30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe? 06:32 min

Textversion des Videos

Transkript Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe?

Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe?

Hallo. Schön, dass du mal wieder reinschaust. Stell dir vor, einer deiner Freund fragt dich nach dem Inhalt des letzten Kinofilms, den du gesehen hast, oder will wissen, worum es in einem bestimmten Buch geht. Was würdest du antworten?

Wenn es dir bei einem Freund gut gelingt, die Handlung wiederzugeben, wird dir auch das Schreiben einer Inhaltsangabe nicht schwer fallen. Ich erkläre dir in diesem Video, worauf es bei der Inhaltsangabe ankommt und was sie von der Unterhaltung mit deinen Freunden unterscheidet.

Was genau ist eigentlich eine Inhaltsangabe? Die Antwort steckt schon im Namen: du gibst den Inhalt eines Textes wieder, den du gelesen hast. Du informierst deinen Leser sachlich über die Kernaussage und die wichtigsten Zusammenhänge des Textes. Dabei beschränkst du dich auf wesentliche Aspekte der Handlung. Deine Inhaltsangabe ist deutlich kürzer als der Originaltext.

Wie alle Aufsätze beginnt die Inhaltsangabe mit einer Einleitung. Darin nennst du Verfasser, Titel, Entstehungszeit und Gattung des Textes. Außerdem gibst du das Thema und die Hauptpersonen an. Die Einleitung sollte maximal 2 Sätze umfassen und könnte so aussehen:

Das Märchen „Aschenputtel“ wurde durch die Gebrüder Grimm innerhalb der Sammlung “Kinder- und Hausmärchen” im frühen 19. Jahrhundert veröffentlicht. Darin wird die Geschichte eines durch Schicksalsschläge getroffenen Mädchens namens Aschenputtel erzählt, die sich durch übernatürliche Begebenheiten zum Guten wendet. Nach der Einleitung folgt der Hauptteil mit der eigentlichen Inhaltsangabe. Einen Schluss musst du nur verfassen, wenn er explizit gefordert ist.

Damit du nach der Einleitung die eigentliche Inhaltsangabe gut schreiben kannst, sind mehrere Schritte notwendig. Im ersten Schritt liest du dir den Text gründlich durch. Je besser du ihn kennst, umso leichter wird es dir fallen, alle wichtigen Fakten zu nennen. Überlege doch kurz, was dir zu unserem Beispiel “Aschenputtel” noch einfällt.

Danach gliederst du den Text im zweiten Schritt in Sinnabschnitte und machst dir Stichpunkte dazu, zum Beispiel so:

Vorgeschichte: Tod der Mutter, schlechte Behandlung durch Stiefmutter und Stiefschwestern, Pflanzen des Bäumchens

Fest des Königs: Hilfe durch Täubchen und dreimalige Begegnungen Aschenputtels mit dem Königssohn

Ende: List des Königssohns und Hochzeit mit Aschenputtel

Aus diesen Stichpunkten kannst du jetzt im dritten Schritt leicht die Inhaltsangabe als zusammenhängenden Text verfassen. Dabei solltest du ein paar Hinweise beachten.

Hinweis Nr 1: Nenne nur die Fakten. Wenn du mit deinen Freunden sprichst, versuchst du natürlich, es so interessant wie möglich zu machen. Du bist begeistert und so erzählst du es auch, wie zum Beispiel:

Aschenputtels Mutter ist gestorben und dann heiratet ihr Vater auch noch so eine bekloppte Alte, die ihr das Leben zur Hölle macht. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schlimm die war. Gefühl und Spannung sind so garantiert, aber darum geht es in einer Inhaltsangabe nicht. Sie soll so sachlich wie möglich sein. Dazu nennst du die wichtigsten Personen, Ereignisse und Sachverhalte. Details, Gefühle und persönliche Wertungen haben in einer Inhaltsangabe nichts verloren. Es zählen die Fakten.

Nach dem Tod von Aschenputtels Mutter heiratet ihr Vater eine neue Frau. Diese hat zwei Töchter, die Aschenputtel hart arbeiten lassen und verspotten. Weil Aschenputtel von der Arbeit oft schmutzig ist, geben die Stiefschwestern ihr den Namen Spitznamen Aschenputtel.

Hinweis Nr. 2: Beschreibe innere Zusammenhänge. Es ist nicht notwendig, dass du den Inhalt immer chronologisch, also in derselben Reihenfolge wie im Text, wiedergibst. Wichtiger ist, dass dein Leser versteht, wie die Begebenheiten und Personen miteinander verknüpft sind. Zum Beispiel wird bei Aschenputtel am Anfang vom Segen der Mutter berichtet.

Du kannst in deiner Inhaltsangabe aber auch erst später auf diesen Zusammenhang eingehen. Der Segen der verstorbenen Mutter wird an ihrem Grab sichtbar. Dort wächst der Haselbaum, aus dessen Krone ein Vogel drei Mal ein Kleid über Aschenputtel wirft.

Hinweis Nr. 3 Benutze eigene Worte und gib wörtliche Rede als indirekte Rede wieder. Du darfst nichts direkt aus dem Text abschreiben, sondern solltest eigene Formulierungen finden. Wenn dabei ein Satz besonders wichtig ist, gibst du ihn als indirekte Rede wieder.

Im Originaltext steht: „Als nun niemand mehr daheim war, ging Aschenputtel zu seiner Mutter Grab unter den Haselbaum und rief: »Bäumchen, rüttle dich und schüttle dich, wirf Gold und Silber über mich.«“

Du schreibst: Sobald alle zum Fest des Königs gefahren sind, geht Aschenputtel zum Grab ihrer Mutter und ruft dem Baum zu, er solle sich rütteln und schütteln und Gold und Silber über sie werfen.

Einen letzten Hinweis habe ich noch für dich: Ist dir aufgefallen, in welcher Zeitform ich die Beispiele geschrieben habe? Genau – im Präsens, der Gegenwartsform. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Zeitform der Originaltext steht.

Hinweis Nr 4 lautet also: Schreibe im Präsens.

Jetzt weißt du, wie du eine Inhaltsangabe schreiben kannst. Wenn du nicht deinen Freunden, sondern dem Leser des Aufsatzes den Inhalt des zuletzt gelesenen Buches wiedergeben willst, weißt du jetzt, wie es geht. Probier es doch gleich mal aus.

109 Kommentare
  1. 3

    Hallo Simsek Pflueger,
    vielen Dank für deine Frage. Im Schlussteil kann kurz auf mögliche Aussageabsichten oder literarische Motive eingegangen werden, Interpretationen sind allerdings nicht erlaubt. Da hat deine Lehrerin recht, du kannst sie aber natürlich gern noch einmal fragen, wenn du dir unsicher bist.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 29 Tagen
  2. Default

    Meine Lehrerin meinte, mein soll in eine Inhaltsangabe keine persönliche Meinung schreiben.
    Stimmt das ?

    Von Simsek Pflueger, vor 29 Tagen
  3. 3

    Hallo Julien,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich verstehe, was du meinst. Wir haben zum Beispiel ein Video zum Weiterschreiben von Erzählanfängen: https://www.sofatutor.com/deutsch/videos/erzaehlung-weiterschreiben-von-erzaehlanfaengen. Vielleicht hilft dir das weiter?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa 2 Monaten
  4. Image

    Wir müssen in der Schule einen Schlussteil einer Kurzgeschichte schreiben .Das Video war zwar hilfreich aber ich weiß immer noch nicht wie den Schlussteil schreiben soll.

    Von Julien G., vor etwa 2 Monaten
  5. Default

    besser Alls in er schule

    Von Sabin, vor etwa 2 Monaten
  1. Default

    HiLfreich👍🏻

    Von Esragedik, vor 2 Monaten
  2. 3

    Hallo Jeanette Grundmann,
    im Schlussteil, der nicht zwingend ist, kann kurz auf mögliche Aussageabsichten oder literarische Motive eingegangen werden. Interpretationen sind allerdings nicht erlaubt. Wenn du dir unsicher bist, sprich am besten noch einmal mit deiner Lehrerin oder deinem Lehrer darüber.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 3 Monaten
  3. Default

    mir wurde gesagt das ich meine meinung/wertung in den schluss schreiben
    kann

    Von Jeannette Grundmann, vor 3 Monaten
  4. 3

    Hallo Andre,
    nicht immer wird ein Schlussteil benötigt: Er rundet eine gute Inhaltsangabe zwar ab, ist aber kein notwendiger Bestandteil davon.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 3 Monaten
  5.  meinauto

    Zu jeder Inhaltsangabe gehört ein Schluss ! Er muss nicht explizit gefordert werden.

    Von Andre 100, vor 3 Monaten
  6. Default

    vielen dank das Video war sehr hilfreich

    Von Annekathrin Kunz, vor 4 Monaten
  7. 3

    Hallo Julia,
    danke für deine Frage. Das Bezugswort ist hier 'das Mädchen'. Das Geschlecht ist hier - anders als beim biologischen Geschlecht - sächlich, deshalb muss 'seiner' benutzt werden.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 4 Monaten
  8. 612fddc2 fe63 4e35 bafb 2645ff22bd74

    Aufgabe 5: warum heißt es „seiner Mutter“? Das ist doch eine Sie? Müsste es nicht ihrer Mutter heißen?

    Von Julia7, vor 4 Monaten
  9. Default

    Sehr gutes Video

    Von Violalaub, vor 4 Monaten
  10. Default

    Danke wegen diesem Video habe ich es gecheckt

    Von Detlef Tv, vor 5 Monaten
  11. Default

    sehr gutes video

    Von Lucafluhrer, vor 5 Monaten
  12. Default

    TOLL DANKE

    Von Ahmed Maryem Rasha, vor 5 Monaten
  13. Default

    Schreibe Morgen eine SA in Deutsch. Hat mir sehr geholfen! DANKE!!!!

    Von Tim0457, vor 5 Monaten
  14. Default

    Das Video ist sehr toll erklärt wurden ich habe dieses Thema endlich verstanden Danke sehr

    Von Tamara S., vor 5 Monaten
  15. Default

    Sehr tolles Video hat sehr geholfen und war sehr ausführlich gemacht, Danke

    Von Joschka F. S., vor 5 Monaten
  16. Default

    gutes video

    Von Carmen Wiesenfelder, vor 6 Monaten
  17. Img 20181126 063306

    Man sollte mal ein Video zu Inhaltsangaben von Balladen machen

    Von Unser Haus, vor 6 Monaten
  18. 20181030 190422

    Das Video hat mich super auf die Klassenarbeit vorbereitet! Vielen Dank! 😄

    Von Yumie, vor 7 Monaten
  19. Default

    aber trotztdem gutes viedeo ;)

    Von Waledi, vor 7 Monaten
  20. Default

    man könnte vielleicht einen kleinen text von dem Märchen rotkäppchen hinzufügen ?

    Von Waledi, vor 7 Monaten
  21. Default

    gute Aufgaben

    Von Andrea Vosshal, vor 7 Monaten
  22. Default

    gut erklärt

    Von Andrea Vosshal, vor 7 Monaten
  23. Default

    Ich bin verblüfft, ist sehr gut erklärt .
    Besser geht es nicht .

    Von Jerpi62, vor 7 Monaten
  24. Default

    gut erklärt

    Von Romeike, vor 8 Monaten
  25. Default

    gut erklärt

    Von Katja Stieler, vor 8 Monaten
  26. Spirale 4

    ich bleibe auf der Schule !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Ben G., vor 9 Monaten
  27. Default

    Danke. Hat mir sehr geholfen!

    Von Sr Tybussek, vor 9 Monaten
  28.  mg 7946

    gut erklärt

    Von Eva-Maria K., vor 9 Monaten
  29. Default

    Tolles Video! Jetzt weiß ich endlich wie man eine Inhaltsangabe schreibt! Dankeschön! 🤩👍😋

    Von Xmina Xp, vor 9 Monaten
  30. Default

    Super. Und schöne Schrift...

    Von Maja V., vor 9 Monaten
  31. Default

    das vidio ist super cool ich kann jetzt immer eine super coole Inhaltsangabe schreiben

    Von Dennis G., vor 9 Monaten
  32. Default

    super!

    Von Sofia-Cora K., vor 9 Monaten
  33. Default

    wir hatten dieses Thema bereits in der Schule, jedoch ist dies auch eine gute Widerspieglung. Gefällt mir persönlich sehr gut.(:

    Von Iw Steinbrecher, vor 10 Monaten
  34. Default

    das Video ist klasse thx

    Von Kajulsa, vor 10 Monaten
  35. Default

    Sehr gut

    Von Irinakorb, vor 10 Monaten
  36. 041

    gut
    thx
    ;-)

    Von salih han b., vor etwa einem Jahr
  37. 3

    Hallo Doremi,
    vielen Dank für deinen Kommentar. In der Einleitung werden die wichtigsten Informationen wie Textsorte, Autor, Titel, Handlungsort, Handlungszeit und Thema des Textes genannt. Den Verlag musst du in der Einleitung nicht unbedingt erwähnen, es ist aber sicher eine informative, zusätzliche Information.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor mehr als einem Jahr
  38. Default

    Man muss doch auch Verlag in der Einleitung schreiben

    Von Doremi, vor mehr als einem Jahr
  39. Default

    danke

    Von Marco H., vor mehr als einem Jahr
  40. Default

    Es ist sehr gut man kann alles verstehen . 5 Sterne :)

    Von Dirk Schurig, vor mehr als einem Jahr
  41. 3

    Hallo Jean Luca,
    vielen Dank für dein Feedback. Ich habe mir soeben die Bonusaufgabe 6 angeschaut und eigentlich solltest du gleich im ersten Tipp einen Hinweis auf das Erscheinungsjahr finden! Lade doch die Seite noch einmal neu und versuche es erneut. Manchmal hilft es auch, deine Browser-Version zu aktualisieren. Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viel Spaß weiterhin mit unseren Videos.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor mehr als einem Jahr
  42. Default

    Danke :)

    Von Abrie, vor mehr als einem Jahr
  43. Default

    Das Video ist gut aber bei der Bonusaufgabe gibt es ein Rätsel mit Rotkäppchen da wo ich den/die Autor/in und das Veröffentlichungsdatum nennen muss. Ich weiß nicht wann und in den Tipps steht das nicht. Muss man sowas dann extra nachschlagen? Danke im vorraus ! :-)

    Von Jean-Luca G., vor mehr als einem Jahr
  44. Default

    Sehr gut erklärt, sehr Simpel zusammengefasst auf 6 min

    Von Roman W., vor mehr als einem Jahr
  45. Default

    Danke:)

    Von Leah Clappers, vor mehr als einem Jahr
  46. Bilder jonas ipod 038

    Tolles Video, echt suuuupi erklärt!!!!
    ;)
    :D

    Von Jonas Nelly b., vor mehr als einem Jahr
  47. Default

    gut erklärt!!!! :-)
    DANKE!!!!

    Von Miss.E. ., vor mehr als einem Jahr
  48. Default

    Das Video ist übersichlich und leicht zu verstehen.
    Es wurde nur nicht erwähnt, dass bei Vorzeitigkeiten (z. B. Rückblicke) Perfekt verwendet wird. Auch der Schluss (der Fazit/Erläuterung des Autors Absicht) könnte genauer erklärt werden.

    Von Cat In A Hat, vor mehr als einem Jahr
  49. 520cf182674b8a1e5029ba3f9793f6b9

    Die Erklärungen sind simpel und leicht zu verstehen :) Danke ;D

    Von Ahmed A., vor mehr als einem Jahr
  50. Img 0506

    war ganz ok

    Von juli01xyx r., vor mehr als einem Jahr
  51. Download %281%29

    Danke!!! (^o^)\

    Von Mochineko99, vor fast 2 Jahren
  52. Default

    Sehr gut erklärt danke ! :)

    Von Uwe Barth We, vor etwa 2 Jahren
  53. Default

    Es erklärt alles sehr gut DANKE!!!!!

    Von Anke Dankers, vor mehr als 2 Jahren
  54. Default

    Danke schön

    Von Charlotte Lucas, vor mehr als 2 Jahren
  55. Default

    ich. kann. das. nicht. trotzdem gutes Video .-.

    Von Gege 9, vor mehr als 2 Jahren
  56. Hqdefault

    Dieses Video hat mir sehr gut gefallen...Es hat mir sehr geholfen !!! Dankeschön!!!

    Von ♠ Dreams ♠, vor mehr als 2 Jahren
  57. Default

    Schulaufgabe*

    Von Gege 9, vor mehr als 2 Jahren
  58. Default

    Mega geil erklärt, bin bereit dür die SChulaufgaben morgen :))

    Von Gege 9, vor mehr als 2 Jahren
  59. Default

    Vielen Dank gut erklärt

    Von Abdellahzaraa, vor mehr als 2 Jahren
  60. Default

    Vielen Dank .
    Das Video war sehr hilfreich und gut erklärt.
    Echt super !!!

    Von Alina F., vor mehr als 2 Jahren
  61. Bilder jonas ipod 038

    sehr cool

    Von Jonas Nelly b., vor mehr als 2 Jahren
  62. Default

    Nice

    Von Nadja Laufer, vor mehr als 2 Jahren
  63. Default

    war okay

    Von Smdenhartog, vor mehr als 2 Jahren
  64. Mango

    Super erklärt, konnte echt viel damit anfangen :)

    Von Elena R., vor mehr als 2 Jahren
  65. Default

    Das ist sehr hilfreich !

    Von Susanne Reuss, vor mehr als 2 Jahren
  66. Default

    Super erklärt!!! Sie sprechen äußerst klar und deutlich! Super, weiter so!

    Von Mosers Home, vor mehr als 2 Jahren
  67. Default

    Voll gut erklärt!!Schade dass mein Lehrer nicht so gut erklären kann :(

    Von Karina Haase, vor mehr als 2 Jahren
  68. Default

    Voll gut erklärt!!Schade dass mein Lehrer nicht so gut erklären kann :(

    Von Karina Haase, vor mehr als 2 Jahren
  69. Img 1948

    Gutes Video, total anschaulich erklärt!

    Von Channy, vor mehr als 2 Jahren
  70. Default

    Sehr Gut Erklärt ,würde meine Lehrerin doch nur halb so gut Erklären :(

    Von Sasa Kramer, vor mehr als 2 Jahren
  71. Default

    Cool das es sowas gibt...

    Von Jschaefer2802, vor mehr als 2 Jahren
  72. Default

    Wieso haben wir noch Schule, wenn es so gute Videos gibt?!

    Von Tamara Lenz, vor mehr als 2 Jahren
  73. Default

    nice
    rly

    Von Ignaz S., vor mehr als 2 Jahren
  74. Default

    Super Video! Sehr hilfreich! Jetzt kann ich es! :)

    Von Deleted User 405612, vor etwa 3 Jahren
  75. Default

    sehr geil
    ich bin bereit für die arbeit
    danke

    Von Celikbatuhan, vor etwa 3 Jahren
  76. Default

    Sehr schön! Das ist besser als 2 Stunden Schule oder Nachhilfe.

    Von Bine123, vor mehr als 3 Jahren
  77. 20140823 190804

    Ich finde das Video richtig hilfreich... da alles gesagt wurde, was ich brauchte!
    Vielen Dank
    ;)
    :)
    :*

    Von Antonia & Milena, vor mehr als 3 Jahren
  78. Default

    Nicee

    Von Aydanur, vor mehr als 3 Jahren
  79. Default

    Hat mir sehr geholfen !

    Von Lllpop46, vor mehr als 3 Jahren
  80. Img 0908

    Tipps zu den Übungen:
    1. Nehmt die schwere Bonusaufgabe, das ist nochmal eine zusätzliche gute Sache. :)
    2. Klappt dort die Tipps auf, denn das Jahr merkt sich glaub ich keiner. :D
    3. Wenn ihr alles richtig oder nicht richtig habt (bei allen Übungen allgemein), dann lest doch die "Lösungstexte", weil dort dann steht, was richtig gemacht wurde, oder was eben nicht. :)

    Von Olivia A., vor mehr als 3 Jahren
  81. Img 0908

    Ich finde die Übung dazu sehr hilfreich und super.

    Von Olivia A., vor mehr als 3 Jahren
  82. Default

    Sehr gutes Video :) besonders lehrreich finde ich die Übungen zu einem Video :D ----- Ich hätte, wie unten schon gennant, gerne etwas über den Konjunktiv gewusst------ sonst sehr gutes Video :D

    Von Schwar, vor fast 4 Jahren
  83. Default

    Ich finde dein Video sehr hilfreich, weil es strukturiert ist.

    Von Nassershayesteh1965, vor fast 4 Jahren
  84. Profilbild

    Gut erklärtes Video hoffe ich bekomme es jetzt besser hin mit dem schreiben.

    Von Sayo Chan, vor fast 4 Jahren
  85. Rene redaktion

    Die wesentlichen Informationen zu einer Inhaltsangabe findest du in den Videos auf der rechten Seite. Vielleicht helfen dir für eine "lyrische Inhaltsangabe" – oder wohl eher Inhaltsangabe eines lyrischen Textes – auch folgende Videos:

    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/eine-gedichtinterpretation-schreiben-einleitung
    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/eine-gedichtinterpretation-schreiben-hauptteil
    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/eine-gedichtinterpretation-schreiben-schluss

    Im ersten Satz der Inhaltsangabe sollten Titel des Gedichts, Entstehungsjahr und die Autorin oder der Autor auftauchen. Danach konzentrierst du dich auf die Wahrnehmungen des lyrischen Ichs im Gedicht. Oftmals taucht das lyrische Ich nicht explizit auf im Text, aber die Wahrnehmungen sind auf eine Perspektive des Ichs bezogen. Die wenigsten Gedichte haben eine wirkliche Handlung (außer Balladen), daher kannst du dich auf die Frage konzentrieren: Wer erlebt was wie und warum? (Stimmungen, Atmosphäre, Emotionen).
    Achte darauf, in der Inhaltsangabe keine Analysen des Gedichts und keine Deutungen/Interpretationen vorzunehmen. Konzentriere dich allein auf die wortwörtlichen Inhalte des Gedichts.

    Ich hoffe, damit konnte ich dir weiterhelfen.

    Beste Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor etwa 4 Jahren
  86. Default

    ich hatte eine deutsch SA mit sachlicher Inhaltsangabe verbockt und nach 1 1/2 wochen schreiben wir ein lyrisches Inahltsangabe kann mir wer helfen ?

    Von K Sofu, vor etwa 4 Jahren
  87. Rene redaktion

    Vielen Dank für die Anmerkung! Das ist ein wichtiger Punkt, der in dem Video hätte erwähnt werden können. Wir versuchen aber auch stets, die Videos auf ein bestimmtes Thema zu fokussieren, sodass zum Teil zusätzliche Informationen nicht genannt werden, wenn sie bereits in anderen Videos auftauchen.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  88. Default

    Sehr gutes Video. Hat mir sehr geholfen da ich morgen eine Klassenarbeit schreibe. Ich weiß nicht ganz genau ob es genannt wurde, aber toll wäre es gewesen wenn noch genannt werden würde dass man die Indirekte rede im Konjunktiv schreiben muss.

    Von Jojo M., vor mehr als 4 Jahren
  89. Default

    Super, dass ihr so prima Aufgaben dazu gemacht habt!

    Von Noah Z., vor mehr als 4 Jahren
  90. Rene redaktion

    Vielen Dank für euer Feedback. Wir freuen uns immer über eure Kritik, im positiven wie im negativen Sinne.
    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  91. Default

    cool

    Von Gebrekidanketema, vor mehr als 4 Jahren
  92. Default

    Super Video hat mir sehr viel geholfen

    Von Edoardo Giacomelli, vor mehr als 4 Jahren
  93. Default

    :):)

    Von Sema H., vor mehr als 4 Jahren
  94. Default

    Nice !

    B)

    Von Awestruckme, vor mehr als 4 Jahren
  95. Default

    Okay

    Von Roman 5, vor mehr als 4 Jahren
  96. Default

    Das werd ich gleich sehen ob das hier gut ist

    Von Roman 5, vor mehr als 4 Jahren
  97. Image

    Gut erklährt

    Von Wsafk Grausam, vor mehr als 4 Jahren
  98. Default

    danke

    Von C00 5, vor mehr als 4 Jahren
  99. Default

    sehr schön!

    Von Conkain, vor mehr als 4 Jahren
  100. Default

    Das Video finde ich sehr gut

    Von Eliasmb1966, vor mehr als 4 Jahren
  101. Franziska

    Hallo,
    danke für eure positiven Rückmeldungen zum Video! Viel Spaß weiterhin mit den Deutschvideos.
    Liebe Grüße,
    Franziska aus der Deutsch-Redaktion

    Von Franziska G., vor mehr als 4 Jahren
  102. Smileys and emoticons 2

    Danke!

    Von Jolin, vor mehr als 4 Jahren
  103. Default

    Von Mms 1, vor mehr als 4 Jahren
  104. Quad

    Super, das Video hat mir super geholfen. Jetzt kann ich gut Vorbereitet meine Deutsch Klassenarbeit schreiben

    Von Blixx, vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare

Videos im Thema

Inhaltsangaben schreiben (1 Videos)

zur Themenseite

Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe? kannst du es wiederholen und üben.

  • Nenne die Zeitform, in der eine Inhaltsangabe geschrieben wird.

    Tipps

    Beispiele für Verben in der gesuchten Zeitform sind: ich gehe, du spielst, er malt, wir leben, ihr lacht, sie sind.

    Mit der gesuchten Zeitform wird ein Geschehen aus der Sicht des Sprechers als gegenwärtig charakterisiert.

    Lösung

    Man schreibt eine Inhaltsangabe immer im Präsens. Der deutsche Begriff für die Zeitform lautet Gegenwart.

    Es kann vorkommen, dass man etwas wiedergeben möchte, das vor der eigentlichen Gegenwart des im Text erzählten Geschehens liegt. Das kann man zum einen mit Adverbien oder adverbialen Bestimmungen der Zeit signalisieren. Man kann aber auch das Perfekt nutzen.

    Also zum Beispiel: Aschenputtel ist traurig, denn ihre Stiefschwester hat sich zuvor über sie lustig gemacht. Dabei ist zuvor das Adverb und hat gemacht das Verb im Perfekt.

  • Bestimme, was bei der sprachlichen Gestaltung von Inhaltsangaben zu beachten ist.

    Tipps

    Chronologie bedeutet soviel wie zeitliche Reihenfolge der Geschehnisse.

    Bedenke, dass eine Inhaltsangabe immer sehr kurz sein soll.

    Lösung

    Eine Inhaltsangabe ist ein Text, dessen Hauptaufgabe es ist, über den Inhalt eines anderen Textes sachlich zu informieren.

    • Da sie den Originaltext zusammenfassen soll, sind nur die wesentlichen Informationen wichtig und auf unwichtige Details kann verzichtet werden.
    • Auch ist es nicht immer wichtig, die Chronologie des Textes einzuhalten. Der Fokus sollte eher darauf liegen, die inneren Zusammenhänge zu erläutern, also auf die Verknüpfungen von Begebenheiten und Personen einzugehen.
    • Wichtige Aussagen bzw. Sätze des Originaltextes sollten auch in der Inhaltsangabe vorkommen. Allerdings müssen dafür eigene Formulierungen gefunden werden oder die wörtliche Rede muss in die indirekte Rede umgeformt werden.
    Wenn du diese Hinweise beachtest und im Präsens schreibst, kann bei der nächsten Inhaltsangabe nichts mehr schiefgehen.

  • Ergänze die Einleitung für eine Inhaltsangabe zu „Rotkäppchen“.

    Tipps

    Der Text wurde in der Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ 1812 von einem Geschwisterpaar veröffentlicht.

    Als Jahrhundert bezeichnet man die Zeitspanne eines Jahrhunderts, das 20. Jahrhundert umfasst die Jahre von 1901 bis 2000.

    Lösung

    Eine Einleitung beinhaltet

    • den Verfasser/Autor des Textes,
    • den Titel,
    • die Textsorte/Gattung und
    • die Entstehungszeit bzw. das Veröffentlichungsdatum.
    • Außerdem wird das Thema in einem Satz zusammengefasst.
    Wie das Bild verrät, handelt es sich hier um das Märchen „Rotkäppchen“ von den Gebrüdern Grimm, das im frühen 19. Jahrhundert (1812) in der Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlicht wurde.

    Das Verb muss in Inhaltsangaben immer im Präsens geschrieben werden.

  • Gib wieder, welche Informationen in die Einleitung einer Inhaltsangabe gehören.

    Tipps

    Eine Einleitung könnte so lauten: Das Märchen „Aschenputtel“ wurde durch die Gebrüder Grimm innerhalb der Sammlung „Kinder- und Hausmärchen“ im frühen 19. Jahrhundert veröffentlicht. Darin wird die Geschichte eines durch Schicksalsschläge getroffenen Mädchens namens Aschenputtel erzählt, die sich durch übernatürliche Begebenheiten zum Guten wendet.

    Überlege, welche Informationen nur in anderen Textsorten genannt werden sollten.

    Lösung

    Eine Einleitung beinhaltet:

    • den Verfasser/Autor des Textes,
    • den Titel,
    • die Textsorte/Gattung und
    • die Entstehungszeit bzw. das Veröffentlichungsdatum.
    • Außerdem wird das Thema in einem Satz zusammengefasst.
    Deine eigene Meinung, Interpretation oder Analyse ist fehl am Platz in einer Inhaltsangabe, es sei denn, sie wird ausdrücklich in der Aufgabenstellung gefordert.

  • Definiere die Textsorte Inhaltsangabe.

    Tipps

    Eine Inhaltsangabe ist eine sachliche Zusammenfassung.

    Setze erst die Wörter ein, bei denen du dir sicher bist. Dann fällt dir die Auswahl der richtigen Antwort bei kniffligeren Lücken leichter.

    Lösung
    • Eine Inhaltsangabe ist ein zusammenfassender, informierender Text.
    • Es wird nicht auf Details eingegangen, sondern die Kernaussagen und wesentlichen Handlungsschritte werden zusammengefasst.
    • In einer Inhaltsangabe werden keine Wertungen vorgenommen und es wird auch keine Spannung erzeugt.
    • Deshalb ist eine Inhaltsangabe immer kürzer als der Originaltext.
  • Formuliere wörtliche Rede in indirekte Rede um.

    Tipps

    Die indirekte Rede wird mit dem Konjunktiv gebildet.

    Achte auf die Zeitform.

    Lösung

    Bei einer Inhaltsangabe solltest du Sätze aus dem Originaltext immer durch eigene Formulierungen ersetzen. Wenn du wörtliche Rede aus dem Originaltext übernehmen willst, dann musst du diese in die indirekte Rede umformen. Im Deutschen nutzen wir dazu den Konjunktiv I.

    • Der Konjunktiv I im Präsens wird gebildet, indem an den Infinitivstamm des Verbs die Konjunktiv I-Endungen -e, -est, -e, -en, -et und -en angehängt werden. Bei dem Verb nehmen lautet die Konjugation im Konjunktiv I im Präsens beispielsweise ich nehme, du nehmest, er/sie/es nehme, wir nehmen, ihr nehmet, sie nehmen.
    • Der Konjunktiv kann im Präsens, Perfekt und Futur I + II gebildet werden, nicht jedoch im Präteritum. Wenn die direkte Rede im Präteritum steht, verwendet man den Perfekt in der indirekten Rede, z.B. Ich ging nach Hause.Sie sagt, sie sei nach Hause gegangen.
    Lerne die Endungen für den Konjunktiv I am besten auswendig.