30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.6 / 8 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse - Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten

Neben den Textformatierung kann man auch mit Formen ein Detail hervorheben. Man kann aber auch ganze Bilder aus diesen Formen bauen.- In diesem Video lernst du wie man diese Formen verwendet und sie anpasst.

Transkript PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten

Möchte man ein Detail hervorheben, kann man hier im Reiter „Einfügen“ verschiedene Formen einfügen. Sophie wählt einen Pfeil. Die Form wird mit gedrückter linker Maustaste erstellt. Man kann sie verschieben, vergrößern und verkleinern. Um eine Form zu drehen, wählt man im Menü „Format“ den Befehl „Drehen“, hier hat man mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Um die Form weiter zu verändern, klickt man sie mit der rechten Maustaste an, dann wählt man „Form formatieren“ aus. Nun kann man zum Beispiel die Farbe des Pfeiles ändern oder die Farbe der Linie um den Pfeil. Braucht man mehrere gleiche Formen, dann kann man sie auch einfach kopieren, also doppeln. Dazu klickt man die Form mit der rechten Maustaste an und wählt die Funktion „Kopieren“ aus. Dann klickt man mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in der Folie, wählt „Einfügen“ und schon gibt es die Form ein zweites oder auch drittes und ein viertes Mal. Man kann auch Textfelder einfügen, und zwar hier. Das ist besonders praktisch, wenn man ein Bild beschriften möchte. Textfelder lassen sich verschieben und genauso wie jeder andere Text formatieren. Alle Formen, Texte und Bilder nennt man übrigens auch Objekte. Sophie kennt nun alle Befehle, um ihr Referat fertigstellen zu können.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.590

sofaheld-Level

5.907

vorgefertigte
Vokabeln

10.218

Lernvideos

42.285

Übungen

37.358

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden