

„Werden“ auf Spanisch: llegar a ser

Sprechen wir von einem sehr langen Prozess, nutzen wir im Spanischen den Ausdruck llegar a ser. Dabei geht es um das positive Ergebnis dieser langsamen Veränderung, die großen Aufwand erfordert hat.

Beispiel:

  • Después de muchos años de estudios mi hijo llegó a ser astronauta. (Nach vielen Jahren des Lernens ist mein Sohn Astronaut geworden.)
  • Quiero llegar a ser una buena persona. (Ich möchte gern ein guter Mensch werden.)

Übersichtsliste: Übersetzungen von „werden“ auf Spanisch

Vokabeln für „werden“ auf Spanisch Unterschiede von „werden“ auf Spanisch
volverse lang anhaltender Wandel
hacerse selbst herbeigeführte Veränderung
ponerse plötzliche, vorübergehende Veränderung
quedarse Veränderung eines Zustands (oft bleibend)
convertirse en radikale Veränderung
llegar a ser langer Prozess einer positiven Veränderung

werden auf Spanisch

Transkript Wie übersetze ich "werden"?

¡Hola! ¿Qué tal? Ich bin Marion und zeige dir, wie man das Verb „werden“ ins Spanische übersetzt. Dieses Verb hat im Spanischen nämlich mehrere Entsprechungen. Zuerst klären wir einmal, was das Verb „werden“ im Allgemeinen überhaupt beschreibt. Danach gehen wir auf die unterschiedlichen Übersetzungsmöglichkeiten, wie volverse, hacerse, ponerse, quedarse, convertirse en und llegar a ser ein und bilden einige Beispielsätze, damit du erkennst, wann du welche Übersetzung für „werden“ benutzt. Abschließend folgt eine Zusammenfassung. Mit dem Verb „werden“ drückt man eine Veränderung, einen Prozess oder einen Wandel aus. Diese Veränderungen können plötzlich oder schleichend eintreten, bleibend oder vorübergehend sein und sich auf die unterschiedlichsten Situationen beziehen. Wie zum Beispiel: Lehrer werden sauer werden, katholisch werden, besser werden, berühmt werden, erwachsen werden, Vater werden oder schlecht werden. Was im Deutschen mit nur einem Verb formuliert wird, hat im Spanischen mehrere mögliche Entsprechungen, die Veränderungsverben. Das sind meist reflexiv gebrauchte Verben, die wir uns jetzt genauer anschauen. Wir fangen mit volverse an. Dieses Wort bezeichnet tiefgreifende Prozesse und auch eher lang anhaltende Prozesse, zum Beispiel, wenn sich eine Person in bestimmten Charakterzügen verändert. Tu prima se ha vuelto muy amable. Deine Cousine ist sehr freundlich geworden. Bei diesem Satz geht es darum, dass die Cousine nicht sehr freundlich war, aber mit der Zeit hat sie sich verändert und ist mittlerweile netter geworden. Das ist also ein Prozess, der etwas länger andauert und nicht von heute auf morgen geschieht. Das Verb volverse benutzt du auch, wenn du sagen willst, dass jemand verrückt geworden ist. Mi abuelo se ha vuelto loco. Mein Opa ist verrückt geworden. Kommen wir zum nächsten Verb, hacerse. Dieses benutzt du, wenn die Person die Veränderung selbst bestimmt. Das heißt, wenn jemand freiwillig und gezielt eine Veränderung vornimmt. Zum Beispiel bei einem Berufswechsel, wenn man seine persönlichen Einstellungen ändert oder wenn man sich für eine andere Religion entscheidet. Anita se hizo vegetariana. Anita ist Vegetarierin geworden. Hier hat Anita also ihre persönliche Einstellung zur Ernährung geändert, was im Spanischen mit dem Verb hacerse ausgedrückt wird. Außerdem ist Anita katholisch geworden. Anita se hizo católica. Hacerse kann aber auch natürliche Veränderungen angeben, wie der folgende Beispielsatz verdeutlicht. Se hizo tarde ayer. Es ist gestern spät geworden. Das nächste Verb, welches wir uns anschauen, ist ponerse. Dieses benutzt du bei plötzlichen und vorübergehenden Veränderungen der Stimmung, des Aussehens oder eines physischen Zustands. Ponerse steht immer zusammen mit einem Adjektiv, zum Beispiel enfermo, triste, alegre oder rojo. Einige Beispielsätze: En invierno siempre me pongo enfermo. Im Winter werde ich immer krank. Pito se puso rojo y nervioso cuando le pregunté. Pito wurde rot und nervös, als ich ihn fragte. Unser nächstes Verb ist quedarse. Es bezeichnet eine Veränderung, die nicht mehr rückgängig zu machen ist, also einen endgültigen Zustand. So ein Zustand wäre beispielsweise Wittwer werden. Quedarse viudo. Oder taub werden. Quedarse sordo. Por un accidente se quedó ciego. Durch einen Unfall ist er blind geworden. Nuestro vecino falleció y su esposa se quedó viuda. Unser Nachbar ist gestorben und seine Frau ist Witwe geworden. Mi prima se ha quedado embarazada. Meine Cousine ist schwanger geworden. Schauen wir uns nun das Verb convertirse an. Es ist ein Verb, das eine radikale Veränderung und einen entscheidenden Wandel bezeichnet. Du benutzt es hauptsächlich zusammen mit Substantiven. Esta niña se está convirtiendo en un símbolo de la paz. Dieses Kind wird zu einem Symbol des Friedens. En invierno, el agua se convierte en hielo. Im Winter wird das Wasser zu Eis. Und nun kommen wir zu unserem letzten Verb llegar a ser. Dieses Verb bezeichnet Entwicklungen, die langsam vorangehen und für die man einen großen Aufwand benötigt. Mi hijo llegará a ser un médico importante algún día. Mein Sohn wird eines Tages ein wichtiger Arzt werden. Mili llegó a ser una arquitecta famosa. Mili ist eine berühmte Architektin geworden. Wir haben es fast geschafft. Fassen wir zum Schluss noch einmal alle Verben zusammen, damit du sie dir gut merken kannst: volverse, hacerse, ponerse, quedarse, convertirse en und llegar a ser. Das sind die wichtigsten verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten für „werden“, die du, je nachdem, wie die Entwicklung oder der Prozess abläuft, benutzen kannst. Dabei handelt es sich größtenteils bis auf llegar a ser um reflexive Verben, die du an der Endung -se erkennst. Wenn du magst, schreib dir doch diese Übersicht einfach ab, um dir die Verben besser merken zu können. Super, wir haben es geschafft. Ich hoffe, du hast eine Menge zum Thema Veränderungsverben dazugelernt und weißt jetzt, wie man das Verb „werden“ richtig ins Spanische übersetzt. ¡Adiós! Und bis zum nächsten Mal!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.201

Übungen

37.298

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden