30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Übungen zu Formen des pretérito indefinido, Teil 1

Bewertung

Ø 3.3 / 28 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Lucía
Übungen zu Formen des pretérito indefinido, Teil 1
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Übungen zu Formen des pretérito indefinido, Teil 1

In diesem Video findest du einige Übungen zu den Formen des pretérito indefinido. Du solltest die beiden Videos pretérito indefinido, regelmäßige und unregelmäßige Formen, angeschaut haben. Dies ist der 1. Teil, in einem weiteren Video findest du den 2. Teil der Übungen.

Übungen zu Formen des pretérito indefinido, Teil 1 Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Übungen zu Formen des pretérito indefinido, Teil 1 kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die fehlenden Verbformen.

    Tipps

    Die bereits eingetragenen Verbformen helfen dir, die Formen der anderen Wörter abzuleiten.

    Ser und ir haben dieselben Formen im indefinido.

    Lösung

    Das Indefinido (oder auch Pretérito Perfecto Simple) ist ein Tempus der Vergangenheit, das bedeutet, du kannst mit ihm vergangene Ereignisse und Handlungen schildern. Es ist eine einfache Zeitform, das heißt, sie besteht aus nur einem Wort. Die Bildung hängt zunächst davon ab, ob es sich um ein Verb auf -ar, -er oder -ir handelt. Zum Glück teilen sich die Verben auf -er und -ir wieder einmal die anzuhängenden Endungen.

    • hablar: hablé, hablaste, habló, hablamos, hablasteis, hablaron $~\!\!\!$
    • comer: comí, comiste, com, comimos, comisteis, comieron $~\!\!\!$
    • vivir: viví, viviste, viv, vivimos, vivisteis, vivieron $~\!\!\!$
    Wie du siehst, wird die 1. Person Plural genauso gebildet wie im Präsens. So kann man sie sich leicht merken.

    Im indefinido gibt es recht viele unregelmäßige Verben zu lernen. Manchmal handelt es sich dabei nur um ein oder zwei Buchstaben, die geändert werden müssen; manchmal bekommen die Verben auch ganz neue Wortstämme. Eine besondere Unregelmäßigkeit kommt bei ser und ir vor: sie haben dieselbe indefinido-Form.

    • ser / ir: fui, fuiste, fue, fuimos, fuisteis, fueron
    Am besten lernst du solche Unregelmäßigkeiten von Anfang an mit auswendig.

  • Bestimme die passenden Übersetzungen.

    Tipps

    Achte genau auf die Person oder Personen, um die es in den Sätzen geht.

    Denke daran, dass die 1. Person Plural wie im Präsens gebildet wird (Endung auf -mos).

    Lösung

    Um das indefinido zu bilden, muss man an den Wortstamm die entsprechenden Endungen anhängen. Diese lauten für die regelmäßigen Verben

    • auf -ar: -é, -aste, -ó, -amos, -asteis, -aron
    • auf -er und -ir: -í, -iste, -ió, -imos, -isteis, -ieron
    Wie du siehst, trägt die 1. und 3. Person Singular immer einen Akzent, den du nicht vergessen solltest.

    Bei den unregelmäßigen Verben kann es sogar vorkommen, dass der Wortstamm verändert wird. Diese Unregelmäßigkeiten lernst du am besten von Anfang an mit.

    • Ayer hice los deberes muy rápido. (Gestern machte ich meine Hausaufgaben sehr schnell.)
    • La semana pasada vimos mucha tele. (Letzte Woche sahen wir viel fern.)
    • ¿Por qué no llamaste a Paco? (Warum riefst du nicht bei Paco an?)
  • Arbeite heraus, ob die Verben regelmäßig oder unregelmäßig sind.

    Tipps

    Versuche dir herzuleiten, wie der Infinitiv des Verbs lautete. Wurde bloß die indefinido-Endung ergänzt oder mehr verändert?

    Tuvo ist die 3. Person Singular indefinido von tener.

    Lösung

    Die regelmäßigen indefinido-Formen werden gebildet, indem man die passenden Endungen an den Wortstamm des Verbs anhängt. Bei unregelmäßigen Verben kann es dazu kommen, dass sogar der Wortstamm verändert wird.

    • $~\!\!\!$ Quedamos en la ciudad. Había pasado mucho tiempo sin vernos. Caminamos por las calles estrechas y al final comimos un heladito riquísimo. (Wir trafen uns in der Stadt. Wir hatten uns lange nicht gesehen. Wir spazierten durch die engen Straßen und schließlich aßen wir ein sehr leckeres Eis.)
    → Hier sind alle Verbformen regelmäßig.

    • Después de suspendir el examen, Diego no se sintió bien. Habló con su profe y tuvo que preparar una presentación para mejorar su nota. (Nachdem er bei der Prüfung durchgefallen war, fühlte Diego sich nicht gut. Er sprach mit dem Lehrer und musste eine Präsentation vorbereiten, um seine Note zu verbessern.)
    regelmäßig: habló (von: hablar) / unregelmäßig: se sintió (von: sentirse), tuvo (von: tener)

  • Entscheide, welche Ausdrücke hier fehlen.

    Tipps

    Tener algo en común bedeutet „etwas gemeinsam haben“. Sacar una foto heißt „ein Foto machen“.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Sie gibt dir einen ersten Hinweis auf die einzusetzenden Verbformen.

    Versuche dir zunächst bewusst zu machen, welche Personalformen du für den Lückentext benötigst, also welche Person oder Personen angesprochen werden oder handeln.

    Lösung

    Die Endungen der regelmäßigen Verben lauten:

    • auf -ar: -é, -aste, -ó, -amos, -asteis, -aron
    • auf -er und -ir: -í, -iste, -ió, -imos, -isteis, -ieron
    Bei den unregelmäßigen Verben sind sie ähnlich, aber hier kann auch der Wortstamm verändert werden.

    • Marta llamó a Pepe para preguntarle sobre los deberes. Ella necesitó ayuda, pero él tampoco supo (saber) la solución. (Marta rief Pepe an, um ihn nach den Hausaufgaben zu fragen. Sie brauchte Hilfe, aber er wusste die Lösung auch nicht.)
    • ¿Dónde estuviste? Te llamamos (llamar) pero no contestaste. El siguiente fin de semana no saldrás con tus amigos. (Wo warst du? Wir haben dich angerufen, aber du bist nicht ans Telefon gegangen. Nächstes Wochenende gehst du nicht mit deinen Freunden weg.)
  • Gib an, ob es sich bei den Verben um regelmäßige oder unregelmäßige handelt.

    Tipps

    Schau dir folgendes Beispiel an:

    • Yo traduje (traducir) un texto. (Ich übersetzte einen Text.)
    Was fällt dir bei der Konjugation von traducir auf? Würdest du sie als regelmäßig oder unregelmäßig bezeichnen?

    Schau dir folgendes Beispiel an:

    • El año pasado, Roberto estuvo (estar) en Brasil. (Letztes Jahr war Roberto in Brasilien.)
    Was fällt dir bei der Konjugation von estar auf? Würdest du sie als regelmäßig oder unregelmäßig bezeichnen?

    Lösung

    Um das indefinido zu bilden, muss man an den Wortstamm die entsprechenden Endungen anhängen. Den Wortstamm erhält man, indem man die Infinitivendung (-ar, -er bzw. -ir) entfernt; was bleibt, ist der Stamm.

    • escribir: escribí, escribiste, escrib, escribimos, escribisteis, escribieron $~\!\!\!$
    • comprar: compré, compraste, compró, compramos, comprasteis, compraron $~\!\!\!$
    Wie du siehst, trägt die 1. und 3. Person Singular immer einen Akzent, den du nicht vergessen solltest.

    Bei den unregelmäßigen Verben kann es sogar vorkommen, dass der Wortstamm verändert wird. Diese Unregelmäßigkeiten lernst du am besten von Anfang an mit.

    • estar: $~\!\!\!$ estuve, estuviste, estuvo, estuvimos, estuvisteis, estuvieron $~\!\!\!$
    • hacer: $~\!\!\!$ hice, hiciste, hizo, hicimos, hicisteis, hicieron $~\!\!\!$
  • Erschließe die fehlenden Verbformen anhand der Audios.

    Tipps

    Denke daran, dass es im Spanischen kein ze oder zi gibt. Vor diesen Vokalen wird das z zu einem c.

    Lösung

    Die Endungen der regelmäßigen Verben im indefinido lauten:

    • auf -ar: -é, -aste, -ó, -amos, -asteis, -aron
    • auf -er und -ir: -í, -iste, -ió, -imos, -isteis, -ieron
    Bei den unregelmäßigen Verben sind sie ähnlich, aber hier kann auch der Wortstamm verändert werden.

    1. Beispiel:
    • Miguel: "Oye, ¿dónde estuviste anoche?" („Hör mal, wo warst du gestern Abend?")
    • Martín: "Tuve que estudiar para un examen. ¿Por qué?" („Ich musste für eine Prüfung lernen. Warum?")
    • Miguel: "Porque fui al cine con los chicos y nadie supo nada de ti. La próxima vez tienes que acompañarnos, tío." („Weil ich mit den Jungs ins Kino gegangen bin und keiner was von dir wusste. Das nächste Mal musst du uns begleiten, Kumpel.")
    2$~\!\!\!$. Beispiel:
    • El detective tuvo que resolver un caso difícil ayer. Anduvo por toda la ciudad, pero nadie le pudo dar respuestas satisfactorias. (Der Detektiv hatte gestern einen schwierigen Fall zu lösen. Er ging durch die ganze Stadt, aber niemand konnte ihm zufriedenstellende Antworten geben.)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.248

Lernvideos

42.628

Übungen

37.626

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an den Schulstoff.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden